E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Bahn will Pendlern Coworking-Flächen anbieten

Bahnhöfe sind ideale Standorte für mobiles und agiles Arbeiten, meint die Deutsche Bahn. Foto: Paul Zinken Bahnhöfe sind ideale Standorte für mobiles und agiles Arbeiten, meint die Deutsche Bahn.
Berlin/Hamburg. 

Die Deutsche Bahn will Pendlern und Geschäftsreisenden vom nächsten Jahr an in ausgewählten Bahnhöfen Büroarbeitsplätze anbieten. Gegen Geld sollen auch Kunden ohne Fahrkarte Zugang erhalten.

Ein Pilotprojekt mit einem „Coworking-Popup” am Berliner Hauptbahnhof sei erfolgreich verlaufen, sagte eine Bahnsprecherin auf Anfrage. Sie bestätigte einen entsprechenden Bericht im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel”. „Bahnhöfe sind ideale Standorte für mobiles und agiles Arbeiten: Sie sind zentral gelegen und hoch frequentiert”, erläuterte die Sprecherin.

Sogenannte Coworking-Spaces sind meist größere, offene Büroräume, in denen Freiberufler, Kreative und kleinere Startups nebeneinander arbeiten. Dabei können sie bei Bedarf kooperieren, gemeinsame Projekte verfolgen und voneinander profitieren.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen