Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

TV-Kritik Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

Nachdem sie ihn zunächst verdächtigte, beginnt Juliane Schubert (Caroline Peters) ihrem Nachbarn Jonas (Wolfram Koch) langsam zu vertrauen.
Video
TV-Kritik"Im Netz": Peters ist einfach grandios

Eben noch Unternehmensberaterin, und nun im Visier der Polizei: Dieser Thriller hat es in sich! mehr

TV-Kritik "Tierärztin Dr. Mertens": Endlich neue Folgen!
ARD TIERÄRZTIN DR. MERTENS,  V. Staffel mit 13 neuen Folgen, Folge 53, "Gegenwind",  am Dienstag (23.08.16) um 20.15 Uhr im Ersten.
Susanne Mertens (Elisabeth Lanz, r.) wirft Dr. Christoph Lentz (Sven Martinek, l.) aus dem gemeinsamen Haus.
© ARD/Bernd Cramer, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/Bernd Cramer" (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/5900-24302, Fax 089/550 1259, E-Mail: bildredaktion@DasErste.de.

Die beliebte Kultserie geht weiter, und sowohl beruflich wie privat läuft es für Susanne Mertens alles andere als rund. mehr

clearing
TV-Kritik "Bis dass der Tod sie scheidet": Gewitzter Erotik-Thriller
Ein letzter Blick, dann ist die schöne Lena (Isabel Lucas) aus Dougs Leben verschwunden.

Der schnörkellos erzählte Film variiert eine berühmte Kriminalgeschichte als Parabel über das Erwachsenwerden. mehr

clearing
TV-Kritik "Durchgedreht": Lahmer Saisonauftakt
Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r.) diskutieren: Wie sollen sie Anna dazu bringen, ihr Schweigen zu brechen?

Wollte die ARD wegen der Olympia-Konkurrenz keinen guten Fall verbraten? Die Kölner zeigten sich diesmal zäh und lustlos. mehr

clearing

Bildergalerien

TV-Kritik "R.I.P.D.": Der Super-Reinfall
Mildred Proctor (Mary-Louise Parker), die Direktorin des Rest-in-Peace-Departments (R.I.P.D.), macht Neuling Nick (Ryan Reynolds, r.) mit seinem künftigen Partner Roy (Jeff Bridges) und seinem neuen Arbeitsbereich vertraut: Gemeinsam sollen die verstorbenen Polizisten die Welt der Lebenden von übernatürlichen Bedrohungen bereinigen.

Dieser Streifen wurde mit gigantischem Aufwand zu einem der größten Flops der Filmgeschichte. Zu Recht? mehr

clearing
TV-Kritik "Weil sie böse sind": Frankfurter Klassiker
Hier verliert er erstmals die Nerven: Rolf H. (Milan Peschel) stellt seine hinterältige Mitarbeiterin Sandra Jakesch (Sandra Borgmann) zur Rede.

Diese blutige Rache-Tragödie sprengt alle gewohnten Schema von Gut und Böse. Der Krimi bekam etliche Preise! mehr

clearing
TV-Kritik "Love is all you need": Mit Verbesserungsbedarf
Ida (Trine Dyrholm) und Philip (Pierce Brosnan) trefen aufeinander und reisen zusammen nach Italien, wo Idas Tochter Philips Sohn heiraten möchte.

Die romantische Komödie aus Dänemark verfügt über einige Schwachpunkte, aber auch über eine gute Besetzung. mehr

clearing
TV-Kritik "München 7": Polizei zum Schnarchen
Xaver (Andreas Giebel, l.) und Felix (Florian Karlheim, r.) fahren zum Haus der Rottmüllers. Eine Nachbarin hat das Ehepaar laut streiten gehört.

Die Serie will kein Krimi sein, was ihr nicht eben zum Vorteil gereicht. Das Resultat wirkt reichlich müde. mehr

clearing
TV-Kritik "Das Wochenende": Das Spannendste fehlt
Noch genießt Inga (Katja Riemann) ihr bürgerlich-behagliches Dasein mit ihrem Mann Ulrich (Tobias Moretti), doch das wird sich ändern.

Warum der RAF-Film weit unter seinen Möglichkeiten bleibt. Und was die Geschichte trotzdem noch rettet. mehr

clearing
TV-Kritik "Der gute Bulle": Mittelmäßiger Zweiteiler

Trotz vielversprechender Ansätze kann der Krimi aus der Serie "Großstadtrevier" nur schwer überzeugen. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Hai": Faszinierende Studie der eleganten Jäger
Schneller als 30 Kilometer pro Stunde schießt der Weiße Hai während der Robbenjagd vor der Küste Südafrikas aus dem Wasser.

Abseits vom Klischee der blutgierigen Mordmaschine zeigt die "Terra X"-Folge bizarre Arten und nie gesehene Bilder. mehr

clearing
TV-Kritik "Andrea Berg": Die Schlagerkönigin rockte!
Zu den Gästen von Andrea Bergs Show - hinten die aufwändig illustrierte Bühne - gehörten außer Florian Silbereisen, die Höhner und DJ Ötzi auch Xavier Naidoo.

Frenetisch gefeiert von Zehntausenden Fans lieferte sie mit ihren Gästen "So nah wie nie" eine glanzvolle Show ab. mehr

clearing
TV-Kritik "Bettys Diagnose": Ganz flott erzählt
Dr. Behring (Maximilian Grill, r.), Betty (Bettina Lamprecht, 2.v.r.) und Carola Eckhardt (Tatjana Clasing) wissen: Christian Eckhardt (Thomas Balou Martin) hat Leukämie.

"In aller Freundschaft" auf Mainzerisch: Die ZDF-Serie um eine Krankenschwester bietet teils originelle Charaktere. mehr

clearing
"Mama hat Burn-Out": Annäherung an ein Tabu-Thema
Dana ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie arbeitet in einer Zahnarztpraxis. Eigentlich nur halbtags, aber in der Praxis oft deutlich länger.

Erschöpfung und Depression als Folge von Beruf, Haushalt und Familie: Dieser Film bietet überraschende Einsichten. mehr

clearing
TV-Kritik "Bahn in der Krise": Wie die Bahn sich Probleme schafft
?Zu? lautet das Motto in Lörrach am Terminal des Autoreisezugs. Ende des Jahres fährt der letzte DB Autozug von hier aus nach Hamburg. Er gilt als nicht mehr profitabel.

Viele Kunden beschweren sich über Unpünktlichkeit und mangelnden Service. Diese Reportage zeigt: zu Recht! mehr

clearing
"Im Spinnwebhaus": Kinderfilm als Schauerdrama
Nach dem Verlust der Mutter gleicht das Leben der Kinder  (von links: Lutz Simon Eilert, Ben Litwinschuh, Helena Pieske) immer mehr einem Balanceakt.

In seinen märchenhaft-magischen Bildern erzählt der Film im Kern vom Verlust der Sicherheit und Kindheit. mehr

clearing
TV-Kritik Töchter": Beinahe richtig gut
Agnes (Corinna Kirchhoff, r.) und Ines (Kathleen Morgeneyer, l.) im Hotel.

Der Film aus der Reihe "Shooting Stars" lebt von einer bizarren Begegnung und zwei großartigen Schauspielerinnen. mehr

clearing
TV-Kritik "Alte Wunden": Von der Last alter Schuld
ARD Degeto INSPECTOR MATHIAS - MORD IN WALES: ALTE WUNDEN, "Hinterland - A Lonely Heart", am Sonntag (07.08.16) um 21:45 Uhr im ERSTEN.
Inspector Tom Mathias (Richard Harrington, li.) bekommt es mit verrohten Männern zu tun: dem Afghanistan-Veteran John Bell (Mark Lewis Jones, re.) und dessen vorbestraften Mitbewohner Gary Pearce (Tom Thys Harries).
© ARD Degeto/Fiction Factory & all3media, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Fiction Factory & all3media" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Frankfurt. Düsteres Seelendrama: Vor allem der Hauptdarsteller und die dichte Atmosphäre machen diesen Krimi sehenswert. mehr

clearing
Video
TV-Kritik "Für immer und immer": Halbgare Mixtur
Ist es schon Traum oder noch Realität? Bella Block erblickt hoch oben die tote Sandra Lehnhoff (Luise Heyer), sie schaut durch ein Gitter.

Krimi mit Melodram und Grusel kombiniert verspricht eine spannende Mischung. Warum der Film aber dennoch enttäuscht. mehr

clearing
Video
TV-Kritik "Vertrauen": Der ist gut!
Kann Vera (Katharina Böhm, r.) Mario (Misel Maticevic, M.) wirklich trauen? Welches Spiel treibt er mit dem Dealer Sahid (Kida Khodr Ramadan)?

Clever ausgedacht, bestens besetzt, dicht und dreckig: Hier zeigt das ZDF überzeugend, wie man Krimi macht. mehr

clearing
TV-Kritik "Tödliche Rennen": Raser ohne Verstand

In vielen Städten etabliert sich eine illegale Autorennen-Szene, oft mit tödlichen Folgen. So kämpft die Polizei dagegen. mehr

clearing
TV-Kritik "Treffen sich zwei": Erfrischend unkonventionell
Senta (Nicolette Krebitz) und Thomas (Clemens Schick) über den Dächern der Stadt. Finden die beiden zueinander?

Es gibt gute Gründe, diese Komödie nicht zu verpassen: Etwa eine Schauspielerin, die zu ganz großer Form aufläuft. mehr

clearing
TV-Kritik "Alki Alki": Dieser Freund ist brandgefährlich
Als Tobias (Heiko Pinkowski, vorne) sich mit Flasche (Peter Trabner) ans Steuer setzt - seine Kinder auf dem Rücksitz - wird es extrem gefährlich.

Axel Ranischs sehenswerter Film erzählt von einer verhängnisvollen Beziehung - und das auf eine überaus originelle Art. mehr

clearing
TV-Kritik "Narbengesicht": Die Quintessenz des Gangsterfilms
Bleihaltige Luft: In einem von ihm ausgelösten blutigen Bandenkrieg steigt Tony Camonte (Paul Muni, links) zum gefürchteten Gangsterboss auf.

Einer der krassesten und besten Thriller aller Zeiten: Warum dieses knallharte Meisterwerk immer noch aktuell ist. mehr

clearing
Tv-Kritik "Die Macht der Vulkane": Optisch höchst eindrucksvoll
Ohne den Einfluss der Vulkane undenkbar: Teotihuacán. Die einzigartige Zivilisation verdankte ihren Aufschwung den fruchtbaren Böden aus Vulkanasche und einem besonderen Geschenk der Feuerberge: Obsidian.

Der "Terra X"-Dokumentation mangelt es etwas an inhaltlicher Geschlossenheit, aber nicht an effektvollen Szenen. mehr

clearing
TV-Kritik "Verstehen Sie Spaß": Mal müde, mal milde
Als Frau in die Rolle der extravaganten Millionärsgattin Lizzy geschlüpft, brachte Guido Cantz den Sänger Mark Forster in arge Bedrängnis.

Moderator Guido Cantz und besonders die bissige Kabarettistin Monika Gruber gefielen, die Verlade-Filme aber nicht alle. mehr

clearing
TV-Kritik "Tödliche Vergangenheit": Wie bei Kommissar Murot
Benni Hornbergs (Antoine Monot Jr., l.) wird hier massiv mit der Vergangenheit seines Freund, Privatdetektiv Leo Oswald (Wanja Mues, r.) konfrontiert.

Was diese "Ein Fall für zwei"-Episode mit einem höchst kontrovers diskutierten "Tatort" aus Wiesbaden zu tun hat. mehr

clearing
"Handwerker und andere Katastrophen": Unfertig
Im Bad des Traumhauses gibt es eine böse Überraschung. Nicht nur Stefans (Oliver Mommsen) Nerven steht ein Balanceakt bevor.

Der Film demonstriert augenfällig, was bei einer Hausrenovierung und einer Komödie darüber schieflaufen kann. mehr

clearing
TV-Kritik "Stärke 6": Explosiver Spannungsfilm
In Todesgefahr: Mara Graf (Claudia Michelsen) und Hauptmann Scherrer (Pasquale Aleardi) auf den Spuren der versenkten Munition.

Der Krimi ist nicht perfekt, aber Fans sollten ihn wegen Claudia Michelsen und dem tollen Finale nicht verpassen. mehr

clearing
TV-Kritik "Winterkartoffelknödel": Gemütlicher Klamauk
(Noch) kein Mord in Sicht: Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) langweilt sich beim niederkaltenkirchener
Verkehrsdienst.

Als Krimi-Komödie wirkt der zweite Eberhofer-Film zwar insgesamt etwas zäh und zahnlos, aber nicht völlig daneben. mehr

clearing
TV-Kritik "Mord ist die beste Medizin": Treffer aus Münster
Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, l), Silke Haller alias Alberich (ChrisTine Urspruch) und Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) in der Rechtsmedizin.

Dieser Krimi fuhr zu Recht einen Quotenrekord ein: Hier passen Spannung und Spaß perfekt zusammen! mehr

clearing
TV-Kritik "Quiz-Champion": Ein Kandidat wie aus dem "Schimmelreiter"
Die Gegner für die Quiz-Kandidaten sind immer prominent besetzt: Schauspielerin Natalia Wörner vertrat den Bereich "Literatur und Sprache".

Was der erste Teilnehmer mit dem tragischen Helden aus Theodor Storms berühmtester Novelle gemeinsam hatte: mehr

clearing
TV-Kritik "Gefahr hinter Gittern": Ein tragischer "Täter"
Sein neuer Mandant gibt Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., l.) Rätsel auf. Leo Oswald (Wanja Mues, r.) unterstützt ihn dabei mit seinen Recherchen.

Was diesen Fall sehenswert macht: Hinter der Krimi-Handlung verbirgt sich eine berührende Familiengeschichte. mehr

clearing
TV-Kritik "Krokodil": Vor allem für Eisenbahn-Fans
Im Laufe ihrer Ermittlungen geraten Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) und Jo Stoll (Peter Ketnath) an Modellbahn-Bauer Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath).

Die Episode der Krimi-Serie "SOKO Stuttgart" spielt unter Modelleisenbahnern und bietet faszinierende Eindrücke. mehr

clearing
TV-Kritik "Herr Lenz reist in den Frühling": Mühsame Suche nach dem Ich
Holger Lenz (Ulrich Tukur) bringt Sohn Linus (Simon Jensen) etwas Wichtiges aus Thailand mit. Die beiden haben einiges ins Reine zu bringen.

Ulrich Tukur macht sich nicht übel als naiver Spießer. Leider hält das Drehbuch nicht ganz, was der Anfang verspricht. mehr

clearing
TV-Kritik "Wenn die Liebe ertrinkt": Horror als Alltag
?Ich habe kein eigenes Leben mehr?, sagt Stefanie über ihren Alltag mit einem alkoholabhängigen Ehemann. Seit Jahren versucht sie, das Bild der ?heilen Familie? aufrecht zu erhalten.

Was Angehörige und Partner von Alkoholikern ertragen müssen, macht diese Reportage erschreckend deutlich. mehr

clearing
TV-Kritik "Wir sind die Neuen": Netter Sommerspaß

Zwei WGs und Lebenswelten treffen aufeinander. Nicht übel gemacht und toll besetzt, aber es fehlt an Feinschliff. mehr

clearing
TV-Kritik "A long way down": Der Selbstmord-Flop
Der ehemalige Talk-Show-Host Martin (Pierce Brosnan, 2.v.l.) erkennt Sensationspotential in der Geschichte der vier vermeintlichen Selbstmörder von London und wendet sich kurzerhand gemeinsam mit seinen drei Schicksalsgefährten Jess (Imogen Poots, l.), Maureen (Toni Collette) und JJ (Aaron Paul) an die Öffentlichkeit.

Trotz des ernsten Themas und Starbesetzung mit Ex-Bond Pierce Brosnan zündet der Film nur an wenigen Stellen. mehr

clearing
Video
TV-Kritik "Ninja Warrior Germany": Sport ganz spektakulär
Moderatorin Laura Wontorra wird von den sieben Siegern der zweiten "Ninja Warrior"-Show auf Händen getragen. Am 30. Juli kommt das große Finale.

Das wilde Spektakel bei RTL verspricht am 30. Juli ein spannendes und schweißtreibendes Finale um 100.000 Euro. mehr

clearing
TV-Kritik "Mörderisches Vertrauen": Frankfurter Spielchen
Gemeinsam legen sich Anwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., l.) und Detektiv Leo Oswald (Wanja Mues, r.) für die neue Mandantin ins Zeug.

Im zweiten "Fall für zwei" überzeugt eher Christina Hecke als Staatsanwältin als die auf Effekte bedachte Regie. mehr

clearing
TV-Kritik "Terra X - Der Rhein (1)": Von der Urzeit zum Industriezeitalter
Die Jäger der Eiszeit bejagten ihre Beutetiere bereits mit Pfeil und Boden. Es waren die ersten modernen Menschen am Rhein.

Der erste Teil des "Terra X"-Zweiteilers umfasst eine gewaltige historische Epoche. Doch wie gut macht er das? mehr

clearing
"I like the 90s": Unterhaltsamer Rückblick
Auf seinen Ruf als Frauenheld angesprochen zeigte Duterte auf seinen Schritt und sagte: „Ich bin ja nicht impotent. Soll ich den da einfach rumhängen lassen? Wenn ich Viagra nehme, steht er.” Foto: Uli Deck

Viagra und Gerhard Schröder, Lotto-Lothar und Game-Boy: Was in den neunziger Jahren alles Schlagzeilen machte. mehr

clearing
"Ein perfektes Leben": Biedere Tragödie
Der angebliche Top-Arzt Jean-Marc (Daniel Auteuil) belügt nicht nur seine Frau Christine (Géraldine Pailhas) schon seit vielen Jahren.

Die Geschichte hinter diesem Film ist grotesk unglaubwürdig - aber wahr. Die filmische Umsetzung enttäuscht jedoch. mehr

clearing
Dieser Krimi vermag zu fesseln "Mord am Höllengrund": Ein echtes Schmankerl
Dorfpolizist Asam (Barbaby Metschurat) hilft seiner Jugendfreundin Sabine (Katharina Wackernagel), die nicht ahnt, dass sie in tödlicher Gefahr schwebt.

mehr

clearing
"Nur nicht aufregen": Sozialkritik vom Star-Regisseur
Paul (Leonard Lansink, l.) wird von dem hinterlistigen Ingo (Martin Brambach, r.) belästigt.

Der Mann auf dem Regiestuhl dieser bösen Komödie inszenierte einen der erfolgreichsten deutschen Filme überhaupt. mehr

clearing
"Der hundertste Affe": Ziemlich dick aufgetragen
Die Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Niles Stedefreund (Oliver Mommsen) retten einen Verdächtigen vor dem aufgebrachten Mob.

Der neueste Bremer "Tatort" will ein engagierter und rasanter Öko-Thriller sein. Doch das Konzept geht nur zum Teil auf. mehr

clearing
TV-Kritik "Vorstadtweiber": Ein absolutes Muss!
"Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin" und die ORF-Quotenqueens zurück in die "Vorstadt". Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel sind Adina Vetter, Gerti Drassl, Nina Proll, Martina Ebm und Maria Köstlinger (v.l.n.r.)  zurück in der titelgebenden Vorstadt. Und so viel ist sicher: Der Kampf der Geschlechter kann auch noch böser, noch besser und noch bizarrer werden, als er schon begonnen hat. So finden sich die sündigen Ladys mitten zwischen finanziellem Fiasko, öffentlichem Skandal, düsteren Geheimnissen, letztem Willen, bedrohten Existenzen, Geburtshilfekursen und platzenden Bomben wieder - bis schließlich alles anders kommt, als man denkt.  Bild: ARD/ORF/Thomas Ramstorfer" (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion

Die hinterhältigen Luxusweibchen sind mit neuer Staffel zurück. Den Auftakt sollten Sie keinesfalls verpassen. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Bankraub": Am Ende unbefriedigend
Sohn Martin Kreye (Franz Dinda, l.) und Vater Werner Kreye (Joachim Król, r.) haben schwerwiegende Differenzen.

Der Film über die Auswirkungen der Bankenkrise zeigt sich engagiert, geht aber am eigentlichen Thema vorbei. mehr

clearing
"Gegen alle Flaggen": Piratenfilm basiert auf historischem Fakten
Der britische Marineoffizier Brian Hawke (Errol Flynn) lässt sich als angeblicher Deserteur in eine Piratenbande auf Madagaskar einschleusen.

Der Hintergrund dieses Films ist unglaublich: Der größte Raub und die erste weltweite Menschenjagd der Geschichte. mehr

clearing
"Frau Böhm sagt nein": Ein Film wie Sprengstoff
Die bisher loyale Frau Böhm (Senta Berger) widersetzt sich den Anweisungen des neuen Vorstandsvorsitzenden Dr. Horst Hochfeld (Thomas Huber).

Millionenprämien trotz Gefährdung von Arbeitsplätzen: Dieser mehrfach preisgekrönte Film greift richtig heiße Eisen an. mehr

clearing
"Im Namen meines Sohnes": Brennend intensiv
Während Claus Jansen (Tobias Moretti) wie besessen den Mörder seines Sohnes sucht, begeht der "Maskenmann" weitere Verbrechen an Jungen.

Der hervorragende Film basiert auf dem wahren Fall eines Kindermörders. Achtung: Er geht extrem unter die Haut! mehr

clearing
TV-Kritik "Spurlos verschwunden": "Der Bergdoktor" lässt grüßen
Ein kleines Baby wurde entführt: Die Hebamme Lena Lorenz (Patricia Aulitzky, r.) stellt Ines Fischer (Friederike Linke, l.) zur Rede.

Die Serie "Lena Lorenz" setzt auf bewährte Zutaten aus erfolgreichen Serien des ZDF mit einem guten Schuss Drama. mehr

clearing
"Wer hat Angst vorm weißen Mann?": Sehr gelungen
Das gemeinsame Ziel schweißt zusammen: Franz (Andreas Giebel, links) und Alpha (Tony Harrisson Mpoudja) beginnen sich zu mögen. Bild: BR/die film gmbh/Hendrik Heiden

Witzige schwarze Komödie: Ein Kongolese muss sich mit dem Geist eines Rassisten herumschlagen, der ihn braucht. mehr

clearing
TV-Kritik "Wie korrupt ist Deutschland?": Erschreckende Einsichten
Die geringsten Probleme mit Bestechung in Politik und Verwaltung hat Neuseeland. (Symbolfoto)

Die Reportage räumt auf mit dem Mythos der sauberen Bundesrepublik. Oft hätte aber mehr Zusammenhang gut getan. mehr

clearing
TV-Kritik "Lotta und der dicke Brocken": Diese Frau nervt
Lotta (Josefine Preuß), ihre Freundin Maike (Sylta Fee Wegmann) und der langjährige Mitarbeiter Erik (Tilo Prückner)  packen richtig an.

Mit Witz und Spannung: Wie die chaotische Titelheldin allmählich lernt, in ihrem Leben Verantwortung zu übernehmen. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Täter": Dringend empfehlenswert
Das Terror-Trio NSU: Uwe Mundlos (Albrecht Schuch. li.), Beate Zschäpe (Anna Maria Mühe, mi.) und Uwe Böhnhardt (Sebastian Urzendowsky, re.).

Der erste Teil einer Spielfilm-Trilogie über die NSU zeigt im halbdokumentarischen Stil das Entstehen der Terrorzelle. mehr

clearing
TV-Kritik "37 Grad": Die private Hölle
Betreuerin Sandra (li.) hilft ihrer Klientin Angelika dabei, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie hat ihr Konto überzogen.

"Wenn das Leben aus dem Ruder läuft" zeigt hautnah Menschen, die es ohne gesetzliche Betreuer nicht mehr schaffen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse