Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

TV-Kritik Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

Ein Beispiel für die Symbolik des Films, angelehnt an Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“: Im virtuellen Raum ist das Kaninchen dem Hund erlegen.
TV-Kritik"Das weiße Kaninchen": Film über "Cyber-Grooming"

Ein Film über ein überaus heikles Thema: Es geht um "Cyber-Grooming", die Anbahnung sexueller Verbrechen im Internet. "Das weiße Kaninchen" zeigt aber auch, wie schwierig sich die Umsetzung gestaltet. mehr

TV-Kritik "Die Haribo-Story": Der süße Siegeszug
So begann es in Bonn: Gründer Hans Riegel Senior (Thomas Bastkowski) erfindet den "Tanzbären" - den Vorgänger des heutigen "Goldbären".

Wie ein Bonbonkoch den Geschmack von Generationen prägte und sein berühmter Sohn die Firma nach oben führte. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Toten von Salzburg": Der Quotenhit
Hubert Mur (Michael Fitz, r.) verdächtigt die fast Ex-Frau (Isabel Karajan, l.) des Toten. Um an Antworten zu kommen, geht er oftmals den unkonventionellen Weg.

Makaber und manchmal auch richtig böse: Auf ORF war der Auftakt zu einer geplanten neuen Reihe schon ein Renner. mehr

clearing
TV-Kritik "Feierstunde": Voll ins Schwarze

Münster mal ganz anders: Boerne sorgt diesmal als Opfer eines verzweifelten Amokläufers für echte Hochspannung. mehr

clearing

Bildergalerien

TV-Kritik "Natalie": Unter den Erwartung
Ben Kolberg (Kai Lentrodt, r.) ist hin- und hergerissen zwischen seiner Jugendliebe Nathalie (Peri Baumeister, l.) und seiner Ermittlungsarbeit als Polizist.

"Ein starkes Team" bleibt im neuesten Fall weit hinter dem zurück, was die Geschichte hergegeben hätte. Woran es liegt. mehr

clearing
TV-Kritik "Immer Ärger mit Opa Charly": Fast zu harmonisch
Den Sprung wagen: An der Seite von Thomas (Tobias Oertel) kann auch Jana (Inka Friedrich) endlich einfach mal loslassen.

Die ARD-Komödie bewegt sich in eingefahrenen Bahnen und punktet am meisten noch durch ihr Umwelt-Thema mehr

clearing
"Tod einer Legende": Bedenkliche Klischees
Kommissarin Branka Maric (Neda Rahmanian) ermittelt diesmal den scheinbaren Mord an einem ehemaligen Fußballer.

Nicht übel gemacht. Warum aber hier eine Familientragödie nicht nur schematisch, sondern fast schon ärgerlich verläuft. mehr

clearing
TV-Kritik "Irrsinn auf dem Wohnungsmarkt": Brennend aktuell
Autorin Renate Werner (l.) im Gespräch mit einer Familie, die seit fünf Jahren eine bezahlbare Wohnung in Frankfurt sucht.

Die "ZDF-Zoom"-Reportage zeigt eine soziale Zeitbombe: Immer mehr können sich Wohnen kaum noch leisten. mehr

clearing
TV-Kritik "Die C & A-Story": Konzern oder Geheimbund?
Die Brüder und Namensgeber Clemens (Felix Lampert, r.) und August Brenninkmeijer (Nico Ehrenteit, l.) waren einst als Tuchhändler unterwegs, bevor sie in den Niederlanden ihr erstes Geschäft gründeten.

Erstmals treten hier Mitglieder einer Familie, die ihre Geschäfte unter fast konspitativen Umständen führt, vor die Kamera. mehr

clearing
TV-Kritik "Liebe bis in den Mord": Hochgradig fesselnd
Adrian (Gabriel Raab, l.) zerstört die Familie seiner Jugendliebe Sonja (Felicitas Woll, r.).

Der "Alpen-Thriller" macht seiner ehrgeizigen Bezeichnung dank seiner höchst hinterhältigen Geschichte alle Ehre. mehr

clearing
TV-Kritik "Freitod": Bisher der Beste der Saison
ARD TATORT: FREITOD, am Sonntag (18.09.16) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Martin Aichinger (Martin Butzke) behauptet, seine Mutter habe sich nicht freiwillig zum Sterben in die Schweiz begeben. Im Hintergrund der Leiter der religiösen Pro Vita-Organisation Josef Thommen (Martin Rapold, li.)
© ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Überraschend gut in Form: Die Schweizer haben einen sehenswerten Beitrag zu einem kontroversen Thema abgeliefert. mehr

clearing
TV-Kritik "Nachtgang": Winnie sticht ins Wespennest
Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) ermittelt wegen Mord und Korruption in den eigenen Reihen - und macht sich dabei extrem unbeliebt.

In ihrem sechsten Einsatz bekommt es die kratzbürstige Kommissarin Heller mit schwerkriminellen Kollegen zu tun. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Eifelpraxis": Die nächste Folge, bitte!
Mit Bankchef Hannes Limburg (Max Herbrechter, li.) stimmt etwas nicht: Vera (Rebecca Immanuel) und dessen Sohn Finn (Sebastian Griegel) sorgen sich.

Der Auftakt zur neuen ARD-Reihe bietet zwar nichts wirklich Neues, aber doch liebevoll zubereitete TV-Hausmannskost. mehr

clearing
TV-Kritik „Der Teufel von Split“: Was fürs Auge
ARD Degeto DER KROATIEN-KRIMI: DER TEUFEL VON SPLIT, am Donnerstag (15.09.16) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Tereza Remic (Alma Prica) zeigt Branka (Neda Rahmanian, li.) und ihrem Kollegen Emil (Lenn Kudrjawizki) ein Foto von der Kampfeinheit ihres Mannes.
© ARD Degeto/Erika Hauri, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Erika Hauri" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Der „Kroatien-Krimi“ spielt in einer traumhaft schönen Landschaft. Aber es gibt auch Grund zum Meckern. mehr

clearing
TV-Kritik „Wink des Schicksals“: Gelungene Mischung
Alexej Vaschenko (Aleksandar Tesla) möchte von Lisa Dittmer (Lucie Hollmann) wissen, warum sie über Bord ging.

Die „Küstenwache“-Episode ist ein flotter Mix aus Krimi, Romanze und etwas Witz, verrührt mit einer kräftigen Dosis Seeluft. mehr

clearing
TV-Kritik "Zu Fuß und ohne Geld": Ein moderner Diogenes
Am Ende seiner Reise. Jens hat stark abgenommen, er will weiterhin so geldfrei wie möglich leben.

Ein Jahr lang wanderte Jens Fröhlke durch Deutschland,um zu sich selbst zu finden. Eine Doku nicht ohne Gruselfaktor. mehr

clearing
TV-Kritik "Lotte Jäger": Diese Frau bringt frischen Wind
Lotte Jäger (Silke Bodenbender).

In ihrem ersten Film beleuchtet die neue Ermittlerin ein kaum bekanntes Kapitel aus der DDR-Vergangenheit. mehr

clearing
"Polizeiruf 110": Zeit der Wölfe
Constanze Hermann (Barbara Auer) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) ermitteln gemeinsam den Tod einer jungen Frau durch angebliche Wolfsbisse.

Der "Polizeiruf 110" faszinierte durch seine Optik, aber Handlung und Dramaturgie zeigten erhebliche Schwächen. mehr

clearing
TV-Kritik "Im Zeichen des Taurus": Schwach bis ärgerlich
Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander, li.) wurde bei einem Attentat verletzt. Seine Frau Sevim (Idil Üner) besucht ihn im Krankenhaus.

Klischeehaft und wenig durchdacht: Nach dem durchwachsenen ersten Teil geht die Fortsetzung richtig in die Knie. mehr

clearing
TV-Kritik "Ihr letzter Hit": Volltreffer!
Der Hinterhof des Plattenbaus ist gefährlich: Verena (Tinka Fürst) hat Schumann (Christian Berkel) soeben aus einer kniffligen Situation herausgeholfen.

Diese Geschichte ist ein echtes TV-Juwel. Sie variiert sehr geschickt ein legendäres Vorbild. Verpassen Sie das nicht! mehr

clearing
TV-Kritik "Im Zeichen des Taurus": Terror in Istanbul
Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander, re.) im Gespräch mit dem Offizier Sami Tarkan (Anatole Taubman), der für den türkischen Geheimdienst arbeitet.

Beklemmend aktuell: Der Zweiteiler aus der Reihe "Mordkommission Istanbul" wurde von blutiger Realität eingeholt. mehr

clearing
TV-Kritik "Was im Leben zählt": Getarnter Weihnachtsfilm
Pfarrer Gregor (Wotan Wilke Möhring) und die von ihrem Mann verlassene Sängerin Miriam (Petra Schmidt-Schaller) haben sich gefunden.

Auch die Fortsetzung von "Obendrüber, da schneit es" konzentriert sich auf die Bewohner einer Münchner Mietskaserne. mehr

clearing
TV-Kritik "Mit offenem Visier": Der dynamische Neue
Während einer Untersuchung im Nashorngehege erwacht der Nashornbulle und greift an. Dr. Roman Blum (Ralph Herforth) versucht ihn abzulenken. Bild:

Ein neuer Zoodirektor sorgt für frischen Wind und erheblichen Wirbel in der aktuellen Folge der beliebten ARD-Serie. mehr

clearing
TV-Kritik "Du sollst nicht töten": Insgesamt unbefriedigend
Die Ermittler Lammers (Stephan Kampwirth, l.), Buschhausen (Nicholas Reinke, M.) und der Polizist Riederer (Simon Licht, r.) sind dem Täter in den Wald gefolgt.

Auch ein hochspannendes Thema ergibt nicht automatisch einen guten Film, wie dieser Krimi mit Veronica Ferres deutlich zeigt. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Kunst des Krieges": Fein trotz Schwächen
Die zur Prostitution gezwungene Victoria Oshchypko (Janina Rudenska) wird von Mina Sandra Nomura "Asia" (Puti Pandeka Kaisar) verfolgt.

Der neueste Wiener "Tatort" hat zwar noch etwas Luft nach oben, aber es gibt gute Gründe, ihn dennoch anzuschauen. mehr

clearing
"Wo bist Du, Feigling?": Stark durch Trauer
Das verliebte Paar Niklas Bernhard (André Kaczmarczyk) und Nina Kurth (Karoline Teska) wird durch einen vermummten Jogger aus seinen Träumen gerissen. Bild: ZDF und Hendrik Heiden

Die auf den ersten Blick wenig glaubhafte Geschichte basiert auf einem authentischen Fall: dem Isar-Mord von 2013. mehr

clearing
TV-Kritik "Mona kriegt ein Baby": Nicht immer glaubwürdig
Mona (Stefanie Amarell) wird von ihren Eltern (Dominic Raacke, Barbara Auer) zur Rede gestellt, nachdem diese ihren Schwangerschaftstest finden.

Monas Schwangerschaft lässt ihre Familie Kopf stehen. Ein starker Film, aber mit einigen schwachen Momenten. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Chefin": Knalliger Neubeginn
Verschwörer sprengen Autos auf der Autobahn, um den Verkehr, und damit ihre Opfer, zu stoppen.

Die Kultserie "Alarm für Cobra 11" ist endlich wieder mit neuen Folgen zurück. Wird sie den Erwartungen gerecht? mehr

clearing
TV-Kritik "Schlaflos": Preisgekrönt und fesselnd
ARD/WDR SCHLAFLOS, Fernsehfilm Deutschland 2008, Buch Norbert Ehry, Regie Isabel Kleefeld, am Mittwoch (31.08.16) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Eriks Schwester Sabine (Victoria Trauttmannsdorff), die während Carlas Gefangenschaft stets Kontakt zu ihr gehalten hat, erleidet einen Schwächeanfall, als sie Carla (Senta Berger, re) besucht, die sich bei ihr bedanken will.
© WDR/Frank Dicks, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Frank Dicks" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Gleich zwei Preise bekam Senta Berger für diesen Film. Aber sie hat hier auch noch eine toll gespielte Feindin. mehr

clearing
TV-Kritik "Vom Mörder zum Helfer": Der Weg zurück
H. O. Jakobs und zwei Jungs in einem Raum. Im Hintergrund eine Wandtafel an der A4-Blätter hängen.

Als "Briefmarken-Mörder" geriet er in die Schlagzeilen und die Mühlen der Justiz. Heute arbeitet er mit Jugendlichen. mehr

clearing
TV-Kritik "Schwester und Bruder": Gedämpfte Fortsetzung
Anton (August Schmölzer) will mit dem Verkauf seines Landes großes Geld machen, doch Irene steht ihm im Weg.

Weswegen der zweite Teil einer mehrteiligen Heimat-Saga im Vergleich zum Vorgänger deutlich an Wirkung verliert. mehr

clearing
"HAL": Faszinierender Versuch
Bluesky scannt alle Besucher in der Firmenlobby, um ihre Identität zu erfassen, z. B. die von Kommissar Thorsten Lannert (Richy Müller).

Dieser "Tatort" entwirft eine faszinierende und beängstigende Zukunftsvision. Warum er aber nur teilweise überzeugt: mehr

clearing
TV-Kritik "Betongold": Die Guten gibt es nicht
Noch unter Schock: Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger) und Dr. Claus Reiter (Gerd Anthoff) haben gerade Viersen vom Dach stürzen sehen.

Starkes Jubiläum für "Unter Verdacht": Ein dichtes Netz aus Filz und Korruption ergibt hier einen spannenden Hintergrund. mehr

clearing
TV-Kritik "Machtspiele": Ein Versuch mit Sadomaso
Caro Haffner (Julia Thurnau) und Sandra Reiß (Susanne Bormann) ermitteln auf der Suche nach Lissy Markwart verkleidet auf einer SM-Party.

Was kommt dabei heraus, wenn die Serie "Letzte Spur Berlin" das SM-Milieu in einer Episode verarbeiten will? mehr

clearing
TV-Kritik "Deutschland dopt": Das Milliardengeschäft
Besonders gefährlich ist die Einnahme anaboler Steroide. Sie lassen Muskeln schneller wachsen, haben aber auch schwere Leberschäden zur Folge.

Nicht nur unter Profis, auch bei Amateuren wird fleißig geschluckt und gespritzt. Mit oft schwerwiegenden Folgen. mehr

clearing
Video
TV-Kritik "Im Netz": Peters ist einfach grandios
Nachdem sie ihn zunächst verdächtigte, beginnt Juliane Schubert (Caroline Peters) ihrem Nachbarn Jonas (Wolfram Koch) langsam zu vertrauen.

Eben noch Unternehmensberaterin, und nun im Visier der Polizei: Dieser Thriller hat es in sich! mehr

clearing
TV-Kritik "Tierärztin Dr. Mertens": Endlich neue Folgen!
ARD TIERÄRZTIN DR. MERTENS,  V. Staffel mit 13 neuen Folgen, Folge 53, "Gegenwind",  am Dienstag (23.08.16) um 20.15 Uhr im Ersten.
Susanne Mertens (Elisabeth Lanz, r.) wirft Dr. Christoph Lentz (Sven Martinek, l.) aus dem gemeinsamen Haus.
© ARD/Bernd Cramer, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/Bernd Cramer" (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/5900-24302, Fax 089/550 1259, E-Mail: bildredaktion@DasErste.de.

Die beliebte Kultserie geht weiter, und sowohl beruflich wie privat läuft es für Susanne Mertens alles andere als rund. mehr

clearing
TV-Kritik "Bis dass der Tod sie scheidet": Gewitzter Erotik-Thriller
Ein letzter Blick, dann ist die schöne Lena (Isabel Lucas) aus Dougs Leben verschwunden.

Der schnörkellos erzählte Film variiert eine berühmte Kriminalgeschichte als Parabel über das Erwachsenwerden. mehr

clearing
TV-Kritik "Durchgedreht": Lahmer Saisonauftakt
Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r.) diskutieren: Wie sollen sie Anna dazu bringen, ihr Schweigen zu brechen?

Wollte die ARD wegen der Olympia-Konkurrenz keinen guten Fall verbraten? Die Kölner zeigten sich diesmal zäh und lustlos. mehr

clearing
TV-Kritik "R.I.P.D.": Der Super-Reinfall
Mildred Proctor (Mary-Louise Parker), die Direktorin des Rest-in-Peace-Departments (R.I.P.D.), macht Neuling Nick (Ryan Reynolds, r.) mit seinem künftigen Partner Roy (Jeff Bridges) und seinem neuen Arbeitsbereich vertraut: Gemeinsam sollen die verstorbenen Polizisten die Welt der Lebenden von übernatürlichen Bedrohungen bereinigen.

Dieser Streifen wurde mit gigantischem Aufwand zu einem der größten Flops der Filmgeschichte. Zu Recht? mehr

clearing
TV-Kritik "Weil sie böse sind": Frankfurter Klassiker
Hier verliert er erstmals die Nerven: Rolf H. (Milan Peschel) stellt seine hinterältige Mitarbeiterin Sandra Jakesch (Sandra Borgmann) zur Rede.

Diese blutige Rache-Tragödie sprengt alle gewohnten Schema von Gut und Böse. Der Krimi bekam etliche Preise! mehr

clearing
TV-Kritik "Love is all you need": Mit Verbesserungsbedarf
Ida (Trine Dyrholm) und Philip (Pierce Brosnan) trefen aufeinander und reisen zusammen nach Italien, wo Idas Tochter Philips Sohn heiraten möchte.

Die romantische Komödie aus Dänemark verfügt über einige Schwachpunkte, aber auch über eine gute Besetzung. mehr

clearing
TV-Kritik "München 7": Polizei zum Schnarchen
Xaver (Andreas Giebel, l.) und Felix (Florian Karlheim, r.) fahren zum Haus der Rottmüllers. Eine Nachbarin hat das Ehepaar laut streiten gehört.

Die Serie will kein Krimi sein, was ihr nicht eben zum Vorteil gereicht. Das Resultat wirkt reichlich müde. mehr

clearing
TV-Kritik "Das Wochenende": Das Spannendste fehlt
Noch genießt Inga (Katja Riemann) ihr bürgerlich-behagliches Dasein mit ihrem Mann Ulrich (Tobias Moretti), doch das wird sich ändern.

Warum der RAF-Film weit unter seinen Möglichkeiten bleibt. Und was die Geschichte trotzdem noch rettet. mehr

clearing
"Mama hat Burn-Out": Annäherung an ein Tabu-Thema
Dana ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie arbeitet in einer Zahnarztpraxis. Eigentlich nur halbtags, aber in der Praxis oft deutlich länger.

Erschöpfung und Depression als Folge von Beruf, Haushalt und Familie: Dieser Film bietet überraschende Einsichten. mehr

clearing
"Im Spinnwebhaus": Kinderfilm als Schauerdrama
Nach dem Verlust der Mutter gleicht das Leben der Kinder  (von links: Lutz Simon Eilert, Ben Litwinschuh, Helena Pieske) immer mehr einem Balanceakt.

In seinen märchenhaft-magischen Bildern erzählt der Film im Kern vom Verlust der Sicherheit und Kindheit. mehr

clearing
Tv-Kritik "Die Macht der Vulkane": Optisch höchst eindrucksvoll
Ohne den Einfluss der Vulkane undenkbar: Teotihuacán. Die einzigartige Zivilisation verdankte ihren Aufschwung den fruchtbaren Böden aus Vulkanasche und einem besonderen Geschenk der Feuerberge: Obsidian.

Der "Terra X"-Dokumentation mangelt es etwas an inhaltlicher Geschlossenheit, aber nicht an effektvollen Szenen. mehr

clearing
"Handwerker und andere Katastrophen": Unfertig
Im Bad des Traumhauses gibt es eine böse Überraschung. Nicht nur Stefans (Oliver Mommsen) Nerven steht ein Balanceakt bevor.

Der Film demonstriert augenfällig, was bei einer Hausrenovierung und einer Komödie darüber schieflaufen kann. mehr

clearing
TV-Kritik "Stärke 6": Explosiver Spannungsfilm
In Todesgefahr: Mara Graf (Claudia Michelsen) und Hauptmann Scherrer (Pasquale Aleardi) auf den Spuren der versenkten Munition.

Der Krimi ist nicht perfekt, aber Fans sollten ihn wegen Claudia Michelsen und dem tollen Finale nicht verpassen. mehr

clearing
TV-Kritik "Terra X - Der Rhein (1)": Von der Urzeit zum Industriezeitalter
Die Jäger der Eiszeit bejagten ihre Beutetiere bereits mit Pfeil und Boden. Es waren die ersten modernen Menschen am Rhein.

Der erste Teil des "Terra X"-Zweiteilers umfasst eine gewaltige historische Epoche. Doch wie gut macht er das? mehr

clearing
"I like the 90s": Unterhaltsamer Rückblick
Auf seinen Ruf als Frauenheld angesprochen zeigte Duterte auf seinen Schritt und sagte: „Ich bin ja nicht impotent. Soll ich den da einfach rumhängen lassen? Wenn ich Viagra nehme, steht er.” Foto: Uli Deck

Viagra und Gerhard Schröder, Lotto-Lothar und Game-Boy: Was in den neunziger Jahren alles Schlagzeilen machte. mehr

clearing
"Ein perfektes Leben": Biedere Tragödie
Der angebliche Top-Arzt Jean-Marc (Daniel Auteuil) belügt nicht nur seine Frau Christine (Géraldine Pailhas) schon seit vielen Jahren.

Die Geschichte hinter diesem Film ist grotesk unglaubwürdig - aber wahr. Die filmische Umsetzung enttäuscht jedoch. mehr

clearing
Dieser Krimi vermag zu fesseln "Mord am Höllengrund": Ein echtes Schmankerl
Dorfpolizist Asam (Barbaby Metschurat) hilft seiner Jugendfreundin Sabine (Katharina Wackernagel), die nicht ahnt, dass sie in tödlicher Gefahr schwebt.

mehr

clearing
"Nur nicht aufregen": Sozialkritik vom Star-Regisseur
Paul (Leonard Lansink, l.) wird von dem hinterlistigen Ingo (Martin Brambach, r.) belästigt.

Der Mann auf dem Regiestuhl dieser bösen Komödie inszenierte einen der erfolgreichsten deutschen Filme überhaupt. mehr

clearing
"Der hundertste Affe": Ziemlich dick aufgetragen
Die Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Niles Stedefreund (Oliver Mommsen) retten einen Verdächtigen vor dem aufgebrachten Mob.

Der neueste Bremer "Tatort" will ein engagierter und rasanter Öko-Thriller sein. Doch das Konzept geht nur zum Teil auf. mehr

clearing
TV-Kritik "Vorstadtweiber": Ein absolutes Muss!
"Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin" und die ORF-Quotenqueens zurück in die "Vorstadt". Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel sind Adina Vetter, Gerti Drassl, Nina Proll, Martina Ebm und Maria Köstlinger (v.l.n.r.)  zurück in der titelgebenden Vorstadt. Und so viel ist sicher: Der Kampf der Geschlechter kann auch noch böser, noch besser und noch bizarrer werden, als er schon begonnen hat. So finden sich die sündigen Ladys mitten zwischen finanziellem Fiasko, öffentlichem Skandal, düsteren Geheimnissen, letztem Willen, bedrohten Existenzen, Geburtshilfekursen und platzenden Bomben wieder - bis schließlich alles anders kommt, als man denkt.  Bild: ARD/ORF/Thomas Ramstorfer" (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion

Die hinterhältigen Luxusweibchen sind mit neuer Staffel zurück. Den Auftakt sollten Sie keinesfalls verpassen. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Bankraub": Am Ende unbefriedigend
Sohn Martin Kreye (Franz Dinda, l.) und Vater Werner Kreye (Joachim Król, r.) haben schwerwiegende Differenzen.

Der Film über die Auswirkungen der Bankenkrise zeigt sich engagiert, geht aber am eigentlichen Thema vorbei. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse