Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

TV-Kritik Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

ARD/SWR FREIER FALL, "FilmDebüt im Ersten", Eine Produktion der Baden-Badener Kurhaus Productions in Koproduktion mit dem SWR, gefördert von der MFG Baden-Württemberg, Buch: Karsten Dahlem, Stefan Dahlem, Regie: Stephan Lacant, Kamera: Sten Mende, am Mittwoch (02.09.15) um 22:45 Uhr im ERSTEN.
Kay (Max Riemelt, 2.v.li.) hat nicht nur eine Affäre mit Marc (Hanno Koffler, li.) begonnen, er hofft auch, dass dieser sich für ihn entscheidet.
© SWR/Kurhaus Productions, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Kurhaus Productions" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, Fax: -929-22059, foto@swr.de
TV-Kritik"Freier Fall": Klischeehaft und flach

Trotz der vielversprechenden Geschichte enttäuschend: Warum das Drama um zwei schwule Polizisten scheitern musste. mehr

TV-Kritik "Mama, warum hast du das getan?": Der Vatermord
Wieder einmal versuchen Janine und Jennifer, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen.

Wie gehen Kinder damit um, dass ihnen die eigene Mutter den Vater nahm? Der Film versucht, eine Antwort zu finden. mehr

clearing
Nicht nur Probleme, auch Lösungen zeigen
Mit den Mächtigen 

im Kontakt und doch auf Distanz: Claus Kleber in einem Mainzer ZDF-Konferenzraum.	FOTO: DPA

Seit 2003 moderiert Claus Kleber das „Heute-Journal“ im ZDF. Heute wird der Journalist und Amerikakenner 60 Jahre alt. mehr

clearing
TV-Kritik "Mein vergessenes Leben": Extrem stark
Sohn Markus (Shenja Lacher) will Alexander (Robert Atzorn) abholen. Alexander hat ganz vergessen, dass sie beide einen Termin haben.

Robert Atzorn spielt als Demenzkranker eine seiner berührendsten Rollen. Und der ganze Film begeistert jede Minute! mehr

clearing

Bildergalerien

Alles privat, alles gut in der City?
Auch London gehört

 zu den Städten, die fortschreitend privatisiert – und entsprechend überwacht werden.	FOTO: ARTE

Die politisch gewollte und mittels Bulldozer und Expropriation ganzer Stadtviertel forcierte Urbanisierung gehörte zu den Auslösern der Kundgebungen auf dem Taksim-Platz in Istanbul. mehr

clearing
TV-Kritik "Er wird töten": Raffiniertes Kammerspiel
ARD/RB TATORT, "Er wird töten", am Sonntag (09.06.13) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) genießt das gemeinsame Glück mit Oberkommissar Leo Uljanoff (Antoine Monot Jr.).
© Radio Bremen/Jörg Landsberg, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter RB-Sendung bei Nennung "Bild: Radio Bremen/Jörg Landsberg" (S2). RB TV/PressestelleRadio Bremen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 28100 Bremen, Tel: 0421/246-41017, Fax: -41096, presseinfo@radiobremen.de, www.radiobremen.de/presse

Als Psychodrama mit gut gefilmten Actionszenen bietet der "Tatort" gute Unterhaltung. Nur der Täter steht schon früh fest. mehr

clearing
TV-Kritik "Das Mädchen und der Tod": Genuss fürs Auge
Filippa "Fippa" Nygren (Hanna Westerberg) hängt einsam ihren Gedanken nach.

Optisch ist der 18. Krimi der Reihe "Der Kommissar und das Meer" eine Wucht. Die Geschichte befriedigt aber nicht. mehr

clearing
TV-Kritik "Liebe auf den zweiten Blick": Hübsch gemacht
Sophie (Henriette Richter-Röhl, links) versteht sich prächtig mit ihrer Busenfreundin Mia (Hilde Dalik), obwohl sie eine völlig andere Natur ist.

Der Liebesfilm überzeugt mit knackigen Dialogen, einem zarten Hauch Erotik und einer umwerfenden Hauptdarstellerin. mehr

clearing
ANZEIGE
The_Twelve_Apostles_112.jpg

Der Ansatz ist simpel, das Ergebnis für Kunden ein Glanzstück. Keine Reise von der Stange, keine Pauschalangebote, sondern individuell ausgewählte Reiserouten, die jedem Interessenten ein für ihn unvergessliches Erlebnis garantieren. weiterlesen

TV-Kritik "Uli Hoeneß - Der Patriarch": Glanzrolle für Thieme
Ehepaar Hoeneß (Thomas Thieme und Lisa Kreuzer) während einer Verhandlungspause vor dem Landgericht München II.

Aufstieg und Fall des Uli Hoeneß als Doku mit etwas Drama - keine leichte Aufgabe. Wie meisterte der Film das Thema? mehr

clearing
TV-Kritik "Eine Handvoll Briefe": Romantik-Treffer
ARD/MDR EINE HANDVOLL BRIEFE, am Mittwoch (26.08.15) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Eigentlich hat Kristin null Bock auf Geburtstagsparty. Vierzig und Single! Was gibt's da zu feiern? Dann bekommt sie auch noch diesen verlorenen Koffer, den ihr engster Freund Lenny am Flughafen für sie ersteigert hat. Ausgerechnet damit beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Sie findet Liebesgedichte, zum Heulen schön. Hals über Kopf stürzt Kristin sich in die Suche nach den Liebenden, die solche Gefühle kennen. Im Bild: Ursula Strauss (Kristin), Florian Teichtmeister (Lenny).
© MDR/ORF/Petro Domenigg, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/ORF/Petro Domenigg" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

Die locker gesponnene Geschichte um ein Geschenk mit Folgen punktet nicht zuletzt mit herrlich erfrischenden Dialogen. mehr

clearing
TV-Kritik "Tierfabrik Deutschland": Der blanke Horror
Mastferkel im Stall, erst wenige Wochen alt.

Greifen Sie zu bei billigem Fleisch? Dieser Film zeigt höchst drastisch, welchen Preis die Tiere dafür zahlen müssen. mehr

clearing
TV-Kritik "Feuerengel": Knisternde Erotik im Inferno
Hellstein (Kai Scheve)

Der Krimi gefällt durch eindrucksvolle Optik, Anja Kling und spannende Beziehungen. Aber es gibt auch Schwachpunkte. mehr

clearing
TV-Kritik "Tote Erde": Nicht so der Bringer
Melli (Paula Kalenberg) ist bei ihrem nächtlichen Einbruch erwischt worden. Zu ihrem Glück sind Lannert (Richy Müller) und Bootz (Felix Klare) zur Stelle, um sie zu schützen.

Trotz guter Ansätze hält sich die Spannung hier sehr in Grenzen. "Tote Hose" wäre leider ein passenderer Titel gewesen. mehr

clearing
Anzeigenmarkt
kalaydo
TV-Kritik "Alles Chefsache": Bitterernster Hintergrund
Carla (Angela Roy) hat den lebensmüden Theo (Günther Maria Halmer) versehentlich daran gehindert, sich umzubringen.

Trotz Handlungsschwächen fesselt diese dynamische Komödie durch ihr heikles Thema und einen tollen Hauptdarsteller. mehr

clearing
TV-Kritik "Wer küsst den Doc": Viel zu schwerfällig
Leander (Peter Sattmann) weiß nicht, dass seine angebliche Freundin Anna Maria (Saskia Vester) wirklich in ihn verliebt ist.

Gegen sein US-Vorbild kann der Film leider nicht bestehen: Dem kraftlosen Möchtegern-Schwank fehlt es an an Pfeffer. mehr

clearing
TV-Kritik "Ein Fisch namens Otto": Filmische Mogelpackung
Im Lübecker Aquarium wurde Tierpfleger Horst Flens (Tristan Seith) mit einer Harpune niedergeschossen.

Warum der Film aus der Reihe "Morden im Norden" falsche Erwartungen weckt und dennoch das Anschauen lohnt. mehr

clearing
TV-Kritik "Schlangen - geheimnisvoll und gefährlich": Tödliche Schönheiten
Zur ARTE-Sendung
Schlangen - Geheimnisvoll und gefShrlich
10: Jungtier der Asiatischen Grubenotter: Schon kurz nach der Geburt sind diese Tiere Su§erst giftig
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wslk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Manche Arten können sogar fliegen! Sensationelle Szenen aus dem Dschungel zeigen die Tricks der tropischen Jäger. mehr

clearing
TV-Kritik "Aus der Spur": Heiße Eisen geschickt verpackt
MDR Fernsehen IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 696, "Aus der Spur", am Sonntag (23.08.15) um 18:05 Uhr.
Rita Steiger (Petra Kelling) leidet an einem postoperativen Delir, welches ihr Bewusstsein und ihre Wahrnehmung beeinflusst. Als sie ihrem Mann Gerd (Nikol Voigtländer) plötzlich unterstellt, dass er eine Geliebte hat und auf ihn losgeht, weiß er sich nicht anders zu helfen, als um Hilfe zu rufen.
© MDR/Saxonia/Wernicke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Saxonia/Wernicke" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

Die Folge aus "In aller Freundschaft" verknüpft treffende Sozialkritik clever mit einem spannenden Beziehungsgeflecht. mehr

clearing
TV-Kritik "Versichert und verloren": Erschütternde Reportage
ARD/SWR DIE STORY IM ERSTEN, "Versichert und verloren - Die zweifelhaften Methoden der Versicherer", Film von Stefan Maier, am Montag (17.08.15) um 22:45 Uhr im ERSTEN.
Familie Bernert kämpft seit 30 Jahren um ihr Recht.
© SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, Fax: -929-22059, foto@swr.de

Wie ein mafiöses Kartell aus Versicherungen, Justiz und Politik Geschädigte um Zahlungen prellt: der "Fall Daniel". mehr

clearing
TV-Kritik "Summ, summ, summ": Es dominieren die Gags
ARD/WDR TATORT: SUMM, SUMM, SUMM, Regie: Kaspar Heidelbach und Buch: Stefan Cantz & Jan Hinter, am Sonntag (16.08.15) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) und Schlagerstar Roman König (Roland Kaiser) teilen eine musikalische Leidenschaft.
© WDR/Martin Menke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Martin Menke" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Die Witze des Münsteraner Duos waren selten besser. Es gibt aber Schwächen in der Handlung - und in Roland Kaiser. mehr

clearing
TV-Kritik "Das dritte Mädchen": Perfekter Thriller
Anna Loos ist LKA-Kommissarin Helen Dorn, die in Nordrhein-Westfalen ermittelt.

An dem glänzenden Auftakt der Krimi-Reihe "Helen Dorn" stimmt alles - aber gerade darum sieht man ihn mit Wehmut. mehr

clearing
TV-Kritik "Sperrbezirk": Prickelnder Erotik-Krimi
Johanna Leonhard (Maria Schrader, links) kümmert sich um ihre Kollegin Tereza Novak (Irina Kurbanova). Hatte sie etwas mit einem Entführungsfall zu tun

Nicht nur ein prominenter Stargast verleiht diesem Film hohen Reiz. Und warum er viel besser ist als viele "Tatort"-Filme. mehr

clearing
TV-Kritik "Rubbeldiekatz" Lauwarmer Klamauk
Frauengespräche: Alex (Matthias Schweighöfer, l.) als "Alexandra" mit Filmpartnerin Sarah (Alexandra Maria Lara).

Die wenig ausgereifte Komödie in "Tootsie"-Manier bietet vor allem platten Ulk und überzogen agierende Darsteller. mehr

clearing
TV-Kritik "Du bist dran": Beklemmendes Psycho-Drama
Peter (Lars Eidinger) und Elisabeth (Ursina Lardi) in der Ehekrise. Als Peter von Elisabeths beruflichen Plänen erfährt, kommt es zu einem heftigen Streit. Fortan verweigert er stur die gewohnte Kooperation und nutzt jede Gelegenheit, Elisabeth Vorwürfe zu machen und sich bitter über die Form ihres Zusammenlebens zu beschweren.

Als seine Mutter stirbt und seine Frau Karriere macht, gerät ein Hausmann in die Krise. Dieser Film geht unter die Haut! mehr

clearing
TV-Kritik "In aller Freundschaft": Achtung, Suchtpotential!
ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 647, "Voreilige Schlüsse", am Dienstag (11.08.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN.
Als Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, mi.) den mit Verdacht auf stumpfes Bauchtrauma eingelieferten Medizinstudenten Mirko Wollert (Jacob Weigert, re.) untersucht, stellt sich heraus, dass dessen Vater heute ein äußerst erfolgreicher Arzt ist und seinerzeit  Kommilitone von Dr. Heilmann war. Wollert Junior studiert nun ebenfalls Medizin und brilliert vor Dr. Heilmann mit Fachwissen. Das verärgert Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.): Er kennt Mirko aus seinem Studium und ist genervt von dessen offenkundiger Arroganz.
© MDR/Wernicke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Wernicke" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

"Voreilige Schlüsse" heißt die gelungene Episode der mega-erfolgreichen Dauerserie um ein fiktives Krankenhaus. mehr

clearing
TV-Kritik "Eine verhängnisvolle Nacht": Grandios gefilmt
Bernd (Matthias Brandt)

Silke Bodenbender im Visier eines Stalkers und Vergewaltigers: Warum der Film trotz Handlungsschwächen überzeugt. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Heilige": Famoser Knast-Krimi
Einsfestival TATORT: DIE HEILIGE, am Sonntag (09.08.15) um 21:45 Uhr.
Von links: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), der Vollzugsbeamter Reisig (Peter Rappenglück), der Anstaltsleiter Dr. Josef Behringer (Matthias Kupfer), Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec) und der einsatzleitende SEK-Beamte (N.N.).
© BR/Kerstin Stelter, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: BR/Kerstin Stelter" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Dieser "Tatort" bietet nicht nur originelle Charaktere, sondern auch dichte Inszenierung und eine tolle Anneke Kim Sarnau. mehr

clearing
TV-Kritik "Die große Show der Träume": Erfrischend neu
Beatrice Egli hat gut lachen: Die attraktive Schweizerin schwimmt auf einer Erfolgswelle und moderierte jetzt zur besten Sendezeit eine große ARD-Show.

Beatrice Eglis erste Fernsehshow präsentierte zur besten Sendezeit neben Stars auch tolle Ausnahme-Talente! mehr

clearing
TV-Kritik "Die Chefin - Familienbande": Hoch emotional
Kommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) ermittelt in einem Mord an einem Dealer, mit dem Hannah Eichner (Suzan Anbeh, links) eine Affäre hatte.

Die Affäre einer Mutter mit einem Dealer brachte eine Familie in Schieflage. Wurde der Dealer deswegen ermordet? mehr

clearing
TV-Kritik "Kurz, knapp und sexy - Der Minirock": Aufreizend sinnlich
Zur ARTE-Sendung
Kurz, knapp und sexy - Der Minirock
7: Einher mit dem Aufkommen des Minirocks ging auch das neue schlanke Schsnheitsideal.
Foto: ARTE/RTBF
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wslk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Er wurde zur erotischen Provokation und als unsittlich und vulgär verdammt. Diese Doku enthüllt seine ganze Geschichte. mehr

clearing
TV-Kritik "Auslandseinsatz": Am eigenen Anspruch gescheitert
Einsfestival AUSLANDSEINSATZ, Regie: Till Endemann, Buch: Holger Karsten Schmidt, Co Autorin: Nikola Bock, am Samstag (08.08.15) um 20:15 Uhr.
Abschied im Basiscamp: Ronnie (Hanno Koffler) und Daniel (Max Riemelt, r).
© WDR/Grischa Schmitz, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Grischa Schmitz" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Zu Tode diskutiert: Warum dieser Film über Soldaten der Bundeswehr in Afghanistan an eigenen Ansprüchen scheitert. mehr

clearing
TV-Kritik "Einer wie Bruno": nicht perfekt, aber berührend
Bruno Markowitsch (Christian Ulmen) und seine Tochter Radost (Lola Dockhorn).

Trotz wenig durchdachter Details gelang ein emotional gespieltes Drama mit einer herausragenden Lola Dockhorn. mehr

clearing
TV-Kritik "Tödliche Versuchung": Sex-Thriller der Spitzenklasse
Thomas will sich der Polizei stellen; Helena ist dagegen, allein der Kinder wegen, um die sie sich Sorgen macht (Marcus Mittermeier; Julia Koschitz).

Das spannende Erotikdrama übertrifft selbst die kühnsten Erwartungen - und Julia Koschitz war noch nie verführerischer. mehr

clearing
"Kaltblütig": Klassischer "Whodunit"
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Mario Kopper (Andreas Hoppe) verhören Frank Brenner (Götz Schubert). Ist er wirklich der Mörder seiner Freundin?

Das spannend inszenierte Kammerspiel überzeugt auch durch furiose Leistungen der Gaststars Loos und Borgmann. mehr

Video
clearing
TV-Kritik "Ein Sommer auf Sylt": Mit beachtlichem Witz
Auf der Flucht, aber perfekt gekleidet: Anne Berger (Christine Neubauer) hat sich vor ihrem untreuen Ehemann Ralf auf die Insel Sylt zurückgezogen.

Die vorhersehbare Geschichte funktioniert durch spritzige Dialoge und gut aufgelegte Darsteller als Komödie sehr gut. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Landärztin": Pures Augenfutter
"Die Landärztin" Dr. Johanna Lohmann (Christine Neubauer) eilt dem verunglückten Drachenflieger Jakob (Jan Sosniok) auf einer Bergwiese zur Hilfe.

Herrlich anzusehen: Der Film liefert so tolle Sehnsuchtsbilder, dass man sich als Zuschauer im Erholungsurlaub wähnt. mehr

clearing
TV-Kritik "Sanft entschlafen": Die Kamera reißt's raus
Signor da Prè (Tilo Prückner, Mitte) erklärt Brunetti (Uwe Kockisch, re.) und Sergente Vianello (Karl Fischer, li.), warum er das Testament seiner Schwester anfechten will.

Der Film ist zwar nur ein Durchschnittskrimi. Aber es gibt einen guten Grund, sich vor allem den Anfang anzusehen. mehr

Video
clearing
TV-Kritik "Jahr des Drachen": Selten gut gelungen
Die faszinierend schöne Vietnamesin Huong (Nina Liu) ist für den deutschen Unternehmer Thomas Eichner die Möglichkeit, endlich am Leben teilzunehmen.

Unbedingt sehenswert: Klaus J. Behrendt als Unternehmer, der sich in Vietnam in eine schöne Prostituierte verliebt. mehr

clearing
"Die Pflege macht uns arm": Gänsehaut ist garantiert
Enya Siebert (hier mit Mutter Claudia) erlitt durch eine tragische Blutvergiftung einen irreparablen Gehirnschaden, der das Kind schwerstbehindert zurückließ.

Die Sendung präsentiert Menschen, die alles dafür opfern, um hilflosen Familienmitgliedern optimal helfen zu können. mehr

clearing
TV-Kritik "Herzversagen": Feine Kost für Krimifreunde
Landärztin Ellen Roth (Maria Simon) ist einem mysteriösen Mordfall auf der Spur.
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Christine Schroeder

Bei dieser atmosphärisch dicht gestrickten Mischung aus Ärztedrama und Thriller gefällt nicht nur die tolle Besetzung. mehr

clearing
"Fischerkrieg": Dieser Krimi macht Bauchweh
ARD/NDR POLIZEIRUF 110, "Fischerkrieg", am Sonntag (26.07.15) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Kommissar Bukow (Charly Hübner) weiß genau, dass Ronny (Jens Münchow,m) die Polen im Visier hat und seine Kollegen gegen sie aufhetzt.

Trotz Fernsehpreis schrecklich fade: Die mit Themen überladene und unübersichtliche Geschichte erweist sich als Rohrkrepierer. mehr

Video
clearing
TV-Kritik "Wer weiß denn sowas?": Tennislegenden im Duell
Sie sorgen in der TV-Sendung für gute Unterhaltung: Moderator Kai Pflaume (Mitte) und die beiden Team-Kapitäne Elton (links) und Bernhard Hoëcker.

Das Duell der beiden Sport-Asse war ein Höhepunkt der beliebten Quizshow mit unterhaltsam präsentierten Antworten. mehr

clearing
TV-Kritk Clarissas Geheimnis: Kraftlos und zäh erzählt
Für Intrigen im luxuriösen Stammsitz der Familie Löwenthal sogt vor allem der skrupellose und verschwenderisch lebende Konstantin (Herbert Knaup).

Was kann bei einer so prominenten Besetzung schon schiefgehen? Leider ziemlich viel, wie dieser Film beweist. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Gruberin": Fast ein Volltreffer
Sofie (Lisa Maria Potthoff, re.) wird von ihrer Schwiegermutter Maria (Monika Baumgartner) drangsaliert.  Sei hätte so gerne Enkelkinder...
Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Hendrik Heiden

Eigentlich stimmen die Zutaten zu diesem makabren Provinzklamauk. Leider verrät der Film am Ende sein Konzept. mehr

clearing
"Tierärztin Dr. Mertens": Kultserie kommt zurück!
Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) stellt bei der Schwangerschaft einer Zebrastute schwerwiegende Komplikationen durch einen Herzfehler des Fötus fest.

Mögen Sie Tiere? Nicht nur dann könnte Ihnen diese Serie gefallen. Die erste Folge lässt noch Einiges erwarten. mehr

clearing
TV-Kritik "Vorstadtweiber": Fazit nach dem Finale
Bei Josef Steinbergs Begräbnis kam es zu einer großen Polizeiaktion. Caroline (Martina Ebm, l.), Maria (Gerti Drassl, M.) und Nicoletta (Nina Proll, r.) sind entsetzt.

Was bleibt übrig von der Wiener Kultserie? Die giftige Satire endet dramatisch, zeigt aber auch ausgeprägte Schwächen. mehr

clearing
TV-Kritik "Totenengel": Unbedingt sehenswert
In dem Krimi-Thriller "Totenengel - Van Leeuwens zweiter Fall" spielt Katja Riemann die Polizeipsychologin Feline Menardi.

Prominent besetzt und brillant gefilmt: Katja Riemann sorgt für feine Erotik in diesem melancholischen Krimi-Juwel. mehr

clearing
TV-Kritik zu "Kreise" Polizeiruf 110: Noch halbwegs gelungen
Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) und Constanze Hermann (Barbara Auer) ermitteln, dass die Ermordete extrem unbeliebt war.

Gute Ideen nicht optimal umgesetzt: Warum das Kammerspiel trotz raffinierter Handlung nicht wirklich zünden will. mehr

clearing
TV-Kritik "Willkommen auf dem Land!": Nicht nur altersmilde
Sie haben sichtlich Spaß: Rita (Senta Berger) und Leo (Günther Maria Halmer) probieren auf ihrem Anwesen in Meckenburg-Vorpommern ihr Trampolin aus.

Die Komödie gefällt durch prominente Besetzung und die geschickte Verarbeitung des Themas "Angst vor dem Alter". mehr

clearing
TV-Kritik "Nebel über Schloss Kilrush": Was bietet Pilcher?
Nach anfänglichen Missverständnissen kommen sich Keira und Patrick wieder näher (Lara Joy Körner, Hendrik Duryn).

Rosamunde Pilcher gilt als Verkörperung von Seichtheit, Schmalz und Kitsch. Ist sie wirklich so schlecht wie ihr Ruf? mehr

clearing
TV-Kritik "Flucht durch die Berge": Eine einzige Katastrophe
Diane Kruger spielt die Journalistin Elsa Casanova, die bei Recherchen in Afghanistan entführt und von einer französischen Sondereinheit wieder befreit wird.

Unglaublich schlecht: Dieser Versuch, den Krieg in Afghanistan zu einem Actionfilm zu verarbeiten, geht in die Hose. mehr

clearing
"Nächstes Jahr im Juni": Reichlich dünner Plot
Gregor (Peter Schneider) und Elke (Katharina Wackernagel) treffen sich Anfang der achtziger Jahre in Prag, um der Bespitzelung durch die Stasi zu entgehen.

Warum das Ziel, über eine Liebesgeschichte etwas zur deutsch-deutschen Vergangenheit zu erzählen, in der sanft plätschernden Handlung unterging. mehr

clearing
TV-Kritik "Supernerds": Beklemmender Themenabend
Durch die Sendung führte  Angela Böttinger (rote Jacke), umgeben von Mitgliedern des Schauspiels Köln. Rechts von ihr die Regisseurin Angela Richter.

Aufschlussreich und unheimlich: Der Themenabend war ein Fernsehereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Er steht auch in der WDR-Mediathek. mehr

clearing
TV-Kritik "Am Ende der Lüge": Fesselnd bis zuletzt
Jenny (Tara Fischer) weiß nicht, dass ihre von ihr glühend bewunderte vermeintliche Tante Mia (Aglaia Szyszkowitz) in Wirklichkeit ihre leibliche Mutter ist.

Bestens durchdachtes Familiendrama: Das tödliche Duell zweier ungleicher Schwestern um ein Kind, dass die leibliche Mutter für eine lässige Tante hält. mehr

clearing
TV-Kritik "Karl May": Faszinierender Blick auf ein Phänomen
Für "Terra X" auf den Karl Mays Spuren: Rainer Strecker als Kara Ben Nemsi und Adnan Maral als Hadschi Halef Omar in den Wüsten Tunesiens. Bild: ZDF und Dr. Johannes Zeilinger

Pikante Details: So wurde aus einem phantasievollen Kind armer Weber Deutschlands erfolgreichster Schriftsteller. mehr

clearing
TV-Kritik zum Tatort Ludwigshafen "Roomservice": Unbedingt sehenswerte Kopie
Ihr Tod bringt den Fall ins Rollen: Das Zimmermädchen Jasmin Akhtar (Naima Fehrenbacher) ist in das Treppenhaus eines Luxushotels gestürzt.

Warum der Schluss extrem an den letzten Stuttgarter "Tatort" erinnert. Und der Film trotzdem einen Höhepunkt der laufenden Krimi-Saison darstellt. mehr

clearing
TV-Kritik "Große Fische, kleine Fische": Abgesoffen
Das ist eine dieser Szenen zwischen Paul (Uwe Ochsenknecht, r.) und Fiete (Dietmar Bär, l.), die vermutlich an Laurel und Hardy erinnern sollen. Bild: ZDF und Conny Klein.

Mit der Besetzung hätte der Film was werden können. Aber trotz Uwe Ochsenknecht, Dietmar Bär und Axel Stein will das Ganze leider nicht zünden. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse