Ratgeber

Mitte Juli hat Japan das Exportverbot für echtes „Kobe“ außer Kraft gesetzt. Seither stürzen sich Gastronomen auf die Delikatesse, die viele Jahre den Töchtern und Söhnen Nippons vorbehalten war. Doch was verbirgt sich hinter den Namen „Wagyu“ und „Kobe“? mehr

Ganz gleich, ob Ehefrau, Onkel, Großvater oder Cousine: Wenn Familienangehörige im Unternehmen mit arbeiten, ist das toll. Für das Finanzamt müssen jedoch einige Regeln eingehalten werden.	Foto: Fotolia

Frankfurt. Die Ehefrau macht die Buchhaltung, die Tochter hilft beim Kellnern – und der Neffe repariert nach Feierabend die defekte Heizung: Besonders in kleinen und mittleren Unternehmen spielen Angehörige oft eine große Rolle. Doch solche Anstellungen müssen einer kritischen ... MEHR

clearing
Im Behördendschungel ist es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. 	Foto: Martin Weis

Frankfurt. Informationen auf den Internetseiten von Behörden zu finden, gleicht mitunter einem Suchspiel. Eine Stiftung will das ändern. Genügend Beispiele wie das aussehen könnten, gibt es bereits. MEHR

clearing
Wer sich im Ausland verletzt, muss mit hohen Behandlungskosten rechnen. 
Foto: dpa

Berlin. Ein Verkehrsunfall ist immer ärgerlich – mindestens. Geschieht er im Ausland, kann es sogar richtig kompliziert werden, denn es gelten andere Regelungen und Gesetze. MEHR

clearing
Der BGH hat deutlich gemacht, dass Banken nicht einfach alle Kosten auf die Verbraucher abwälzen dürfen.

Karlsruhe. Bearbeitungsgebühren für Kredite sind unzulässig. Mit diesem Urteil stärkt der BGH zahlreiche Bankkunden. Viele können die Gebühren jetzt von ihrem Institut zurückverlangen. MEHR

clearing

Von den Niagarafällen hat wohl jeder schon einmal gehört. Aber mit eigenen Augen zu sehen, wie gigantische Wassermassen 52 Meter tosend in die Tiefe stürzen, ist dann doch etwas anderes. MEHR

clearing

Es wurde langsam Zeit: Nach über zehn Jahren schickt Volvo endlich eine neue Version des XC90 ins Rennen. Zwar dauert es bis zur Publikumspremiere auf dem Pariser Salon noch ein paar Wochen, MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Der Hyundai Genesis tritt in Deutschland gegen BMW 5er und Audi A6 an. Große Chancen hat der Luxusliner zwar nicht, aber dafür jede Menge Charme. Foto: Hyundai

Mit populären Klein- und Kompaktwagen sowie soliden SUVs zu konkurrenzfähigen Preisen ist Hyundai in der Bundesrepublik längst etabliert. Die Sportlimousine Genesis ist das neue Flaggschiff der Asiaten. MEHR

clearing

Als Suzuki den ersten Swift im knuffigen Retrolook auf die Straßen schickte, feierte die Kleinwagenwelt einen neuen Sympathieträger. MEHR

clearing
Gemeinsam mit Kooperationspartner Toyota entwickelt wird der Subaru BRZ aber in jedem Fall einen markentypischen Boxermotor erhalten.

Nur auf die Automatik des Subaru BRZ sollte man lieber verzichten. mehr

Ein Porsche 911, sagt Mercedes, sieht neben dem AMG GT aus „wie ein Käfer“. MEHR

clearing
Hingucker auf dem Campingplatz: Knaus Tabberts Caravan «T@b Woody» hat eine auffällige Außenhülle in Holzoptik. Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Düsseldorf. Kompakt und günstig sollen Freizeitfahrzeuge sein - das gilt für Reisemobile genauso wie für Wohnanhänger. Beim Düsseldorfer Caravan Salon stellt die Branche ihre neuen Modelle vor. MEHR

clearing
Variierbar sind auch die Schokoladen-Sorte bei chocri: Eine Tafel mit Vollmilch-, Weißer und Zartbitterschokolade. Foto: Rainer Jensen

Stuttgart. Immer mehr Unternehmen lassen ihre Produkte von Kunden gestalten. Ein Wörtchen mitreden können die Käufer etwa bei Schuhen, Müsli, Autos und Schokolade. Das hat auch für die Anbieter Vorteile. mehr

Absichern für den Fall der Fälle: Wer Angehörigen eine Vollmacht erteilt, sollte vollstes Vertrauen zu ihnen haben. Foto: Kai Remmers

Berlin. Wer Angehörigen eine Vorsorgevollmacht erteilt, kann dadurch die Bestellung eines gesetzlichen Betreuers im Krankheitsfall vermeiden. Doch eine Generalvollmacht birgt auch Gefahren. MEHR

clearing
Per Handy geben Jugendliche oft Vertraulichkeiten an Freunde weiter. Der Partner darf dies nicht ausnutzen, um den anderen auszuspionieren. Der Partner Foto: Henning Kaiser

Wuppertal. Wenn junge Menschen ihre ersten Beziehungen führen, müssen sie häufig noch bestimmte Regeln für das vertraute Miteinander finden. Wenn sich etwa jemand aus Neugier an dem Handy des anderen vergreift, wird ein ernstes Gespräch fällig. MEHR

clearing
Bei vielen löst ein Brief vom Inkassobüro zunächst einen Schreck aus. Doch oft sind die Forderungen unberechtigt. Betroffene sollten das Schreiben gut prüfen. Foto: www.verbraucherzentrale-sachsen.de

Leipzig. Bei Post von einem Inkassounternehmen lohnt sich ein kritischer Blick: Nicht immer liegt ein wirksamer Vertrag mit dem Gläubiger vor. Manchmal ist auch die betreffende Rechnung schon lange beglichen. mehr

Ikea-Kunden können Waren künftig zurückgeben, wann sie wollen. Ausgenommen sind Pflanzen, zugeschnittene Waren und Produkte aus der «Fundgrube». Foto: Justin Lane

Hofheim. Ikea will seinen Kunden bei der Rückgabe von Waren stärker entgegenkommen: Das Möbelhaus bietet künftig ein Rückgaberecht ganz ohne zeitliche Befristung an. MEHR

clearing
Neuerung bei der Umsatzsteuer-Voranmeldung: Bei vielen Metall-Lieferungen kommt es ab Oktober zu einer Umkehr der Steuerschuldnerschaft. Foto: Daniel Karmann

Berlin. Neues Formular für Unternehmer: Das Dokument für die Umsatzsteuer-Voranmeldung und die Anleitung wurden ergänzt. Grund sind gesetzliche Änderungen. Ab 1. Oktober muss das neue Formblatt verwendet werden. MEHR

clearing
Die Fitness-App «Freeletics» gibt Kraft- und Ausdauerübungen vor, für die man kein Fitnessstudio braucht. Foto: Sebastian Kahnert

Stuttgart. Nicht alle potenziellen Kunden können Fitnessstudios für sich begeistern - etwa die, denen schon der Weg dorthin zu weit ist. An denen wollen nun Online-Fitness-Anbieter verdienen. mehr

Übungen im Freien: Trimm-dich-Pfade sind ideal, um Kraft und Ausdauer zu stärken. Die Witterung sollte keine Ausrede sein - Sport bei miesem Wetter kräftigt das Immunsystem. Foto: Caroline Seidel

Saarbrücken. Sie waren eine Weile aus der Mode, nun finden sie sich in Parks und Wäldern wieder öfter: Trimm-dich-Pfade sind angesagt - besonders bei Menschen, die Sport und frische Luft verbinden wollen. MEHR

clearing
Wie liegt das Baby? Ein regelmäßiger Ultraschall zeigt die Position des Kindes in der Schwangerschaft an. Foto: Bodo Marks

Berlin. Liegt ein Baby in Beckenendlage, wird in vielen Kliniken per Kaiserschnitt entbunden. Vorher kann dem Kind aber der richtige Dreh gegeben werden, um eine normale Geburt zu ermöglichen. Indische Brücke, Moxakraut oder äußere Wendung - was hilft? MEHR

clearing
Wenn die Früchte im Garten zu viel Regen abbekommen, platzen sie und fangen an, zu faulen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Neustadt/Weinstraße. Außergewöhnlich viel Regen trübte den August - das spüren auch die Hobbygärtner. Die Früchte faulen dahin und taugen oft nicht einmal für Marmelade. mehr

Dekorationen werden im Garten immer wichtiger. Gerade praktische Gegenstände wie Vogelhäuschen und Pflanzkübel sind zum Hingucker geworden. Foto: Koelnmesse

Köln. Nach dem Sommer ist vor dem Sommer: Während die Gartenmöbel bald für den Winter eingelagert werden, zeigt die Branche auf der Messe spoga+gafa in Köln die Trends für die warmen Monate in 2015. MEHR

clearing
Sie sind bunt, sie sind fröhlich: Totenköpfe sind das neue Trendmotiv für Wohnaccessoires. Hier finden sie sich auf einem Bild von Kare Design wieder. Foto: Kare Design

Frankfurt/Main. In Mexiko wird ein ganz anderer Umgang mit dem Tod gepflegt als hierzulande. Der Tod wird dort gefeiert. Zumindest bei den Einrichtungstrends schwappt das jetzt auch nach Deutschland - zu erkennen an vielen bunten Totenköpfen. MEHR

clearing
Igel lieben Laub im Garten. Es bietet ihnen zum Schutz und dient als Schlafplatz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin. Bodennetze, Treppen, Schächte und Gartenteiche stellen für Igel eine große Gefahr dar. Darauf sollten Gartenbesitzer reagieren und die Fallen beseitigen. mehr

Gelb blühendes Jakobskreuzkraut sollte schnellstmöglich von der Pferdekoppel entfernt werden. Foto: Ak-Kreuzkraut

Bramsche. Jakobskreuzkraut oder Eibe: Das sind nur zwei Pflanzen, die auf oder neben Pferdeweiden gedeihen. Sie sind für die Tiere hochgiftig. Halter sollten den Auslauf deshalb regelmäßig kontrollieren. MEHR

clearing
Wellensittiche (Melopsittacus undulatus) sind zwar klein, brauchen aber dennoch viel Platz. Für eine Stadtwohnung sind die Tiere deshalb nicht unbedingt geeignet. Foto: Andrea Warnecke

Frankfurt/Main. Ein Haustier in einer Stadtwohnung - geht das? Es geht, verlangt aber viel Planung. Denn selbst kleine Tiere brauchen genügend Platz zum Toben oder Fliegen. MEHR

clearing
Der Modist Michael Merten (l-r), die Hutmacherin Birgit Sophie Metzger und die Auszubildende Vanessa Kleemann lieben das kreative Handwerk. Foto: Sebastian Kahnert

Stuttgart. Wenn kommende Woche das Ausbildungsjahr startet, dürfte es in manchen Branchen lange Gesichter geben. Denn einige Betriebe ringen immer noch verzweifelt um Azubis. Um potenziellen Nachwuchs zu locken, werden Berufe sogar umbenannt. mehr

Eine unverhoffte Gehaltserhöhung ist für Arbeitnehmer nicht immer ein Segen. Manchmal möchte der Chef höheren Lohnforderungen des Mitarbeiters zuvorkommen. Foto. Arno Burgi Foto: Arno Burgi

München. Es ist selten, aber es kommt vor: Gelegentlich geben Chefs ihren Mitarbeitern von sich aus eine Lohnerhöhung. Auch wenn die Geste zunächst lukrativ erscheint, kann sie für den Angestellten durchaus zum Nachteil werden. MEHR

clearing
Frauen schneiden der Studie zufolge bei allen Einkommensarten schlechter ab als Männer. Foto: Soeren Stache

Berlin. Viele Frauen verdienen immer noch weniger als Männer in vergleichbaren Positionen. Viele Studien haben das aufgezeigt. Eine neue Analyse ergibt, dass die Unterschiede in den meisten Einkunftsarten eklatant sind. MEHR

clearing
Wegen der schlechten Haselnuss-Ernte könnten die Preise von Süßwaren steigen. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Schlechte Nachrichten für Naschkatzen: Frühjahrsfrost hat große Teile der Haselnuss-Ernte in der Türkei vernichtet. Die Nusspreise schießen in die Höhe. Werden Nutella, Hanuta und Co. bald teurer? mehr

Aus welchem Land der Honig kommt, ist manchmal schwer zu erkennen. So ist etwa die Etikett-Angabe «Mischung von Honig aus EG-Ländern und Nicht-EG-Ländern» eher unpräzise. Foto: Oliver Berg

Rostock. Bei Honig ist es für Verbraucher nicht immer einfach zu erkennen, aus welchem Land er kommt. Die Vorschrift für die Ursprungsangabe lässt einige Ungenauigkeiten zu. MEHR

clearing
Butter eignet sich nur für sanftes Garen. Zum Anbraten von Fleisch wird besser Butterschmalz oder Bratöl verwendet. Foto: David Ebener

Bonn. Nicht jedes Fett ist gleich gut geeignet für unterschiedliche Speisen. Manche Öle etwa vertragen keine Hitze. Und wer Fleisch scharf anbraten möchte, tut besser keine Butter in die Pfanne. MEHR

clearing
Die EU hat nun endgültig grünes Licht für die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) gegeben. Foto: Fabian Stratenschulte

Brüssel. Die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland schafft auf einen Schlag einen neuen Marktführer auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Zumindest nach Kundenzahl. Nun gab die EU endgültig grünes Licht. Für die Unternehmen fängt die Arbeit nun erst an. mehr

Berlin. Als Reaktion auf den NSA-Abhörskandal wollen nach einem Medienbericht fast alle Bundesländer ihre Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleitern schärferen Kriterien unterwerfen. MEHR

clearing
Wieder einmal gibt es eine geheimnisvolle Einladung von Apple. Welche Produkte wird der iPhone-Konzern dieses Mal vorstellen? Foto: Maja Hitij

Cupertino. Das Warten der Apple-Fans auf neue iPhone-Modelle ist wohl bald vorbei: Der Konzern lädt zu einem Event am 9. September. Am Veranstaltungsort in Cupertino wird extra dafür ein riesiges provisorisches Gebäude aufgebaut. MEHR

clearing
Bilder machen an Orten des Schreckens: Selfies im einstigen Todeslager Auschwitz haben eine Debatte ausgelöst. Fotografierverbote soll es dort aber auch künftig nicht geben. Foto: Klaus Blume

Auschwitz. Kussmund vor der Gaskammer, Schlafzimmerblick unter dem Lagertor mit der Aufschrift «Arbeit macht frei»: Selfies an Orten des Schreckens wie dem einstigen Todeslager Auschwitz provozieren. mehr

So ähnlich wie hier in der Bar «Robots» in Ilmenau, könnten auch bald auf dem Kreuzfahrtschiff «Quantum oft the Seas» die Cocktails von einem Roboter geschüttelt werden. Foto: Michael Reichel

Miami. Royal Caribbean International will auf der «Quantum oft the Seas» Roboter als Cocktailmixer einsetzen. Das gab die US-amerikanische Reederei bekannt. Das Kreuzfahrtschiff soll im November seine Jungfernfahrt von Cape Liberty in New Jersey aus antreten. MEHR

clearing
Zeitzeuge als XXL-Leinwand: Im Mauerpark im Bezirk Prenzlauer Berg nutzen Graffiti-Künstler die Überreste der Mauer als Malgrund. Foto: Visit Berlin/Günter Steffen

Berlin. Ein Vierteljahrhundert nach ihrem Fall ist nicht viel von der Mauer geblieben. Bei einer geführten Radtour erschließen sich jedoch Spuren, die das Bauwerk in der Geschichte und in den Erinnerungen der Menschen hinterlassen hat. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE