Wirtschaft

Die Lufthansa-Piloten kämpfen um ihre großzügigen Vorruhesdtandsbezüge.	Foto: dpa

Frankfurt. Gut 1500 Flüge fallen dieses Mal bei der Arbeitsniederlegung der Lufthansa-Piloten aus. Es ist mittlerweile der achte Streik der Flugzeugführer in diesem Jahr. mehr

Geparkte Passagiermaschinen der Lufthansa. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Berlin. Wenige Stunden nach dem Ende des Lokführerstreiks sind heute wieder die Lufthansa-Piloten in den Ausstand getreten und haben erneut Tausende Passagiere warten oder ganz stehen lassen. MEHR

clearing
IBM zieht sich nach Medieninformationen aus der verlustreichen Produktion von Prozessoren zurück. Foto: Franziska Kraufmann

Armonk. Beim Computerurgestein IBM laufen die Geschäfte schlechter als erwartet. MEHR

clearing
Deutschland fällt vorübergehend als Konjunkturlokomotive Europas aus. Foto: Marius Becker

Frankfurt/Main. Die deutsche Wirtschaft kommt nach dem schwachen Frühjahr nur sehr schleppend wieder in Schwung. MEHR

clearing
Leer sind diese Gleise der Deutschen Bahn: Die Lokführer halten an ihren Streikmaßnahmen fest. Foto: Boris Roessler

Berlin. Nach dem Streikwochenende bei der Bahn bleibt die Frage, ob und wie sich die Tarifparteien annähern. Die Bahn wirft den Lokführern vor, sich «keinen Millimeter bewegt» zu haben und fordert mehr Kompromissbereitschaft. Neue Streiks stehen bei der Lufthansa an. MEHR

clearing
Um Adidas kreisen bereits seit Monaten immer wieder Gerüchte. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller steht nach zwei Gewinnwarnungen dieses Jahr stark unter Druck. Foto: David Ebener

New York. Einem Bericht des «Wall Street Journal» zufolge will eine Gruppe von Investoren aus Hongkong und Abu Dhabi dem Adidas-Konzern Reebok abkaufen. MEHR

clearing
SAP baut das Cloud-Geschäft mit Abo-Modellen aus. Foto: Uli Deck/Archiv

Walldorf. Das stark wachsende Geschäft mit Abo-Modellen ist Segen und Fluch zugleich für den Softwarekonzern SAP. Zwar sprudeln die Umsätze in dem wichtigen neuen Zweig, aber das Geschäft mit Mietsoftware (Cloud Computing) wirft weniger Gewinn ab. MEHR

clearing
Einkaufswagen vor einem Metro-Markt. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Düsseldorf. Der Handelskonzern Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft. Die strategische Neuausrichtung des Konzerns trage Früchte, sagte Konzernchef Olaf Koch am Montag in Düsseldorf. MEHR

clearing
Flachbildschirme des Herstellers «Philips» der 4000er, 5500er und 6000er Serie. Foto: Robert Schlesinger/Archiv

Amsterdam. Der vor der Aufspaltung stehende Elektronikkonzern Philips ist in die roten Zahlen gerutscht. MEHR

clearing
Die führenden Notenbanken der Welt dürfen sich nach Meinung der BIZ nicht am Willen der Finanzmärkte orientieren. Foto: Boris Roessler

Berlin/Basel. Die seit Jahren andauernde Geldflut führender Notenbanken könnte nach Einschätzung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zu einer neuen weltweiten Finanzkrise führen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Abflugverspätungen bis in die Nacht stellen eine große Unannehmlichkeit für Flugreisende dar. Hier sind Ausgleichzahlungen rechtens, urteilte das Amtsgericht Hannover. Foto: Daniel Reinhardt

Berlin. Bei Flugausfällen oder größeren Verspätungen wegen eines Pilotenstreiks steht Passagieren keine Ausgleichszahlung zu. Warum? Wieso? Weshalb? Wir geben die Antworten. MEHR

clearing
Geparkte Passagiermaschinen der Lufthansa. Foto: Boris Roessler

Frankfurt. Die Vereinigung Cockpit (VC) hat für morgen einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt. MEHR

clearing
Der frühere Chef der BayernLB, Werner Schmidt, im Landgericht München. Foto: Sven Hoppe/Archiv

München. Der Strafprozess gegen Ex-Vorstände der BayernLB wegen des Milliardendebakels mit der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria geht nach zehn Monaten Verhandlungsdauer in die entscheidende Phase. MEHR

clearing
Bereits im März wurde Amazon in Leipzig bestreikt. Foto: Peter Endig/Archiv

Leipzig. Die Gewerkschaft Verdi hat Amazon-Beschäftigte in Leipzig am Wochenende zu einem neuen Streik aufgerufen. Mit dem Ausstand der Spätschicht am Samstag sollte darauf hingewiesen werden, dass Arbeit zu ungünstigen Zeiten tariflich geregelt werden müsse, teilte die Gewerkschaft mit. MEHR

clearing
Dauerbaustelle Karstadt. Foto: Jens Wolf/Archiv

Essen. Der ehemalige Rewe-Manager Stephan Fanderl soll Medienberichten zufolge neuer Chef des angeschlagenen Warenhauskonzerns Karstadt werden. Fanderl werde sich bei der Sitzung des Karstadt-Aufsichtsrats am Donnerstag zur Wahl stellen. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 20.10.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.10.2014 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.10.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 20.10.2014 um 16:30 Uhr festgestellt. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.10.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Am deutschen Aktienmarkt kehren die Konjunktursorgen zurück. Der Dax setzte am Montag wieder zur Talfahrt an und schloss mit einem Abschlag von 1,50 Prozent auf 8717,76 Punkten. MEHR

clearing
Die Nachricht "Zug fällt heute aus" bestimmt in Dresden das Bild an der Abfahrtstafel. Foto: Matthias Hiekel

Berlin. Nach dem bundesweiten Streik-Wochenende bei der Deutschen Bahn sollen die Züge von Montagmorgen an wieder Fahrt aufnehmen. Der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, kündigte eine siebentägige Streikpause an. MEHR

clearing
Die Autobauer spüren in Europa die Folgen der politischen Krisen. Foto: Ingo Wagner/Symbold

Berlin. Die trüberen Aussichten für die Wirtschaft könnten manche Firmen nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zu Kurzarbeit zwingen. MEHR

clearing
Die Lufthansa-Piloten wollen ab Montagmittag erneut streiken. Foto: Rolf Vennenbernd

Frankfurt/Main. Nach den Bahn-Reisenden müssen sich zum Wochenbeginn auch wieder die Lufthansa-Passagiere auf Ausfälle und Behinderungen einstellen. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) kündigte einen 35-stündigen Pilotenstreik bei Europas größter Airline an. MEHR

clearing
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Von wachsendem Wohlstand müssen nach Ansicht des Co-Chefs der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, alle Mitglieder der Gesellschaft profitieren. MEHR

clearing
Die Fertighausbranche zeigt sich für das kommende Jahr optimistisch. Foto: Arne Dedert

Dresden. Die deutsche Fertighausbranche zeigt sich für das kommende Jahr optimistisch, rechnet aber auch mit einem weiterhin schwierigen Marktumfeld. MEHR

clearing
Die Senkung der Ökostromzulage für 2015 hat vielen Verbraucher Hoffnungen auf geringere Strompreise gemacht. Doch gleichzeitig steigen vielfach die Netznutzungsgebühren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Heidelberg. Trotz des Rückgangs der Ökostrom-Umlage im nächsten Jahr müssen viele Verbraucher unter dem Strich auch 2015 mit leicht höheren Strompreisen rechnen. MEHR

clearing
Eine Heizung hält im Schnitt bis zu 30 Jahre. Kein Grund also für Hausbesitzer, sich vorzeitig über einen teuren neuen Kessel Gedanken zu machen. Dabei wäre es gut fürs Klima. Foto: Sven Hoppe/Archiv/Symbolbild

Stuttgart. Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung hat sich für eine stärkere Förderung für den Einbau neuer Heizungen ausgesprochen. MEHR

clearing
Flinkster und car2go werden kooperieren. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Stuttgart. Der Zeitplan für die Kooperation zwischen Autobauer Daimler und der Deutschen Bahn bei Mietwagen wird einem Medienbericht zufolge konkreter. MEHR

clearing
Ein Preisvergleich der Autoversicherung lohnt sich. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Viele Autofahrer in Deutschland können nach Einschätzung von Verbraucher-Vergleichsportalen von günstigeren Versicherungen profitieren. MEHR

clearing
Die Streikwelle im Bahnverkehr rollt weiter durch das Land und lässt Reisenden auch in der Ferienzeit keine Atempause. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Zum Beginn oder Ende der Herbstferien in insgesamt neun Bundesländern haben die Lokführer mit ihrem Streik die Bahnkunden besonders empfindlich getroffen. Etwa zwei Drittel der Fernzüge standen seit dem frühen Morgen still. MEHR

clearing
An dern Arbeitsbedingungen von Online-Putzportalen regt sich Kritik. Foto: Peter Endig/Archiv

Düsseldorf/Bonn. Der Verband der Gebäudereiniger hat Online-Putzportale wie Helpling, Homejoy oder Book-a-Tiger wegen der Arbeitsbedingungen der vermittelten Beschäftigten scharf kritisiert. MEHR

clearing
Wenn Benzin so preiswert ist wie derzeit, drückt das den Absatz von Kleinwagen. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Berlin. Sinkende Kraftstoffpreise in Deutschland sind einer Studie zufolge ein Hauptgrund für den nachlassenden Absatz spritsparender Kleinwagen. MEHR

clearing
Mit einem T-Shirt mit der Aufschrift "Pro Amazon mit Tarifvertrag" steht ein Beschäftigter des Unternehmens vor dem Logistikzentrum des Versandhauses Amazon in Leipzig. Foto: Peter Endig/Archiv

Leipzig. Die Gewerkschaft Verdi hat Beschäftigte des Online-Versandhändlers Amazon in Leipzig kurzfristig für Samstag zu einem Streik aufgerufen. MEHR

clearing
Fünf Generatoren sollen in der nächsten Saison die Aida-Kreuzfahrtschiffe mit Energie versorgen. Foto: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. Das erste schwimmende Flüssiggas-Kraftwerk für Kreuzfahrtschiffe in einem deutschen Hafen ist in Hamburg getauft worden. Die knapp 77 Meter lange Barge - ein Transportschiff ohne eigenen Antrieb - erhielt den Namen «Hummel». MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 17.10.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 17.10.2014 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
Bestseller-Regal "Billy": Ikea hat das unbefristete Umtauschrecht in Deutschland bekräftigt. Foto: Frank May/Archiv

Hofheim-Wallau/Bielefeld. Das Möbelhaus Ikea hat das unbefristete Umtauschrecht in Deutschland für alle ab Ende August gekauften Waren bekräftigt. Eine Sprecherin sagte auf dpa-Anfrage, man halte an der Regelung fest. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.10.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 17.10.2014 um 16:30 Uhr festgestellt. MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 17.10.2014 um 15:15 Uhr MEHR

clearing
Arbeiter fertigen im FAW-VW Werk in Chengdu Volkswagen vom Typ Jetta. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Peking/Hannover. Europas größter Autobauer Volkswagen und sein chinesischer Partner FAW rufen in China mehr als eine halbe Million Autos zurück. Wegen Problemen mit den Hinterachsen der Fahrzeuge würden 563 605 Sagitar-Modelle zurück in die Werkstätten beordert. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Mit einem fulminanten Kursanstieg hat es der Dax doch noch zu einem Wochengewinn gebracht. Gute Wirtschaftsdaten aus den USA trieben den deutschen Leitindex um 3,12 Prozent auf 8850,27 Punkte nach oben. MEHR

clearing
Schon wieder Streik: Die GDL legt von Samstag bis Montag die Arbeit nieder. Foto: Stefan Sauer

Frankfurt/Berlin. Die Bahn spricht von Amoklauf, die Gewerkschaft nennt es Erzwingungsstreik. Am Samstag und Sonntag wollen die Lokführer die Arbeit niederlegen. Diesmal trifft es mehr Reisende als an anderen Wochenenden. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.10.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Die Sparer in Deutschland sind verunsichert. Sie legen ihr Geld lieber kurzfristig und risikolos an. Trotzdem steigt ihr Geldvermögen immer weiter. Foto: David Ebener

Frankfurt/Main. Die Menschen in Deutschland haben immer größere Geldvermögen. Zwar bevorzugen die privaten Haushalte trotz niedriger Zinsen nach wie vor kurzfristige und risikoarme Anlageformen. MEHR

clearing
Im Jahresvergleich erzielte Morgan Stanley ein Ertragsplus von zwölf Prozent - die gesamten Einnahmen stiegen auf 8,9 Milliarden Dollar. Foto: Justin Lane

New York. Die US-Investmentbank Morgan Stanley verdient wieder Milliarden - die Belebung an den Finanzmärkten treibt die Erträge. MEHR

clearing
Besonders vom Streik betroffen war der Flughafen in Köln/Bonn. Foto: Oliver Berg/Archiv

Köln. Nach dem zwölfstündigen Pilotenstreik bei der Lufthansa-Tochter Germanwings lief der Flugbetrieb am Freitag nach Angaben der Fluglinie und der Flughäfen bundesweit wieder normal. MEHR

clearing
Das Logo des Mobilfunkanbieters O2 an der Zentrale von Telefonica Deutschland in München. Foto: Sven Hoppe

München. Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland (O2) hat den geplanten Abbau von 1600 Arbeitsplätzen bestätigt. MEHR

clearing
Bundesverbraucherminister Heiko Maas (SPD) will dass Missstände schneller aufgedeckt und bekämpft werden. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Für dubiose Angebote bei Finanzprodukten und beim Einkaufen im Internet soll ein neues Frühwarnsystem bei den Verbraucherzentralen aufgebaut werden. MEHR

clearing
Die Geldmaschine Google schaltet einen Gang runter, das Geschäft mit Online-Werbung wächst zögerlicher. Der Gewinn ging deshalb zuletzt etwas zurück. Foto: Ole Spata

Mountain View. Google verdient weiter Milliarden, aber das Geschäft wächst langsamer. Im dritten Quartal lag der Gewinn unterm Strich bei 2,81 Milliarden Dollar (2,2 Mrd Euro) nach 2,97 Milliarden im entsprechenden Vorjahreszeitraum, wie der Internetkonzern am Donnerstag mitteilte. MEHR

clearing
Die neue AMD-Chefin Lisa Su. Der Chip-Spezialist kann im Gegensatz zum großen Rivalen Intel bisher nicht vom etwas besseren Geschäft im PC-Markt profitieren. Foto: AMD

Sunnyvale. Der Chipkonzern AMD leitet nach mäßigen Quartalszahlen die nächste Sparrunde mit Stellenstreichungen ein. Es sollen sieben Prozent der Belegschaft gehen, es geht um rund 700 Arbeitsplätze. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 16.10.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. MEHR

clearing
Schock bei Händlern: Der Leitindex Dax stürzte gestern bis unter 8 355 Zähler ab, bevor er sich am Nachmittag  stabilisieren konnte. 	Foto: dpa

Frankfurt. Dem Dax droht die vierte Verlust-Woche in Folge. Im Juni stand der Index auf dem Rekordhoch von 10 050 Punkten, gestern zeitweise unter 8 355 Zählern. Auch andere Weltbörsen taumeln. Sind das Vorboten einer neuen Krise? MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 16.10.2014 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Milchbauer Kai Launhardt aus dem Grävenwiesbacher Ortsteil Hundtstadt im Hochtaunuskreis.	Foto: map

Hochtaunus/Hamburg. Der Verbraucher schaut auf den Preis – auch bei Milch und Molkereiprodukten soll es billig sein. Andererseits hoffen die Milchbauern auf gute Preise. Nach zuletzt guter Ertragslage kommt der Milchpreis nun aber wieder unter Druck. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 16.10.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 16.10.2014 um 16:30 Uhr festgestellt. MEHR

clearing
Nach dem Streik ist vor dem Streik. Während die Lokführer auf die Schiene zurückkehren, bleiben die Germanwings-Piloten am Boden.. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Köln/Berlin. Gestrichene Flüge und viele Zugverspätungen: Aufeinanderfolgende Streiks von Lokführern und Piloten haben heute die Reisepläne Tausender über den Haufen geworfen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse