Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 27.07.2016 um 20:31 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 27.07.2016 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 27.07.2016
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 27.07.2016 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank in Washington. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Washington. Die US-Notenbank Fed hat ihre Geldpolitik unverändert gelassen und keine klaren Hinweise zum genauen Zeitpunkt einer möglichen Zinsanhebung gegeben. Zur wirtschaftlichen Entwicklung in den USA zeigten sich die Währungshüter allerdings etwas optimistischer als zuletzt. mehr

clearing
Die Leiden der Flugzeugriesen: Zahlen von Airbus und Boeing
Trotz aller Probleme sorgten Sondergewinne dafür, dass der Überschuss bei Airbus im abgelaufenen Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert beinahe verdoppelt werden konnte. Foto: Hannah Mckay

Toulouse/Chicago. Die beiden weltweit führenden Luftfahrt- und Rüstungskonzerne Boeing und Airbus stehen vor großen Herausforderungen. Während die Europäer Ärger mit dem Militärtransporter A400M haben, brockt sich die US-Konkurrenz mit einer ganzen Reihe von Problemen rote Zahlen ein. mehr

clearing

Bildergalerien

DAX: Kurse im XETRA-Handel um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 27.07.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Bahn-Bilanz mit Licht und Schatten
Die Deutsche Bahn kommt voran: Bahnchef Rüdiger Grube sprach von „ersten wirtschaftlichen Erfolgen” des vor einem Jahr begonnenen Konzernumbaus. Foto: Martin Gerten

Berlin. Bei der Bahn läuft es wieder etwas besser: Im Fernverkehr kann sie auch dank ihrer Sonderangebote Fahrgäste hinzugewinnen. In anderen Sparten hat sie noch einige Aufgaben zu bewältigen - und auch bei der Sicherheit will sie aufrüsten. mehr

clearing
Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen
Ein Fahrzeug der Vorfeldaufsicht auf dem Vorfeld des Flughafens von Frankfurt am Main vor Flugzeugen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Erfurt. Die Lotsengewerkschaft GdF muss für Schäden, die durch einen Streik vor rund vier Jahren entstanden sind, haften. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Andere Fachgewerkschaften befürchten nun eine Erhöhung des Streikrisikos durch hohe Schadenersatzklagen. mehr

clearing
Deutsche Bank knapp in Gewinnzone
Die Erträge - die gesamten Einnahmen der Bank - sackten um 20 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro ab. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Mit Ach und Krach hält sich die stolze Deutsche Bank in den schwarzen Zahlen. Der drastische Umbau schlägt sich deutlich in der Bilanz nieder. Konzernchef Cryan sieht jedoch Fortschritte. mehr

clearing
Puma setzt Aufwärtstrend dank Fußball-EM fort
Das Konzernergebnis beläjuft sich auf 1,6 Millionen Euro. Foto: Daniel Karmann

Herzogenaurach. Das Sportjahr 2016 läuft für Puma. Dank der Fußball-EM im zweiten Quartal steigen Umsatz und Gewinn, aber auch die Frauen tragen zum Plus bei. Nun wartet Olympia. mehr

clearing
Im Juli Rekordhoch bei freien Stellen
Es gibt viele freie Stellen in Deutschland. Allein öffentliche Verwaltungen suchten derzeit 10 600 Mitarbeiter - ein Zuwachs von knapp 75 Prozent. Foto: Dominique Leppin

Nürnberg. Auch wenn derzeit so manche Kommune unter den finanziellen Lasten stöhnt - mit der Verwaltung und Betreuung von Flüchtlingen entstehen derzeit bundesweit viele neue Arbeitsplätze. Selten waren die Jobchancen für Arbeitslose so gut. Doch das könnte sich bald ändern. mehr

clearing
New Yorker Schlusskurse am 27.07.2016

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 27.07.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. mehr

clearing
Sorten- und Devisenkurse am 27.07.2016

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 27.07.2016 um 16:34 Uhr festgestellt. (alle Angaben in Euro): mehr

clearing
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick um 15:15 Uhr

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 27.07.2016 um 15:15 Uhr mehr

clearing
Volkswagen verkauft im ersten Halbjahr mehr Autos
Autos von Volkswagen verkaufen sich trotz des Abgasskandals derzeit gut. Foto: Julian Stratenschulte

Wolfsburg. Krise? Welche Krise? Die Abgas-Affäre scheint die Auslieferungen bei Volkswagen nicht zu bremsen. Pünktlich zum Halbjahr setzt sogar die schwächelnde Kernmarke zur Wende an. Alles gut also? Wenn da nur nicht die Gewinnseite wäre. mehr

clearing
Solarworld muss 720 Millionen Euro Schadenersatz zahlen
Solarworld beschäftigt weltweit rund 3800 Menschen. Foto: Oliver Berg

Bonn/Michigan. Ein verlorener Prozess in den USA bedroht das Bonner Solarunternehmen Solarworld. 720 Millionen Euro Schadenersatz könnte Solarworld nicht aufbringen. Noch gibt es eine Berufungsmöglichkeit vor Gericht und die kleine Hoffnung auf eine Verhandlungslösung. mehr

clearing
Bahn stellt mehr Sicherheitskräfte ein
Mit den neuen Sicherheitskräften reagiert die Bahn auf die jüngste Terrorwelle in Deutschland, berichtet die „Bild”-Zeitung (Mittwoch) unter Berufung auf Konzernkreise. Foto: Jan Woitas

Berlin. Mit mehr Sicherheitspersonal will die Deutsche Bahn auf die jüngsten Gewalttaten in Deutschland reagieren. „Wir planen, in den nächsten Jahren bei der DB Sicherheit zusätzlich mehrere Hundert Mitarbeiter einzustellen sowie deren Ausbildung und Qualifizierung zu ... mehr

clearing
Computerhersteller Apple Apple stemmt sich gegen iPhone-Rückgang
Der kalifornische Computerhersteller Apple. Foto: Christoph Dernbach/Archiv

Cupertino. Die Zahlen bei Apple haben sich bereits zum zweiten Mal in Folge verschlechtert. Doch ganz so schlimm, wie Analysten vorhergesagt hatten, fiel das Ergebnis dann nicht aus. Bei Dienstleistungen kann Apple zulegen. Außerdem schlug sich das iPad besser als erwartet. mehr

clearing
Twitter enttäuscht Anleger - Aktienkurs bricht ein
Twitter-Mitgründer Jack Dorsey der im letzten Jahr den glücklosen Dick Costolo auf dem Chefposten ersetzt hatte, kann die in ihn gesetzten Hoffnungen bislang kaum erfüllen. Foto: Andrew Gombert

San Francisco. Prominente aus Politik, Sport und Showbusiness schwören auf Twitter als Kommunikationskanal. Und auch bei großen Nachrichtenlagen spielt der Kurznachrichtendienst inzwischen eine tragende Rolle. Das schlägt sich allerdings nicht in den Geschäftszahlen nieder. mehr

clearing
Ölpreis und Tauschgeschäft bescheren BASF Gewinneinbruch
BASF konzentriert sich nun nach eigenen Angaben weiter auf Kosteneinsparungen und Restrukturierungsmaßnahmen. Foto: Uwe Anspach

Ludwigshafen. Der weltgrößte Chemiekonzern BASF bekommt weiter die niedrigen Ölpreise zu spüren. Aber auch die Abgabe des Gashandels- und -speichergeschäfts an Gazprom macht sich deutlich in der Bilanz bemerkbar. mehr

clearing
Brexit-Votum drückt auch auf Verbraucherstimmung in Deutschland
Der Konsumklimaindex im August wird höchstwahrscheinlich von 10,1 Punkten auf 10,0 Zählern sinken. Symbolbild: Friso Gentsch/Archiv Foto: Friso Gentsch

Nürnberg. Vielen Firmenchefs treibt das Brexit-Votum seit Wochen Sorgenfalten auf die Stirn; sie fürchten mit dem EU-Austritt Großbritanniens um einen wichtigen Absatzmarkt. Inzwischen fühlen sich auch Verbraucher zunehmend verunsichert - das trübt das Konsumklima. mehr

clearing
Schwaches Öl- und Gasgeschäft drückt auf BASF-Bilanz
Schwächere Preise für Öl und Erdgas machen auch dem Cheimieriesen BASF zu schaffen. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Ludwigshafen. Schwächere Geschäfte mit Öl und Gas schmälern Experten zufolge den Gewinn des Chemieriesen BASF. Heute legt der weltgrößte Chemiekonzern seine Bilanz zum zweiten Quartal und ersten Halbjahr vor. mehr

clearing
Deutsche Bank müht sich um bessere Zeiten
Nach Ansicht von Konzernchef John Cryan könnte die Deutsche Bank vom Brexit profitieren, weil das Institut sowohl in London als auch in Frankfurt stark vertreten sei. In der Phase der Unsicherheit werde die Deutsche Bank für europäische Konzerne umso wichtiger- Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Es war - mal wieder - ein turbulentes Quartal für die Deutsche Bank. Ob zumindest die Geschäftszahlen Grund zu Optimismus bieten, zeigt sich diese Woche. mehr

clearing
Durchschnittsbezüge in Hessen schwanken Das verdienen Sparkassen-Vorstände
Eine Datenbank bringt Transparenz bei den Bezügen der Sparkassen-Chefs.

Frankfurt. Die Bezüge der Sparkassen-Vorstände in Hessen hängen im allgemeinen von der Größe des Instituts ab. Doch es gibt einige Ausreißer. mehr

clearing
Koreaner Konzern verlegt Sitz LG zieht von London nach Eschborn
LG wird in die ehemalige Vodafone-Zentrale in der Alfred-Herrhausen-Allee ziehen.

Eschborn. Die Stadt Eschborn hat einen weiteren „Global Player“ für sich gewonnen. Dass LG Electronics mit mehreren hundert Beschäftigten dorthin umzieht, hat viele Gründe – das britische Referendum gegen den Verbleib in der EU gehört angeblich nicht dazu. mehr

clearing
Börse erreicht nötige Mehrheit für Fusion

Frankfurt. Die Deutsche Börse hat eine weitere wichtige Hürde auf dem Weg zum geplanten Zusammenschluss mit der Londoner LSE überwunden: Die Aktionäre des Dax-Konzerns sagen mehrheitlich Ja zu dem Milliardendeal. mehr

clearing
Daimler fusioniert Konzerntochter My-Taxi mit Hailo

Düsseldorf. Im Ringen mit der IT-Industrie um neue Mobilitätsangebote führt Daimler seine Taxi-Vermittlungs-Tochter My-Taxi mit der britischen Konkurrentin Hailo zusammen. mehr

clearing
Brieftaube von morgen: Amazon will Pakete mit Drohnen ausliefern

Sie sind nicht viel größer als Brieftauben, können aber bis zu 2,5 Kilogramm schleppen. Ginge es nach Amazon, würden ferngesteuerte Drohnen-Postboten in nicht allzu ferner Zukunft europaweit den Himmel durchkreuzen. mehr

clearing
Fortschritt im VW-Dieselskandal US-Gericht genehmigt VW-Vergleich
Auch diese geschädigte VW-Kundin hat nun 45 Tage Zeit, um zu entscheiden, ob sie das von Richter Charles Breyer genehmigte Entschädigungsprogramm der Wolfsburger annimmt.

San Francisco. VW macht einen großen Schritt bei der Bewältigung der Abgas-Affäre: Der zuständige Richter hat dem milliardenschweren Vergleichsentwurf zur Beilegung Hunderter Zivilklagen in den USA seine vorläufige Zustimmung gegeben. Bis Entschädigungen fließen, dauert es aber. mehr

clearing
Flugbegleiter der Air-France starten einwöchigen Streik

Paris. Mitten in der Ferienzeit sieht sich die Fluggesellschaft Air France mit einem einwöchigen Streik ihrer Flugbegleiter konfrontiert. Wegen des Ausstandes, der heute beginnt, würden wohl 30 Prozent mehr

clearing
Fehlstart für den neuen Commerzbank-Chef
Commerzbank-Chef Martin Zielke

Frankfurt. Der angepeilte Milliardengewinn rückt für die Commerzbank in immer weitere Ferne. Die Börse reagiert verschnupft. mehr

clearing
New Yorker Schlusskurse am 26.07.2016

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 26.07.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. mehr

clearing
US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal
Im VW-Diesel-Skandal erweitert sich der Kreis der Verdächtigen. Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft sieht Verdachtsmomente gegen vier weitere Personen. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

San Francisco/Wolfsburg. VW macht einen großen Schritt bei der Bewältigung der Abgas-Affäre: Der zuständige Richter hat dem milliardenschweren Vergleichsentwurf zur Beilegung Hunderter Zivilklagen in den USA seine vorläufige Zustimmung gegeben. Bis Entschädigungen fließen, dauert es aber noch. mehr

clearing
Deutsche Börse: Aktionärs-Mehrheit für LSE-Fusion erreicht
Die Deutsche Börse hat die erforderliche Mehrheit der Aktionäre, um mit der Londoner Börse zu fusionieren. Die beiden Konzerne wollen eine europäische Superbörse schmieden. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Es war eine Zitterpartie - doch am Ende kann der Vorstand der Deutschen Börse aufatmen: Die Aktionäre stellen sich mit der erforderlichen Mehrheit hinter den Plan zum Zusammenschluss mit der Londoner Börse. Durch ist die Fusion damit aber noch lange nicht. mehr

clearing
US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Skandal
Schaufenster eines Volkswagen-Händlers in Boston: Foto: Adam Glanzman

San Francisco. Volkswagen hat im Mammut-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte vorerst grünes Licht vom zuständigen Gericht für einen Milliarden-Vergleich mit US-Klägern erhalten. Richter Charles Breyer, bei dem Hunderte US-Zivilklagen gebündelt sind, gab am Dienstag mehr

clearing
Fraport gewinnt Millionenklage gegen Lotsengewerkschaft
Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat in einem Verfahren gegen die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) wegen eines unrechtmäßigen Streiks gewonnen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Erfurt. Wann muss eine Gewerkschaft für den Schaden durch einen Arbeitskampf haften? Wenn der Streik rechtswidrig ist. Dafür reicht nach einem Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts bereits eine Forderung, bei der die Friedenspflicht noch gilt. mehr

clearing
Osram verkauft Lampensparte an chinesisches Konsortium
Osram hat seine Lampensparte an einen Käufer in China verkauft. Das unter Ledvance firmierende Geschäft mit gut 9000 Mitarbeitern geht an ein Konsortium um den chinesischen LED-Spezialisten MLS. Foto: Matthias Balk/Archiv

München. Osram verkauft sein Lampengeschäft wie erwartet an chinesische Investoren. Für die rund 9000 Beschäftigten war bereits im Vorfeld ein Paket an Sozialvereinbarungen geschnürt worden. Kuka lässt grüßen. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 26.07.2016
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 26.07.2016 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
McDonald's enttäuscht mit mageren Quartalszahlen
Im vergangenen Quartal ließ der Andrang bei McDonald's schon wieder erheblich nach. Foto: Peter Kneffel

Oak Brook. Mit ganztägigem Frühstück und Sonderangeboten im schwierigen US-Markt schien McDonald's auf gutem Weg aus der Krise. Doch der Aufschwung der größten Schnellrestaurantkette droht schon wieder zu verpuffen. mehr

clearing
Sorten- und Devisenkurse am 26.07.2016

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 26.07.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro). mehr

clearing
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 26.07.2016 um 15:15 Uhr mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 26.07.2016 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 26.07.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Öl-Riese BP muss Gewinneinbruch hinnehmen
Bei der „Deepwater-Horizon”-Katastrophe im Golf von Mexiko im Jahr 2010 waren elf Menschen ums Leben gekommen und das Meer großflächig mit Öl verseucht worden. Foto: US Coast Guard

London. Auch wenn die Unsicherheit über die Kosten der „Deepwater Horizon”-Katastrophe inzwischen gewichen ist, sind die Folgen für den Ölkonzern BP noch immer zu spüren. Außerdem macht dem Konzern der niedrige Ölpreis schaffen. mehr

clearing
Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab
Die niedrigen Zinsen machen nicht nur der Commerzbank zu schaffen. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt/Main. Die niedrigen Zinsen und die Unruhe an den Kapitalmärkten machen den Banken zu schaffen. Bei der Commerzbank schmelzen die Gewinne dahin. mehr

clearing
Daimler-Tochter Mytaxi fusioniert mit Hailo
Das fusionierte Unternehmen wird unter der Marke „mytaxi” operieren. Das Hauptquartier wird in Hamburg sein, wo Mytaxi sitzt. Foto: Wolfram Steinberg

Hamburg/Stuttgart/London. Der deutsche Autoriese Daimler will nicht nur Autos verkaufen, sondern komplette Mobilitätslösungen anbieten. Zwei Jahre nach der Übernahme von Mytaxi weiten die Stuttgarter nun ihr Taxi-Engagement aus und verleiben sich die britische Taxi-App Hailo ein. mehr

clearing
AB Inbev erhöht Angebot für SABMiller
AB Inbev biete den Aktionären nun 45 Pfund je Aktie in bar für den Großteil der Anteile, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Foto: Julien Warnand

Leuven/London. Nach dem Pfund-Verfall wegen des Brexit-Votums hat der weltgrößte Braukonzern Anheuser-Busch Inbev sein Gebot für SABMiller leicht erhöht. mehr

clearing
Großaktionäre werfen Ericsson-Chef raus
Hans Vestberg

Stockholm. Beim weltgrößten Netzwerk-Ausrüster Ericsson sägen die Hauptaktionäre den umstrittenen Konzernchef Hans Vestberg ab. Vestberg habe sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt, teilte der schwedische Konzern am Dienstag mit. mehr

clearing
Der Kofferraum als Paket-Briefkasten

Böblingen. Smart und der Paketdienst DHL machen künftig gemeinsame Sache: Zusteller sollen mit Hilfe einer schlüssellosen Technologie Pakete in den Kofferraum der Kleinwagen zustellen können. mehr

clearing
Nintendo-Aktie stürzt ab Ist Pokémon-Fieber vorbei?
Weltweit grassiert das Pokémon-Fieber – doch Nintendo profitiert davon vergleichsweise wenig.

Tokio/Frankfurt. Kalte Dusche für Nintendo-Anleger: Nach dem gewaltigen Kursschub durch das Handy-Spiel „Pokémon Go“ in den vergangenen Wochen ist die Aktie abgestürzt. mehr

clearing
Bau steigert Aufträge und Umsatz deutlich

Frankfurt. Der Bauboom in Deutschland hält an. Die Betriebe der Branche sammelten im Mai – bereinigt um steigende Preise – 17 Prozent mehr Aufträge ein als vor einem Jahr, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. mehr

clearing
Ryanair hält trotz Brexit und Terror an Gewinnprognose fest

Dublin. Ryanair hält trotz des Brexit-Votums und Anschlägen in Europa an seiner Gewinnprognose fest. Der Überschuss werde im bis Ende März 2017 laufenden Geschäftsjahr um etwa 13 Prozent auf 1,38 bis 1,43 mehr

clearing
DSW fordert Haftung für Daimler-Manager

Stuttgart. Der Verzicht von Daimler auf Schadensersatzklagen gegen Manager wegen der Milliardenstrafe für das Lkw-Kartell stößt auf Kritik. Mit der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) mehr

clearing
Noch kein Beweis für Tod des Unister-Chefs

Nova Gorica. Auch anderthalb Wochen nach dem Flugzeugabsturz in Slowenien steht der DNA-Beweis für den Tod der Unister-Gesellschafter Thomas Wagner und Oliver Schilling noch aus. mehr

clearing
Deutsche Wirtschaft Brexit trübt Geschäftsklima nur leicht
Die Autobranche berichtet wegen des Brexit von pessimistischen Erwartungen.

München. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich nach dem Brexit-Votum nur leicht eingetrübt. Der Ifo-Index sank deutlich weniger als befürchtet. mehr

clearing
EU organisiert Verbraucherschützer Brüssel will VW-Kunden helfen
Die 51-jährige Eva Jourova ist seit 2014 EU-Kommissarin für Justiz.

Brüssel. Im Vergleich zu US-Kunden sehen europäische VW-Besitzer alt aus. Der Konzern rüstet Autos mit Software zur Abgas-Manipulation zwar um. Entschädigungen sind aber nicht geplant. Die EU-Kommission will nun nationale Verbraucherschützer zusammenbringen. mehr

clearing
Verizon schluckt Internet-Veteran Yahoo
Der Plan der Yahoo-Chefin Marissa Mayer ging nicht auf.

Sunnyvale. Das Schicksal von Yahoo ist entschieden. In einem Schnäppchen-Deal in Höhe von knapp fünf Milliarden Dollar verleibt sich der US-Telko Verizon den Internet-Pionier ein. Für die Chefin von Yahoo könnte sich der Verkauf persönlich lohnen. mehr

clearing
New Yorker Schlusskurse am 25.07.2016

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 25.07.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 25.07.2016 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 25.07.2016 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse