Wirtschaft

Die Filiale in der Mainzer Landtraße soll geschlossen werden.

München/Berlin. Gravierende Verstöße gegen arbeitsrechtliche Vorschriften: Das wirft Burger King seinem gekündigten Franchisenehmer Yi-Ko-Holding vor. Der Streit um die Filialen geht weiter. mehr

Beim bisherigen Franchisenehmer Yi-Ko machen die ersten Filialen dicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

München/Berlin. Die ersten Burger-King-Filialen, die von dem umstrittenen Franchisenehmer Yi-Ko betrieben wurden, sind bereits geschlossen. Das hat einen ganz banalen Grund. MEHR

clearing
Uber-Deutschlandchef Fabien Nestmann dringt auf die Änderung gesetzlicher Regelungen, um das eigene Geschäft zu befeuern. Foto: Jens Büttner

Berlin/Madrid. Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber dringt auf eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes in Deutschland. MEHR

clearing
Unfertig: Der Hauptstadtflughafen BER. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Der neue Hauptstadtflughafen könnte einem Bericht der «Bild am Sonntag» zufolge frühestens Mitte 2017 eröffnen, möglicherweise gar erst im Jahr 2018. Das berichtete das Blatt unter Berufung auf interne Planungsunterlagen. MEHR

clearing
Ein neuer Bahnstreik noch vor Weihnachten? Die Gewerkschaft EVG schließt das nicht aus. Foto: Oliver Mehlis

Berlin. Bei der Bahn könnte es auch in der Adventszeit zu massiven Streiks kommen. «Es liegt am Arbeitgeber. Wir können auch vor Weihnachten noch streiken, wenn wir nicht vorankommen», sagte der Vorsitzende der Gewerkschaft EVG, Alexander Kirchner, dem Nachrichtenmagazin «Focus». MEHR

clearing
Der ADAC will sich nach diversen Skandalen grundlegend reformieren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

München. Der ADAC steht nach dem Skandal um Fälschungen beim Autopreis «Gelber Engel» und Kritik an seinen wirtschaftlichen Aktivitäten vor einer grundlegenden Strukturreform. Dabei will der Autoclub seinen steuermindernden Vereinsstatus behalten. MEHR

clearing
Diverse Investoren interessieren sich für den insolventen Fernsehhersteller Metz. Foto: Daniel Karmann

Zirndorf. An dem insolventen TV-Hersteller Metz haben bereits wenige Tage nach Erklärung der Zahlungsunfähigkeit mehrere Investoren Interesse angemeldet. MEHR

clearing
Die IG Metall prangert an: Ohne bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen drohe der Wind- und Solarindustrie der Verlust von Fachkräften und damit wichtigem Know-how. Foto: David Ebener

Hamburg. Die Beschäftigten in der Wind- und Solarindustrie werden laut einer Untersuchung schlecht bezahlt und arbeiten mehr als andere Arbeitnehmer in der Metallindustrie. MEHR

clearing
Bundespräsident Joachim Gauck (l.) zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich. Foto: Arno Burgi/Archiv

Dresden. In Deutschland gibt es über 50 Handwerkskammern. 407 Jungmeistern in Sachsen gratulierte der Bundespräsident in Dresden persönlich zur bestandenen Prüfung - verbunden mit konkreten Erwartungen. MEHR

clearing
Bundesfinanzminister Schäuble plant Zuwendungen von Unternehmen an Arbeitnehmer auf Betriebsveranstaltungen wie Feiern und Ausflüge steuerlich zu regeln. Foto: Soeren Stache/Archiv

Berlin. Arbeitgeber sollen nach Ansicht von Wirtschaft und Gewerkschaften auch künftig einen «Sachlohn» in Höhe von 44 Euro im Monat steuerfrei auszahlen dürfen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Der Chef des Startup-Unternehmens Collins, Benjamin Otto, rechnet mit einem weniger starken Wachstum im Onlinehandel. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg. Die Chefs des Startup-Unternehmens Collins unter dem Dach der Otto Group, Benjamin Otto und Tarek Müller, rechnen mit einem schwächeren Wachstum im gesamten Online-Handel. MEHR

clearing
Die handwerklichen Bäckereien in den östlichen Bundesländern haben Schwierigkeiten den ab nächsten Jahr geltende Mindestlohn zu zahlen. Foto: Berliner Verlag/Steinach

Berlin/München. Steigende Preise und Schließungen von Bäckereien: Der vom kommenden Jahr an geltende Mindestlohn von 8,50 Euro macht dem deutschen Bäckerhandwerk nach eigenen Angaben schwer zu schaffen. Besonders stark zu leiden hätten die handwerklichen Bäckereien in den östlichen Bundesländern, wie der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes, Amin Werner, ... MEHR

clearing
Wenig Bewegung auf dem Arbeitsmarkt: Experten erwarten nur einen geringen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Foto: Julian Stratenschulte

Nürnberg. Die Konjunktur dümpelt vor sich hin, und auch auf dem Arbeitsmarkt bewegt sich wenig: Experten erwarten, dass sich die Zahl der Jobsucher im November nur leicht verringert hat. MEHR

clearing
Schaffner bei der Fahrkartenkontrolle im Zug. Foto: Franz-Peter Tschauner

Berlin. Durch Fahrgäste ohne Fahrschein gehen Verkehrsunternehmen erhebliche Einnahmen verloren - Branche und Politik wollen seit längerem eine stärkere Abschreckung. Nun dürfte es damit ziemlich schnell gehen. MEHR

clearing
Straßenschild der Wall Street vor der New Yorker Börse. Foto: Andrew Gombert/Archiv

New York. Die Gewinne an der Wall Street sind im Handelsverlauf deutlich abgeschmolzen. Zum Börsenstart hatten die Notenbanken der Eurozone und Chinas noch für Rekordstände am US-Aktienmarkt gesorgt. MEHR

clearing
Verrät, wie es mit dem Sparen klappt: Manuel Kayl von „Finanztip.de“.

Beim Planspiel Börse haben Schüler und Studenten 50 000 Euro Spielgeld zur Verfügung, die sie in rund 170 Aktien investieren können. Die Realität sieht aber anders aus. Da haben Berufsstarter nur einen winzigen Bruchteil zum Sparen übrig. Unser Mitarbeiter Daniel Waldschik hat mit „Finanztip.de“-Experte Manuel Kayl gesprochen, wie daraus dennoch ein kleines Vermögen werden kann. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 21.11.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
Claus Weselsky (l), Vorsitzender der Lokführer-Gewerkschaft GDL, spricht mit Ulrich Weber (r), Personalvorstand der Deutschen Bahn AG (DB). Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Gute Nachricht für die Bahnkunden: Im Tarifkonflikt haben sich der Konzern und die beiden konkurrierenden Gewerkschaften EVG und GDL auf weitere Verhandlungen verständigt. MEHR

clearing
Commerzbank-Chef Martin Blessing (Mitte) und EZB-Präsident Mario Draghi (li.) begrüßen in der Alten Oper Frankfurts OB Peter Feldmann. 	Foto: Kammerer

Frankfurt. Die EZB will sich mit allen Mitteln gegen die aus ihrer Sicht zu niedrige Inflation stemmen. Die Kritiker in Deutschland könnenPräsident Draghi nicht umstimmen. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.11.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 21.11.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing
(FILE) A Whopper from the fast food chain Burger King sits on a packaging paper in Kaufbeuren, Germany, 05 May 2014. Photo: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (zu: "Burger King kündigt Verträge für 89 deutsche Filialen" vom 19.11.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++

München. Die Fastfoodkette Burger King hat eine einstweilige Verfügung gegen Yi-Ko erwirkt. Doch der Franchisnehmer will das nicht auf sich sitzen lassen. MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 21.11.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): MEHR

clearing
Burger King will Fakten schaffen: Der geschasste Franchise-Nehmer soll das Logo und die Produktnamen der Fast-Food-Kette nicht mehr nutzen dürfen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Illustration

München. Die Fast-Food-Kette Burger King will ihrem Franchise-Partner Yi-Ko die Nutzung der Marke gerichtlich verbieten lassen. MEHR

clearing
Burger King will mit eigenen Coffeeshops Geld verdienen.

München. Jetzt zieht Burger King vor Gericht: Die Fastfood-Kette will sich nicht gefallen lassen, dass der Franchisenehmer Yi-Ko trotz Kündigung die 89 Filialen weiter betreibt. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Der Dax hat mit einer fulminanten Rally am Freitag das größte Wochenplus seit gut einem Jahr eingefahren. Auslöser dafür waren Aussagen des europäischen Notenbankpräsidenten Mario Draghi und eine überraschende Zinssenkung in China. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.11.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Die Assicurazioni Generali ist der größte italienische Versicherungskonzern. Foto: Andreas Gebert

Köln. Der Versicherer Generali will gesunden Lebensstil belohnen und in der Lebens- und Krankenversicherung künftig Fitnessdaten seiner Kunden sammeln. MEHR

clearing
Als erste Großbank hatte in dieser Woche die Commerzbank angekündigt, sie behalte sich bei einzelnen Großkunden die Berechnung einer «Guthabengebühr» vor. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Frankfurt/Main. Eine weitere Bank brummt Großkunden Strafzinsen auf. Nach der Commerzbank kündigte am Freitag auch die genossenschaftliche WGZ negative Zinsen für einzelne Profi-Anleger an. MEHR

clearing
Das Porsche-Erlebnis zum mieten startet bei 69 Euro pro Stunde. Foto: Bob Riha Jr/Archiv

Stuttgart. Der Sportwagenbauer Porsche vermietet seine Autos künftig unter dem Namen Porsche Drive. Wie das Unternehmen mitteilte, gibt es bereits ein entsprechendes Pilotprojekt in Stuttgart. MEHR

clearing
Das Foto zeigt das Auslieferungslager des Textil-Discounters KiK in Bönen (NRW). In der Zentrale arbeiten rund 500 Menschen. Foto: Roland Weihrauch

Bönen/Unna. Der seit Montag andauernde Streik im Zentrallager des Textil-Discounters KiK soll auch in der nächsten Woche weitergehen. Das kündigte ein Verdi-Sprecher am Freitag in Düsseldorf an. MEHR

clearing
Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf. Der Fall Thomas Middelhoff wird nun auch den Bundesgerichtshof beschäftigen. Der frühere Top-Manager wehrt sich gegen die Verurteilung zu einer dreijährigen Haftstrafe durch das Essener Landgericht. MEHR

clearing
Das VW-Logo ist auf der neuen Geländelimousine «CrossBlue» für den US-Markt zu sehen. Foto: Peter Steffen/Illustration

Wolfsburg. Trotz eines angekündigten Sparprogramms hält Volkswagen an seinen Budgetplanungen für die kommenden fünf Jahre fest. MEHR

clearing
Obst und Gemüse aus Bio-Anbau - da greifen Kunden gerne zu. Und verhelfen Alnatura so zu neuen Höhenflügen.	Foto: dpa

Frankfurt. Egal, ob bei Tegut, dm oder im eigenen Supermarkt: Alnatura ist vielerorts präsent. Erneut hat die Bio-Marke ihren Umsatz kräftig gesteigert – und wächst dabei so stark, dass manche Bereiche kaum mitkommen. MEHR

clearing
Chinas Währungshüter wollen die Konjunktur ankurbeln. Foto: How Hwee Young/Archiv

Peking. Mit dem Schritt hatte fast niemand gerechnet: Chinas Währungshüter wollen die Konjunktur ankurbeln. Geringere Zinsen sollen der Wirtschaft mehr Schwung geben. MEHR

clearing
Großbritanniens Finanzminister George Osborne. Foto: Olivier Hoslet

London. Großbritanniens Finanzminister George Osborne hat angekündigt, seine Klage gegen die Bonusbremse für Banker in der EU zurückziehen zu wollen. MEHR

clearing
Der Energiekonzern RWE will die Strompreise senken. Foto: Martin Gerten

Essen. Angesichts deutlich gesunkener Börsenstrompreise will auch der Energiekonzern RWE im nächsten Jahr die Strompreise in der Grundversorgung senken. MEHR

clearing
Ein Zug steht im Hauptbahnhof von Würzburg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Illustration

Köln. Die Deutsche Bahn hofft im festgefahrenen Tarifkonflikt mit zwei Gewerkschaften auf eine Einigung bis Weihnachten. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 20.11.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel besucht Vietnam. Foto: Bodo Marks

Ho-Chi-Minh-Stadt. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will mehr finanzstarke asiatische Investoren nach Deutschland locken. Deutsche Unternehmen seien verlässliche und attraktive Partner, sagte der SPD-Politiker zum Auftakt der Asien-Pazifik-Konferenz in der vietnamesischen ... MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.11.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing
Die undatierte Computergrafik zeigt das Tunnelportal auf deutscher Seite für den geplanten Tunnel von Dänemark nach Deutschland. Foto: Femern A/S/dpa

Kopenhagen. Der Bau des Fehmarnbelttunnels wird nach neuen Berechnungen mit 6,2 Milliarden Euro teurer als veranschlagt. Er soll aber unter anderem dank höherer Fördergelder schneller abbezahlt sein. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 20.11.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing
Dem Bericht zufolge untersuchen derzeit Manager von Aldi Süd die Marktbedingungen in der Volksrepublik. Foto: Peter Kneffel

Hamburg. Deutschlands größter Discounter Aldi prüft einen Einstieg in den chinesischen Markt. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, teilte Aldi Süd am Donnerstag mit. MEHR

clearing
Brüssel hat nun einen Kartell-Verdacht gegen eine Reihe von Lastwagen-Firmen. Foto: Holger Hollemann/Symbolbild

Brüssel. Mehreren Lastwagen-Herstellern drohen hohe Geldbußen. Die Brüsseler EU-Kommission hat die Firmen im Verdacht, unerlaubt Preise abgesprochen zu haben. MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 20.11.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): MEHR

clearing
Produktion im Opel-Stammwerk in Rüsselsheim. Foto: Arne Dedert/Archiv

Rüsselsheim. Der US-Konzern General Motors (GM) stärkt seine Europatochter Opel mit Investitionen von nahezu einer dreiviertel Milliarde Euro. Zum Ende des Jahrzehnts werde am Opel-Stammsitz Rüsselsheim ein komplett neues Modell vom Band laufen. MEHR

clearing
Für 89 Filialen von Burger King läuft die Zeit. Nach der fristlosen Kündigung des Franchise-Nehmers Yi-Ko werden sie nicht mehr beliefert. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Illustration

München. Bei der Fastfood-Kette Burger King bangen wegen der drohenden Schließung von 89 Filialen mehr als 3000 Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze. MEHR

clearing
Die europäische Begrenzung von teilweise exorbitanten Banker-Salären dürfte rechtmäßig sein. Foto: Andy Rain / Illustration

Luxemburg/London. Großbritannien dürfte mit seiner Klage gegen die europaweite Begrenzung von Bonuszahlungen für Banker scheitern. MEHR

clearing
Bei Metz arbeiten aktuell knapp 550 Mitarbeiter im nahe Nürnberg gelegenen Werk sowie im Außendienst. Foto: Daniel Karmann

Zirndorf. Letztlich hatten die Mitarbeiter des TV- und Blitzgeräteherstellers Metz das Ende nahen sehen. Doch von der Insolvenz des Traditionsunternehmens aus den Medien zu erfahren, sorgte am Donnerstag für reichlich Unmut unter der Belegschaft. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.11.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing
Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann Foto: Laurent Gillieron / Archiv

Nikosia. Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann soll die schwer angeschlagene Bank of Cyprus aus der Krise führen. MEHR

clearing
GM-CEO Mary Barra. Foto: Rena Laverty/Archiv

Rüsselsheim. Der US-Konzern General Motors (GM) stärkt seine Europatochter Opel mit Investitionen von nahezu einer dreiviertel Milliarde Euro. Zum Ende des Jahrzehnts werde am Opel-Stammsitz Rüsselsheim ein komplett MEHR

clearing
Ein Mitarbeiter von Thyssenkrupp zieht am Hochofen im Duisburger Stahlwerk eine Probe. Foto: Oliver Berg

Essen. Der erste Gewinn nach drei Jahren mit Milliarden-Verlusten: Das Sparprogramm von ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger zeigt Wirkung. MEHR

clearing
Thomas Middelhoff, einst einer der einflussreichsten deutschen Manager, war am vergangenen Freitag verhaftet worden. Foto: Rolf Vennenbernd

Düsseldorf. Thomas Middelhoff bleibt im Gefängnis: Das Essener Landgericht lehnte eine Aussetzung des Haftbefehls gegen den früheren Topmanager ab. Ein Gerichtssprecher betonte, nach Auffassung der 15. Strafkammer bestehe unverändert Fluchtgefahr. MEHR

clearing
Der operative Gewinn (Ebit) der Dax-Konzerne (ohne Infineon) ist auf einen Rekordwert geklettert. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Stuttgart. Deutschlands Großkonzerne sind trotz der Stagnation in Deutschland und eingetrübter Konjunkturaussichten in aller Welt auf Rekordkurs. MEHR

clearing
Die Commerzbank hat mit ihren Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten übertroffen. Foto: Arne Dedert

Frankfurt. Die Commerzbank gibt die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank an ihre Kunden weiter. Für Großkonzerne ist künftig ein "Guthabenzins" vorgesehen. MEHR

clearing
Blick auf den Eingang des Hauptsitzes der Schaeffler GmbH in Herzogenaurach. Foto: Daniel Karmann

Herzogenaurach. Dank der hohen Nachfrage aus der Automobilindustrie hat der Wälzlagerhersteller Schaeffler seinen Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres kräftig gesteigert. MEHR

clearing
Die Strompreise sollen erstmals nach 14 jahren sinken. Foto: Bernd Thissen

Berlin/Düsseldorf. Nach 14 Jahren mit insgesamt steigenden Strompreisen planen zum Jahresbeginn 2015 viele Versorger Preissenkungen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse