Wirtschaft

Anshu Jain ist seit gestern nicht mehr Co-Chef der Deutschen Bank.
Deutsche Bank Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zinshändler

Frankfurt. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt im Zinsskandal der Deutschen Bank gegen alte Bekannte der Justiz. mehr

In Rastatt soll die nächste Generation von Daimler-Kompaktwagen gefertigt werden, die voraussichtlich bis 2018 auf den Markt kommt. Foto: Uli Deck
Daimler steckt eine Milliarde Euro in Rastatter Werk

Rastatt. Der Autokonzern Daimler will bis 2020 eine Milliarde Euro in sein Kompaktwagenwerk in Rastatt investieren.  MEHR

clearing
Puerto Ricos Flagge weht neben der US-Flagge an der Altstadt-Promenade von San Juan, Puerto Rico, USA. Foto: Hannes Breustedt
Puerto Rico sucht Zahlungsaufschub

San Juan. Nicht nur Griechenland, auch der Karibikstaat Puerto Rico ächzt unter einer erdrückend hohen Schuldenlast. Die Regierung der zum US-Territorium gehörenden Insel will Zugeständnisse von ihren Gläubigern. Die Ratingagentur S&P stufte die Bonitätsnote herab. MEHR

clearing
Mit 2,711 Millionen Jobsuchern verzeichnete die Bundesagentur für Arbeit (BA) die niedrigste Juni-Arbeitslosigkeit seit 1991. Foto: Jens Büttner
Eurokrise bringt deutschen Arbeitsmarkt (noch) nicht aus dem Takt

Nürnberg. Die Griechenland-Krise sorgt seit Monaten für schwierige Zeiten in Europa. Auch in Deutschland wächst die Unsicherheit - auf dem Arbeitsmarkt ist davon bislang aber nichts zu spüren. Das könnte sich in den kommenden Monaten ändern. MEHR

1 Kommentar
clearing
Verdi will erreichen, dass die neu gegründeten Regionalgesellschaften für rund 6000 Beschäftigte im Paketdienst mit geringeren Löhnen in den Post-Haustarif eingegliedert werden. Foto: Sven Hoppe
Neue Post-Tarifrunde am Freitag und Samstag in Bad Neuenahr

Bonn/Berlin. Die neue Tarifrunde bei der Post nach mehr als dreiwöchigem Streik findet an diesem Freitag und Samstag in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) statt. MEHR

clearing
Im Internet, über Smartphone-Apps und Navigationsgeräte können Verbraucher auch auf Reisen die billigste Zapfsäule finden. Foto: Ole Spata
Kartellamt: Erfolg für Benzinpreisstelle

Bonn. Die Wettbewerbshüter werten „Bestpreisangebote” von Tankstellenketten als Beleg für mehr Wettbewerb durch die Benzinpreisstelle. 2013/2014 verhängte das Bundeskartellamt insgesamt Strafen in Rekordhöhe. MEHR

clearing
Die Flugbegleiter der Lufthansa verzichten in der Urlaubszeit auf einen Streik. Foto: Inga Kjer/Archiv
Tarifkonflikt Lufthansa-Flugbegleiter sagen Streik in letzter Minute ab

Frankfurt/Mörfelden-Walldorf. Streik abgesagt: Wenige Stunden vor Ablauf einer Frist nähern sich Lufthansa und die Kabinengewerkschaft Ufo in ihrem Tarifkonflikt doch wieder an. Urlauber können vorerst aufatmen. Aber das Vertrauen zwischen den Tarifparteien muss erst wieder wachsen. MEHR

clearing
In den vergangenen beiden Jahren hat das Bundeskartellamt Bußgelder in Rekordhöhe verhängt. Foto: Oliver Berg
Kartellamt verhängte 2013/2014 Rekordstrafen

Bonn. Die Wettbewerbshüter werten „Bestpreisangebote” von Tankstellenketten als Beleg für mehr Wettbewerb durch die Benzinpreisstelle. 2013/2014 verhängte das Bundeskartellamt insgesamt Strafen in Rekordhöhe. MEHR

clearing
Schutzhelme mit dem Logo der Siemens AG. Der Konzern gehört zu den großen Wirtschaftsmotoren in der EU. Foto: Jens Büttner
VW und Siemens größte Wirtschaftsmotoren der EU

Hannover/Stuttgart. Oft gibt es Kritik, die Exportnation Deutschland nutze Europas Binnenmarkt aus, tue aber nicht genug für den Aufschwung. Eine Studie zeigt nun: Deutsche Konzerne sorgen für starken Schub im EU-Ausland. MEHR

clearing
Der Großauftrag für fünf viel befahrene Zuglinien in NRW ist an Konkurrenten der Deutschen Bahn gegangen. Foto: Boris Roessler
DB-Konkurrenz erhält Riesen-Bahnauftrag in NRW

Gelsenkirchen/Düsseldorf. Jetzt ist es amtlich: Bahngesellschaften mit britischen und niederländischen Wurzeln stemmen ab 2018 wichtige Teile des NRW-Zugverkehrs. Sorgen vor Lohndumping zerstreut die Gewerkschaft GDL. Das Lohnniveau der Bahn werde eingehalten. MEHR

clearing

NEUESTE VIDEOS

Sony-Chef Kazuo Hirai steht unter Druck, Ergebnisse seiner Sanierungsbemühungen zu präsentieren. Foto: Kimimasa Mayama
Sony holt sich erstmals seit 26 Jahren Geld am Aktienmarkt

Tokio. Sony will mehr Geld in sein boomendes Geschäft mit Kamerasensoren pumpen und zapft dafür den Kapitalmarkt an. Die Börse findet das Manöver eher suspekt. MEHR

clearing
Es wird derzeit Geld für den Konsum ausgegeben. Die Kassen klingeln. Foto: Jens Büttner.
Einzelhandel in Deutschland weiter mit guten Geschäften

Wiesbaden. Der Einzelhandel in Deutschland kann sich weiterhin über gute Geschäfte freuen. MEHR

clearing
Demonstranten mit der Fahne Griechenlands im Zentrum von Athen. Foto: Yannis Kolesidis
S&P senkt Griechenland auf „CCC-”

London. Griechenland bekommt von der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) die Quittung für die am Wochenende angekündigte Volksabstimmung präsentiert. Das Institut senkte am Montagabend die Einstufung der Kreditwürdigkeit des Landes um eine Stufe auf „CCC-”. MEHR

clearing
Nach den Piloten sind es jetzt die Flugbegleiter, die wegen geplanter Einschnitte bei ihren Betriebs- und Übergangsrenten mit einem Arbeitskampf drohen. Foto: Federico Gambarini
Ringen um Flugbegleiter-Streik bei der Lufthansa

Frankfurt/Main. Bei Lufthansa ringen das Management und die Kabinengewerkschaft Ufo darum, den für Mittwoch angekündigten Streik der Flugbegleiter doch noch abzuwenden. Aber tiefes Misstrauen belastet die Gespräche. MEHR

clearing
Es kommt Bewegung in die Auseinandersetztung zwischen der Post und der Gewerkschaft Verdi. Foto: Ralf Hirschberger
Post und Verdi verhandeln wieder - Streiks gehen aber weiter

Bonn/Berlin. Drei Wochen Streik liegen hinter den Kontrahenten - jetzt wollen Post und Gewerkschaft sich wieder an einen Tisch setzen. Zuletzt waren Zehntausende Beschäftigte im Ausstand. Etliche Briefe und Pakete bleiben auch weiterhin liegen. MEHR

clearing
New Yorker Schlusskurse am 30.06.2015

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 30.06.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 30.06.2015 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 30.06.2015 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 30.06.2015 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 30.06.2015 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Sorten- und Devisenkurse am 30.06.2015

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 30.06.2015 um 16:34 Uhr festgestellt. MEHR

clearing
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 30.06.2015 um 15:15 Uhr MEHR

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 30.06.2015 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 30.06.2015 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 29.06.2015 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 29.06.2015 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Sorten- und Devisenkurse am 29.06.2015

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 29.06.2015 um 16:34 Uhr festgestellt. MEHR

clearing
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 29.06.2015 um 15:15 Uhr MEHR

clearing
Bankentürme in Frankfurt am Main: Die Institute in Deutschland betrachten das Griechenland-Risiko als begrenzt. Foto: Frank Rumpenhorst
Deutsche Wirtschaft dämpft Sorgen vor Griechenland-Krise

Frankfurt/Main. Die Eskalation der Griechenland-Krise hat die Finanzmärkte einmal mehr in Unruhe versetzt. MEHR

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 29.06.2015 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 29.06.2015 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Die Abraumhalde hinter dem K+S-Standort Hattorf in Philippsthal. Der Dax-Konzern gehört zu den größten Kaliproduzenten der Welt und ist der weltweit größte Salzhersteller. Foto: Uwe Zucchi
K+S: Noch keine Entscheidung über geplante Übernahme

Kassel. Der Kasseler Kali- und Salz-Produzent K+S berät weiter über das Gesprächsangebot zur Übernahme des Konzerns durch den kanadischen Düngemittelhersteller Potash. MEHR

clearing
Die BA führt die seit Monaten steigende Arbeitskräftenachfrage vor allem auf das „derzeit robuste Wirtschaftswachstum” zurück. Foto: Sven Hoppe
Arbeitskräfte gefragt wie nie - 2,7 Millionen Arbeitslose erwartet

Nürnberg. Gut ausgebildete Jobsucher hatten es selten so leicht - in deutschen Betrieben gibt es derzeit so viele freie Stellen wie nie zuvor. Vor allem im Sozial- und im Gesundheitswesen suchen derzeit viele Chefs händeringend nach geeignetem Personal. MEHR

clearing
Die Angst der Maschinenbauer vor einem möglichen „Grexit” hält sich in Grenzen. Foto: Stefan Puchner/Symbolbild
Maschinenbauer: Auswirkungen eines „Grexit” wären verkraftbar

Frankfurt/Main. Für die deutschen Maschinenbauer wäre ein griechischer Austritt aus dem Euro nach eigener Einschätzung verkraftbar. MEHR

clearing
Der größte Wachstumstreiber bei TUI ist das Geschäft mit Fernreisen. Foto: Julian Stratenschulte
Tui erzielt mehr Umsatz - Fernreisen boomen

Chania. Tui hat die vergangene Wintersaison mit einem Umsatzplus von drei Prozent abgeschlossen. Vor allem das Online-Geschäft sei sehr erfolgreich gewesen. MEHR

clearing
Jin Liqun, früher chinesischer Vizefinanzminister, soll aller Voraussicht nach Präsident der neuen Infrastrukturbank. Foto: Wang Zhao
57 Staaten gründen Asien-Infrastrukturbank

Peking. Rivale der Weltbank oder sinnvolle Ergänzung? Die von China initiierte asiatische Infrastrukturbank soll dem großen Finanzbedarf in der Region nachkommen. Deutschland spielt eine führende Rolle. MEHR

clearing
In China hat sich der Kursrutsch der vergangenen Woche fortgesetzt. Foto: An Ming
Börse Talfahrt an Chinas Börsen geht weiter

Shanghai/Hongkong. Trotz der überraschenden Lockerung der Geldpolitik durch Chinas Zentralbank haben die chinesischen Börsen ihre Talfahrt der vergangenen Woche fortgesetzt. MEHR

clearing
Überschuldung hat viele Gründe, aber wer seinen Arbeitsplatz verliert, ist besonders gefährdet. Foto: Peter Steffen/Symbolbild
Arbeitsmarkt Jobverlust ist Hauptgrund für Überschuldung

Wiesbaden. Verbraucher verschulden sich besonders häufig, wenn sie ihren Arbeitsplatz verlieren. MEHR

clearing
Investoren haben die Online-Plattform AirBnB mit frischem Kapital versorgt. Foto: Ole Spata
Mitwohnportal Zeitung: AirBnB erhält 1,5 Milliarden Dollar von Investoren

San Francisco. Die Online-Plattform AirBnB, über die Privatleute für kurze Zeit Wohnungen vermieten können, hat sich laut einem Zeitungsbericht 1,5 Milliarden Dollar bei Investoren besorgt. MEHR

clearing
Sharing-Angebote sind im Kommen, haben einer Umfrage zufolge aber noch nicht den breiten Markt erreicht: Nur 10 Prozent haben schon einmal einen Carsharing-Dienst genutzt. Sechs Mal so viele können sich das aber für die Zulunft vorstellen. Foto: Jens Kalaene
Verbraucherzentralen: „Sharing Economy” braucht Schutz

Berlin. Das Internet macht es leicht, Dinge gemeinschaftlich zu nutzen. Vom Carsharing bis zur Leih-Säge: Viele Menschen stehen den Angeboten aufgeschlossen gegenüber. Verbraucherschützer sehen auch Risiken. MEHR

clearing
Uhrmachermeister Paul Crost ist bei der Degussa in der Frankfurter Niederlassung für den Altgold-Ankauf zuständig.
Euro-Krise Absatz-Boom bei Degussa Goldhandel

Frankfurt. Wenn sich die Euro-Krise verschärft, reagieren die Deutschen mit Edelmetall-Käufen. Degussa Goldhandel profitiert davon. MEHR

clearing
Yanis Varoufakis
Wie Varoufakis und die Eurogruppe auseinander gingen

Brüssel. Es war Samstag 17.13 Uhr, als ein neues Kapitel in der Geschichte der Währungsunion aufgeschlagen wurde. Der Finanzminister Griechenlands, Yanis Varoufakis, verließ im Brüsseler EU-Ratsgebäude MEHR

clearing
Überall in Griechenland bildeten sich am Wochenende lange Schlangen vor den Geldautomaten. Ob die Banken heute öffnen, war unklar.
Eurogruppe bricht mit Athen

Athen. Nach dem Scheitern der Schuldengespräche mit Griechenland zittert Europa der neuen Woche entgegen. MEHR

clearing
Volkswagen-Chef Martin Winterkorn (l) und der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Winterkorn: Machtkampf hat „mich schon sehr getroffen”

Berlin. Lange hat Martin Winterkorn zu der beispiellosen Auseinandersetzung mit dem VW-Patriarchen Ferdinand Piëch geschwiegen. Nun äußert sich der Volkswagen-Chef zu dem Konflikt, der bei ihm tiefe Spuren hinterlassen hat. MEHR

clearing
Der bangladeschische Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus. Foto: Georg Hochmuth/Archiv
Nobelpreisträger Yunus: Das Wort Ruhestand sollte in Rente

Dhaka. Der bangladeschische Wirtschaftswissenschaftler und Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus würde gerne das Wort „Ruhestand” selbst in Rente schicken. MEHR

clearing
Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Foto: Bodo Schackow/Archiv
Deutsche Wirtschaft will von Startup-Vorreiter Israel lernen

Berlin. Die deutsche Wirtschaft will enger mit Israel zusammenarbeiten, um bei der Digitalisierung den Rückstand auf die großen US-Internetkonzerne zu verringern. MEHR

clearing
Bahn-Chef Rüdiger Grube plant einem Medienbericht zufolge eine „umfassende Bündelung und Verschlankung” des Konzerns. Foto: Bernd von Jutrczenka
Bericht: Bahn-Chef will bei Vorstand und Verwaltung sparen

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will nach Informationen der „Welt am Sonntag” vor allem im Bereich der Unternehmensleitung und Verwaltung sparen. In den kommenden fünf Jahren sollen allein bei Personalwesen, Marketing, MEHR

clearing
Volkswirten zufolge wird der Arbeitsmarkt vor allem von der schwachen Konjunktur im ersten Quartal beeinflusst. Foto: Boris Roessler
Volkswirte: Jobaufschwung verliert an Tempo

Nürnberg. Noch läuft es auf dem deutschen Arbeitsmarkt rund - das könnte sich schon im Herbst ändern. Behalten Volkswirte recht, dann kommt der gegenwärtige Jobaufschwung im zweiten Halbjahr ins Stocken. Als Ursache dafür haben sie unter anderem den Mindestlohn ausgemacht. MEHR

clearing
Aus mehreren Bundesländern hagelt es Protest gegen Versuche der Post, die Kunden trotz des Streiks zu beliefern. Foto: Jens Wolf
Poststreik: Protest gegen Sonntagszustellung immer lauter

Berlin. Die Streiks bei der Post gehen weiter. Damit die Lager nicht überquellen, liefert der Konzern auch am Sonntag aus. Doch das bringt die Gewerkschaft Verdi und einige Bundesländer auf die Palme. MEHR

clearing
Ein Mann zieht an einer selbst gedrehten Zigarette. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv
Preiserhöhung Drehtabak wird teurer - etwa 30 Cent mehr pro Packung

Hamburg. Raucher müssen sich von Mittwoch an auf höhere Preise für Drehtabak einstellen. Der Preis für einen 30-Gramm-Beutel Feinschnitt steige ab Juli um durchschnittlich 30 Cent auf fünf Euro, kündigte das Hamburger Traditionsunternehmen Reemtsma an. MEHR

clearing
Im Fall einer Bankenpleite gilt ein gesetzlich garantierter Schutz von bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv
Neue Einlagensicherung: Mehr Schutz fürs Ersparte

Frankfurt/Berlin. Bankenpleiten können das Finanzsystem ins Wanken bringen. Die Ersparnisse von Kunden in der EU sind ab Anfang Juli besser geschützt. Die Diskussion um den richtigen Weg dauert aber an. MEHR

clearing
Experten rechnen nicht damit, dass Hypotheken bald wieder günstiger werden. Foto: Oliver Berg/Archiv
Fachleute sehen Tiefpunkt für Bauzinsen erreicht

Frankfurt/Main. Begleitet von der Minizins-Politik der EZB ist Baugeld seit 2011 immer billiger geworden, seit April geht es nun wieder nach oben. Noch können Häuslebauer ihr Eigenheim aber recht günstig finanzieren. MEHR

clearing
Noch merken deutsche Kunden nichts, da die Preise hierzulande bis zum Jahresende festgeschrieben sind. Foto: Armin Weigel/Archiv
"Riesiges Loch im Markt" Vogelgrippe in den USA lässt Eier-Preise in der EU steigen

Osnabrück. Der Vogelgrippe-Ausbruch in den USA mit fast 50 Millionen toten Hühnern und Puten lässt nach Einschätzung eines Branchenverbands unmerklich die Eier-Preise in Europa steigen. MEHR

clearing
Sagt mit 65 der Frankfurter Volksbank „Servus“: Peter Völker.
„Erdverbunden – wie die Volksbank eben“

Frankfurt. Generationswechsel bei der Frankfurter Volksbank: Nach Vorstandschef Tonnellier 2012 geht auch Vize Peter Völker in der nächsten Woche in Ruhestand: ein Urgestein am Finanzplatz Frankfurt, das der Volksbank ein sympathisches Gesicht verleiht. Eine Würdigung. MEHR

clearing
Muhammad Yunus bekam für seine Idee den Friedensnobelpreis.
Der Bankier der Armen wird 75

Dhaka. Lange gaben nur Wucherer armen Menschen Kredite. Dann kam Muhammad Yunus und entwickelte ein Mikrokredit-System. Für seine Idee bekam er den Friedensnobelpreis. MEHR

clearing
New Yorker Schlusskurse am 26.06.2015

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 26.06.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 26.06.2015 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 26.06.2015 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Sorten- und Devisenkurse am 26.06.2015

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 26.06.2015 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing
Das ursprünglich aus Bremen stammende Bier war einem Zeitungsbericht zufolge irreführenderweise mit Slogans wie „Amerikas Nr. 1 Importbier aus Deutschland” ausgezeichnet worden. Foto: Michael Bahlo
Entschädigung für Beck's-Trinker in den USA?

New York/Bremen. Der Brauerei-Riese AB InBev soll Biertrinker in Amerika nicht ausreichend informiert haben, dass das Beck's für den US-Markt nicht mehr aus Deutschland kommt. Der Konzern ist sich keiner Schuld bewusst. Bei Gericht wurde offenbar dennoch ein Vergleich akzeptiert. MEHR

clearing
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 26.06.2015 um 15:15 Uhr (New York Vortagsstand): MEHR

clearing
Viele Paketsendungen bleiben liegen: Der bundesweite Poststreik dauert weiterhin an, ein Ende ist nicht absehbar. Foto: Tim Brakemeier
Verdi weitet Poststreik aus - Online-Händler klagen über Einbußen

Bonn. Nach fast drei Wochen Poststreik stöhnen nun vor allem mittelständische Online-Händler über Belastungen. An der Streikfront ist weiter keine Entspannung in Sicht. Auch am kommenden Sonntag will die Post wieder Sendungen zustellen. MEHR

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 26.06.2015 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 26.06.2015 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing
In den Handwerksberufen oder bei Berufskraftfahrern gibt es deutlich mehr freie Lehrstellen als Bewerber. Foto: Sebastian Kahnert
DIHK: Noch viele Lehrstellen frei

Nürnberg/Dortmund. Zu Zeiten des Lehrstellen-Engpasses konnten sich Unternehmen ihre Lehrlinge unter einer Vielzahl von Bewerbern aussuchen. Das ist vorbei. Heute ist manche Firma froh, überhaupt noch Azubis zu finden. MEHR

clearing
Die Bahnkunden sind gespannt. Foto: Boris Roessler
GDL Schlichtung im Bahn-Tarifkonflikt bis 30. Juni verlängert

Berlin. Die Schlichtung im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn wird erneut verlängert. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus zwei zuverlässigen Quellen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse