E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Onlinehandel legt im zweiten Quartal stark zu

Verbraucher kauften vor allem mehr Bekleidung, Lebensmitteln und Elektronik. Foto: Arno Burgi/Archiv Verbraucher kauften vor allem mehr Bekleidung, Lebensmitteln und Elektronik.
Berlin. 

Die deutschen Verbraucher haben im zweiten Quartal erneut deutlich mehr im Internet eingekauft.

Wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel am Sonntag in Berlin berichtete, stiegen die Brutto-Umsätze im Onlinehandel von April bis Juni verglichen mit dem zweiten Jahresviertel 2017 von knapp 14 Milliarden auf jetzt 15,6 Milliarden Euro.

Das Plus der Einzelhändler im Netz sei etwa bei Bekleidung und Schuhen (9 Prozent), bei Lebensmitteln, Drogerieartikeln und Tierbedarf (15,4 Prozent) oder bei Unterhaltung und Elektronik (15,5 Prozent) besonders groß gewesen. Grundlage der Daten sind die Ergebnisse einer Verbraucherstudie.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen