Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Ratgeber Tipps für alle Lebenslagen

Zum Valentinstag leifert die Firma „Lollipop-Aktion” Herzkarten an Hunderte von Schulen. Schüler können sie dann an ihre Mitschüler verteilen. Foto: Lollipop-Aktion.de
Zwist im Klassenzimmer: Rituale zum Valentinstag in Schulen

Berlin. Rote Rosen, Herzen und süße Lollis: Viele Schüler beschenken einander zum Valentinstag - vor der ganzen Klasse. Das Zwischenmenschliche kommt dabei oft zu kurz. mehr

Messe Ambiente: Industrieländer geben Plagiate in Auftrag
Auf der „Ambiente” wurde der Schmähpreis „Plagiarius” vergeben. Ein gezeigtes Beispiel für den Plagiathandel ist das Küchenutensil „Tupper Turbo-Chef” im Original und als Fälschung. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Die Welt der Konsumgüter ist zwar bunt, aber keineswegs heile. Zum Auftakt der Weltleitmesse Ambiente werden regelmäßig Piratenprodukte angeprangert. Abgekupfert wird weltweit. mehr

clearing
Deutsche Bahn Warentest: Angebot an 19-Euro-Bahntickets „recht ordentlich”
Laut Warentest ist das Angebot an 19-Euro-Tickets recht gut. Foto: Lukas Schulze

Berlin. Für 19 Euro mit der Bahn reisen: Seit 11. Februar gibt es bei der Bahn die günstigen Tickets. Das Angebot hat sich Stiftung Warentest angesehen. Ergebnis: gar nicht so schlecht. mehr

clearing
Tierheim Adoptieren statt kaufen: Tieren ein neues Zuhause schenken
So wie Labrador-Mischling Kira suchen viele Hunde im Tierheim Berlin einen neuen Halter. Foto: Inga Kjer

Hamburg. Hunde, Katzen und Co. aus dem Tierheim haben oft einen schlechten Ruf. Viele potenzielle Tierhalter fürchten, sie seien „zweite Wahl”: gestört, krank, alt und gebrechlich. Doch tatsächlich finden sich dort echte Schätze. mehr

Fotos
clearing

Bildergalerien

Internet-Pionier Vint Cerf warnt vor Software-„Hintertüren”
Vint Cerf aüßerte seine Bedenken in einem Gastbeitrag in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung”. Foto: Pawel Supernak/Archiv

Berlin. Der Internet-Pionier Vint Cerf, der inzwischen für Google arbeitet, hat eindringlich vor Software-„Hintertüren” für Geheimdienste gewarnt. mehr

clearing
Instagram zeigt künftig Abrufzahlen bei Videos an
Instagram gehört zu Facebook und konkurriert unter anderem mit Googles YouTube, der weltgrößten Video-Plattform. Foto: Rolf Vennenbernd

Menlo Park. Instagram will als Plattform für Video-Inhalte attraktiver werden und wird künftig anzeigen, wie oft die Clips angesehen wurden. mehr

clearing
Flughafen Halle/Leipzig vom Intercity-Netz abgekoppelt
Die Deutsche Bahn koppelt den Flughafen Leipzig/Halle bis Dezember vom Intercity-Netz ab. Foto: Jens Wolf

Leipzig. Bahnkunden werden künftig nicht mehr mit dem Intercity zum Flughafen Halle/Leipzig gebracht. Da es in der Vergangenheit häufig zu Verspätungen und technischen Pannen des Zuges gekommen war, sollen die Fahrgäste nun auf die S-Bahn umsteigen. mehr

clearing
Verbraucherforum: Häufig Ärger über nicht gelieferte Pakete
Paketkunden haben einen Anspruch auf eine zuverlässige Lieferung. Geht beim Paketdienst etwas schief, können sie sich auf der Plattform www.paket-ärger.de beschweren. Foto: Oliver Berg

Düsseldorf. Den ganzen Tag auf ein Paket zu Hause gewartet, ohne dass ein Bote klingelt - so lautet in einem Forum von Verbraucherschützern die häufigste Beschwerde über Paketdienste. mehr

clearing
ANZEIGE
interview_hochheimer

Die Ernährungsexperten von easylife versprechen nachhaltiges Abnehmen ohne Jojo-Effekt und sportliche Plackerei. Viele haben schon in wenigen Wochen beachtliche Erfolge erzielt. weiterlesen

VW schreibt alle betroffenen 2,5 Millionen Diesel-Halter an
Volkswagen verschickt Post an alle betroffenen Diesel-Halter. Sie werden darin über den Rückruf informiert. Foto: Julian Stratenschulte

Wolfsburg. VW will in den kommenden Tagen alle Diesel-Halter benachrichtigen, die von dem Rückruf betroffen sind. Zuerst werden Fahrzeuge mit einem 2,0-Liter-Motor nachgebessert, dann folgen die Modelle mit kleineren Motoren. Informationen erhalten die Kunden auch im Internet. mehr

clearing
Von filigran bis lässig: Die aktuellen Schmucktrends
Mehrere, aber dafür sehr dünne Ringe, werden nun zusammengetragen. Hier Modelle von SIX (ca. 5 Euro). Foto: SIX

München. Kann ich die dicke Statement-Kette aus der letzten Saison noch tragen? Und wie sieht es aus mit meinem Vintage-Lederarmband? Die aktuellen Schmucktrends im Überblick. mehr

Fotos
clearing

Auto & Verkehr

Spanischer Geländegänger: Im Juli kommt der Seat Ateca in den Handel und startet wohl zu Preisen knapp unter 20 000 Euro. Foto: Seat

Barcelona. Trotz gleicher Plattform wird der Ateca etwas kompakter als der Tiguan. Der Autobauer Seat kündigte nun den Verkaufsstart für sein neues Modellan. Ab Juli soll der bis zu 190 PS starke SUV in den Läden stehen. mehr

Fast alle Sommerreifen schneiden im Test gut ab
Das EU-Reifenlabel zeigt Informationen über Energieeffizienz, Grip auf nasser Fahrbahn und Intensität des Vorbeifahrgeräusches an. Foto: Arno Burgi

Stuttgart. Gute Sommerreifen müssen nicht teuer sein. Das zeigt ein Test des Auto Club Europa. Bei Nässe trennt sich jedoch oft die Spreu vom Weizen. mehr

clearing
Bei Totalschaden Tankinhalt im Gutachten berücksichtigen
Vollgetankt: Bei einem Unfall mit Totalschaden sollte der Geschädigte den Kraftstoff im Gutachten erfassen lassen. Foto: Arno Burgi

Stuttgart. Nicht zu unterschätzen: Der Tankinhalt kann bei einem Unfall mit Totalschaden einen höheren Geldbetrag ausmachen. Allerdings gibt es hierzu auch eine zweite Rechtsauffassung. mehr

clearing
Kuscheln hinterm Lenkrad - Autositz wird zum Wellness-Möbel
Intelligente Rücksitze: Sensoren im Kia Telluride erfassen Vitaldaten der Passagiere und starten ein individuelles Entspannungsprogramm. Foto: Kia/Bruce Benedict

Detroit. Heizen, kühlen und kneten waren gestern - mit immer aufwendigerer Elektronik rüsten die Zulieferer die Autositze von morgen zu Wellnessmöbeln. mehr

Fotos
clearing

Familie

Eine schlichte italienische Stoffhose passt zu den auffälligen Schnürschuhen von Church's. Foto: Andrea Warnecke

Frankfurt/Main. Welche Schuhe passen zu welcher Hose? Das kombinieren ist eigentlich gar nicht so schwer. Diese Regel kann man befolgen: mehr

Enkel lieber mit Zeit als mit Geschenken verwöhnen
Anstatt sie mit Geschenken zu überhäufen, sollten Großeltern mit ihren Enkeln viel unternehmen. Ein Besuch im Bonbon-Museum etwa ist besser als Süßigkeiten auf die Hand. Foto: Franziska Kraufmann

Bonn. Großeltern wollen ihren Ekeln oft besonders viel Gutes zukommen lassen. Wünsche wie Spielsachen, Bücher oder Süßigkeiten werden da gern erfüllt. Doch wichtiger ist es, sich wirklich mit den Kindern zu beschäftigen. mehr

clearing
In den Lehrer verliebt: Eltern sollten tolerant sein
Es kommt gar nicht so selten vor, dass sich Schüler für Lehrer schwärmen. Foto: Ralf Hirschberger

Fürth. Der rosarote Blick, eine erste Verliebtheit: Nicht selten schwärmen Jugendliche auch mal für einen Lehrer. Experten geben Tipps, wie Eltern damit umgehen sollten. mehr

clearing
Sturzrisiko vermindern: Senioren können vorbeugend viel tun
Sport und ein Kraft-Balance-Training können das Sturzrisiko bei Senioren verringern. Foto: Jochen Lübke

Stuttgart. Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr, in einem unbedachten Moment zu fallen. Das kann komplizierte Brüche und lange Aufenthalte im Krankenhaus zur Folge haben. Aber man kann mit Bewegung die Balance trainieren und somit das Sturzrisiko verringern. mehr

clearing

Geld & Recht

Wer bei einer privaten Krankenkasse versichert ist und durch einen Schicksalsschlag weniger Geld zur Verfügung hat, sollte in einen günstigeren Tarif wechseln. Foto: Kay Nietfeld

Hamburg. Ein Schicksalsschlag kann das Leben plötzlich verändern. Fällt dadurch ein Einkommen unerwartet weg, müssen Verbraucher in vielen Bereichen Abstriche machen. Das kann auch die private Krankenversicherung betreffen. Was sie beim Wechsel beachten sollten. mehr

Unfallversicherer deckt Spaziergang in der Pause meist nicht
Macht man eine Spaziergang in der Mittagspause, greift die Unfallversicherung in der Regel nicht. Foto: Daniel Karmann

Essen. Mal rausgehen in der Mittagspause, weg vom Schreibtisch. Frische Luft schnappen tut gut. Allerdings: Auf einem Spaziergang während der Arbeitszeit ist man laut einem Urteil nicht unbedingt geschützt von der Unfallversicherung. mehr

clearing
Banksparplan und Bankauszahlplan - Geld sicher anlegen
Wer sein Geld nicht in den Sparstrumpf stecken sondern lieber zur Bank bringen möchte, kann es etwa mit einem Bankauszahlplan versuchen. Foto: Patrick Pleul dpa

Stuttgart. Banken bieten diverse Varianten, Geld anzulegen und sich auszahlen zu lassen. Aber welche ist die richtige für welchen Kunden? Mit dem Banksparplan fährt beispielweise gut, wem Sicherheit wichtig ist. mehr

clearing
Mietrecht Streit um Nebenkosten - BGH lockert Anforderung an Vermieter
Nebenkosten werden zusätzlich zur Nettomiete gezahlt. In vielen Mietverträgen werden sie gesondert aufgelistet. Foto: Andrea Warnecke

Karlsruhe. Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Gestaltung von Nebenkosten beschäftigt. In einem Urteil bekommen Vermieter hier nun mehr Freiheiten. mehr

clearing

Gesundheit

Neben Sport unterstützen auch Saunagänge das Immunsystem. Vor allem große Temperaturwechsel regen die Durchblutung an. Foto: Franziska Kraufmann

Saarbrücken. Viele kennen es: man zieht sich immer warm genug an, wäscht sich regelmäßig die Hände und hält sich von Schnupfnasen fern - und dann erwischt es einen doch. Um sich wirksam gegen grippale Infekte zu schützen, hilft vor allem körperliche Fitness. mehr

Nicht ohne Nebenwirkung: Paracetamol mit Vorsicht einnehmen
Eine generelle Rezeptpflicht für das Schmerzmittel Paracetamol gibt es nicht. Foto: Patrick Pleul

Frankfurt/Main. Bei Schmerzen greifen viele zu Paracetamol. Das Medikament gilt als gut verträglich, und man bekommt es ohne Rezept in der Apotheke. Nur heißt das nicht, dass man es völlig unkritisch einnehmen darf: Wer es zu lange oder zu hoch dosiert nimmt, riskiert Nebenwirkungen. mehr

clearing
Schwindel, Frösteln: Die ersten drei Tage Fasten sind schwer
Die Fastenzeit nehmen viele zum Anlass, mehr auf gesunde Ernährung zu achten. Foto: Kai Remmers

Berlin. Fasten muss nicht heißen, gar nichts zu essen. Vielmehr bedeutet eine Fastenkur den bewussten Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel. mehr

clearing
Füße nicht unter Druck setzen: Tipps zu Fertigeinlagen
Zum Dämpfen, Wärmen oder Stabilisieren - Einlagen für die Schuhe sollen verschiedene Funktionen erfüllen. Bei gesunden Füßen sind sie unbedenklich, ansonsten ist Vorsicht geboten. Foto: Andrea Warnecke

Bochum. Viele haben sich schon einmal Einlagen für die Schuhe gekauft. Passen sie und sind die Füße gesund, ist das kein Problem. Hat man aber Fehlstellungen, können Fertigeinlagen sogar schaden. mehr

clearing

Haus & Garten

Die Stielenden von Schnittblumen werden schräg um zwei bis drei Zentimeter abgeschnitten. So hält sich ein Strauß länger. Foto: Andrea Warnecke

Teuer gekauft und Tage später schon welk? Die Freude über einen Strauß kann schnell vorbei sein, wenn die Blumen am falschen Ort stehen und nicht richtig angeschnitten werden. mehr

Die kostenlose Plastiktüte wird zum Auslaufmodell
Der kostenlosen Plastiktüte geht es endgültig an den Kragen. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Im Lebensmittelhandel kosten die Plastiktüten für den Transport der Einkäufe schon lange Geld. Doch in vielen Bekleidungsgeschäften, Schuhgeschäften oder Warenhäusern war dies bislang anders. Das soll sich nun ändern. mehr

clearing
Gutes Angebot für Solaranlage: Anmeldung beim Netzbetreiber
Wer ein Angebot für eine Photovoltaikanlage einholt, sollte darauf achten, dass dieses eine Ertragsprognose umfasst. Foto: Tobias Hase

Berlin. Nicht nur technische Daten sollte das Angebot eines Handwerkers für eine Photovoltaikanlage umfassen. Hausbesitzer sollten zum Beispiel auch eine Ertragsprognose einfordern. Und die Anmeldung beim Netzbetreiber muss geregelt werden. mehr

clearing
Zehn Jahre offener Gasmarkt - nur wenige Kunden wechseln
Seit der Liberalisierung des deutschen Gasmarktes ist die Anzahl der Anbieter auf 900 angestiegen. Auch die Preisunterschiede haben sich vervielfacht. Foto: Patrick Pleul

Bonn. Vor 10 Jahren zwang das Bundeskartellamt die großen Gaskonzerne zur Öffnung ihrer Netze. Seitdem ist der Wechsel des Anbieters wesentlich leichter geworden. Aber die Kunden nutzen die Chance zum Geldsparen noch immer relativ selten. mehr

clearing

Haustiere

Auch Hunde können frieren, wenn es so richtig kalt ist. Foto: Boris Roessler

Stuttgart. Wenn Hunde frieren, fühlen sie sich genauso unwohl wie Menschen. Bei klirrender Kälte müssen die Vierbeiner zwar trotzdem Gassi gehen. Aber Hundehalter sollten dann den Spaziergang nicht zu lange ansetzen. mehr

Bei Meerschweinchen auf trockene Einstreu achten
Das Einstreu für Meerschweinchen sollte nicht feucht sein. Foto: Privat

Kamp-Lintfort. Drinnen oder draußen: Meerschweinchen fühlen sich überall wohl. Allerdings: Ein Außenstall sollte windgeschützt und nicht feucht sein. mehr

clearing
Krankenversicherung für Vierbeiner: Ältere Tiere kosten mehr
Haustiere kann man versichern. Foto: Paul Zinken

Hamburg. Eine Krankenversicherung für ein Haustier abzuschließen, macht in vielen Fällen Sinn. Dabei ist es oft billiger, die Vierbeiner schon früh zu versichern. Ausnahme: Eine Versicherung fürs Pferd ist mitunter gar nicht nötig. mehr

clearing
Suchhund Daemon - der Hund, der lebensgefährliche Happen aufspürt
Schäferhund Daemon hat gelernt, Giftködern zu erschnüffeln. Foto: Marcel Kusch

Essen. Auch wenn der Futterköder noch so verlockend riecht, Daemon rührt den Happen nicht an. Er könnte vergiftet sein. Mit seinem Können kann sich der speziell ausgebildete Schäferhund schützen - das sollen auch seine Artgenossen lernen. mehr

clearing

Karriere

Manche Kollegen bringen einen schon am frühen Morgen auf die Palme. Doch oft ist man daran auch ein Stück weit selber schuld. Manchmal muss man nur bereit sein, den anderen etwas besser kennenzulernen. Foto: Christin Klose

Flein. Der Kollege ist faul, kriecherisch und linkisch. Doch arbeiten muss man mit ihm trotzdem. Auch wenn man manchen Menschen nicht mag, ist Professionalität gefragt. mehr

Vier von zehn Arbeitenden sehen Kinder als Karrierehindernis
Ein Babybauch ist Anlass zur Freude - doch viele weibliche Berufstätige befürchten, dass Nachwuchs zum Karrierehindernis wird. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Sind Kinder ein Karrierehindernis? Dazu gibt es eine aktuelle Umfrage. Relativ viele Berufstätige sehen im Nachwuchs eine Karrierebremse. mehr

clearing
Dauernd Überstunden: Diese Rechte haben Mitarbeiter
Mitarbeiter können Überstunden verweigern, wenn sie vertraglich nicht dazu verpflichtet sind. Eine Bestrafung durch den Arbeitgeber ist unzulässig. Foto: Peter Endig

Köln. Überstunden sind in vielen Jobs an der Tagesordnung. Doch was kann Mitarbeitern eigentlich im schlimmsten Fall passieren, wenn sie Überstunden verweigern? Drei Fragen und Antworten zum Thema. mehr

clearing
Keine Lust auf Berufsorientierung: Drängeln bringt nichts
Jugendliche tun sich oft schwer, sich für einen Beruf zu entscheiden. Foto: Daniel Bockwoldt

Nürnberg. Mancher Teenager hat auf das Thema Berufsfindung gar keine Lust. Praktikum in den Sommerferien? Nö, keinen Bock! Und zugegeben: Bis zur Entscheidung ist es oft noch ein Schuljahr oder länger hin. Für Teenager eine immens lange Zeit. Was können Eltern tun? mehr

clearing

Kochen & Essen

Das Innere des „Buxburgers” besteht zu rund fünfzig Prozent aus Buffalo-Würmern - zu erkennen ist das nicht. Foto: Ingo Wagner

Osnabrück. Burger sind hierzulande beliebtes Fastfood. In anderen Ländern lassen sich die Menschen Insekten schmecken. Ein junges Start-up aus Osnabrück will beides kombinieren: Käferlarven im Brötchen. mehr

Essen & Trinken Granatapfel ohne Spritzer öffnen
Beim Granatapfel zählen Farbe der Schale, Saftigkeit und Geschmack geachtet. Foto: Franziska Gabbert

Bonn. Der Granatapfel ist inzwischen fester Bestandteil der modernen Küche. Die Kerne eignen sich für kalte und warme Speisen. Um die saftige Frucht ohne Spritzer zu öffnen, gibt es einen Trick. mehr

clearing
Ernährung Ganz frisch gefangener Fisch schmeckt oft nicht so gut
Frisch gefangener Fisch sollte nicht sofort zubereitet werden. Er schmeckt oft besser, wenn er einige Zeit eiskalt gelagert wird. Foto: Patrick Pleul

Hamburg. Wenn Fisch direkt nach dem Fang auf den Teller kommt, können Genießer schon mal enttäuscht sein. Denn die typischen Aromastoffe bilden sich erst einige Zeit später. mehr

clearing
Ernährung Veggan statt vegan - Ernährungstrend im Netz
Ein Gericht für Veganer? Nicht ganz. Vegganer gönnen sich auch mal ein Ei. Foto: Manuela Rüther

Berlin. Wenn Veganer mal eine Ausnahme machen, nennt sich das neuerdings „Veggan”. Dahinter steckt eine Vorliebe für Ei. Das tierische Produkt hat sich bereits in mehrere Vegan-Gerichte eingeschlichen, wie Beispiele bei Instagram zeigen. mehr

clearing

Netzwelt

Samsungs Gear VR ist bereits auf dem Markt. Foto: Paul Buck

Berlin. Googles Ambitionen im Geschäft mit virtueller Realität sind laut einem Zeitungsbericht noch größer als bisher bekannt. mehr

Forscher entwickeln Drohnen zur Suche nach Vermissten
Drohne im Einsatz: Schweizer Forscher entwickeln die Fluggeräte so weiter, dass sie zum Auffinden Vermisster taugen. Foto: UZH/USI/SUPSI

Zürich. Schon ein verstauchter Knöchel kann für Wanderer das Aus bedeuten, von einem Bruch ganz zu schweigen. Ist dann der Weg noch weit oder schlägt das Wetter plötzlich um, kann es heikel werden. Wenn jede Minute zählt, könnten künftig Drohnen den Rettern helfen. mehr

clearing
Technik & Kommunikation SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer
Nach dem Alarm sollen bei „Mein Notruf” Mitarbeiter in der Rettungszentrale anhand des lokalisierten Standorts und persönlicher Daten passende Hilfe organisieren können. Foto: Mein-Notruf GmbH

München. 110 oder 112 sind schnell gewählt. In mancher Notsituation ist das aber nicht genug. Das Mobiltelefon bietet allerdings auch mehr als nur das Wählen einer Nummer. Mit den Funktionen und manchen Apps kann es zum Retter in der Not werden. mehr

Fotos
clearing
Twitter verliert aktive Nutzer
Viele Menschen äußerten sich in sozialen Netzwerken wie Twitter. Doch im vergangenen Quartal verlor das Netzwerk sogar Nutzer. Foto: Ole Spata/Symbol

San Francisco. Twitter steigert weiter schnell seinen Umsatz - aber das Wachstum der Nutzer-Zahlen stagniert. Mitgründer und Chef Jack Dorsey verspricht einen weiteren Umbau des Kurznachrichten-Dienstes, um ihn für Neulinge attraktiver zu machen. mehr

clearing

Reise

Anziehungspunkt Akropolis: Etwas mehr Urlauber aus Deutschland als im Vorjahr haben für 2016 einen Urlaub in Griechenland gebucht. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Das Drama um eine mögliche Staatspleite hat vergangenen Sommer die Urlaubssaison in Griechenland bestimmt. Diese Krise scheint vergessen - doch jetzt dreht sich alles um die Flüchtlinge. Die griechischen Tourismusunternehmen sehen dennoch ein leichtes Gästeplus. mehr

Jeder Sechste nutzt Wunschliste zur Urlaubsplanung
Eine junge Frau plant mit Landkarte, Bildband und Reiseführer einen Urlaub. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Vorfreude ist die größte Freude, sagt ein Sprichwort. Das gilt ganz besonders für Reisen. Recht viele Menschen freuen sich nicht nur auf neue Reisen, sondern führen sogar Listen mit Traumzielen, die sie dann auch "abarbeiten". mehr

clearing
Festung Kuélap im Norden Perus wird durch Seilbahn erschlossen
Eine neue Seilbahn soll die Ruinen der Festungsstadt nun für Besucher leichter zugänglich machen. Foto: PromPerú

Frankfurt/Main. Die historische Stadt Kuélap wurde vom Volk der Chachapoya erbaut. Das war noch vor der Zeit der Inka. Jetzt soll der Zutritt in die historische Stätte vereinfacht werden. mehr

clearing
In den Emiraten steigen die Gästezahlen weiter an
Die Scheich-Zayid-Moschee ist die Hauptattraktion von Abu Dhabi. Das Emirat bekommt in jüngerer Zeit immer mehr Besucher. Foto: Bernd von Jutrczenka

Frankfurt/Main. Die arabischen Emirate werden bei Urlaubern immer beliebter. Allein Dubai verbuchte im vergangenem Jahr 14,2 Millionen Hotelgäste. Aber auch Abu Dhabi und Ras Al Khaimah holen bei den Besucherzahlen auf. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB RSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse