Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Ratgeber Tipps für alle Lebenslagen

Ein Mitarbeiter kontrolliert im Berliner Bahlsen-Werk die Lebkuchenproduktion. Zum meteorologischen Herbstanfang kehrt Anfang September das Weihnachtsgebäck wieder in die Regale zurück. Foto: Jörg Carstensen
Ist schon wieder Weihnachten? Auftakt für das Adventsgebäck

Berlin. Ja, ist denn schon Adventszeit? Lange vor den Festtagen und bei sommerlichen Temperaturen bedient die Industrie die Nachfrage nach Zimtsternen und Lebkuchen. Und doch lahmt das Geschäft, zumindest im Inland. mehr

Kompakt, bunt und digital - Camping steuert in die Zukunft
Der Bulli ist zurück: Volkswagen zeigt auf dem Caravan-Salon die neue Version des Campingbus California. Foto: Judith Michaelis

Düsseldorf. Kompakte Kastenwagen und riesige Luxusmobile: Die Messe Caravan-Salon zeigt wieder beide Seiten. Die Branche boomt. Die Deutschen zieht es in die Ferne. mehr

Fotos
clearing
Schwedischer Hacker Warg eine Minute auf freiem Fuß
Die Pirate-Bay-Gründer Gottfrid Svartholm Warg (l.) und Peter Sunde im Jahr 2009 auf dem Weg zu ihrem Prozess in Stockholm. Foto: Bertil Ericson/Archiv

Kopenhagen. Der schwedische Hacker und Pirate-Bay-Mitbegründer Gottfrid Svartholm Warg wurde am Donnerstag für eine Minute formal auf freien Fuß gesetzt und gleich wieder festgenommen. mehr

clearing
Schwangere brauchen nur ein Käsebrot und Apfel mehr am Tag
Entgegen der weitläufigen Meinung müssen werdende Mütter gar nicht für zwei essen. Täglich braucht eine Schwangere nur 200 bis 300 Kilokalorien mehr. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Für zwei essen - dieser Auffassung sind viele, wenn es um Schwangerschaft geht. Doch brauchen werdende Mütter tatsächlich gar nicht so viel mehr. Heruntergerechnet entspricht die zusätzlich benötigte Energiemenge einem kleinen Käsebrot und einem Apfel pro Tag. mehr

clearing

Bildergalerien

iOS-App-Charts: Vom Pac-Man zum Hampelmann
Old but gold: In „PAC-MAN 256 - Endless Arcade Maze” frisst sich der gelbe Kobold wieder durch sein Punkte-Labyrinth. Foto: iTunes

Berlin. Nach dem Essen kommt der Bewegungsdrang: So geht es auch den App-Nutzern. Sie haben sich zuerst mit Pac-Man durchs Labyrinth gefressen - um sich dann beim klassischen Zirkeltraining auszupowern. Zumindest legen das die Top Ten der iOS-Apps nahe. mehr

clearing
Tränen im Kindergarten - Was Kindern bei Abschied hilft
Nicht immer lassen Eltern ihr Kind mit gutem Gefühl im Kindergarten. Gibt es Probleme, sollten sie gemeinsam mit dem Kind überlegen, was helfen könnte. Foto: Sebastian Kahnert

Oldenburg. Wenn Kinder beim Abschied im Kindergarten bitterlich weinen, gehen die Eltern mit einem flauen Gefühl im Magen zur Arbeit. Experten erklären, was sich dagegen tun lässt - und was dahinterstecken kann. mehr

clearing
Fehlendes Ziel macht Mitarbeiter langsamer
Fehlt das Ziel, sind Arbeitnehmer langsamer. Das fand eine Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit heraus. Wichtig sind realistisch und transparent formulierte Ziele. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Gibt es kein Ziel, beeilen sich die wenigsten Mitarbeiter. Zu dieser Erkenntnis kam eine Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit. Doch auch zu hoch gesteckte Ziele bewirken selten positives. Ein guter Weg ist die goldene Mitte. mehr

clearing
Keine platte Schnauze: Den richtigen Mops auswählen
Kulleraugen und Ringelschwänzen: Wer kann diesen Tieren schon widerstehen? Foto: Maurizio Gambarini

Bramsche. Der Mops ist in Mode. Viele Menschen finden die kleinen, dicken Tiere hinreißend. Wer sich solch einen Hund zulegen möchte, der sollte sich an einen Züchter wenden und bei der Zuchtlinie genau hinsehen. mehr

clearing
Überwachter Wein - Die Erhaltungszucht für Goldriesling
Die sächsischen Winzer wollen den Goldriesling erhalten. Foto: Matthias Hiekel

Dresden. Der Goldriesling wird in Deutschland nur noch von sächsischen Winzern angebaut. Damit dies in hoher Qualität langfristig möglich bleibt, betreibt ein Landesamt eine sogenannte Erhaltungszucht. mehr

clearing
Wichtiger Manager verlässt Apples Musikdienst
Apples Musikstreamingdienst Apple Music enthält auch kuratierte Musikkanäle und ein beats 1 genanntes Internetradio mit Livemoderation. Foto: Andrea Warnecke

Cupertino. Eine Schlüsselfigur des neuen Musikangebots von Apple hat den iPhone-Konzern verlassen. mehr

clearing

Auto & Verkehr

Länge läuft: Mehr als zwei Meter tief ist der Laderaum des Renault Talisman Grandtour. Foto: Renault

Brühl. Auf der IAA lässt Renault die Sektkorken gleich zweimal knallen. Denn der Talisman feiert Doppelpremiere: einmal als Limousine, das andere Mal als Kombi. Die ersten Fakten zum neuen Modell nannte der Autobauer schon. mehr

Smart ForTwo ab dem Frühjahr auch wieder als Cabrio
Ab dem Frühjahr gibt es wieder einen offenen Smart. Foto: Daimler

Stuttgart. Smart lässt die Sonne rein: Ab dem Frühjahr bietet die Daimler-Tochter den ForTwo auch wieder als Cabrio an. Das hat das Unternehmen jetzt angekündigt und die Markteinführung für Februar in Aussicht gestellt. mehr

clearing
BMW positioniert neuen 7er als Innovationsträger
Der neue 7er BMW wird offiziell auf der Internationalen Automobilausstellung präsentiert. Technisch kann das Auto mit allem ausgestattet werden, was derzeit möglich ist. Foto: Thomas Geiger

New York. Die Internationale Automobilausstellung (IAA) wirft ihre Schatten voraus. BMW will auf der Messe sein neues Flaggschiff offiziell präsentieren. Dabei soll der 7er zeigen, was technisch derzeit alles möglich ist. mehr

clearing
Mobile Halteverbotsschilder - Parker müssen umsichtig sein
Mobile Halteverbotsschilder können tückisch sein - vor allem wenn sie nicht in der Nähe stehen. Parker sind jedoch verpflichtet, auch auf das Umfeld zu achten. Foto: Soeren Stache

München. Mobile Halteverbotsschilder am Straßenrand sind manchmal so platziert, dass sie leicht übersehen werden. Im Streitfall können sich Autofahrer aber nicht darauf berufen, wie ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg zeigt. mehr

clearing
Anzeigenmarkt
kalaydo

Familie

Diesen Herbst wird es warm. Zumindest wenn man sich mit dem neusten Trend - dem Fake Fur - eindeckt. Foto: Britta Pedersen

Frankfurt/Main. Eine haarige Angelegenheit - knallig bunt oder in gedeckten Tönen. Im Herbst sind Fellimitate angesagt. Und das in allen erdenklichen Farben. Der Trend überzieht Kleider, Mäntel, Handtachen, Gürtel und vieles mehr. mehr

Gezielte Fragen stellen: Senioren als Familien-Ratgeber
Wer im Alter nicht abseitsstehen möchte, sollte auf seine Angehörigen zugehen und sich nach den Belangen der anderen erkundigen. Foto: Bodo Marks

Nürnberg. Älteren Menschen kann es passieren, dass sie in das Familiengeschehen nicht mehr so stark eingebunden werden. In diesem Fall ist es wichtig, dass sie selbst aktiv werden und an den anderen ein deutliches Interesse zeigen. mehr

clearing
Ohne Schimpfwörter: Kinder müssen Wut anders ausdrücken
Kinder lernen am besten so früh wie möglich, keine Schimpfwörter zu gebrauchen. Eltern sollten ihnen dabei ein Vorbild sein. Foto: Jan-Philipp Strobel

Fürth. Wenn Kinder wütend werden, haben sie sich oft nicht mehr richtig unter Kontrolle. Doch auch in solchen Situationen sollte nicht alles erlaubt sein. Kraftausdrücke etwa werden besser nicht geduldet. mehr

clearing
Paare im Freizeitstress - Gemeinsame Hobbys sind nicht alles
Ob Radfahren, Campen oder Paddeln: Gemeinsame Aktivitäten machen nur dann Sinn, wenn beide Partner wirklich Spaß daran haben. Für eine gesunde Beziehung sind gemeinsame Hobbys in der Regel aber nicht entscheidend. Foto: Westend61/Daniel Simon

Berlin. Er geht gern zum Angeln und auf Hardrock-Festivals, sie liebt den Tango und Bergtouren. Schlechte Voraussetzungen für eine glückliche Beziehung? Das muss nicht unbedingt sein. mehr

clearing

Geld & Recht

In der Elternzeit kann man finanziell kürzertreten, indem man die Altersvorsorge zurückschraubt. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Während der Elternzeit ist das Geld oft knapp. Einsparpotenzial bietet unter anderem die Altersvorsorge: Beiträge für Lebens- oder Rentenversicherung können reduziert, Einzahlungen zur Riester-Rente auf die Mindestsumme gesenkt werden. mehr

Kosten der Lebensversicherer nach wie vor kaum vergleichbar
Die Effektivkostenquote wird von den Versicherern nicht einheitlich berechnet. Das erschwert einen Vergleich, wie Verbraucherschützer beklagen. Foto: Arno Burgi

Hamburg. Wer eine Lebensversicherung abschließen möchte, orientiert sich bei einem Kostenvergleich oft an der Effektivkostenquote. Doch Verbraucherschützer warnen: Die Vergleichsgröße ist nicht immer aussagekräftig. mehr

clearing
Market-Timing - Den richtigen Zeitpunkt erwischen
Den perfekten Zeitpunkt abzupassen, um Wertpapiere zu kaufen und zu verkaufen, ist nicht leicht. Fachleute sprechen vom „Market-Timing”. Foto: Boris Roessler

Stuttgart. Im Film schafft der gewiefte Anleger gern mal zielsicher den richtigen Zeitpunkt zum Kauf und Verkauf seiner Aktien. Tatsächlich ist es gar nicht so leicht, die Marktenwicklung so genau vorher zu sehen. mehr

clearing
Schule muss Sozialhilfeträger Schulgeld nicht zurückzahlen
Ein Sozialhilfeträger hatte vorübergehend die Schulgeld-Kosten für ein behindertes Kind übernommen. Letztlich bekamen die Eltern kein Recht auf die Kostenübernahme. Von der Schule kann der Träger das Geld allerdings nicht zurückfordern, befand das Oberlandesgericht Oldenburg. Foto: Uli Deck

Oldenburg. Ein behindertes Kind sollte auf Wunsch der Eltern eine heilpägogische Schule besuchen. Die Klage auf Kostenübernahme durch den Sozialhifeträger war letztlich nicht erfolgreich. Die Schule muss das gezahlte Geld aber nicht an den Träger zurückzahlen, so das Urteil. mehr

clearing

Gesundheit

Weißer Hautkrebs kann unbehandelt gefährlich werden. Auffällige Stellen sollten von einem Arzt untersucht werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Köln. Unbehandelt kann weißer Hautkrebs gefährlich werden. Früh erkannt ist oft nur ein kleiner Eingriff nötig. Wer nicht zu lange in der Sonne brutzelt, kann das Erkrankungsrisiko senken. Man sollte die Haut regelmäßig nach verdächtigen Veränderungen absuchen. mehr

Sport und Alkohol - verträgt sich das?
Mit Restalkohol im Blut wird die morgendliche Joggingrunde schnell zur Qual. Kondition und Gleichgewichtssinn sind geschwächt. Außerdem kann es zu Muskelkrämpfen kommen. Foto: Tobias Hase

Saarbrücken. Wer abends zu tief ins Glas geschaut hat, ist am nächsten Tag meist kaum in der Lage, Sport zu treiben. Besonders effektiv ist ein Workout dann ohnehin nicht. Es gibt sogar einige Risiken. mehr

clearing
Medizin & Gesundheit Entzündliches Rheuma begünstigt Herzinfarkt und Schlaganfall
Bei Rheuma ist es wichtig, aktiv zu bleiben. So kann auch das Arteriosklerose-Risiko verringert werden. Foto: Andrea Warnecke

Bad Aibling. Wer an Rheuma erkrankt ist, leidet vor allem an Schmerzen in den Gelenken. Doch eine weitaus größere Gefahr ist eine einhergehende Verkalkung der Blutgefäße. Medikamente und viel Bewegung wirken einer Arteriosklerose entgegen. mehr

clearing
Auskunft einer Dermatilogin Sorgt Deo für mehr Schweiß an anderen Körperstellen?
Wer häufig Deos einsetzt, schwitzt deshalb nicht unbedingt mehr. Dazu müssten es schon stark aluminiumchloridhaltige Produkte sein. Das trifft auf handeslübliche Deos in der Regel nicht zu. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Schweiß riecht mitunter streng. Da kann ein Deo für Abhilfe sorgen. Doch glauben viele, dass sie durch häufiges Auftragen an anderen Stellen stärker schwitzen. Eine Dermatologin gibt Auskunft. mehr

clearing

Haus & Garten

Es gibt rund 200 Arten der Iris. Eine ist die Wiesen-Iris, die intensiv blau blüht. Foto: GMH/Bettina Banse

Berlin. Jedes Jahr kürt der Bund deutscher Staudengärtner eine Staude des Jahres. Auf die Segge im Jahr 2015 wird nächstes Jahr die Iris folgen. Ihr besonderer Vorteil für Hobbygärtner: Es gibt sie in unzähligen Farben und für viele Standorte und Beet-Stile. mehr

Klimafreundlich grillen ohne Rindfleisch und Käse
Gemüse statt Käse: So einfach kann man seine Ökobilanz beim Grillen verbessern. Foto: Peter Kneffel

Köln. Grillen gehört zum Sommer dazu. Dabei sollte die Umwelt nicht zu kurz kommen. Es gibt Grillgut, das eine schlechte Öko-Bilanz aufweist. Gut, dass der Tüv Rheinland klimafreundliche Alternativen kennt. mehr

clearing
Stangen am Dach: Blitzschutz fürs Haus
Jährlich schlagen Hunderttausende Blitze in Deutschland ein. Hausbesitzer können sich mit Blitzableitern vor Schäden schützen. Bewährt hat sich etwa die Stange auf dem Dach. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. An besonders aktiven Tagen können in Deutschland über 100 000 Blitze entstehen. Mancher schlägt in einem Haus ein - Elektrogeräte explodieren, Heizungsrohre bersten. Dabei kann man das Haus vor der Überspannung schützen - von innen und von außen. mehr

clearing
Mieter darf beim Auszug keinen Müll zurücklassen
Wer aus seiner Wohnung auszieht, sollte Müll und nicht mehr gebrauchte Möbel entsorgen lassen. Denn muss sich der Vermieter darum kümmern, kann er Schadensersatz verlangen. Foto: Arno Burgi

Berlin. Ein Umzug ist meist schon aufwendig genug. So mancher möchte sich dann nicht auch noch um die Entsorgung von ausrangiertem Hausrat kümmern. Doch lassen Mieter beim Auszug sperrige Gegenstände, Müll oder alte Möbel zurück, können Vermieter Schadensersatz fordern. mehr

clearing

Haustiere

Es kann passieren, dass Fledermäuse bei ihren Erkundungsflügen sich in Häuser oder Wohnungen verirren. Betroffene sollten sie dann einfach wieder hinausbringen. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin. Wer in seinen vier Wänden Besuch von einer Fledermaus bekommt, sollte Ruhe bewahren und sie einfach wieder nach draußen bringen. Das geht am besten mit Gartenhandschuhen und einer Pappschachtel. mehr

So klappt's mit Hund und Katze im selben Haus
Nicht immer ist das Zusammenleben von Hund und Katze so harmonisch - wer aber einiges beachtet, kann den Tieren ein friedliches Mieinander ermöglichen. Foto: Silke Heyer

Tübingen. Hund und Katze liegen gemeinsam auf der Couch oder spielen miteinander - so die Idealvorstellung. In Wahrheit kann ein Zusammenleben richtig stressig - oder sogar gefährlich werden. Wer die Tiere zusammen halten will, sollte daher einiges beachten. mehr

clearing
Abgewöhnt: Ständig kläffenden Hund am besten ignorieren
Will man dem Dauerkläffer das ständige Bellkonzert abgewöhnen, sollte man ihn demonstrativ ignorieren, wenn er mal wieder los legt. Foto: Julian Stratenschulte

Hamburg. Er kläfft ständig, es schallt jedes Mal in den Ohren. Kläffende Hunde treiben ihren Besitzer oft ans Ende der Geduld. Will man ihm das Kläffen abgewöhnen, ist es meist am effektivsten ihn in einem solchen Moment demonstrativ zu ignorieren. mehr

clearing
Infektionsgefahr: Reptilien-Halter müssen auf Hygiene achten
Es ist meist nicht nur gefährlich, von Schlangen gebissen zu werden. Die Tiere können auch Salmonellen übertragen. Halter sollten daher streng auf Hygiene achten. Foto: Angelika Warmuth

Berlin. Die größte Gefahr bei Reptilien geht häufig von ihrem Gift aus. Doch ein meist unbemerktes Risiko für Reptilien-Halter ist ein ganz anderes: Die Tiere übertragen bedrohliche Bakterien. mehr

clearing

Karriere

Gerade die ersten Wochen einer Ausbildung können sehr anstrengend sein. Kein Wunder, wenn sich da jemand schon nach Urlaub sehnt. Volljährige stehen etwa 20 freie Tage zu. Foto: Andrea Warnecke

Hamburg. Das Ausbildungsjahr hat gerade erst begonnen, doch mancher Azubi denkt schon über seinen Urlaub nach. Wie viele Tage stehen Jugendlichen zu? Und wann dürfen sie die nehmen? mehr

Was Azubis über Abmahnungen wissen müssen
Kassieren Jugendliche in der Ausbildung eine Abmahnung, sollten sie das unbedingt ernst nehmen. Auf die Gelbe Karte kann schnell die fristlose Kündigung folgen. Foto: Franziska Gabbert

Bremen. Das Ausbildungsjahr hat gerade erst begonnen. Trotzdem hat mancher schon eine Abmahnung erhalten. Wie sollen Azubis in der Situation reagieren? mehr

clearing
Neue Studiengänge: Gründungsmanagement bis Psychologie
Noch auf der Suche nach einem passenden Studiengang? Vielleicht helfen die neuen Angebote weiter. Foto: Jens Kalaene

Der Start des Wintersemesters rückt näher. Wer noch nach einem Studiengang sucht, wird eventuell unter den neuen Angeboten fündig. Das Themenspektrum reicht von Gründungsmanagement über Ingenieurakustik bis Psychologie. mehr

clearing
Abwarten - Was bei Zweifeln am Ingenieur-Studium hilft
Was der Prof. erzählt, versteht man nur zum Teil? Der Start in den Ingenieurwissenschaften ist oft kein Zuckerschlecken. Ein Stück weit ist das aber ganz normal. Foto: Oliver Berg

Aachen. Puh - alles ganz schön schwierig! Wer Ingenieur werden will, hat zu Beginn des Studiums häufig nichts zu lachen. Die Vorlesungen sind schwer, bei manchem geht die erste Klausur daneben. Eine Studienberaterin erklärt, was nun zu tun ist. mehr

clearing

Kochen & Essen

In der Gourmet-Küche kommen Geschmacksgeber wie Sesam-, Walnuss- oder Traubenkernöl regelemäßig zum Einsatz. Doch Stiftung Warentest bewertet viele dieser Produkte als „mangelhaft”. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Es muss nicht immer Oliven- oder Sonnenblumenöl sein. Mit eher ausgefallenen Speiseölen bekommen viele Gerichte erst ihren besonderen Geschmack. Warentester kamen nun zu dem Ergebnis: Nicht immer sind diese Feinschmecker-Sorten so hochklassig wie erwartet. mehr

Sanddorn passt perfekt zu Aprikosen, Orangen und Äpfeln
Der säuerliche Sanddorn kann gut mit Äpfeln und Aprikosen gemixt werden. Foto: Jens Büttner

Bonn. Bonbons und Saft aus Sanddorn kennt wohl jeder. Doch die gesunden Früchte schmecken noch auf eine ganz andere Art. Sie passen zum Beispiel gut zu bestimmten Obstsorten. mehr

clearing
Penne mit Gemüse
Dieses Pasta-Gericht schmeckt auch kalt: als Nudelsalat. Foto: Manuela Rüther

Nudeln gehen eigentlich immer. In Kombination mit frischem Gemüse werden sie zum sommerlichen Genuss. Mozzarella, Basilikum und Pinienkerne verleihen diesem Gericht den typisch italienischen Anstrich. mehr

clearing
Gemüse statt Sahne: Klassischer Rüblikuchen aus der Schweiz
Darf auf keiner Rüblitorte fehlen: die kleine Marzipan-Möhre. Foto: Franziska Gabbert

Frick. Gemüse im Kuchen, und wer hat's erfunden? Na klar, die Schweizer. Aber der saftige Klassiker mit der Marzipanmöhre obendrauf ist auch andernorts beliebt - und mit einigen Profi-Tricks gelingt er auch daheim perfekt. mehr

clearing

Netzwelt

Am 9. September wird Apple in San Francisco seine Neuheiten vorstellen. Es wird ein neues iPhone-Modell und eine neue Generation Apple TV erwartet. Foto: Christoph Dernbach

Cupertino. September ist die Zeit für neue iPhones - dieser Tradition scheint Apple auch in diesem Jahr treuzubleiben. Der Konzern setzte ein Event in San Francisco an, laut Medienberichten wird es vor allem um neue Smartphones gehen. mehr

Test: Gute DECT-Telefone gibt es ab 40 Euro
Der Testsieger: Das Panasonic KX-TGE220 ist besonders leicht zu bedienen, hörgerätkompatibel und schützt sogar vor wiederholter Telefonwerbung. Foto: Panasonic

Berlin. Das Angebot ist groß, die Auswahl an Zusatzfunktionen riesig. Zumindest eines können alle im Handel angebotenen DECT-Telefone gut: Sprache ordentlich übertragen. Stiftung Warentest hat 21 Modelle getestet, die meisten davon schnitten gut ab. mehr

clearing
Marktforschung 3,6 Millionen Apple-Uhren verkauft
Apple selbst gibt keine Zahlen über den Absatz seiner Computer-Uhr heraus. Foto: Yonhap

Stamford. Während Apple sich weiter über den Absatz seiner Computer-Uhr ausschweigt, gibt es eine Schätzung vom großen IT-Marktforscher IDC. Sie fällt höher aus als die reduzierten Erwartungen vieler Branchenbeobachter. mehr

clearing
Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag
Facebook hat erstmals die Marke von einer Milliarde Nutzern an einem Tag erreicht. Foto: Peter Dasilva

Menlo Park. Facebook ist erstmals von einer Milliarde Menschen an einem Tag genutzt worden. Der Meilenstein sei am vergangenen Montag erreicht worden, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg in einem Facebook-Eintrag. mehr

clearing

Reise

Es ist ein besonderer Moment, wenn man das Nordlicht erblickt. Foto: Hinrich Baesemann

Nordlicht garantiert: Hurtigruten wirbt mit dem Zauber des Naturspektakels - allerdings unter gewissen Bedingungen. Ganz ohne Auflagen dürfen Crystal-Cruises-Gäste kostenlos surfen. Außerdem gibt es Neues von Nicko Cruises Flussreisen und der „Mein Schiff”-Flotte. mehr

„API Complete” - Bedeutung der Kürzel auf Bordkarten
Ziemlich viele Zahlen und Buchstaben: Nicht alle Kürzel auf der Bordkarte leuchten sofort ein. Das Verbraucherschutzportal Fairplane klärt auf, was sie bedeuten. Foto: FairPlane

Wiesbaden. Mysteriös muten sie oft an - Bordkarten. Außer Gatenummer, Abflug- und Boardingzeit findet man noch allerhand Buchstaben- und Ziffernsalat. Doch was bedeutet der eigentlich? Das Verbraucherschutzportal Fairplane klärt auf. mehr

clearing
Touri-Ramsch: Welche Souvenirs mögen Deutsche?
Halbnackte Frau auf dem T-Shirt, Gips-Büsten, gefälschte Markenware - mit solchen Mitbringseln kann man die Deutschen nicht glücklich machen. Die Mehrheit bevorzugt praktische Souvenirs. Foto: Annette Reuther

Hamburg. Tassen mit Brüsten, die gefälschte Prada-Handtasche oder Ray-Ban Sonnenbrille - die Mehrheit der Deutschen kann man laut einer Umfrage mit diesen Souvenirs nicht beglücken. Viel eher freuen sie sich über praktisches und bodenständiges, wie Gewürzmischungen. mehr

clearing
Top-Treffer können täuschen - Reiseportale im Test
Warentester halten Reiseportale oft für intransparent. Anbieter auf den vorderen Plätzen sind nicht immer die günstigsten. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Online-Reiseportale machen die Suche nach günstigen Urlaubsangeboten einfach. Warentester haben jedoch einen Haken entdeckt: Die Anbieter können das Ranking beeinflussen und sich als „Bestseller” ausgeben. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse