Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

TV-Kritik Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

TV-KritikTatort "Sternschnuppe": Schlüpfrig heißt nicht spannend

Trotz viel Sex samt wenig Sado-Maso will der "Tatort" nicht recht zünden. Nur eine Schauspielerin lohnte das Ansehen. mehr

TV-Kritik "Der Fall Barschel": Zu viel Ehrgeiz ist schädlich
Noch pennälerhaft: Reporter David Burger (Alexander Fehling) trägt mit seinen Artikeln zum Rücktritt von Ministerpräsident Barschel bei.

Bis heute sind die Hintergründe um Barschels Tod nicht geklärt. Aber was taugt der Thriller zu dem spannenden Thema? mehr

clearing
TV-Kritik "Mainz bleibt Mainz": Ein Tanz als Höhepunkt
Glanzvoller Höhepunkt des Mainzer TV-Karnevals im Jahr 2016 war die monumentale Revue zum Thema Ägypten der Showtanzgruppe Fantasy des TSV Schott.

Den sagenhaften Auftritt der "Showtanzgruppe Fantasy" sollten sich auch Faschingsmuffel nicht entgegehen lassen! mehr

clearing
TV-Kritik "Das fünfte Gebot": Mit reichlich "Bergdoktor"

Wie die Fortsetzung eines Krimis von 2015 den ZDF-Quotenhit kopiert. Und warum sie Lust auf den nächsten Teil macht. mehr

clearing

Bildergalerien

TV-Kritik "Das Traumschiff": Ein Hauch von Abenteuer
Tina Ruland, Katja Flint und Julia Stemberger (v. li. n. re.) in "Das Traumschiff: Perth".

Die Episode "Perth" war bei der ersten Ausstrahlung ein Megahit. Schaffen Sascha Hehn und Co es noch einmal? mehr

clearing
TV-Kritik "Akte Ex": Vor allem schick

Die dritte Staffel der Krimi-Serie bietet viel fürs Auge, aber auch fein konzipierte Plots und glaubwürdige Typen. mehr

clearing
TV-Kritik "Der letzte Job": Stark wie nie
Die Kommissarin Lisa Brenner (Barbara Auer) besucht erneut die Flüchtlingsunterkunft. Sie hat das Gefühl, dass die Erstaufnahmeleiterin Olga König (Maja Maranow) mehr von den Machenschaften der Menschenhändler weiß, als sie zugeben will.

Die verstorbene Maja Maranow spielte hier ihre letzte Rolle. Und nicht nur das macht den Krimi höchst sehenswert. mehr

clearing
TV-Kritik "Hundstage": Alkoholgetränkte Langeweile
Streit zwischen Peter Faber (Jörg Hartmann, 2.v.l) und Daniel Kossik (Stefan Konarske, r): Martina Bönisch (Anna Schudt, l) und Nora Dalay (Aylin Tezel, 2.v.r) sind hilflos.

Im Prinzip verfügt der Dortmunder "Tatort" über eine richtig starke Geschichte. Nur leider nutzt er sie nicht wirklich. mehr

clearing
ANZEIGE
Land & Genuss

Auch 2016 lädt die DLG-Erlebnismesse rund um Land, Garten und Genuss zum Land-Trip mitten in die Stadt ein. Auf der „Land & Genuss“ in Frankfurt erwarten die Besucher vom 26. bis 28. Februar regionale Spezialitäten, das Gespräch mit Landwirten und Direktvermarktern, Tipps für den grünen Daumen sowie ein erlebnis- und genussorientiertes Informationsprogramm. weiterlesen

TV-Kritik "Kein Mensch, kein Problem": Absurd das Ganze
Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) befreit ihren Kollegen Ludwig Schaller (Alexander Held), der sich versehentlich im Koffer eingeschlossen hat.

An ironischen Seitenhieben auf Politik und Wirtschaft wird hier nicht gespart. Aber der Krimi weist auch Schwächen auf. mehr

clearing
TV-Kritik "Dschungelcamp": Ausgezickt
Am Ende ging Helena Fürst (links, hier mit Sophia Wollersheim) leider baden: Die Zuschauer wählten sie noch vor dem Staffelfinale raus.

Am Ende wird es langweilig: Nervensäge Helena Fürst hat es leider nicht ins Finale der zehnten Staffel geschafft. mehr

Fotos
clearing
ANZEIGE
interview_hochheimer

Die Ernährungsexperten von easylife versprechen nachhaltiges Abnehmen ohne Jojo-Effekt und sportliche Plackerei. Viele haben schon in wenigen Wochen beachtliche Erfolge erzielt. weiterlesen

TV-Kritik "Trojanische Pferde": Der macht sich gut
Ihre Ermittlungen führen den deutsch-griechischen Kommissar Max Richter (Francis Folton-Smith, re.) und seinen griechischen Kollegen Petros Makropoulos (Waldemar Kobus) zur undurchsichtigen Verlagschefin Victoria Pappas (Andrea Sawatzki).

Nach US-Vorbildern konzipiert und flott inszeniert: So macht man sogar Bergdoktor und Dschungelcamp Konkurrenz. mehr

clearing
TV-Kritik "Dschungelcamp": Eine Königin musste abdanken
ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN BIS DIENSTAG, 26. JANUAR 2016, 23.59 UHR !!!   Tag 12 - Dschungelprüfung 13 "Dschungel-Metzgerei": Brigitte Nielsen (r.) und Sophia Wollersheim wurden von der Camp-Gemeinde zur Dschungelprüfung geschickt. In der Dschungel-Metzgerei gibt es nicht nur div. dschungeltypische Leckereien. Die Stars müssen auch noch eine vorgegebene Mindestmenge schätzen. Nur wenn sie richtig geschätzt haben und alles verzehrt ist, bekommen sie die begehrten Sterne. Als vierten Gang soll es mind. 50 Gramm Witchetty Maden geben. Da Sophia keine lebenden Tiere essen möchte, verspeist Brigitte alle Maden alleine. Waren es auch die mind. geforderten 50 Gramm?     Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:'Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Der Dschungel verzeiht keine Fehler: Brigitte Nielsen ließ sich von Thosten Legat und Helena Fürst die Show stehlen. mehr

clearing
TV-Kritik "Dschungelcamp": Wie bei Tarantino
"Dschungel-Metzgerei": Brigitte Nielsen (r.) und Sophia Wollersheim wurden von der Camp-Gemeinde zur Dschungelprüfung geschickt. In der Dschungel-Metzgerei gibt es nicht nur diverse dschungeltypische Leckereien.

Schade, dass die Nielsen nicht auf Frauen steht. Am zwölften Tag im Camp wäre sie auf ihre Kosten gekommen. mehr

Fotos
clearing
Wenn das Weltbild zerbricht
Die Schwestern Lore (Saskia Rosendahl, li.) und Liesel (Nele Trebs) nehmen die lange Reise durchs Nachkriegsdeutschland auf sich.

Schon wieder eine Nazigeschichte, denkt man erst. Doch der Film „Lore“ erzählt von der Stunde Null von 1945 aus der Sicht von vier Kindern. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Pfeiler der Macht": Thriller und Bilderrausch
Edward Pilaster (Daniel Straesser) gibt sich der Sucht des Opiumrauchens hin.

Nach dem Bestseller von Ken Follett serviert das ZDF drei Stunden richtig großes Kino. Das Ergebnis ist sehenswert! mehr

clearing
TV-Kritik "Totenstille": Am Ende Schrott
Auch die attraktive Kassandra Wedel als Kassandra kann den konzeptlos zusammengeschusterten "Tatort"-Krimi nicht mehr retten.

Frankfurt. Der Anfang von "Totenstille" verspricht viel, doch die weitere Handlung und der Schluss versenken sämtliche guten Ideen. mehr

clearing
TV-Kritik "In einer sternlosen Nacht": Intensiv und fesselnd
Die geschockte Ewa (Inger Nilsson) diktiert ihre Untersuchungsergebnisse, während sie neben dem Obduktionstisch mit der kleinen Lucie (Nika Tallroth) steht.

Kommissar Robert Anders bekommt es hier mit einer undurchsichtigen Politikerin und den Folgen alter Schuld zu tun. mehr

clearing
TV-Kritik Dschungelcamp: Die wichtigste Frage
Wird leider nicts mit der Karriere als Dschungelkönig: David Ortega musste das Camp auf Wunsch der Zuschauer als Erster regulär verlassen.

Nachdem Gabriel, Zacher und Ortega das Camp verlassen haben, will man als Zuschauer vor allem eines wissen! mehr

Fotos
clearing
TV-Kritik Unter Wölfen": Herrlich absurde Gags
ARD/HUBERT UND STALLER "Unter Wölfen" - Ein Fall für den Hauptabend, am Donnerstag (21.01.16) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Johannes Staller (Helmfried von Luettichau, r.) und Franz Hubert (Christian Tramitz, l.) tun alles, um die lebensmüde Anna Schmitt davon abzubringen, von ihrem Balkon zu springen (mit Komparsen).
© ARD/Chris Hirschhäuser, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Chris Hirschhäuser" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-24302, Fax: 089/550-1259, bildredaktion@DasErste.de

Trockener Humor und groteske Komik: Zum Start der fünften Staffel gehen Hubert und Staller auf Mörderjagd. mehr

clearing
TV-Kritik "Jagdgesellschaft": Als Krimi ein Fehlschlag
Lucy (Carlotta von Falkenhayn) bekommt von ihrem "Vater" Kai Voss (Sebastian Hülk) als Trost eine Cola.

Warum der Thriller sein hochbrisantes Thema Kindesmissbrauch trotz guter Schauspieler komplett an die Wand fährt. mehr

clearing
TV-Kritik "Um Himmels Willen": Super-Serie geht weiter
Gerichtsverhandlung: Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) und sein Spezi Huber (Wolfgang Müller) sitzen auf der Anklagebank. Sie haben angeblich den Vorgarten des Oppositionsführer Lehmann verwüstet und dessen heißgeliebten Gartenzwerg zerstört.

Seit 2002 sind die Klostergeschichten aus Kaltenthal ein Dauerbrenner. Und das dürfte auch vorerst so bleiben. mehr

clearing
TV-Kritik "Amnesie": Hohes Tempo, kleine Schwächen
Bild 55A T2   Sie verfolgen Riess, Anna stürzt schwer verletzt vom Dach  -  Jürgen Maurer (als Ruiz);  Marie Leuenberger (als Anna);

Frankfurt. Der zweite Krimi der Reihe "Neben der Spur" fesselt durch unerwartete Wendungen. Wo hätte er besser sein können? mehr

clearing
TV-Kritik "Und vergib uns unsere Schuld": Furios
Baumann (Karl Markovics, rechts) will Meuffels (Matthias Brandt) von seiner Schuld überzeugen.

Frankfurt. Herausragendes Drama um Schuld: Nach "Fegefeuer" ist dieser "Polizeiruf 110" wieder ein Krimi-Höhepunkt 2016. mehr

clearing
TV-Kritik "Hitzschlag": Zum Abkühlen ins Opel-Bad
Die Russin Irina (Karolina Lodyga) schwimmt noch im Pool, doch sie scheint auch zu bemerken, dass irgendwo etwas nicht ganz stimmt.

Zum fünften Mal auf Tätersuche: Lisa Wagner als Kommissarin Heller. In tropischer Hitze jagt sie einen Vergewaltiger. mehr

clearing
TV-Kritik "Unser Traum von Kanada": Feine Unterhaltung
Richards Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) ist genervt von ihrer Erbschaft, ihrer neuen Situation - und natürlich von ihrem Vater Adrian.

Die ersten beiden Teile der ARD-Serie überraschen mit ihren frechen Dialogen und originell entworfenen Charakteren. mehr

clearing
"Die jungen Ärzte": Nackte Haut kommt immer gut
Lotte (Emilia Pieske), Tochter des Puppenspielers Antonio (Mathias Harrebye Brandt), kippt um. Julia Berger (Mirka Pigulla) und Elias Baehr (Stefan Ruppe) helfen.

"In aller Freundschaft" ist in Deutschland seit vielen Jahren ein Straßenfeger. Wie schlägt sich die Tochterserie? mehr

clearing
TV-Kritik "David Bowie - Der Weg zur Legende"
Bowie 1976 in Nicolas Roegs Film „Der Mann, der vom Himmel fiel“.

So wurde David Bowie zum weltweiten Superstar: Diese Dokumentation mit vielen Aufnahmen ist höchst sehenswert! mehr

clearing
TV-Kritik "Die Stadt und die Macht": Sex, Crime und Bürgermeister
ARD DIE STADT UND DIE MACHT, neue Miniserie (sechs Folgen), Folge 1 "Freier Fall", am (12.01.16) um 20.15 Uhr im Ersten.
Bei der Beerdigung seines Sohnes Oliver Griebnitz attackiert Frank Griebnitz (Jürgen Heinrich, 2.v.l.)Karl-Heinz Kröhmer (Thomas Thieme, l.) Manfred Degenhardt (Burghart Klaußner, 2.v.r.) und Gerd Meichsner (Wilfried Hochholdinger, r.) versuchen ihn zurückzuhalten.
© ARD/Frédéric Batier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Frédéric Batier" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-23879, Fax: 089/550-1259, bildredaktion@DasErste.de

Als Versuch, politische Intrigen in Berlin im Thriller-Stil zu inszenieren, schlägt sich die neue ARD-Serie ganz wacker. mehr

clearing
TV-Kritik Taunus-Krimi nach Nele Neuhaus: Schockierend, aber gut
Selbstmörderisch: "Julia" (Karin Hanczewski) ist seit ihrer Kindheit stark traumatisiert und will auf der Brücke ihrem Leben ein Ende setzen.

Nicht nur Jenny Elvers überrascht in "Böser Wolf" mit einem Schock-Auftritt. Der Zweiteiler im ZDF widmet sich einem scheußlichen Thema. mehr

clearing
"Die Stadt und die Macht" Eine Frau will nach oben
Susanne Kröhmer (Anna Loos) und ihr Vater Karl-Heinz Kröhmer (Thomas Thieme) im Abgeordnetenhaus.

Berlin wurde noch nie von einer Frau regiert. In der sechsteiligen Serie „Die Stadt und die Macht“ tritt Anna Loos als eine Frau an, um dies zu ändern. mehr

clearing
TV-Kritik "Rebecca": Sehr ordentlich
Ein spannender Moment: Ist Rebecca (Gro Swantje Kohlhof) stabil genug, um zu erfahren, dass Katja (Sandra Borgmann) ihre Mutter ist?

Trotz einiger kleiner Schwächen im Handlungsverlauf können sich hier vor allem die Schauspieler im Bodensee-Tatort gut in Szene setzen. mehr

clearing
TV-Kritik "Geplatzte Träume": Maranows starker Abschied
Die Kommissare Verena Berthold (Maja Maranow) und Otto Garber (Florian Martens) stoßen bei ihren Ermittlungen zum Mord an Jacobs auf Abgründe.

Ein letztes Mal tritt Maja Maranow hier als Verena Berthold auf: Der Krimi ist ein Höhepunkt der beliebten Serie. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Wahrheit über Fett": Sehr empfehlenswert
Die Ernährungsberaterin Ulrike Gonder (rechts im Bild) klärt Sonja S. über die Beschaffenheit verschiedener Fette in den Lebensmitteln auf.

Glauben Sie, sie tun sich was Gutes, wenn sie fettreduziertes Essen kaufen? Dann sollten Sie diesen Film schauen! mehr

clearing
TV-Kritik "Der Sandro-Report": Olli Dittrich in Topform
ARD/WDR DER SANDRO REPORT - ZAHLEMANN LIVE, am Donnerstag (07.01.16) um 22:55 Uhr im ERSTEN.
Aussenreporter Sandro Zahlemann
© WDR/Beba Lindhorst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Beba Lindhorst" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Die witzige und technisch brillant umgesetzte Satire auf Live-Reportagen sollten Sie sich nicht entgehen lassen! mehr

clearing
TV-Kritik "Das Mädchen aus dem Totenmoor": Fiese Auflösung
Was ist im Moor vor 16 Jahren passiert? Kommissar Keller (Robert Atzorn) geht in fünf Tagen in Rente, doch der Fall um Fee lässt ihm keine Ruhe.

Prominent besetzt, abgründig und sehr böse: Der ZDF-Krimi wartet am Ende mit einer ganz besonderen Pointe auf. mehr

clearing
TV-Kritik "In aller Freundschaft": Volle Dosis
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) hat den Grund für Doro Kruses (Luise Helm, li.) Ohnmacht gefunden. Die Schwangere  hat einen Tumor im Kopf.

Es geht endlich weiter in der Sachsenklinik! Wer schon unter Entzugserscheinungen leidet, kommt auf seine Kosten. mehr

clearing
TV-Kritik "Das Programm": Gut, aber zu lang
ARD DAS PROGRAMM, Deutschland 2016, Regie Till Endemann, am Montag (04.01.16) um 20:15 Uhr im Ersten
Tödlicher Anschlag im Auftrag Darankows: Die LKA Beamtin Ursula Thern (Nina Kunzendorf) findet am brennenden Auto ihren Kollegen Lars Hameister (Kai Ivo Baulitz) tot nach der Explosion einer Autobombe.
© ARD Degeto/Christiane Pausch, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Christiane Pausch" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Der hochkarätig besetzte Thriller besticht durch seine Charaktere, hätte aber mit etwas mehr Tempo besser funktioniert. mehr

clearing
TV-Kritik "Fegefeuer": Der Überknaller
ARD/NDR TATORT: FEGEFEUER, Regie: Christian Alvart, Autor: Christoph Darnstädt, am Sonntag (03.01.16) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Nick Tschiller (Til Schweiger) sitzt in der Falle und weiß nur noch einen Ausweg.
© NDR/Gordon Timpen, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Gordon Timpen" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

Wer hätte das für möglich gehalten? Nach dem halbgaren "Der große Schmerz" eine dermaßen starke Fortsetzung? mehr

Fotos
clearing
TV-Kritik "Tod im Supermarkt": Glänzend komischer Overbeck
Hatte der Tod des Marktleiters was mit Geflügelpest zu tun? Georg Wilsberg (Leonard Lansink) betrachtet das Huhn mit gutem Grund so skeptisch.

Die "Wilsberg"-Jubiläumsfolge überzeugt weniger durch Hochspannung als durch ihre witzigen Details am Rande. mehr

clearing
Nächtliche Miniaturen beim „Kurzfilmtag“

Am 21. Dezember – dem kürzesten Tag des Jahres – sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen. Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände zu Projektionsflächen, mehr

clearing
Weihnachtskrisen und andere Katastrophen
Andrea Sawatzki (3. v. links) als gestresste Mutter und Hausfrau Gundula Bundschuh inmitten ihrer lieben Verwandtschaft.

Nach ihrem eigenen Roman erlebt Andrea Sawatzki in der ZDF-Komödie „Tief durchatmen, die Familie kommt“ ein Weihnachtsdesaster. mehr

clearing
"Unter der Haut": Starkes AIDS-Drama
Martin (Friedrich Mücke) und Sabine (Karoline Schuch), seine Frau, genießen ihren freien Tag am See: Das Glück wird nicht mehr lange dauern.

Der Film basiert auf dem "Bluter-Skandal", der in Deutschland Anfang der 80er rund 1000 Menschen das Leben kostete. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Bergretter":Tolle Kletter-Action
Pia Hoeflings (Sinja Dieks) Klettertour endet beinahe in einer Katastrophe. Verzweifelt über einem Abgrund hängend, will die Studentin per Handy Hilfe holen.

Die Kultserie ist zurück und bietet schon im Auftakt eine satte Portion Melodramatik und spektakulären Nervenkitzel. mehr

clearing
"Herbe Mischung": Liebevoll gemacht
Ein Liebespaar stößt in Tel Aviv auf die eigenwillige Familie des Mannes: Diese Komödie funktioniert einfach prächtig!

Ein Liebespaar stößt in Tel Aviv auf die eigenwillige Familie des Mannes: Diese Komödie funktioniert einfach prächtig! mehr

clearing
"Ein großer Fehler": Immerhin mit Witz
Magda Friebig (Petra Kelling, l.) braucht in einer heiklen Angelegenheit anwaltlichen Rat. Yasmin (Sophie Dal, r.) empfängt die kämpferische Rentnerin.

"Die Kanzlei" ist diesmal wieder besser in Form. Es gibt geschliffene Dialoge und sogar einen Hauch grotesker Komik. mehr

clearing
"Blinde Wut": Verstörende Amok-Studie
Blutiges Vorspiel: Silvia Schubert (Maria Simon) fühlt sich in ihrer Rolle als Nur-Hausfrau und Mutter eingeengt. Sie beginnt sich selbst zu verletzen.

Unbedingt sehenswert: Maria Simon als Frau, die am Ende aus ihrem dumpfen Grübeln in blindwütige Raserei verfällt. mehr

clearing
"Côte d'Azur": Ziemlich daneben
Eine besonders ärgerliche Schwäche des Krimis ist der klischeehafte megareiche Musikproduzent Jürgen Evers (Markus Hering), Vater von Vanessas Baby.

Wie ein "Tatort" klassische Tätersuche mit hartem Sozialdrama verbinden will und das Ganze voll gegen die Wand fährt. mehr

clearing
TV-Kritik „Kollaps": Gut gemachter Reißer
Claudia Siebert (Alexandra Finder, r) findet ihre Tochter Emma leblos auf dem Spielplatz liegen: Das Kind hat Kokspillen gefunden und davon genascht.

Warum der Zuschauer beim Dortmunder Tatort „Kollaps" an Armin Rohde denken muss. Und warum die privaten Probleme der Ermittler nicht stören. mehr

clearing
Im Bann der Dunkelheit

Physiker Harald Lesch wirft im Rahmen der „Terra X“-Reihe einen Blick auf ein Phänomen, das die Menschheit schon seit Jahrtausenden fasziniert und gleichzeitig ängstigt. mehr

clearing
"Blütenträume": Mit Witz und Tiefgang
Nur bei der anfangs so selbstmitleidigen Julia (Nadeshda Brennicke) kann der verunsicherte Kursleiter Jan (Alexander Khuon) sich in Szene setzen.

Die Adaption eines erfolgreichen Theaterstücks bietet sprühend spitzfindige Dialoge und gekonnte Charakter-Portraits. mehr

clearing
TV-Kritik "Soundtrack Deutschland": Nach dem Fall der Mauer
Nach getaner Arbeit als Musiker und Moderatoren gehen die drei noch gepflegt einen trinken: Jan Josef Liefers, Panikrocker Udo Lindenberg, Axel Prahl (v.l.).

In den frühen 90ern konnten sich viele Ost-Bands etablieren - darunter auch eine Gruppe mit extrem provokativen Texten. mehr

clearing
TV-Kritik "Über den Tag hinaus": Die letzte Reise
Walter Singer (Horst Sachtleben) und Greta Tullner (Katja Studt).

Anrührendes Drama vor der Frankfurter Skyline: Ein alter Professor möchte nur einmal noch einen perfekten Tag erleben. mehr

clearing
Nicht nur Probleme, auch Lösungen zeigen
Mit den Mächtigen 

im Kontakt und doch auf Distanz: Claus Kleber in einem Mainzer ZDF-Konferenzraum.	FOTO: DPA

Seit 2003 moderiert Claus Kleber das „Heute-Journal“ im ZDF. Heute wird der Journalist und Amerikakenner 60 Jahre alt. mehr

clearing
Alles privat, alles gut in der City?
Auch London gehört

 zu den Städten, die fortschreitend privatisiert – und entsprechend überwacht werden.	FOTO: ARTE

Die politisch gewollte und mittels Bulldozer und Expropriation ganzer Stadtviertel forcierte Urbanisierung gehörte zu den Auslösern der Kundgebungen auf dem Taksim-Platz in Istanbul. mehr

clearing
TV-Kritik "Uli Hoeneß - Der Patriarch": Glanzrolle für Thieme
Ehepaar Hoeneß (Thomas Thieme und Lisa Kreuzer) während einer Verhandlungspause vor dem Landgericht München II.

Aufstieg und Fall des Uli Hoeneß als Doku mit etwas Drama - keine leichte Aufgabe. Wie meisterte der Film das Thema? mehr

clearing
TV-Kritik "Eine Handvoll Briefe": Romantik-Treffer
ARD/MDR EINE HANDVOLL BRIEFE, am Mittwoch (26.08.15) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Eigentlich hat Kristin null Bock auf Geburtstagsparty. Vierzig und Single! Was gibt's da zu feiern? Dann bekommt sie auch noch diesen verlorenen Koffer, den ihr engster Freund Lenny am Flughafen für sie ersteigert hat. Ausgerechnet damit beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Sie findet Liebesgedichte, zum Heulen schön. Hals über Kopf stürzt Kristin sich in die Suche nach den Liebenden, die solche Gefühle kennen. Im Bild: Ursula Strauss (Kristin), Florian Teichtmeister (Lenny).
© MDR/ORF/Petro Domenigg, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/ORF/Petro Domenigg" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

Die locker gesponnene Geschichte um ein Geschenk mit Folgen punktet nicht zuletzt mit herrlich erfrischenden Dialogen. mehr

clearing
TV-Kritik "Tote Erde": Nicht so der Bringer
Melli (Paula Kalenberg) ist bei ihrem nächtlichen Einbruch erwischt worden. Zu ihrem Glück sind Lannert (Richy Müller) und Bootz (Felix Klare) zur Stelle, um sie zu schützen.

Trotz guter Ansätze hält sich die Spannung hier sehr in Grenzen. "Tote Hose" wäre leider ein passenderer Titel gewesen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB RSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse