Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Filiale der britischen Großbank Lloyds in London. Foto: Andy Rain

London. Mit der britischen Lloyds ist die siebte Bank in der Libor-Affäre mit den britischen und US-amerikanischen Behörden einig geworden. Die Zeit der Skandale ist für die Branche wohl noch längst nicht vorbei. mehr

Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff im Gerichtssaal in Essen. Foto: Roland Weihrauch

Essen. Der Dienstwagen war eine Art zweites Büro für den ehemaligen Arcandor-Chef. Dort las er Akten und telefonierte. Doch Staus waren ihm ein Gräuel. MEHR

clearing
Bei 60- bis 65-Jährigen hat sich die Beschäftigung von 2002 bis 2012 mehr als verdoppelt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Köln. Immer mehr ältere Frauen haben in den vergangenen Jahren eine Arbeit aufgenommen. Bei 60- bis 65-Jährigen hat sich die Beschäftigung von 467 000 auf 999 000 Frauen von 2002 bis 2012 mehr als verdoppelt. Das bedeutet, dass gut eine unter drei Frauen in diesem Alter arbeitete. MEHR

clearing
Im Prozess gegen ehemalige Vorstände der BayernLB ist kein Ende abzusehen. Foto: Andreas Gebert

München. Der Prozess gegen die ehemaligen Vorstände der BayernLB wegen des Milliardendesasters mit der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria zieht sich weiter in die Länge. MEHR

clearing
Boomender Hamburger Hafen: Deutschland ist einer der größten Gewinner des EU-Binnenmarktes. Foto: Marcus Brandt/Archiv

Gütersloh. Weniger statt mehr Zusammenarbeit in Europa - damit gewinnen Europaskeptiker Stimmen. Eine neue Studie hält dagegen: Der EU-Binnenmarkt kennt fast nur Gewinner - und kaum ein anderes Mitgliedsland profitiert so stark wie Deutschland. MEHR

clearing
Den Deutschen schmeckt das Bier wieder besser. Foto: Axel Heimken/Archiv

München/Wiesbaden. Den Deutschen schmeckt das Bier wieder besser. Nach Informationen des Fachmagazins «Inside-Getränke» kurbelten das gute Wetter und die Fußball-Weltmeisterschaft im Juni zwar den Absatz an, doch nicht alle Brauereien konnten davon profitieren. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Blick über die Frankfurter Bankentürme. Foto: Boris Roessler/Archiv

Karlsruhe. Abermals müssen die deutschen Verfassungsrichter ein Kernelement der Euro-Krisenpolitik unter die Lupe nehmen. Mehrere Professoren um den Berliner Finanzwissenschaftler Markus Kerber greifen die Beschlüsse zur Europäischen Bankenunion an. MEHR

clearing
Ein Briefträger der Deutschen Post bei der Arbeit. Foto: Sebastian Kahnert/Symbol

Bonn/Berlin. Die Deutsche Post denkt offen über niedrigere Gehälter für neue Mitarbeiter nach. «Wir zahlen heute unseren Mitarbeitern teilweise doppelt so viel wie unsere Wettbewerber», sagte Vorstandschef Frank Appel der «Süddeutschen Zeitung» (Montag). MEHR

clearing
Branchenprimus Audi kündigt an, die Preise für Ersatzteile in China zu senken. Foto: Peter Trebitsch/Archiv

Peking. Auf dem weltgrößten Automarkt in China werfen Wettbewerbshüter deutschen und anderen Herstellern zu hohe Preise vor. Ermittler forderten von ausländischen Oberklasse-Herstellern Preisnachlässe für Reparaturen und Ersatzteile, wie aus einer Stellungnahme der mächtigen ... MEHR

clearing
Das US- und China-Geschäft treiben Umsatz und Gewinn bei Nissan. Foto: Uli Deck/Archiv

Tokio. Florierende Verkäufe in den USA, China und Europa haben dem japanischen Renault-Partner Nissan ein kräftiges Plus bei Umsatz und Gewinn eingetragen. MEHR

clearing
Angesichts sinkender Einnahmen will die Commerzbank weiter sparen. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Angesichts sinkender Einnahmen will die Commerzbank weiter sparen. Dabei geht es um mögliche Auslagerungen im Bereich Finanzen, zu dem etwa die Buchhaltung gehört. MEHR

clearing
Internationale Krisen belasten den Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Paderborn. Internationale Krisen belasten den Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf. Wegen schwacher Geschäfte auf wichtigen Märkten wie Russland und der Türkei kappte das im MDax notierte Unternehmen am Montag seine Prognose. MEHR

clearing
Siemens-Gasturbinenwerk in Berlin: Die deutsche Elektroindustrie hat im Mai den sechsten Monat in Folge ihren Export gesteigert. Foto: Siemens/Archiv

Frankfurt/Main. Die deutsche Elektroindustrie hat im Mai den sechsten Monat in Folge ihren Export gesteigert. Der Wert der Ausfuhren lag mit 12,5 Milliarden Euro rund 1,4 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie der Branchenverband ZVEI mitteilte. MEHR

clearing

Berlin/Karlsruhe. Markus C. Kerber lässt nicht locker: Vor vier Jahren hatte der Professor für Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik an der TU Berlin vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Finanzhilfen für Griechenland geklagt. Später gründete er die Klägergruppe ... MEHR

clearing
Industrieanlage des Autozulieferer Dürr in Bietigheim-Bissingen. Foto: Jan-Philipp Strobel

Stuttgart. Der Autozulieferer Dürr plant nach einem Bericht der «Stuttgarter Zeitung» (Montag) weitere Zukäufe. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.07.2014 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 28.07.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 28.07.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.07.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Frankfurt. Das Bundeskartellamt will nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ Bußgelder gegen Matratzenhersteller erlassen. Die seit drei Jahren laufenden Ermittlungen hätten ergeben, dass die Produzenten MEHR

clearing

Berlin. Die boomende Fernbus-Branche hat die Kunden auf Preiserhöhungen in den kommenden Jahren vorbereitet. Derzeit versuchten die neuen Anbieter, mit Dumping-Angeboten Marktanteile zu gewinnen, MEHR

clearing
Die obersten Richter in Karlsruhe müssen sich erneut mit einem zentralen Element der Euro-Rettungspolitik auseinandersetzen. Foto: Uli Deck/Archiv

Berlin/Karlsruhe. Erneut soll ein zentrales Element der Euro-Rettungspolitik vom Bundesverfassungsgericht unter die Lupe genommen werden. MEHR

clearing
Peter Praet, Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank. Foto: Andreas Varnhorn/EZB

Berlin/Frankfurt/Main. Noch mehr Rückenwind für Arbeitnehmer und Gewerkschaften: Neben der Bundesbank wirbt nun auch die Europäische Zentralbank (EZB) für höhere Tarifabschlüsse in Deutschland. MEHR

clearing
Die Amtszeit des künftigen EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker beginnt im November. Foto: Stephanie Lecocq

Berlin. Der künftige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat derzeit keine Pläne, in der neuen EU-Kommission einen Posten für einen eigenen Kommissar für Finanzmärkte zu schaffen. MEHR

clearing
Soll nach eigenen Angaben noch ausreichend andere Vermögenswerte haben: Thomas Middelhoff. Foto: Matthias Balk/Archiv

Düsseldorf. Der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hat Spekulationen widersprochen, er stehe vor dem finanziellen Ruin. MEHR

clearing
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn. Foto: Rolf Vennenbernd

Berlin/Bonn. Bereits fast 16 000 Bankkunden haben sich bei der Finanzaufsicht Bafin über die Anlageberatung eines Geldinstituts beschwert. MEHR

clearing
Die Deutsche Bank muss sich gegebenenfalls vor Gericht verantworten. Foto: Andreas Arnold

New York. Die Deutsche Bank und zwei weitere Geldinstitute sind nach einem Bericht der Finanznachrichtenagentur Bloomberg wegen angeblicher Manipulation des Silberpreises verklagt worden. MEHR

clearing
Bei der geplanten Mietpreisbremse der Bundesregierung zeichnen sich mehr Ausnahmen ab als bisher vorgesehen. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Bei der geplanten Mietpreisbremse der schwarz-roten Bundesregierung zeichnen sich mehr Ausnahmen ab als bisher vorgesehen. Justizminister Heiko Maas (SPD) sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Wir können darüber diskutieren, Neubauten von der Mietpreisbremse auszunehmen.» MEHR

clearing
Der spanische Wirtschaftsminister Luis de Guindos. Madrid hat die hohen Kosten der Banken-Sanierung mit Einsparungen bei Zinszahlungen für Staatsanleihen gerechtfertigt. Foto: Juan Carlos Hidalgo/Archiv

Madrid. Die spanische Regierung hat die hohen Kosten der Sanierung maroder Banken mit Einsparungen bei Zinszahlungen für Staatsanleihen gerechtfertigt. MEHR

clearing
Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter der Olymp Bezner GmbH & Co. KG. Die Spannungen zwischen Europa und Russland treiben auch dem Hemdenhersteller Olymp Sorgenfalten auf die Stirn. Foto: Daniel Maurer

Bietigheim-Bissingen. Der Hemdenhersteller Olymp verfolgt mit Sorge die Spannungen zwischen Russland und der Europäischen Union. «Russland ist unser wichtigster Exportmarkt», sagte Olymp-Chef Mark Bezner. Gut 18 Prozent der Exporte gingen in das Land. MEHR

clearing
Am Ende hielt der Frühjahrsaufschwung doch nicht ganz, was er zunächst versprochen hatte. Nach flauem Mai und flauem Juni habe der deutsche Arbeitsmarkt im Juli aber wieder an Tempo zugelegt, glauben jedenfalls Volkswirte. Foto: Soeren Stache

Nürnberg. Nach einer kurzen Flaute im späten Frühjahr hat der deutsche Arbeitsmarkt nach Experten-Einschätzung im Juli wieder an Fahrt gewonnen. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 25.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
„Den einzig folgerichtigen Schritt“ nennt Messe-Geschäftsführer Uwe Behm die Gründung der afrikanischen Tochtergesellschaft.	Foto: Wygoda

Frankfurt. Viele afrikanische Länder locken mit einer boomenden Wirtschaft – so wie Südafrika. Auch die Messe Frankfurt will sich diese Chance nicht länger nehmen lassen. Sie hat nun ihre erste Tochtergesellschaft in Johannesburg gegründet. MEHR

clearing
Filiale der zypriotischen FBME-Bank in Nikosia. Foto: Katia Christodoulou

Nikosia. Die «Troika» der internationalen Geldgeber aus EU, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank sehen Zypern mit seinem Sparprogramm auf Kurs. Dies teilten die Geldgeber nach ihrer jüngsten Kontrolle mit. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 25.07.2014 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 25.07.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing
Für das laufende Quartal peilt Amazon ein kräftiges Umsatzplus zwischen 15 bis 26 Prozent an. Foto: Sebastian Kahnert

Seattle. Der weltgrößte Online-Händler Amazon hat die Anleger mit einem hohen Verlust schwer verärgert. Sie ließen den Aktienkurs am Freitag um rund elf Prozent fallen. Amazon schrieb im zweiten Quartal wegen hoher Investitionen in Dienste und Produkte rote Zahlen von 126 Millionen ... MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 25.07.2014 um 15:15 Uhr (New York Vorstagsschluss): MEHR

clearing
Eine Hopfenplantage in Sachsen-Anhalt. Das «grüne Gold» wird hauptsächlich zum Bierbrauen verwendet. Foto: Jan Woitas

Wolnzach. Deutschlands Hopfenbauern erwarten trotz Mehltaus und Kartoffelbohrers auf ihren Feldern eine bessere Ernte als im Vorjahr. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 25.07.2014 um 13:05 Uhrfolgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes ... MEHR

clearing
Die Bundesbürger legen viel auf die sprichwörtliche "hohe Kante" und bevorzugen risikoärmere Anlagen. Foto: Jens Büttner

Frankfurt/Main. Die Bundesbürger werden trotz Mini-Zinsen immer reicher. MEHR

clearing
Die russische Zentralbank in Moskau Foto: Yuri Kochetkov

Moskau. Unter dem Druck der Ukraine-Krise hat Russland den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 8 Prozent angehoben. MEHR

clearing
Kunden auf den Rolltreppen eines Kaufhauses: Die Kauflust der Bundesbürger ist fast unbegrenzt. Foto: Tim Brakemeier

Nürnberg/Frankfurt. Auch die Zuspitzung internationaler Krisen hat im Juli die Stimmung der deutschen Verbraucher nicht trüben können. MEHR

clearing
hatte Karstadt-Aufsichtsratschef Stephan Fanderl hat bereits einen harten Sanierungskurs angekündigt. Foto: Peter Steffen

Essen. Die neue Karstadt-Spitze braucht mehr Zeit für ihren neuen Sanierungsplan. MEHR

clearing
Produktion bei Vauxhall in Luton bei London. Foto: Vauxhall/Archiv

London. Großbritanniens Wirtschaft hat sich rund sechs Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise wieder erholt und erstmals das Niveau vom Frühjahr 2008 erreicht. MEHR

clearing
Loewe hatte 2013 nach hohen Verlusten einen Insolvenzantrag gestellt. Foto: Rainer Jensen

Kronach. Schneller als erwartet wird der zuletzt schwer angeschlagene TV-Gerätehersteller Loewe wieder schwarze Zahlen schreiben. MEHR

clearing
Medienmogul Rupert Murdoch bündelt seine Pay-TV-Sender in Deutschland und Italien unter dem Dach des von ihm kontrollierten britischen Konzerns BSkyB. Foto: Andrew Gombert

London. Der Bezahlsender Sky Deutschland wechselt gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Imperiums den Besitzer. MEHR

clearing
Die Zahl der Zwangsversteigerungen von Immobilien sank im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2013 um 1,4 Prozent auf gut 23 000. Foto: Mascha Brichta

Ratingen. Im ersten Halbjahr 2014 wurden in Deutschland erneut etwas weniger Gebäude und Wohnungen zwangsversteigert als im Vorjahreszeitraum. MEHR

clearing
Monteure arbeiten an Naben für Windkraftanlagen in Rostock. Foto: Jens Büttner

München. Die deutsche Wirtschaft blickt angesichts globaler Krisen wie dem Krieg in der Ukraine zunehmend skeptischer auf die kommenden Monate. MEHR

clearing
In Europa sieht Vodafone-Vorstandschef Vittorio Colaoer Zeichen der Besserung. Foto: Facundo Arrizabalaga

London. Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone hat weiter mit der schwachen Entwicklung in Europa zu kämpfen. Einbußen verbuchten die Briten vor allem auf Märkten wie Spanien und Italien. MEHR

clearing
Allianz-Chefvolkswirt Michael Heise

Frankfurt. Soll Deutschland mit höheren Tarifabschlüssen den Binnenkonsum anregen und damit helfen, eine drohende Deflation in der Eurozone abzuwehren? Darüber ist nun ein heftiger Streit entbrannt. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 24.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
Für 2015 hält der IWF trotz zunehmender Krisen an der Schätzung fest, dass die Weltwirtschaft um 4 Prozent zulegen wird. Foto: Jim Lo Scalzo

Mexiko-Stadt. Auf dem Papier ist es um das globale Wachstum nicht schlecht bestellt. Doch hinter den Daten lauern viele Gefahren für neue Wirtschaftskrisen, warnt der IWF in seiner neuer Prognose. Ein übereiltes Ende von Konjunkturhilfen könne schwere Folgen haben. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 24.07.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing

Hannover/Kassel. Salzabwasser von Nordhessen direkt in die Nordsee leiten? Daraus wird erstmal nichts. Niedersachsen bewertet einen Antrag von K+S als «unzureichend». Der Kasseler Konzern gibt sich zugeknöpft. MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 24.07.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): MEHR

clearing
In dem BGH-Fall ging es um die Klage eines Gasversorgers gegen ein Konkurrenzunternehmen und dessen Geschäftsführer. Foto: Uli Deck

Karlsruhe. Bei unlauterem Wettbewerb haften Geschäftsführer nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nur dann, wenn sie persönlich beteiligt waren oder eine konkrete Verpflichtung missachtet haben. MEHR

clearing
Die Firmenzentrale des Autokonzerns GM in Zentrum von Detroit. Foto: Uli Deck

Detroit. General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. MEHR

clearing
Die Firmenzentrale des Autokonzerns GM in Zentrum von Detroit. Foto: Uli Deck

Detroit. General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse