E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Devisen: Kurs des Euro pendelt sich bei 1,58 US-Dollar ein

Der Kurs des Euro hat sich am Freitag bei der Marke von 1,58 US-Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,5783 Dollar. Ein Dollar war 0,6335 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,5708 (Mittwoch: 1,5715) Dollar fest gesetzt.
FRANKFURT (dpa-AFX). 

Die Sorge vor einer neuen Welle der Immobilien- und Finanzkrise in den USA hatte dem Euro am Donnerstag nach Einschätzung von Händlern Auftrieb gegeben. Allerdings ist dem Euro aus Sicht der Landesbank Hessen-Thüringen dabei ein dauerhafter Sprung über die Marke von 1,58 Dollar nicht gelungen. Ein neuerlicher Anlauf sei zwar nicht auszuschließen, doch die fundamentalen Impulse dürften vor dem Hintergrund der erwarteten Konjunkturdaten uneinheitlich ausfallen. Das Bankhaus rechnet deshalb mit einer Konsolidierung.

Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen