Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

TV-Kritik: "Stau": Warum dieses Tatort-Experiment überzeugt

Wer hat das tote Mädchen auf dem Gewissen? Lannert und Bootz haben in diesem Stuttgarter Tatort nur wenig Zeit, den Täter im Stau zu finden. Ein gelungener Tatort.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Tage hat eine Woche?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Stau , Tatort
    von Robatzek ,

    Dieser Tatort war der größte Schwachsinn in der letzten Zeit . Bisher war Tatort immer ein muss . Gestern war er nach 15 min zu Ende . Fernsehen eignet sich nicht für Experimentfilme . Ich kann auf so einen Schwachsinn am Sonntagabend verzichten . Ob aber die Rundfunkanstalten auf die Zwangsgebühren verzichten kann weiss ich nicht ? Fernsehgebühren nur noch fürs einschalten des Programmes . Filme sollten nicht nur Utopie sein , sondern sich annähern an die Wirklichkeit .

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse