E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Neuer Chef übernimmt bei Schwäbisch Hall

"Bausparfüchse", die Maskottchen von Deutschlands größter Bausparkasse Schwäbisch Hall. Foto: Franziska Kraufmann "Bausparfüchse", die Maskottchen von Deutschlands größter Bausparkasse Schwäbisch Hall. Foto: Franziska Kraufmann
Schwäbisch Hall. 

Bei Deutschlands größter Bausparkasse Schwäbisch Hall hat zum 1. Juni ein neuer Chef das Ruder übernommen. Nach Angaben des Unternehmens hat nun Richard Klein den Posten des Vorstandsvorsitzenden inne.

Vorgänger Matthias Metz hatte sich Ende Mai in den Ruhestand verabschiedet. Klein war von 2006 an Privatkunden-Vorstand und stellvertretender Vorstandssprecher der Hamburger Sparkasse (Haspa), ab 2012 zudem Mitglied des Vorstands der Haspa-Finanzholding.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen