E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Opel baut neue Generation des „Mokka” ab 2019 in Eisenach

Den Geländewagen Mokka gibt es seit 2012. Er basiert auf dem Corsa. Foto: Opel Den Geländewagen Mokka gibt es seit 2012. Er basiert auf dem Corsa. Foto: Opel
Eisenach/Rüsselsheim. 

Der Autohersteller Opel will die nächste Generation seines Kleingeländewagens Mokka von 2019 an in seinem Werk in Eisenach bauen.

Die Nachfolgemodelle der bislang am Thüringer Opel-Standort gefertigten Kleinwagen Corsa und Adam sollen dann im Werk in Saragossa (Spanien) vom Band laufen, wie das Unternehmen mitteilte.

Mit der konkreten Zuordnung einzelner Modelle an einen Standort werde die Produktion zukünftig erheblich effizienter. Gesamtbetriebsrat und Gewerkschaft IG Metall betonten, die Entscheidung sichere Standorte und Arbeitsplätze an den beiden Standorten. Opel beschäftigt derzeit rund 16 500 Mitarbeiter in Deutschland, darunter 1800 in Eisenach.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen