E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Der Luchs ist zurück im Thüringer Wald

Ein Luchs ist in Thüringen in eine Fotofalle gelaufen. Foto: Dirk Hirsch/Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz/dpa Ein Luchs ist in Thüringen in eine Fotofalle gelaufen.
Oberschönau. 

Rund 200 Jahre nach seinem Verschwinden ist der Luchs in den Thüringer Wald zurückgekehrt. Einem Naturschützer gelang es mithilfe einer Fotofalle, ein Exemplar abzulichten, wie das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz am Freitag mitteilte.

Die Fotos seien der erste Nachweis eines Luchses in der Region. Beteiligt waren auch das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung Halle-Jena-Leipzig und Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Woher das Tier kommt und ob es im Thüringer Wald angesiedelt ist oder das Gebiet nur durchstreifte, ist unklar. Möglicherweise stammt es aus dem Nationalpark Harz oder dem Bayerischen Wald, die als Kerngebiete des Luchses gelten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wissenschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen