Wirtschaft

Fed-Chefin Janet Yellen lässt weiterhin offen, wann die Fed erstmals seit der Finanzkrise wieder den Leitzins erhöhen könnte. Foto: Michael Reynolds/Archiv

Jackson Hole. Die Chefin der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), Janet Yellen, macht die unübersichtliche Lage auf dem US-Arbeitsmarkt für die Ungewissheit in der Geldpolitik verantwortlich. mehr

Im vergangenen Jahr gab es rund 26 Millionen Übernachtungen auf Campingplätzen in Deutschland. Foto: Martin Schutt

Berlin. Trotz Wetterkapriolen rechnen die deutschen Campingplatz-Betreiber in diesem Jahr mit Rekordzahlen. MEHR

clearing
Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff. Foto: Marcel Kusch

Essen. Der ehemalige Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hat seine umstrittenen Charterflüge nach Angaben eines früheren Mitarbeiters überwiegend zur Arbeit genutzt. MEHR

clearing
GDL-Chef Claus Weselsky. Noch ist bei den Tarifverhandlungen keine Lösung in Sicht. Foto: Frank Rumpenhorst

Dortmund/Berlin. Den Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn könnten möglicherweise bald auch Fahrgäste zu spüren bekommen. MEHR

clearing
Das Bundeskartellamt in Bonn. Foto: Oliver Berg/Archivbild

Bonn/Bochum. Das Bundeskartellamt hat ein Bußgeld von 8,2 Millionen Euro gegen einen Matratzenhersteller wegen unzulässiger Preisvorgaben verhängt. MEHR

clearing
Das Logo der RWE Öltochter RWE Dea in Hamburg vor dem Firmensitz. Foto: Angelika Warmuth

Berlin/Essen. Die Bundesregierung hat den umstrittenen Verkauf der RWE-Öl- und Gas-Fördertochter Dea an eine Investorengruppe um den russischen Oligarchen Michail Fridman gebilligt. Das bestätigte ein Sprecher der Investorengruppe LetterOne. MEHR

clearing
Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern liegt die Zuverlässigkeit der Stromversorgung in Deutschland auf sehr hohem Niveau. Foto: Jens Kalaene

Bonn. Deutschlands Stromnetz ist trotz Bauarbeiten für die Energiewende weiterhin sehr sicher. MEHR

clearing
Seit Mitte Juni zeigt der Trend bei den Ölpreisen trotz der eskalierenden Konflikte in der Ukraine und im Nahen Osten nach unten. Foto: epa Larry W. Smith

Singapur. Die Ölpreise haben am Freitag an die Talfahrt der vergangenen Handelstage angeknüpft und weiter leicht nachgegeben. MEHR

clearing
Viele Bundesbürger machen einer Umfrage zufolge einen Bogen um Einkaufstempel wie Karstadt und Kaufhof. Foto: Oliver Berg

Köln. Fast zwei Drittel der Bundesbürger kaufen einer Umfrage zufolge nur noch selten in Warenhäusern ein, jeder zehnte nie. MEHR

clearing
Bohrinsel vor Tripolis: Als ein Grund für das aktuelle Öl-Überangebot gilt die Wieder-Inbetriebnahme der großen Exportterminals in Libyen. 	Foto: epa

Frankfurt. Die Experten sind verblüfft. Obwohl sich in aller Welt gewalttätige Krisen zuspitzen, ist der Ölpreis auf den tiefsten Stand des Jahres gesunken. Erstmals seit Juni 2013 könnte er unter 100 Dollar fallen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

GDL-Chef Claus Weselsky droht mit Streik.

Berlin. Kunden der Deutschen Bahn müssen schon in Kürze mit erneuten Streiks der Lokführer rechnen. MEHR

clearing
Angestellte arbeiten in den Büros eines  Geschäftshauses im Europaviertel von Frankfurt.	Foto: dpa

Frankfurt. Der deutsche Arbeitsmarkt trotzt allen Krisen: Die Zahl der Erwerbstätigen steigt auf den zweithöchsten Stand seit der Wiedervereinigung. Der Rekord ist in greifbarer Nähe. MEHR

clearing
Der Stammsitz des Haushaltswarenherstellers WMF in Geislingen (Baden-Württemberg). Foto: Daniel Maurer

Geislingen. Nach der Schließung von Filialen und dem Verkauf einer verlustträchtigen Tochter hat der Küchengerätehersteller WMF seine Geschäftslage in diesem Jahr stabilisiert. MEHR

clearing
Der Unternehmer Klaus Zapf. Foto: Horst Galuschka/Archiv

Berlin. Der Umzugsunternehmer Klaus Zapf ist tot. Er sei an diesem Mittwoch überraschend im Alter von 62 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben, teilte seine Firma am Donnerstag in Berlin mit. MEHR

clearing
Zur RTL Group gehören 53 Fernseh- und 28 Radiostationen in zehn Ländern, in Deutschland RTL, Vox, RTL II, Super RTL, RTL Nitro und n-tv. Foto: Martin Gerten

Luxemburg. Wegen schwacher Geschäfte in Frankreich und einer neuen Werbesteuer in Ungarn hat der Fernsehkonzern RTL nach einem Gewinneinbruch seine Prognose zusammengestrichen. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.08.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 22.08.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 22.08.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.08.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 21.08.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.08.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 21.08.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angabven in Euro): MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 21.08.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.08.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing
Die Rekordstrafe für die Bank of America wurde Donnerstag verkündet. Foto: Rainer Jensen

Washington. Rekordstrafe für riskante Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise: Die Bank of America büßt im Rahmen eines Vergleichs mit 16,65 Milliarden Dollar (12,5 Mrd Euro), wie Justizminister Eric Holder am Donnerstag in Washington mitteilte. MEHR

clearing
Ecclestone hatte der BayernLB die Zahlung von 25 Millionen Euro geboten, wenn die Bank im Gegenzug auf Ansprüche verzichtet. Foto: Angelika Warmuth

München. Die BayernLB hat das Jahr nach einem durchwachsenen zweiten Quartal abgehakt. MEHR

clearing
Air Berlin fliegt aus der Verlustzone. Foto: Sebastian Kahnert

Berlin. Air Berlin will in zwei Jahren mit einem gestrafften Streckennetz und weniger Einsatzorten für die Crews wieder die Gewinnzone erreichen. MEHR

clearing
Für Jugendliche war es noch nie so einfach, eine Lehrstelle zu bekommen. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Wiesbaden/Berlin. Der robuste Arbeitsmarkt hat die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland auf den zweithöchsten Stand seit der Wiedervereinigung getrieben. MEHR

clearing
Benko kann nun mit dem Umbau des Karstadt-Konzerns beginnen. Vorgänger Berggruen drückt die Daumen Foto: Julian Stratenschulte

Bonn. Der österreichische Immobilieninvestor René Benko kann mit dem Umbau von Karstadt beginnen. MEHR

clearing
Ein 300-Millimeter-Wafer vom Chiphersteller Infineon Foto: Matthias Hiekel

Neubiberg. Der Halbleiterhersteller Infineon will sich in den USA mit einem milliardenschweren Zukauf verstärken. MEHR

clearing
Neu Euro-Münzen in Litauen. Foto: Valda Kalnina

Vilnius. Litauen bereitet sich mit deutscher Hilfe auf die Einführung des Euro am 1. Januar 2015 vor. MEHR

clearing

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 20.08.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). MEHR

clearing
Apple-Fans und Anleger warten gespannt auf die neuen iPhones. Foto: Sebastian Kahnert

New York/Cupertino. Die Apple-Aktie eilt von einem Rekordhoch zum nächsten. Am Mittwoch stieg der Kurs an der Wall Street zwischenzeitlich bis auf 101,09 Dollar - so viel war der Anteilsschein noch nie wert. Das bisherige Allzeithoch war im September 2012 erzielt worden. MEHR

clearing
Bayern München und Borussia Dortmund dominieren sportlich die Bundesliga. Finanziell spielen sie noch in unterschiedlichen Ligen. Doch der BVB holt auf.	Foto: dpa

Frankfurt. Der deutsche Profi-Fußball stehen wirtschaftlich bestens da: Die Einnahmen wachsen, immer mehr Vereine vor allem aus der 1. und 2. Bundesliga machen Gewinne. Auch der Ausblick ist laut einer aktuellen Umfrage gut. MEHR

clearing
Das Gebäuder der US-Notenbank Fed in Washington. Foto: Rainer Jensen

Washington. Das Ende des ultrabilligen Geldes rückt in den USA näher. MEHR

clearing
Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner. Foto: Ettore Ferrari

Buenos Aires. Im Dauerstreit mit aggressiven US-Hedgefonds versucht Argentinien ein neues Manöver - und lässt die Lage damit weiter eskalieren. Das Land will seine Staatsanleihen unter nationales Recht stellen. MEHR

clearing
Maschinen der Fluggesellschaft Air Berlin stehen auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin macht langsam wieder Boden gut. Erstmals seit fünf Jahren erzielte Deutschlands zweitgrößte Airline in einem zweiten Quartal einen Nettogewinn, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.08.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. MEHR

clearing
Die Bahn setzt in der Tarifrunde mit der Lokführergewerkschaft auf Zeitgewinn. Sie hat deshalb eine Einmalzahlung für die zweite Jahreshälfte angeboten. Doch die Gewerkschaft macht da nicht mit. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Die Tarifverhandlungen der Bahn mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) stecken fest. Nach der ergebnislosen dritten Runde am Mittwoch schloss die GDL Streiks nicht mehr aus. Der Verhandlungsstand solle aber zunächst in Ruhe in den Gremien bewertet werden. MEHR

clearing
2014 könnte der prestigeträchtige Titel «Größter Autokonzern der Welt» an Volkswagen gehen. Der VW-Konzern profitiert vor allem von seiner Stärke auf dem Wachstumsmarkt China. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Volkswagen könnte laut einer aktuellen Prognose bereits im Gesamtjahr 2014 zum weltweit größten Autobauer aufsteigen. Im Kampf mit Toyota und General Motors habe VW derzeit die größte Dynamik. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 20.08.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): MEHR

clearing
Die Schattenbanken seien immer noch «ein Bereich, der regulatorisch ziemlich nackt dasteht», mahnte Merkel. Foto: Bernd Thissen/Symbolbild

Lindau. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat weltweit wirksame Regeln für die sogenannten Schattenbanken verlangt. MEHR

clearing
Mehr als jeder fünfte Fehltag (22,6 Prozent) wurde durch Rückenschmerzen oder Knieprobleme verursacht. Foto: Arno Burgi

Hamburg. Arbeitnehmer in Deutschland haben sich nach Zahlen der DAK im ersten Halbjahr 2014 seltener krankgemeldet als ein Jahr zuvor. MEHR

clearing

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 20.08.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss) MEHR

clearing
Dem ehemaligen Arcandor-Chef wird Untreue vorgeworfen. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Essen. Thomas Middelhoff hatte nach den Worten des ehemaligen BayernLB-Vorstandes Gerhard Gribkowsky in seiner Zeit als Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor eine riesige Aufgabenlast zu bewältigen. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.08.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... MEHR

clearing
Die neuen iPhones werden erst im September erwartet, doch Börsianer scheinen vom Erfolg bereits überzeugt. Foto: Kay Nietfeld

New York/Cupertino. Die Apple-Rally an der New Yorker Tech-Börse Nasdaq geht weiter: Nachdem die Aktie am Vorabend mit dem höchsten jemals erzielten Schlusskurs aus dem Handel gegangen war, wurde am Mittwoch rasch ein neues Rekordhoch aufgestellt. MEHR

clearing
Bierbrauer Carlsberg meldet rückläufige Verkaufszahlen in Russland und der Ukraine. Foto: Marcus Brandt

Amsterdam/Kopenhagen. Die großen Bierbrauer spüren das rückläufige Russland-Geschäft. MEHR

clearing
Im Stresstest müssen die griechischen Institute beweisen, dass sie auch im Fall eine erneuten Finanzkrise ihr Geschäft fortführen können. Foto: Patrick Pleul

Athen. Die vier wichtigsten Banken im Euro-Krisenland Griechenland haben am Mittwoch Berichte über einen angeblichen Milliarden-Kapitalbedarf zurückgewiesen. Hintergrund sind die laufenden europäischen Banken-Tests. MEHR

clearing
Der Portfolioabbau der «Bad Bank» der WestLB geht zügig voran. Foto: Martin Gerten

Düsseldorf. Die «Bad Bank» der WestLB kommt beim Abbau der milliardenschweren Altlasten der einstigen Landesbank gut voran. MEHR

clearing
Ein Toyota auf der Automesse Auto China 2012. Foto: Adrian Bradshaw

Peking. Japanische Autozulieferer müssen in China wegen verbotener Preisabsprachen die Rekordsumme von 1,24 Milliarden Yuan (151 Millionen Euro) bezahlen. MEHR

clearing
Der schweizerisch-britische Bergbaukonzern Glencore ist wieder in der Gewinnzone. Foto: Sigi Tischler

Baar. Der schweizerisch-britische Bergbaukonzern Glencore stemmt sich gegen den allgemeinen Rückgang der Rohstoffpreise. MEHR

clearing
Vestas litt in den vergangenen Jahren unter dem Preisverfall in der Windkraftbranche. Foto: Jens Büttner

Randers. Der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas hat seine Prognose für das laufende Jahr nach oben geschraubt. MEHR

clearing
Dem ehemaligen Arcandor-Chef wird Untreue vorgeworfen. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Essen. Der Untreue-Prozess gegen den früheren Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, wird mit der Vernehmung des ehemaligen Vorstands der BayernLB, Gerhard Gribkowsky, fortgesetzt. MEHR

clearing
Heckler & Koch-Stand auf einer Waffenmesse in Paris. 	Foto: dpa

Berlin. Die Verteidigung von Rüstungsexporten ist kein Gewinnerthema. Das wissen nicht nur Politiker. Hersteller und Gewerkschaften der Branche haben es schwer, den Verkauf von Panzern, Raketen und Pistolen zu rechtfertigen. MEHR

clearing
Chico Benjamin Suarez kontrolliert in Denver legal angebautes Marihuana.

New York. In den USA wächst die Marihuana-Industrie rasant. Das Wachstumspotenzial ist enorm, immer mehr Bundesstaaten legalisieren die Droge zu medizinischen Zwecken. Investoren drängen in den Markt, die Rede ist vom „nächsten Goldrausch“. MEHR

clearing
Die Preise für Roggen sind  kräftig abgerutscht: von 160 auf 120 Euro.

Berlin. Die Erntemengen auf deutschen Äckern entscheiden längst nicht mehr allein über die Preise. Auf den globalen Rohstoffmärkten zeigt die Tendenz gerade nach unten. Wie kommt das bei den Verbrauchern an? MEHR

clearing
„Brit Chic“ bei Marks & Spencer

London/Paris. Karstadt steckt seit Jahren in der Krise, die Zukunft der über 100 Jahre alten Warenhauskette ist derzeit völlig offen. Hat sich das klassische Konzept des Warenhauses schlicht MEHR

clearing
Bei Karstadt kommt es zu ersten Veränderungen in der Führungsspitze. Foto: Julian Stratenschulte

Essen. Die Karstadt-Beschäftigten müssen weiter um die Zukunft ihrer Arbeitsplätze bangen. Die mit Spannung erwarteten Beratungen des Aufsichtsrats über ein Sanierungskonzept, die ursprünglich für diesen Donnerstag vorgesehen waren, sind nach dem Eigentümerwechsel verschoben worden. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE