E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Toyota ruft erneut über zwei Millionen Hybridautos zurück

In Deutschland sind rund 32.000 Toyota-Hybridmodelle betroffen. Foto: Marten Van Dijl/ANP In Deutschland sind rund 32.000 Toyota-Hybridmodelle betroffen.
Tokio. 

Japans größter Autobauer Toyota muss wegen eines Software-Problems weltweit rund 2,4 Millionen Hybridautos, darunter sein Erfolgsmodell Prius, zurückrufen.

Wie der Konzern am Freitag mitteilte, könne eine Fehlfunktion der Software im Kontrollsystem zu einem Unfall führen. In Deutschland sind 32.000 Autos betroffen, europaweit sind es insgesamt 290.000. Der Großteil entfällt auf Japan, wo in 1,25 Millionen Fahrzeugen die Software korrigiert werden muss.

Es ist bereits das zweite Mal innerhalb einiger Wochen, dass der Branchenprimus sein Vorzeige-Hybridmodell Prius in die Werkstätten zurückholen muss. Anfang September wurden rund eine Million Autos wegen eines Brandrisikos zurückgerufen. Prius war das erste massenhaft produzierte Hybridauto der Welt - und wurde zum Erfolg.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen