TV-Kritik

Für "Terra X" auf den Karl Mays Spuren: Rainer Strecker als Kara Ben Nemsi und Adnan Maral als Hadschi Halef Omar in den Wüsten Tunesiens. Bild: ZDF und Dr. Johannes Zeilinger
TV-Kritik "Karl May": Faszinierender Blick auf ein Phänomen

Pikante Details: So wurde aus einem phantasievollen Kind armer Weber Deutschlands erfolgreichster Schriftsteller. mehr

Ihr Tod bringt den Fall ins Rollen: Das Zimmermädchen Jasmin Akhtar (Naima Fehrenbacher) ist in das Treppenhaus eines Luxushotels gestürzt.
TV-Kritik zum Tatort Ludwigshafen "Roomservice": Unbedingt sehenswerte Kopie

Warum der Schluss extrem an den letzten Stuttgarter "Tatort" erinnert. Und der Film trotzdem einen Höhepunkt der laufenden Krimi-Saison darstellt. MEHR

clearing
Zu spät: Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) finden die Leiche des erschossenen Stephan Bent (Gert Schaefer).
TV-Kritik "Borowski und der brennende Mann": Heikle Themen

Es geht um Fremdenfeindlichkeit und Rache für ein lange zurückliegendes Feuer: Dieser "Tatort" beschäftigt sich überzeugend mit Schuld und Sühne. MEHR

clearing
Måns Zelmerlöw aus Schweden als strahlender Sieger des ESC 2015 neben Conchita Wurst (Thomas Neuwirth), dem Sieger des Vorjahres 2014 aus Österreich.
Eurovision Song Contest "ESC 2015": Debakel für Deutschland

Dass Andreas Kümmert ihr die Daumen drückte, half leider nichts: Trotz reizvollen Auftritts landete Ann-Sophie auf dem letzten Platz - Null Punkte! MEHR

Fotos
2 Kommentare
clearing
Eine der bemüht turbulenten Szenen des Films: Sophie (Annette Frier) jagt Sylvie (Sylvie Meis) vor ihrem Mann Hubertus (Hans-Jochen Wagner) vom Hof.
TV-Kritik "Sophie kocht": Einfach nur grausam

Vollgestopft mit stereotypen Figuren, geschwollenen Dialogen und schwachsinnigen Szenen: Garantiert nervtötend, wie Annette Frier als Köchin Karriere macht. MEHR

clearing
Das ist eine dieser Szenen zwischen Paul (Uwe Ochsenknecht, r.) und Fiete (Dietmar Bär, l.), die vermutlich an Laurel und Hardy erinnern sollen. Bild: ZDF und Conny Klein.
TV-Kritik "Große Fische, kleine Fische": Abgesoffen

Mit der Besetzung hätte der Film was werden können. Aber trotz Uwe Ochsenknecht, Dietmar Bär und Axel Stein will das Ganze leider nicht zünden. MEHR

clearing
Versicherungsvertreter Rupert Halmer (Max Riemelt) sieht sich durch die Bäuerin Olivia (Jeanette Hain) in eine gefährliche Situation verstrickt.
TV-Kritik "Storno": Platt, aber unterhaltsam

Die ARD wagt sich auf eine neues Gebiet: Warum die makaber gemeinte Provinzposse trotz Plattheiten und Unzulänglichkeiten doch ganz gut funktioniert. MEHR

clearing
Maria (Gerti Drassl) hat sich mit einem Trick in die Stadtwohnung geschlichen, die ihr Mann ihr bisher verheimlichte. Was sie dort sieht, entsetzt sie!
TV-Kritik "Vorstadtweiber": Es wird böse werden

Bemerkenswert, wie die Serie es schafft, die Spannungsschraube immer weiter anzuziehen. Der Titel "Gemeinheiten" ist Programm. MEHR

clearing
In der U-Bahn wird Brandon (Michael Fassbender) gegenüber einer attraktiven Unbekannten (Lucy Walters) zudringlich und verfolgt sie beim Aussteigen.
TV-Kritik "Shame": Sexsucht als gelackte Bilderflut

Warum ein Oscar-Preisträger vor lauter Ehrgeiz komplett daran scheitert, über einen Porno- und Sexmaniac ein mitreißendes Erotikdrama zu drehen. MEHR

clearing
Tote gibt es viele, Spannung aber nur wenig: Anna Janneke (Margarita Broich), Paul Brix (Wolfram Koch) und die erschossene Lydia Sanders (Olga Lisitsyna).
TV-Kritik "Kälter als der Tod": Überambitionierter Fehlstart

Wer einfach mal einen spannenden Krimi sehen will, sitzt hier definitiv im falschen Film. Wie sich der neue "Tatort" aus Frankfurt an bizarren Ideen verhebt. MEHR

1 Kommentar
clearing

NEUESTE VIDEOS

Seit dem Jahr 2004 konnte sich Carmen Nebel mit ihrer bunten Show eine treue Fanbasis aufbauen. Längst steht sie für aufwändige Unterhaltung mit vielen Stars.
TV-Kritik "Carmen Nebel": Beerbt sie "Wetten, dass...?"

Ihre Show ist schon sehr wie der eingestellte Show-Klassiker, nur halt ohne Wetten. Was dafür als Ersatz geboten wurde, war aber höchst eindrucksvoll. MEHR

clearing
Mit Horst (Heiner Lauterbach, li.) geht es zu Ende. Enkelsohn Elyas (Emilio Sakraya Moutaoukkil, re.) und Johann (Friedrich von Thun, Mitte) fühlen sich hilflos.
TV-Kritik "Letzte Ausfahrt Sauerland": Lauterbach rettet es

Das melancholische Roadmovie überzeugt nicht gerade durch Originalität, aber trotz Schwächen vor allem durch das ausgezeichnete Spiel von Lauterbach. MEHR

clearing
Die Lehrerin Selin Avas (Sophie Dal) ist erschüttert: In der Zeitung steht, dass die Leiche ihres Freundes an einer Brücke am Bosporus angeschwemmt wurde. Bild: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
"Broker vom Bosporus" Hochbrisanter Volltreffer

War der Krimi etwa vom gigantischsten Betrugsfall der deutschen Kriminalgeschichte inspiriert? Spuren führen sogar zu dem türkischen Präsidenten Erdogan! MEHR

clearing
Noch wissen Marie (Sonsee Neu) und Holger Siebrecht (Andreas Lust) nicht, dass die kleine Nora (Naja Hartmann) nicht ihr leibliches Kind ist.
TV-Kritik "Im falschen Leben": Unbedingt sehenswert

Leider blieb die Gelegenheit zu einer richtigen Milieustudie ungenutzt. Das Drama um einen Kindestausch ist allerdings ausgezeichnet gespielt und inszeniert. MEHR

clearing
ARD VORSTADTWEIBER, neue Serie mit 10 Folgen, Folge 3 am Dienstag (12.05.15) um 20.15 Uhr im Ersten.
Maria (Gerti Drassl) spioniert ihrem Mann Georg bei seiner vermeintlichen Geschäftsreise nach Dubai nach.
© ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD/ORF-Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg" (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/5900 3534, Fax 089/550 1259, E-Mail: bildredaktion@DasErste.de
TV-Kritik "Vorstadtweiber": Intrigen mit superfiesem Humor

Dranbleiben lohnt sich: Der zunehmend scharf gemixte Cocktail aus Sex, Intrigen, Misstrauen und jeder Menge Gemeinheiten wird immer spannender! MEHR

clearing
Auf dem Gipfel des Ruhms: Linda spielt die Hauptrolle in dem erfolgreichen Porno "Deep Throat".
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Dale Robinette
TV-Kritik "Linda Lovelace": Im Schatten des Superpornos

Hinter "Deep Throat" standen Schläge und Vergewaltigungen. Diese Filmbiographie versucht sich an der Hauptdarstellerin - mit bescheidenen Resultaten. MEHR

Fotos
clearing
Zu den wenigen guten Szenen im Film gehören die gemeinsamen Auftritte von Peter Tender (Bernhard Schir, links) und dessen Ex-Freund Martin Reef (Martin Feifel).
TV-Kritik "Polizeiruf": Reichlich zäher Abschied

Holprig und langweilig: Horst Krauses letzter "Polizeiruf 110" taugt trotz guter Regie und überzeugender Darsteller nur wenig - es sei denn als Einschlafhilfe. MEHR

clearing
Die Freundschaft mit Hubert Cuntze (Jürgen Tarrach) droht Dr. Claus Reiter (Gerd Anthoff), dem Leiter des Kommissariats, zum Verhängnis zu werden.
TV-Kritik "Unter Verdacht - Grauzone": Intensiv und fesselnd

Der neueste Fall der Thriller-Reihe weist auf einen weitverbreiteten Missbrauch hin und funktioniert dennoch bestens als Hochspannungskrimi ohne erhobenen Zeigefinger. MEHR

clearing
Eine ärgerliche Szene ist das völlig überzogen turbulente Tischfußballspiel gegen Ende des Films. Unter lauten Jubel lösen sich alle Probleme in Luft auf.
TV-Kritik "Besser spät als nie": Da wäre mehr drin gewesen

Der Streifen um eine Frau mit späten Ambitionen auf ein Medizinstudium hätte durchaus funktionieren können. Es fehlt jedoch nicht nur an Stringenz und Tiefgang. MEHR

clearing
Ina (Andrea Sawatzki) bekommt kein Geld aus dem Automaten, weil das Bankkonto gesperrt ist.
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und BRITTA KREHL
TV-Kritik "Es kommt noch besser": Anrührende Perfektion

Unbedingt ansehen: Die ZDF-Produktion verpackt brisante Themen und hautnaher Sozialstudie zu einer brillanten Komödie. MEHR

clearing
In den siebziger Jahren ist Hannah Silberstein (Dagmar Manzel) mit Daniel Levine (David Rasche) verheiratet und hat auch den Namen ihres Mannes angenommen.
TV-Kritik "Die verlorene Zeit": Eine Liebe in Ausschwitz

Der vielfach preisgekrönte Film ist dramaturgisch unbeholfen konstruiert, aber ausgezeichnet gespielt und inszeniert. MEHR

clearing
ARD VORSTADTWEIBER, neue Serie mit 10 Folgen, Folge 1 am Dienstag (05.05.15) um 20.15 Uhr im Ersten.
Sabine Herold (Adina Vetter) muss sich als Vertreterin von Dessous und Sextoys über Wasser halten.
© ARD/ORF/MR Film Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD/ORF-Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/ORF/MR Film " (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/5900 3534, Fax 089/550 1259, E-Mail: bildredaktion@DasErste.de

Warum man sich die Serie trotz des wenig prickelnden Auftakts doch weiter ansehen sollte. War sie deswegen auch bei unseren Nachbarn so ein Straßenfeger? MEHR

clearing
Ludwig Hirtreiters Tochter Frauke (Katrin Filzen, l.) scheint vor Ermittlerin Pia Kirchhoff (Felicitas Woll, r.) etwas zu verbergen.
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Johannes Krieg

Der teilweise überladenen Handlung zum Trotz funktioniert der Streifen über weite Strecken recht gut. Allerdings gibt es bei der Namenswahl eine Absonderlichkeit. Musste das sein? MEHR

clearing
Im Lauf der Ermittlungen interessiert sich Kommissarin Nora Dalay (Aylin Tezel ein wenig zu sehr für den Fallschirmlehrer Jules Lanke (Albrecht Schuch).

Trotz eines Hochspannung versprechenden Hintergrunds erweist sich der Dortmunder "Tatort" als erstaunlich schwerfällig. Der große Kick bleibt aus. MEHR

clearing
Die britische Sportjournalistin Kate Abdo moderierte zusammen mit Kerner den neuen Show-Versuchsballon, in der es um einen Gewinn von 100.000 Euro ging.

Das war die Show, in der ein Teilnehmer beinahe einem Herzanfall erlegen wäre. Hat sich der ungeheure Aufwand gelohnt oder war der Krimi im Ersten besser? MEHR

clearing
ARD DAS GEWINNERLOS, Deutschland 2015, Regie Patrick Winczewski, am Freitag (01.05.15) um 20:15 Uhr im Ersten.
Georg (Matthias Habich) verjagt den Markler (Udo Thies).
© ARD Degeto/Conny Klein, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Conny Klein" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Warum Sie diesen Film keineswegs verpassen sollten: Von der spannenden und anrührenden Geschichte bis zu den hervorragenden Darstellern stimmt hier alles! MEHR

clearing
Bei der Jubiläumsfeier für den Chef bringt Thilo Trimborn (Oliver K. Wnuk, rechts) seinen Kollegen Jens Heller (Fritz Karl, links) gezielt in eine peinliche Situation.

Erst aufdringliche gute Ratschläge, dann handfeste Intrigen: In der bösen Satire zieht eine Durchschnittsfamilie neben ein scheinbares tadelloses Musterehepaar. MEHR

clearing
Der korrupte Hauptkommissar Wilhelm Michel (Ulrich Noethen). Leiter der Mordkommission, pflegt auch im Büro eine heftige Affäre mit Kommissarin Evelyn Fink (Anja Schiffel).

Der knallharte Erotik-Krimi von Regisseur Dominik Graf leuchtet sexuelle Abgründe aus und basiert auf dem Fall der im Jahr 2001 verschwundenen Peggy Knobloch. MEHR

clearing
In New York erfährt Paul Wiedemann (Francis Fulton-Smith), dass seine ehemalige Affäre Marion Mühlheim (Elisabeth Lanz) nicht mehr lange leben wird und ein Kind von ihm hat.

Mit üppiger Starbesetzung und viel Exotik sorgte die Jubiläumsausgabe des Serienklassikers für gute Unterhaltung. MEHR

clearing
Erichsen (Armin Rhode), Ömer Kaplan (Özgür Karadeniz) und Lisa Brenner (Barbara Auer) finden neben der Wohnung von Muftis Freundin Sharronda eine Leiche.

Der zwölfte Beitrag von Lars Beckers "Nachtschicht"-Krimireihe "Wir sind alle keine Engel" begeistert durch einen originellen Plot und hautnahe Authentizität. MEHR

clearing
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke) bekommt in seinem letzten Fall mit Ehefrau Eva Saalfeld (Simone Thomalla) richtig was zu schleppen.

Der letzte "Tatort" mit Simone Thomallah und Martin Wuttke bietet einen weitgehend konfus zusammengeschusterten Entführungsplot mit vielen Logiklöchern. MEHR

clearing
Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) untersucht die Hintergründe um den Tod eines Mädchens. Welche Rolle spielt dabi der Guru Heiko Wolf (Wolfgang Maria Bauer)?

Warum die neueste Episode trotz einiger Schwächen in der Handlung bis zum Schluss fesselnde Unterhaltung bietet. Allein schon die Musik macht den Krimi sehenswert. MEHR

clearing
Die Fassungslosigkeit in den Gesichtern der Partygäste spricht Bände: Finn (Jannik Schümann) kommt als Mädchen aus San Francisco zurück.

TV-Vorzeigemacho Heino Ferch hat einen Sohn, der sich als Mädchen fühlt. Die leichtgewichtige Komödie erweist sich am Ende als zu wenig subversiv. MEHR

clearing
Marcus Hansen (Roman Knizka, li.) macht Prof. Brenner (Robert Atzorn, re.)  klar, dass er neben der Suspendierung auch mit einer Anzeige rechnen muss.
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Dirk Bartling

In ihrer letzten und überaus glanzvoll besetzten Folge dreht die fünfteilige TV-Serie trotz leichter Schwächen in Tempo und Aufbau noch einmal richtig auf. MEHR

clearing
Nachdem ihm seine Frau ein unerwartetes Geständnis gemacht hat, sitzt Dieter (Uwe Ochsenknecht) allein und frustriert in der Kneipe. 
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Reiner Bajo

Anfang hui, Ende pfui: Teilweise sprüht die Geschichte regelrecht vor guten Ideen. Doch dann verschenkt sie ihr Potential und fährt mit Karacho gegen die Wand. MEHR

clearing
Dass das Kloster Kaltenthal (In Wirklichkeit Schloss Niederaichbach bei Landshut) einer Müllverbrennungsanlage weichen soll, ist ein reichlich unglaubwürdiges Handlungselement.

Frankfurt. Am Dienstag lief die letzte Folge der beliebten Serie. Das Ende kam nicht wirklich originell, reichlich schmalzig und mit einem scheinbar hochgefährlichen Bogenschuss. MEHR

clearing
v.l.n.r.: Dr. Bernhard Voss (Ernst Stoetzner), Georg Dengler (Ronald Zehrfeld)
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Julia von Vietinghoff

Die erste Verfilmung der Dengler-Romane gefällt durch Rasanz, Hauptdarsteller Ronald Zehrfeld und Otto Schilys Tochter Jenny als Kommissarin. Es gibt aber auch kleinere Schwächen. MEHR

clearing
ARD/WDR TATORT: DICKER ALS WASSER, Fernsehfilm Deutschland 2015, Regie: Kaspar Heidelbach, Autor: Norbert Ehry, am Sonntag (19.04.15) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Kein harmonisches Familienleben: Vater Ralf Trimborn (Armin Rohde, l) und Sohn Erik Trimborn (Ludwig Trempte, r).
© WDR/Uwe Stratmann, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Uwe Stratmann" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Nach den beiden jämmerlichen Vorgänger-Filmen kommt diesmal aus Köln ein Krimi, der nicht nur durch Armin Rhode bis zum letzten Moment tolle Unterhaltung bietet. MEHR

clearing
So entspannt man offenbar bei der Dresdner Polizei, auch wenn der Fall noch so dringend ist: Bärbel Wallenstein (Anja Kling) beim Beachvolleyball.

Der Auftakt der neuen ZDF-Serie "Die Wallensteins" kann nur schwer überzeugen: Zu viele Nebenhandlungen überlagern die eigentlich spannende und bewegende Hauptgeschichte. MEHR

clearing
v.l.: Anton Stadler (Dieter Fischer), Michael Mohr (Max Müller), Sven Hansen (Igor Jeftic).

Es gab ein restlos entspanntes Polizeirevier, ewig blauen Himmel über den Chiemgau und nebenbei noch einen Mord im Villen-Milieu. Ein Clou war die Besetzung des Mörders. MEHR

clearing
Heino mit prominenter Unterstützung: v.l.n.r: Judith von Judith und Mel, Wilfried Gliem (Wildecker Herzbuben), Stefan Mross und Patrick Lindner.

In der Musikshow "Willkommen bei Carmen Nebel" gab es jede Menge bekannter Gesichter. Und zum Abschluss noch einen ganz wilden Auftritt von Volksmusik-Legenden. MEHR

clearing
Ein Dreijähriger (gespielt von Vojta Vomácka) bringt die Gefangenen im KZ Buchenwald in eine lebensgefährliche Situation und gibt ihnen gleichzeitig Hoffnung.

Vor 70 Jahren wurde das KZ Buchenwald von den Alliierten befreit. Das Erste widmet diesem Ereignis einen ergreifenden Spielfilm. MEHR

clearing
Die Rentnercops Edwin Bremer (Thilo Prückner, l.) und Günter Hoffmann (Wolfgang Winkler, r.) entdecken ihr Konterfei in der Zeitung.

„Rentnercops“ in der ARD: Zwei pensionierte Kriminalbeamte versuchen sich wieder als Ermittler. MEHR

clearing
Das Ehepaar Johannes und Erika Größt haben große Beziehungsprobleme, müssen aber während des Wahlkampfes den Schein wahren. WDR/Marc Meyerbroeker

Für die WDR Produktion "Unverschämtes Glück" waren vor allem die hochkarätigen Schauspieler ein unverschämtes Glück. MEHR

clearing
Saul Padover (Markus Brandl, links), sein Kamerad Paul Sweet ( Wolfgang Cerny, Mitte) und sein Fahrer Joe Doerferlein (Leonard Hohm, links) folgen 1944/45 den kämpfenden US-Truppen in die gerade eroberten deutschen Gebiete.
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Oliver Halmburger

Der deutsche Geschichtsguru Guido Knopp kann einpacken. Die ZDF Zeit Dokureihe "Auf der Suche nach Hitlers Volk. Deutschlandreise '45" liefert eine spannende Portion Zeitgeschichte. MEHR

clearing
Die junge Elsa Norén (Ida Engvoll) hat ein Liebesverhältnis zu dem weit älteren, sexsüchtigen und verheirateten Makler Mikael Berglund (Magnus Krepper).

Inhaltlich funktioniert der Krimi aus der Reihe "Der Kommissar und das Meer" gar nicht. Zum Ausgleich gibt es allerdings eine fantastische Ida Engvoll. MEHR

clearing
Kaum ist Andi (Nicholas Reinke,re.) wieder im Elternhaus in Ellingen, ist das Verhältnis zwischen ihm und seinem Bruder Micha (Michael Kranz) angespannt bis unterdrückt aggressiv. Den jüngsten Bruder Ecki (Emanuel Fellmer,li.) macht das traurig

SWR Produktion "Der Andi ist wieder da" ist eine Familiengeschichte ohne Biss. Provinzdrama ohne Lokalkolorit im ARD-Filmmittwoch. MEHR

clearing
ARD UM HIMMELS WILLEN, XIV. Staffel (13 neue Folgen), Folge 179 "Bloßgestellt", am Dienstag (17.03.15) um 20.15 Uhr im Ersten.
Cyber-Mobbing: Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.r.) geht in die Schule und liest Jens Mellert (Lukas Schmidt, r.) im Beisein von Tina (Felicitas Malina Rixgens) und deren Mutter Barbara Simoneit (Katharina Abt, 2.v.l.) die Leviten. Hat er die Sexfotos seiner Ex-Freundin Tina ins Internet gestellt?
© ARD/Barbara Bauriedl - honorarfrei, Verwendung gemäss der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung bei Nennung: "Bild: ARD/Barbara Bauriedl" (S2).  ARD Programmdirektion/Bildredaktion,  Tel. 089 5900 23879, Fax 089 5501259, mail: bildredaktion@daserste.de

In der aktuellen Folge der ARD-Serie "Um Himmels Willen" geht es hoch her und Schwester Hanna kämpft um das Leben eines jungen Mädchens. MEHR

clearing
Kathrin Althoff (Amelie Kiefer, rechts) ist fassungslos, als ihre seit zehn Jahren vermisste Schwester Fiona (Gro Swantje Kohlhoff) vor der Tür zu stehen scheint.

Trotz logischer Schwächen bot der "Tatort" aus Bremen viele spannende Momente. Dank hervorragender Schauspieler gingen viele Szenen unter die Haut. MEHR

clearing
Im Leben von Werner (Steffen Groth) spielen Frauen eine große Rolle (v.l.n.r.): Tochter Julia (Julia Hartmann), Enkelin Zora (Laura & Tamara Graser) und Freundin Kathie (Nike Fuhrmann).

Die spannende Komödie um einen charmanten Schwindler überzeugt mit einfühlsamer Regie sowie dem liebevoll skizzierten und eindrucksvoll gespielten Hauptcharakter. MEHR

clearing
Im Film "Am Ende des Sommers" brillieren Julia Koschitz (Sylvia) und Thomas Schubert (Ben) als Mutter und Sohn. Bild: MDR/ORF/Hubert Mican"

Die ARD zeigte am Mittwoch den deutsch-österreichischen Film "Am Ende des Sommers". Eindringlich und still inszenierte Regisseur Nikolaus Leytner einen Film über Identität und Vergebung. MEHR

clearing
Die beiden Provinzbeamten Franz Hubert und Johannes Staller sind ein eingespieltes Team und kommen jedem Täter auf die Schliche.

Die beliebte ARD-Krimiserie startete mit „Hubert und Staller“ sehr unterhaltsam in die nächste Staffel. MEHR

clearing
Thomas Gottschalk führte kurzweilig und charmant durch die Verleihung der 50. Goldene Kamera 2015.

Die Jubiläumsausgabe der Goldenen Kamera muss sich nicht hinter dem großen Bruder Oscar in Hollywood verstecken. Dies ist vor allem der Moderation von Thomas Gottschalk zu verdanken. MEHR

clearing
Der cholerische Raffael Sobcinski (Oliver Stokowski) bekommt durch den Tod seines Geschäftspartners Armin Teller große Probleme.

Der neue Streifen um das Ermittlerpaar Frohwitter und Petrassi gefällt durch ein wirklichkeitsnahes Thema, ironischen Witz und sehr gute Darsteller. MEHR

clearing
Vorsicht vor Leuten: Jetzt sind die beiden Geschäftspartner: Lorenz (Charly Hübner, l.) und Alexander (Michael Maertens, r.) vor ihrer Finca auf Mallorca.

Die WDR-Produktion besticht durch ein tolles Drehbuch und schlaue Dialoge. MEHR

clearing
Nelson Müller
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Willi Weber

Pizza, Pasta, Döner sind des Deutschen liebste Nahrung. Sternekoch Nelson Müller wollte die heimische Küche wieder etwas schmackhafter machen. MEHR

clearing
Die Kommissare (v.l.n.r.) Otto Garber (Florian Martens), Ben Kolberg (Kai Lentrodt) und Verena Berthold (Maja Maranow) untersuchen die Wohnung von Heidi Kuttner.

Trotz der nicht sonderlich originellen Auflösung bot der 61. Fall der Krimi-Serie "Ein starkes Team" eine überzeugend gespielte Milieustudie mit lakonischem Witz. MEHR

clearing
Georg (Roeland Wiesnekker) ist aus seinem Krankenzimmer herausgekommen, weil er sich bei Sophie für die falsche Verdächtigung entschuldigen will.

Die an den Kino-Erfolg "Ziemlich beste Freunde" angelehnte Geschichte überzeugte mit der richtigen Mischung aus Komik, Drama und Herz. Nur das Ende fiel stark ab. MEHR

clearing
Der Möbelrestaurator Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader) findet die Leiche seines sadistischen Schulkollegen Dobermann.

Trotz guter Kamera und Besetzung kann der Film nicht überzeugen: Die verworrene und überladene Geschichte wartete am Ende noch mit einer dicken Unglaubwürdigkeit auf. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse