Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Die K+S AG beschäftigt weltweit mehr als 14 000 Menschen. Foto: Uwe Zucchi/Archiv
K+S lehnt geplante Übernahme durch Konkurrenten Potash ab

Kassel. Kali- und Salz-Produzent K+S hält nichts vom Übernahmeplan seines Konkurrenten Potash. Bei der Absage wird K+S-Konzernchef Steiner unerwartet deutlich. mehr

Rücknahme von Elektromüll Letzte Station: Ladentheke - Handel gegen Elektromüll-Gesetz
Rund 23 Kilogramm Elektromüll pro Person kommt jählich in Deutschland zusammen. Foto: Bernd Thissen

Berlin. Elektrogeräte im Hausmüll schaden der Umwelt. Die Bundesregierung will deshalb neue Rücknahmepflichten einführen. Bei den Händlern stößt das auf wenig Gegenliebe. Sie finden die Reform überflüssig. mehr

clearing
Nackenschlag für EnBW: Prokon wird Genossenschaft
Über die Zukunft der insolventen Windenergiefirma Prokon fällt in Hamburg die Entscheidung. Foto: Marijan Murat

Hamburg/Karlsruhe. Die Insolvenz der Windenergie-Firma Prokon war eine der größten und ungewöhnlichsten Unternehmenspleiten in Deutschland - vor allem wegen der idealistischen Anleger. Sie wollen das Unternehmen behalten. mehr

clearing
Volkswagen-Marken mit starker Halbjahresbilanz
Die Kernmarke VW-Pkw legte bis Ende Juni im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zu. Foto: Ole Spata

Wolfsburg/Flensburg. Die Pkw-Marken im VW-Konzern haben bei den deutschen Neuzulassungen eine starke Halbjahresbilanz verbucht. mehr

clearing

Bilderstrecken

K+S lehnt geplante Übernahme durch Konkurrenten Potash ab
Kali-Mine von K+S. Die Übernahme sei nicht im Interesse des Unternehmens, sagte K+S. Foto: Ole Spata

Kassel. Der Kasseler Kali- und Salz-Produzent K+S hält wie erwartet nichts vom Übernahmeplan seines Konkurrenten Potash. Bei der Absage wird K+S-Konzernchef Steiner unerwartet deutlich. mehr

clearing
Kartellamt beobachtet Ableser von Heiz- und Wasserkosten
Neben der Marktstruktur wollen die Wettbewerbshüter auch die Preise und Erlöse für die Erfassung und Berechnung der Heiz- und Wasserkosten prüfen, die in Deutschland überwiegend von den Mietern getragen werden. Foto: Jens Kalaene/Symbolbild

Bonn. Wegen des Verdachts möglicher Wettbewerbseinschränkungen nimmt das Bundeskartellamt den Markt für Ablesedienste für Heiz- und Wasserkosten unter die Lupe. mehr

clearing
„Deepwater Horizon”-Unglück: BP zahlt 18,7 Milliarden Dollar
Die Entschädigungs-Zahlung wegen der Explosion der Ölplattform „Deepwater Horizon” soll auf 18 Jahre gestreckt werden. Foto: US Coast Guard/Archiv

London/Washington. Wochenlang floss das Öl unter der explodierten „Deepwater Horizon” ungebremst in den Golf von Mexiko, jahrelang stritt der Ölkonzern BP um die Zahlung von Strafen und Entschädigungen. Mit der Einigung auf eine weitere Milliardensumme sind die Finanzen weitgehend ... mehr

clearing
Reallöhne steigen zu Jahresbeginn kräftig
Da die Verbraucherpreise im Vergleich der beiden Quartale nahezu unverändert blieben, hatten die Beschäftigten real deutlich mehr Geld in der Tasche. Foto: Andreas Gebert

Wiesbaden. Bei den Arbeitnehmern kommt mehr Gehalt an. Neben der kaum noch spürbaren Inflation könnte der neue Mindestlohn für einen Schub zu Jahresbeginn gesorgt haben - die Statistiker sind aber vorsichtig. mehr

clearing
ANZEIGE

Jetzt mitmachen und ein Fußball-Camp mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule gewinnen! weiterlesen

Polnische Gewerkschaft fordert mehr Geld für Amazon-Mitarbeiter
Ein Amazon-Logistikzentrum in Brandenburg. Foto: Bernd Settnik

Posen. Es gärt bei den polnischen Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon. Beschwerden über Arbeitstempo und -bedingungen gibt es schon seit Monaten. In Posen droht die Gewerkschaft nun mit Arbeitskampf. mehr

clearing
Bosch-Mitarbeiter demonstrieren gegen Trennung von Anlasser-Sparte
Beschäftigte des Geschäftsbereichs Auto-Anlassertechnik sind vor die Bosch-Zentrale gezogen, um gegen die geplante Trennung von der Sparte zu demonstrieren. Foto: Daniel Naupold

Stuttgart/Gerlingen. Mehr als 2000 Bosch-Mitarbeiter sind aus Protest gegen die geplante Abspaltung der Auto-Anlasser-Sparte vor die Firmenzentrale gezogen. mehr

clearing
Ifo-Institut: Ostdeutsche Wirtschaft weiter im Aufschwung
Die Wirtschaftswissenschaftler des Dresdner Ifo-Instituts rechnen für dieses Jahr mit einem Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Ostdeutschland um 1,8 Prozent. Foto: Jan-Peter Kasper

Dresden. Die Wirtschaft in Ostdeutschland wächst stärker als erwartet. mehr

clearing
Sal. Oppenheim-Prozess: „Letzte Worte” der Angeklagten
Die ehemaligen Banker Dieter Pfundt (r) und Friedrich Carl Janssen (l) unterhalten sich im Landgericht in Köln. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln. Am 9. Juli wird das Urteil im Sal. Oppenheim-Prozess gesprochen. Einige der Angeklagten nutzen noch die Gelegenheit zu „letzten Worten” an das Kölner Gericht. Die Ex-Bankenchefs hoffen, von einer Gefängnisstrafe verschont zu bleiben. mehr

clearing
Starker Juni für deutsche Autoindustrie
Die Halbjahresbilanz ergibt für die Neuzulassungen einen Anstieg um 5 Prozent. Foto: Marc Müller

Berlin. Die deutsche Autoindustrie hat im Juni einen kräftigen Schub bekommen. Die Zahl der Neuzulassungen in Deutschland stieg um 13 Prozent auf 313.600 Fahrzeuge, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte. mehr

clearing
Anzeigenmarkt
kalaydo
US-Automarkt bleibt in Fahrt
Ein Bild der New Yorker Freiheitsstatue spiegelt sich in der Scheibe eines Volkswagen Beetle. VW hat in den USA wieder Boden gut gemacht. Foto: Friso Gentsch/Volkswagen

Detroit. Die Halbjahresbilanz am US-Automarkt fällt positiv aus - fast alle Hersteller sind auf Wachstumskurs. Auch VW hat den Negativtrend vorerst gestoppt. Obwohl die Benzinpreise zuletzt wieder anzogen, bleiben Spritschlucker wie SUV und Pickup-Trucks gefragt. mehr

clearing
Lösung im Bahn-Tarifstreit Bahn-Kunden können aufatmen
Nach der Einigung: GDL-Boss Claus Weselsky, die Schlichter Bodo Ramelow und Matthias Platzeck, Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber (von r.).

Berlin. Es war eine schwierige Geburt. Am Ende der Schlichtung fühlen sich Deutsche Bahn und Lokführergewerkschaft als Gewinner. Neue Spielregeln sollen eine Wiederholung des Tarifdramas verhindern. mehr

clearing
Erstmals mehr als 600 Millionen Euro Messe Frankfurt peilt 2015 Umsatzsprung an
Gut ausgelastet: das neue Kongresshaus »Kap Europa« neben dem Messegelände.

Frankfurt. Als erstes deutsches Messeunternehmen will Frankfurt in diesem Jahr die Umsatzmarke von 600 Millionen Euro überschreiten. mehr

clearing
Post-Chef Appel: Firmenausgliederungen „nicht verhandelbar”
Die Post verweist auf ihr Express-Angebot - das ist vom Streik nicht betroffen. Foto: Axel Heimken

Bonn. Seit fast vier Wochen läuft der Streik bei der Post, am Freitag wird wieder verhandelt. Dafür hat Post-Chef Appel in einem Interview den Ton vorgegeben: Optimistisch, aber hart in der Sache. Die Kunden ärgern sich derweil über verspätete Sendungen. mehr

clearing
25 Millionen Euro für Solar Millennium-Gläubiger
Ein Kraftwerks der Solar Millenium AG steht in Kalifornien. Foto: Solar Millenium

Erlangen. Die Gläubiger des insolventen Solarkraftwerk- Herstellers Solar Millennium können darauf hoffen, wenigstens einen Teil ihres Kapitals zurückzuerhalten. mehr

clearing
Einigung bei der Deutschen Bahn Bahn-Tarifkonflikt durch Schlichtung beendet
Keine Bahnstreiks mehr: Schon diverse Male hatten Reisende, Pendler und Touristen in den vergangenen Monaten darunter zu leiden. Foto: Martin Gerten

Berlin. Der Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist nach einem Jahr beendet. mehr

clearing
NRW und Hamburg ziehen Mietpreisbremse
Ob die Mietbremse wirklich greift bleibt abzuwarten. Foto: Arno Burgi

Berlin. Massive Mietaufschläge sollen in NRW und Hamburg bald Vergangenheit sein. Ob die Mietpreisbremse wirkt, ist nach einem Monat in Berlin umstritten. Eine andere Regelung kommt offenkundig besser an. mehr

clearing
Arbeitnehmer senden Porsche-Betriebsratschef Hück in VW-Aufsichtsrat
Der 53-jährige Hück folgt auf den bisherigen Betriebsratschef der Nutzfahrzeugtochter MAN, Jürgen Dorn. Foto: Sebastian Kahnert

Wolfsburg/Stuttgart. Porsches Arbeitnehmerführer Uwe Hück ist Buddhist, Ex-Europameister im Thaiboxen - und nun auch Aufsichtsrat im größten deutschen Konzern. Im VW-Kontrollgremium weicht für Hück ein Vertreter des Lkw-Bauers MAN - weil sich die Mitbestimmung generell neu sortiert. mehr

clearing
Deutsche Bank Chefwechsel bei der Deutschen Bank: Cryan ersetzt Jain
Der Brite John Cryan ist neuer Co-Chef der Deutschen Bank. Foto: Steffen Schmidt / Archiv

Frankfurt/Main. Neuanfang an der Spitze der Deutschen Bank: John Cryan kommt als Sanierer. Nach einer Serie von Skandalen sind die Erwartungen an den ehemaligen UBS-Finanzchef gewaltig. mehr

clearing
EuGH macht strenge Auflagen für Vertiefung von Weser und Elbe
Ein Containerschiff fährt auf der Elbe bei Wedel. Ob Weser und Elbe ausgebaut werden dürfen, ist auch nach dem Luxemburger Urteil offen. Foto: Marcus Brandt

Luxemburg. Europas zweitgrößter Hafen hängt an der Elbe. Die Befahrbarkeit des Flusses für große Frachter ist damit wichtig für den Wirtschaftsstandort. Doch ob der Ausbau des Flusses erlaubt ist, bleibt nach einem EU-Urteil vorerst offen. mehr

clearing
Weniger Aufträge im Maschinenbau
Das Griechenland-Drama hat zwar bisher keine Spuren in der deutschen Maschinenbau industrie hinterlassen, doch insgesamt läuft das Geschäft noch nicht so wie erhofft. Foto: Jens Wolf/Symbolbild

Frankfurt/Main. Die Griechenland-Krise lässt die deutschen Maschinenbauer bisher kalt. Der Markt ist vergleichsweise klein. Insgesamt läuft es für Deutschlands Schlüsselindustrie allerdings nicht rund. mehr

clearing
Elektromüll: Entsorger setzen auf mehr Recycling
Derzeit landen nach Branchenschätzungen in Großstädten maximal 30 Prozent der Elektro-Kleingeräte ordnungsgemäß bei Recyclingstellen. Foto: Marijan Murat

Berlin. Ausrangierte Elektrogeräte landen trotz Verbots noch immer häufig im Hausmüll. Eine Gesetzesreform soll nun für mehr Recycling sorgen. Die Entsorger sehen darin einen vernünftigen Kompromiss. mehr

clearing
Griechenland lässt Eurokurs kalt
Der Eurokurs trotzt den Turbulenzen der Griechenland-Krise. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Die Griechenlandkrise bewegt den Eurokurs weiter kaum. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittwoch im frühen Handel mit 1,1141 US-Dollar gehandelt und lag damit auf dem Niveau vom Dienstagabend. mehr

clearing
Weniger Firmengründungen Zahl der Existenzgründer in Deutschland nimmt ab
Immer weniger Menschen in Deutschglanbd grünmdne ein eigenes Unternehmen. Foto: Ole Spata / Symbolbild

Berlin. Obwohl von der Bundesregierung gewünscht, nimmt die Zahl der Existenzgründer in Deutschland ab. Die Grünen machen zu starre Regeln verantwortlich. mehr

clearing
Kaum Verstöße gegen Bestellerprinzip bei Maklerprovisionen
Seit dem 1. Juni muss bei der Vermietung einer Wohnung in der Regel der Vermieter die Courtage zahlen. Foto: Marijan Murat

Berlin. Das zum 1. Juni eingeführte Bestellerprinzip bei Maklerprovisionen, wonach bei der Vermietung einer Wohnung in der Regel der Vermieter die Courtage zahlen muss, hat sich ohne größere Probleme etabliert. mehr

clearing
Deutsche Bank Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zinshändler
Anshu Jain ist seit gestern nicht mehr Co-Chef der Deutschen Bank.

Frankfurt. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt im Zinsskandal der Deutschen Bank gegen alte Bekannte der Justiz. mehr

clearing
Daimler steckt eine Milliarde Euro in Rastatter Werk
In Rastatt soll die nächste Generation von Daimler-Kompaktwagen gefertigt werden, die voraussichtlich bis 2018 auf den Markt kommt. Foto: Uli Deck

Rastatt. Der Autokonzern Daimler will bis 2020 eine Milliarde Euro in sein Kompaktwagenwerk in Rastatt investieren.  mehr

clearing
Puerto Rico sucht Zahlungsaufschub
Puerto Ricos Flagge weht neben der US-Flagge an der Altstadt-Promenade von San Juan, Puerto Rico, USA. Foto: Hannes Breustedt

San Juan. Nicht nur Griechenland, auch der Karibikstaat Puerto Rico ächzt unter einer erdrückend hohen Schuldenlast. Die Regierung der zum US-Territorium gehörenden Insel will Zugeständnisse von ihren Gläubigern. Die Ratingagentur S&P stufte die Bonitätsnote herab. mehr

clearing
Eurokrise bringt deutschen Arbeitsmarkt (noch) nicht aus dem Takt
Mit 2,711 Millionen Jobsuchern verzeichnete die Bundesagentur für Arbeit (BA) die niedrigste Juni-Arbeitslosigkeit seit 1991. Foto: Jens Büttner

Nürnberg. Die Griechenland-Krise sorgt seit Monaten für schwierige Zeiten in Europa. Auch in Deutschland wächst die Unsicherheit - auf dem Arbeitsmarkt ist davon bislang aber nichts zu spüren. Das könnte sich in den kommenden Monaten ändern. mehr

clearing
Neue Post-Tarifrunde am Freitag und Samstag in Bad Neuenahr
Verdi will erreichen, dass die neu gegründeten Regionalgesellschaften für rund 6000 Beschäftigte im Paketdienst mit geringeren Löhnen in den Post-Haustarif eingegliedert werden. Foto: Sven Hoppe

Bonn/Berlin. Die neue Tarifrunde bei der Post nach mehr als dreiwöchigem Streik findet an diesem Freitag und Samstag in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) statt. mehr

clearing
Kartellamt: Erfolg für Benzinpreisstelle
Im Internet, über Smartphone-Apps und Navigationsgeräte können Verbraucher auch auf Reisen die billigste Zapfsäule finden. Foto: Ole Spata

Bonn. Die Wettbewerbshüter werten „Bestpreisangebote” von Tankstellenketten als Beleg für mehr Wettbewerb durch die Benzinpreisstelle. 2013/2014 verhängte das Bundeskartellamt insgesamt Strafen in Rekordhöhe. mehr

clearing
Tarifkonflikt Lufthansa-Flugbegleiter sagen Streik in letzter Minute ab
Die Flugbegleiter der Lufthansa verzichten in der Urlaubszeit auf einen Streik. Foto: Inga Kjer/Archiv

Frankfurt/Mörfelden-Walldorf. Streik abgesagt: Wenige Stunden vor Ablauf einer Frist nähern sich Lufthansa und die Kabinengewerkschaft Ufo in ihrem Tarifkonflikt doch wieder an. Urlauber können vorerst aufatmen. Aber das Vertrauen zwischen den Tarifparteien muss erst wieder wachsen. mehr

clearing
Kartellamt verhängte 2013/2014 Rekordstrafen
In den vergangenen beiden Jahren hat das Bundeskartellamt Bußgelder in Rekordhöhe verhängt. Foto: Oliver Berg

Bonn. Die Wettbewerbshüter werten „Bestpreisangebote” von Tankstellenketten als Beleg für mehr Wettbewerb durch die Benzinpreisstelle. 2013/2014 verhängte das Bundeskartellamt insgesamt Strafen in Rekordhöhe. mehr

clearing
VW und Siemens größte Wirtschaftsmotoren der EU
Schutzhelme mit dem Logo der Siemens AG. Der Konzern gehört zu den großen Wirtschaftsmotoren in der EU. Foto: Jens Büttner

Hannover/Stuttgart. Oft gibt es Kritik, die Exportnation Deutschland nutze Europas Binnenmarkt aus, tue aber nicht genug für den Aufschwung. Eine Studie zeigt nun: Deutsche Konzerne sorgen für starken Schub im EU-Ausland. mehr

clearing
DB-Konkurrenz erhält Riesen-Bahnauftrag in NRW
Der Großauftrag für fünf viel befahrene Zuglinien in NRW ist an Konkurrenten der Deutschen Bahn gegangen. Foto: Boris Roessler

Gelsenkirchen/Düsseldorf. Jetzt ist es amtlich: Bahngesellschaften mit britischen und niederländischen Wurzeln stemmen ab 2018 wichtige Teile des NRW-Zugverkehrs. Sorgen vor Lohndumping zerstreut die Gewerkschaft GDL. Das Lohnniveau der Bahn werde eingehalten. mehr

clearing
Sony holt sich erstmals seit 26 Jahren Geld am Aktienmarkt
Sony-Chef Kazuo Hirai steht unter Druck, Ergebnisse seiner Sanierungsbemühungen zu präsentieren. Foto: Kimimasa Mayama

Tokio. Sony will mehr Geld in sein boomendes Geschäft mit Kamerasensoren pumpen und zapft dafür den Kapitalmarkt an. Die Börse findet das Manöver eher suspekt. mehr

clearing
Einzelhandel in Deutschland weiter mit guten Geschäften
Es wird derzeit Geld für den Konsum ausgegeben. Die Kassen klingeln. Foto: Jens Büttner.

Wiesbaden. Der Einzelhandel in Deutschland kann sich weiterhin über gute Geschäfte freuen. mehr

clearing
S&P senkt Griechenland auf „CCC-”
Demonstranten mit der Fahne Griechenlands im Zentrum von Athen. Foto: Yannis Kolesidis

London. Griechenland bekommt von der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) die Quittung für die am Wochenende angekündigte Volksabstimmung präsentiert. Das Institut senkte am Montagabend die Einstufung der Kreditwürdigkeit des Landes um eine Stufe auf „CCC-”. mehr

clearing
Ringen um Flugbegleiter-Streik bei der Lufthansa
Nach den Piloten sind es jetzt die Flugbegleiter, die wegen geplanter Einschnitte bei ihren Betriebs- und Übergangsrenten mit einem Arbeitskampf drohen. Foto: Federico Gambarini

Frankfurt/Main. Bei Lufthansa ringen das Management und die Kabinengewerkschaft Ufo darum, den für Mittwoch angekündigten Streik der Flugbegleiter doch noch abzuwenden. Aber tiefes Misstrauen belastet die Gespräche. mehr

clearing
Post und Verdi verhandeln wieder - Streiks gehen aber weiter
Es kommt Bewegung in die Auseinandersetztung zwischen der Post und der Gewerkschaft Verdi. Foto: Ralf Hirschberger

Bonn/Berlin. Drei Wochen Streik liegen hinter den Kontrahenten - jetzt wollen Post und Gewerkschaft sich wieder an einen Tisch setzen. Zuletzt waren Zehntausende Beschäftigte im Ausstand. Etliche Briefe und Pakete bleiben auch weiterhin liegen. mehr

clearing
Deutsche Wirtschaft dämpft Sorgen vor Griechenland-Krise
Bankentürme in Frankfurt am Main: Die Institute in Deutschland betrachten das Griechenland-Risiko als begrenzt. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Die Eskalation der Griechenland-Krise hat die Finanzmärkte einmal mehr in Unruhe versetzt. mehr

clearing
K+S: Noch keine Entscheidung über geplante Übernahme
Die Abraumhalde hinter dem K+S-Standort Hattorf in Philippsthal. Der Dax-Konzern gehört zu den größten Kaliproduzenten der Welt und ist der weltweit größte Salzhersteller. Foto: Uwe Zucchi

Kassel. Der Kasseler Kali- und Salz-Produzent K+S berät weiter über das Gesprächsangebot zur Übernahme des Konzerns durch den kanadischen Düngemittelhersteller Potash. mehr

clearing
Arbeitskräfte gefragt wie nie - 2,7 Millionen Arbeitslose erwartet
Die BA führt die seit Monaten steigende Arbeitskräftenachfrage vor allem auf das „derzeit robuste Wirtschaftswachstum” zurück. Foto: Sven Hoppe

Nürnberg. Gut ausgebildete Jobsucher hatten es selten so leicht - in deutschen Betrieben gibt es derzeit so viele freie Stellen wie nie zuvor. Vor allem im Sozial- und im Gesundheitswesen suchen derzeit viele Chefs händeringend nach geeignetem Personal. mehr

clearing
Maschinenbauer: Auswirkungen eines „Grexit” wären verkraftbar
Die Angst der Maschinenbauer vor einem möglichen „Grexit” hält sich in Grenzen. Foto: Stefan Puchner/Symbolbild

Frankfurt/Main. Für die deutschen Maschinenbauer wäre ein griechischer Austritt aus dem Euro nach eigener Einschätzung verkraftbar. mehr

clearing
Tui erzielt mehr Umsatz - Fernreisen boomen
Der größte Wachstumstreiber bei TUI ist das Geschäft mit Fernreisen. Foto: Julian Stratenschulte

Chania. Tui hat die vergangene Wintersaison mit einem Umsatzplus von drei Prozent abgeschlossen. Vor allem das Online-Geschäft sei sehr erfolgreich gewesen. mehr

clearing
57 Staaten gründen Asien-Infrastrukturbank
Jin Liqun, früher chinesischer Vizefinanzminister, soll aller Voraussicht nach Präsident der neuen Infrastrukturbank. Foto: Wang Zhao

Peking. Rivale der Weltbank oder sinnvolle Ergänzung? Die von China initiierte asiatische Infrastrukturbank soll dem großen Finanzbedarf in der Region nachkommen. Deutschland spielt eine führende Rolle. mehr

clearing
Börse Talfahrt an Chinas Börsen geht weiter
In China hat sich der Kursrutsch der vergangenen Woche fortgesetzt. Foto: An Ming

Shanghai/Hongkong. Trotz der überraschenden Lockerung der Geldpolitik durch Chinas Zentralbank haben die chinesischen Börsen ihre Talfahrt der vergangenen Woche fortgesetzt. mehr

clearing
Arbeitsmarkt Jobverlust ist Hauptgrund für Überschuldung
Überschuldung hat viele Gründe, aber wer seinen Arbeitsplatz verliert, ist besonders gefährdet. Foto: Peter Steffen/Symbolbild

Wiesbaden. Verbraucher verschulden sich besonders häufig, wenn sie ihren Arbeitsplatz verlieren. mehr

clearing
Mitwohnportal Zeitung: AirBnB erhält 1,5 Milliarden Dollar von Investoren
Investoren haben die Online-Plattform AirBnB mit frischem Kapital versorgt. Foto: Ole Spata

San Francisco. Die Online-Plattform AirBnB, über die Privatleute für kurze Zeit Wohnungen vermieten können, hat sich laut einem Zeitungsbericht 1,5 Milliarden Dollar bei Investoren besorgt. mehr

clearing
Verbraucherzentralen: „Sharing Economy” braucht Schutz
Sharing-Angebote sind im Kommen, haben einer Umfrage zufolge aber noch nicht den breiten Markt erreicht: Nur 10 Prozent haben schon einmal einen Carsharing-Dienst genutzt. Sechs Mal so viele können sich das aber für die Zulunft vorstellen. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Das Internet macht es leicht, Dinge gemeinschaftlich zu nutzen. Vom Carsharing bis zur Leih-Säge: Viele Menschen stehen den Angeboten aufgeschlossen gegenüber. Verbraucherschützer sehen auch Risiken. mehr

clearing
Euro-Krise Absatz-Boom bei Degussa Goldhandel
Uhrmachermeister Paul Crost ist bei der Degussa in der Frankfurter Niederlassung für den Altgold-Ankauf zuständig.

Frankfurt. Wenn sich die Euro-Krise verschärft, reagieren die Deutschen mit Edelmetall-Käufen. Degussa Goldhandel profitiert davon. mehr

clearing
Wie Varoufakis und die Eurogruppe auseinander gingen
Yanis Varoufakis

Brüssel. Es war Samstag 17.13 Uhr, als ein neues Kapitel in der Geschichte der Währungsunion aufgeschlagen wurde. Der Finanzminister Griechenlands, Yanis Varoufakis, verließ im Brüsseler EU-Ratsgebäude mehr

clearing
Eurogruppe bricht mit Athen
Überall in Griechenland bildeten sich am Wochenende lange Schlangen vor den Geldautomaten. Ob die Banken heute öffnen, war unklar.

Athen. Nach dem Scheitern der Schuldengespräche mit Griechenland zittert Europa der neuen Woche entgegen. mehr

clearing
Winterkorn: Machtkampf hat „mich schon sehr getroffen”
Volkswagen-Chef Martin Winterkorn (l) und der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Berlin. Lange hat Martin Winterkorn zu der beispiellosen Auseinandersetzung mit dem VW-Patriarchen Ferdinand Piëch geschwiegen. Nun äußert sich der Volkswagen-Chef zu dem Konflikt, der bei ihm tiefe Spuren hinterlassen hat. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse