Auto & Verkehr

Mit dem richtigen Reifendruck liegt ein Auto nicht nur stabiler auf der Straße - die Pneus halten dadurch auch deutlich länger. Foto: Franziska Gabbert

Bonn. Höherer Spritverbrauch, größere Schleudergefahr, geringere Laufleistung der Pneus: Wer den Reifendruck am Auto nicht regelmäßig kontrolliert, handelt sich viele Nachteile ein. mehr

Die Gesellschaft für technische Überwachung hat zehn Poliermaschinen zu Preisen zwischen 30 und 390 Euro dem Praxistest unterzogen. Foto: Götz/GTÜ

Stuttgart. Wer sein Auto liebt, legt auf die Lackpflege oft großen Wert. So mancher Halter kauft sich sogar eine eigene Poliermaschine. Wie viel muss man ausgeben, um damit Hochglanz-Ergebnisse zu erreichen? Die GTÜ hat den Test gemacht. MEHR

clearing
Auf der IAA, der Leitmesse der Lastwagenhersteller, entscheidet sich die Zukunft der Industrie. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover. Auf der Autobahn sorgen Lastwagen-Kolonnen für Frust - auf der Nutzfahrzeug-IAA zeigen sie ihre modernste Seite. Doch dieses Jahr ist die Messe mehr als nur Bühne für Lkw-Technologien: Ein neues Duell um den Thron der Brummi-Welt treibt die Branche um. MEHR

clearing
Mit voller Wucht fliegt dem Dummy die Wasserkiste in den Rücken - ein Mensch hätte dabei Rückenverletzungen und Schnittwunden erlitten. Foto: Allianz Deutschland

München. Mal eben Mineralwasser kaufen, ins Auto laden, losfahren: Wer den Kasten jedoch auf dem Rücksitz transportiert, ahnt möglicherweise gar nicht, was für ein Risiko er eingeht. MEHR

clearing
Mehr Dampf für die Ingolstädter Limousine: Senner hat den Audi A8 deutlich kräftiger gemacht. Foto: Senner

Aresing. Es gibt neue Sondermodelle auf dem Markt: G-Power verpasst dem BMW M6 Gran Coupé satte 740 PS. Senner legt den Audi A8 mittels App tiefer. Und Mercedes will Kunden mit der A-Klasse «2 Style» überzeugen. MEHR

clearing
Gerade auf nasser Straße machen sich Billig-Reifen bemerkbar: Laut GTÜ haben sie eindeutig weniger Grip. Foto: Julian Stratenschulte

Stuttgart. Antiblockiersystem, Traktionskontrolle und andere Assistenzsysteme nützen wenig, wenn am Auto Billigreifen montiert sind. Darauf weist die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) nach einem Test hin. MEHR

clearing
Diebstahl schwergemacht: Wer das Schloss zerstört, zerstört den Rahmen - und kann nicht mehr fahren. Foto: Yerka Project

Berlin/Santiago. Wie kann man sein Rad besser vor Dieben schützen? Studenten aus Chile haben sich da etwas Innovatives einfallen lassen: ein Rad, das sich mit dem eigenen Rahmen abschließen lässt. MEHR

clearing
Beim Einparken im Parkhaus sollten sich Autofahrer nicht allein auf ihre Rückfahrkamera verlassen. Foto: Boris Roessler

Hannover. Ein Blick in die Rückfahrkamera reicht beim Einparken im Parkhaus nicht. Dies musste ein Autofahrer feststellen, der sich in einem Parkhaus nur auf die Kamera verlassen hatte: Vor Gericht verlor er. MEHR

clearing
Der Dacia Sandero ist als Neuwagen und auf dem Gebrauchtmarkt sehr günstig zu haben, gilt aber als recht anfälliges Auto. Foto: Dacia

Berlin. Beim Dacia Sandero stellt sich eine zentrale Frage: Muss man dieses Auto gebraucht kaufen? Schließlich ist der Kleinwagen mit einem Basispreis von 6890 Euro der billigste Neuwagen in Deutschland. Da kann ein Gebrauchter doch kaum günstiger sein. MEHR

clearing
Kleinwagen mit Karacho: Beim überarbeiteten VW Polo GTI steigt die Motorleistung von 132 kW/180 PS auf 141 kW/192 PS. Foto: Volkswagen

Wolfsburg. Volkswagen fährt in Paris mit einem überarbeiteten Polo GTI vor. Dessen Leistung steigt auf 141 kW/192 PS. Der starke Kleine soll noch in diesem Jahr in den Verkauf gehen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Kalt erwischt: Zu Wintertests fahren die Hersteller gerne nach Norwegen, wo gerne mal minus 30 Grad herrschen. Foto: Porsche

Aachen/Stuttgart. Neue Fahrzeuge werden immer noch über Teststrecken gescheucht. Am Computer kann man zwar Komponenten entwickeln - alles testen kann man aber nicht. Vor allem, um Zukunftstechnologien serienreif zu machen, ist Fahrpraxis manchmal notwendig. MEHR

clearing
Auf Spritsparen getrimmt: Die Citroën-Studie C4 Cactus «Airflow 2L» ist windschlüpfig, fährt mit Druckluft-Hybridantrieb und begnügt sich mit zwei Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer. Foto: Citroën

Paris. Citroën und Renault wollen auf dem Pariser Autosalon zwei Studien vorstellen, die mit viel weniger Sprit auskommen. Ob der C4 Cactus «Airflow 2L» und der Renault Eolab Serienchancen haben, verraten die Franzosen aber noch nicht. MEHR

clearing
Yamaha ruft das Naked Bike MT-09 in die Werkstätten. Foto: Robert Schlesinger

Neuss. Rückruf bei Yamaha: Der Motorrad-Hersteller fordert Besitzer bestimmter MT-09-Modelle auf, in die Werkstatt zu fahren. Denn bei Lenkbewegungen kann ein Kabel reißen. Dadurch funktionieren die Scheinwerfer nicht mehr. MEHR

clearing
Sportliche Silhouette: Dank der steifen Fahrgastzelle kommt der Peugeot Quartz ohne B-Säule aus. Foto: Peugeot

Köln. Peugeot will in Paris die Crossover-Studie Quartz vorstellen. Die Karosserie besteht aus geklebten Verbundwerkstoff-Elementen - so kommt der Wagen ohne B-Säule aus. MEHR

clearing
Dieser Bentley Mulsanne trägt nicht umsonst den Beinamen Speed: Die 2,7 Tonnen schwere Luxuslimousine soll ein Spitzentempo von 305 km/h erreichen. Foto: Bentley

Crewe. Bentley stellt einen flotten Luxusliner vor. Opel bringt den Vivaro als Kleinbus zurück. Toyota kündigt eine kompakte Crossover-Studie an. Und auch von Dacia gibt es Neues. Die Meldungen im Überblick: MEHR

clearing
Der seriennahe Prototyp zeigt: Der nächste Honda Jazz wird sportlicher als die aktuelle Generation. Foto: Honda/James Lipman

Offenbach. Honda bereitet den Europa-Start des neuen Jazz vor. Die dritte Generation des Kleinwagens wird den Japanern zufolge vor allem eines: deutlich sportlicher. MEHR

clearing
Innen Revolution, außen Evolution: So lassen sich die Veränderungen des neuen Audi TT beschreiben. Foto: Audi

Berlin. Er ist der Liebling der Bauhaus-Fraktion und gilt vielen als schönster unter den bezahlbaren Sportwagen. Doch sonderlich dynamisch war der Audi TT bislang nicht. Mit der dritten Generation soll sich unter anderem das ändern. MEHR

clearing
Model auf dem Messegelände in Frankfurt/Main: Schwerpunkte der Automechanika sind in diesem Jahr unter anderem alternative Antriebe. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Der Gebrauchtwagenmarkt schwächelt, dafür läuft das Geschäft mit Ersatzteilen gut: Neue Impulse erhofft sich die Automobilwirtschaft von der Werkstatt- und Autoteilemesse Automechanika, die in Frankfurt begonnen hat. MEHR

clearing
Ab Oktober bei den Händlern: Der Renegade wird das neue Einstiegsmodell von Jeep. Foto: Jeep

Balocco. Der Autobauer Jeep setzt seine Modelloffensive fort: Nachdem zuletzt die Volumenmodelle Grand Cherokee und Cherokee erneuert wurden, startet im Oktober der Jeep Renegade. MEHR

clearing
Schülerin in der Fahrstunde: Fahrlehrer müssen alle vier Jahre an einer Fortbildung teilnehmen. Foto: Armin Weigel

Essen. Sie passen auf, greifen helfend ein, erklären, schimpfen auch mal: Fahrlehrer haben einen verantwortungsvollen Job. Doch wie werden eigentlich sie selbst ausgebildet? Und wer kontrolliert, ob sie ihre Arbeit richtig machen? MEHR

clearing
Kommt mit Plug-in-Hybrid-Antrieb nur in der Langversion: die Mercedes S-Klasse. Foto: Daimler

Stuttgart. Mercedes stattet in den kommenden Jahren etliche seiner Modelle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb aus. Der Technologie sagen die Stuttgarter eine große Zukunft voraus. MEHR

clearing
Ohren auf beim Helmkauf: Einige Händler bieten an, neue Motorradhelme einen Tag lang Probe zu fahren - das sollten Kunden nutzen und dabei auch darauf achten, ob ihnen das Modell ihrer Wahl leise genug ist. Foto: Kai Remmers

Landsberg/Lech. Die einen stört die Geräuschkulisse im Motorradhelm nicht weiter. Andere sind von dem Dröhnen und Pfeifen im Fahrtwind total genervt. Fakt ist: Zu laute Helme können auf Dauer das Gehör schädigen. Das ist nicht das einzige Risiko. MEHR

clearing
Das Smartphone als Wegweiser: So werden auch in Autos ohne fest eingebautes Navigationsgerät gedruckte Straßenkarten überflüssig. Foto: Mascha Brichta

Berlin. Das Smartphone ist für viele Menschen unverzichtbar - nicht nur zum Telefonieren. Autofahrern kann der Minicomputer in der Hosentasche den Alltag enorm erleichtern: Es ersetzt Navi, Autoradio - und manchmal sogar die Geldbörse. MEHR

clearing
Ein Aufpreis von 8000 Euro: So viel muss einem die Elektromobilität beim Kia Soul gegenüber dem herkömmlichen Modell mit 1,6-Liter-Benziner mindestens wert sein. Foto: Kia

Frankfurt/Main. Auch Kia startet in Deutschland ins Zeitalter der Elektromobilität. Die Koreaner beginnen mit dem Verkauf des Soul EV. Für den Wagen muss man mindestens 30 790 Euro zahlen. MEHR

clearing
Das hat es in 55 Jahren Modellgeschichte noch nicht gegeben: Der konventionelle Mini bekommt nun fünf Türen. Foto: Mini

Oxford. Mini bringt am 25. Oktober den neuen Fünftürer zu den Händlern. Damit bietet die britische BMW-Tochter im konventionellen Mini zum ersten Mal in der 55-jährigen Modellgeschichte einen bequemen Zustieg für Fondspassagiere. MEHR

clearing
Auf dem Genfer Salon 2013 vorgestellt, ab Oktober im öffentlichen Verkehr unterwegs: Im Rahmen eines Carsharing-Angebots kann in der französischen Stadt Grenoble bald der Toyota i-Road genutzt werden. Foto: Toyota

Grenoble. Der Renault Twizy bekommt einen ersten Konkurrenten - zumindest im französischen Grenoble. Dort beginnt Toyota mit einem öffentlichen Feldversuch für den i-Road. MEHR

clearing
Trabi mit Elektroantrieb: Das Transformationskit Reevolt des Umrüsters Karabag kann auch den Tabant elektrifizieren - sofern ein Basisfahrzeug zur Hand ist. Foto: Karabag Elektroautos

Frankfurt/Main. Der Trabant ist eigentlich ein Stinker. Doch nun kommt der Kultwagen ganz geruchsneutral als Elektroauto daher. Möglich macht das ein Hamburger Unternehmen. MEHR

clearing
Der ADAC gibt eigene Werkstätten auf, um die Glaubwürdigkeit bei der Beurteilung anderer Reparaturanbieter wieder herzustellen. Foto: Andreas Gebert

München. Der ADAC zieht weitere Konsequenzen aus dem Skandal um Manipulationen beim Autopreis «Gelber Engel». Ab Oktober soll es keine Werkstattbetriebe mehr mit dem Logo «ADAC Werkstatt» geben. MEHR

clearing
Jetzt auch mit Achtzylinder: Im Bentley Flying Spur gab es bislang nur einen W12-Motor. Der kleinere leistet immer noch 373 kW/507 PS. Foto: Bentley

Barcelona. Für den einen mag es unerheblich sein, ob unter der Haube 460 kW/625 PS oder 373 kW/507 PS stecken. Für andere ist das ein entscheidender Unterschied. Für sie hat Bentley den Flying Spur mit einem Achtzylindermotor entwickelt. MEHR

clearing
Auf Vordermann gebracht: die Mercedes B-Klasse wie sie Ende November zu den Händlern kommt. Der Kompaktvan ist ab November auch als Elektroauto bestellbar. Foto: Daimler

Stuttgart. Die Mercedes B-Klasse wird aufgefrischt. Drei Jahre nach dem Start der aktuellen Generation stehen beim kompakten Van zum Herbst kleine Schönheitskorrekturen und technische Neuerungen an. MEHR

clearing
Ein Geisterradler, der mit einem anderen Radfahrer zusammenstößt, trägt nur eine Teilschuld, wenn der Unfallgegner gleichzeitig die Vorfahrt missachtet hat. Foto: Inga Kjer

Hamm. Stoßen zwei regelwidrig fahrende Radler zusammen, stellt sich die Frage: Wer haftet in welcher Höhe für die Unfallfolgen? Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung wiegen dabei nicht immer gleich. MEHR

clearing
Kleiner Dauerläufer: Bei der Hauptuntersuchung schneidet der Mazda2 in fast jeder Disziplin überdurchschnittlich gut ab - bis auf die Lenkgelenke bei der aktuellen Generation. Foto: Mazda

Berlin. Der Mazda2 gehört zu den Kleinwagen, die dem Platzhirschen VW Polo das Leben schwermachen sollen. Wenn die neue Auflage im Februar 2015 zu den Händlern kommt, dürfte das wieder zu sinkenden Preisen auf dem Gebrauchtwagenmarkt führen. MEHR

clearing
Der neue Vito - ein halbes Jahr nach der V-Klasse zeigt Mercedes die gewerbliche Variante des Kleinbusses. Foto: Daimler

Hannover. Ohne sie könnten Versandhäuser dicht machen, und Handwerker müssten ihr Material selber schleppen: Leichte Nutzfahrzeuge sind aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Die neuesten Modelle stehen Ende September auf der IAA in Hannover. MEHR

clearing
Ältere Autos können auch nachträglich mit Head-Up-Displays ausgerüstest werden. Nachrüstungen sind jedoch aus vielen Gründen nicht unproblematisch. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Projektionen ins Sichtfeld des Fahrers bieten Autohersteller für immer mehr Modelle an, der Funktionsumfang ist teils verblüffend. Auch Nachrüstlösungen sogenannter Head-up-Displays kommen auf den Markt. Doch hier müssen Nutzer Abstriche hinnehmen. MEHR

clearing
Kommt ein Mähdrescher vom Feld sind Blinker oder Bremslichter oft durch Staub verdeckt. Ihr Fahrverhalten auf der Straße ist für Autofahrer dann schwer einzuschätzen. Foto: Jens-Ulrich Koch

München. Autofahrer halten besser Abstand, wenn ihnen auf der Straße ein Mähdrescher begegnet. Bei einem Zusammenstoß ziehen sie sonst den Kürzeren. Das Tempo der Landmaschinen ist manchmal schwer einzuschätzen. Der Blinker ist auch nicht immer zu erkennen. MEHR

clearing
Sicher bei Schnee und Eis: ACE und GTÜ testeten zehn Winterreifen-Modelle, ernsthafte Aussetzer gab es bei keinem. Foto: ACE

Stuttgart. Fahren mit Winterreifen ist im Herbst auch bei gutem Wetter kein Problem. Denn moderne Winterreifen unterscheiden sich nicht mehr so deutlich von denen für den Sommer. Bei einem aktuellen Test bekommen sie insgesamt recht gute Noten. MEHR

clearing
Mini- und Kleinwagenreihen von Opel: Karl, Adam und die neue Corsa-Generation. Foto: obs/Adam Opel AG

Rüsselsheim. Kleiner als der Verkaufsschlager Corsa, und sogar kürzer als der Cityflitzer Adam soll er sein: Der Autobauer Opel bringt 2015 mit dem «Karl» einen neuen Kleinwagen auf den Markt. MEHR

clearing
Schlicht GT heißt der neue Supersportwagen der Mercedes-AMG GmbH. Anfang 2015 kommt das Sportcoupé als Nachfolger des SLS auf den Markt. Foto: Daimler

Affalterbach. Er verliert die Flügel und rückt seinem Hauptkonkurrenten Porsche 911 rein optisch dichter auf die Pelle: der neue Mercedes GT, den der Hersteller als Nachfolger des eingestellten SLS enthüllt hat. 2015 kommt der Supersportwagen auf den Markt. MEHR

clearing
Kleine Stimmungskanone: Der neue Renault Twingo sorgt in der Stadt für gute Laune. Foto: Renault

Berlin. Als vor gut 20 Jahren der erste Renault Twingo kam, hat der Franzose die Welt der Kleinwagen komplett umgekrempelt. Wenn jetzt die dritte Auflage kommt, soll das mit radikaler Raumausnutzung und unerreichter Wendigkeit noch einmal gelingen. MEHR

clearing
Wem beim Fahren die Müdigkeit überkommt, sollte sofort einen Parkplatz ansteuern. Nach einem Kurzschlaf von 10 bis 20 Minuten kann es dann weitergehen. Foto: Federico Gambarini

München. Wenn einem Autofahrer hinterm Steuer die Augen zufallen, kann es für ihn und andere Verkehrsteilnehmer sehr gefährlich werden. Ein rechtzeitiges Nickerchen auf dem Rastplatz kann daher Leben retten. MEHR

clearing
Bilanz nach rund einem Jahr Benzinpreis-Meldestelle: Laut ADAC sind dadurch die Kraftstoffe nicht automatisch günstiger geworden. Foto: Christian Charisius

München. Mit Hoffnungen auf niedrigere Benzinpreise war vor einem Jahr die Markttransparenzstelle gestartet. Das ständige Auf und Ab der Preise hat die Stelle aber nicht vermindert - eher im Gegenteil. MEHR

clearing
Tritt ab Anfang 2015 gegen Audi A4, Mercedes C-Klasse und BMW 3er an: der XE als erstes Mittelklasseauto von Jaguar. Foto: Jaguar

London. Jaguar will den deutschen Platzhirschen in der Mittelklasse ans Leder. Der Autobauer schickt Anfang 2015 gegen Mercedes C-Klasse, BMW 3er oder Audi A4 den neuen XE ins Rennen. MEHR

clearing
Für kleinere Biker gemacht: Die Elektra Glide Ultra Limited Low ist die geschrumpfte Ausführung des Touring-Flaggschiffs von Harley-Davidson. Foto: Harley-Davidson

Köln. Anfang Oktober wird das Messegelände in Köln zum Mekka für Motorrad-Fans: Die Intermot, die dort alle zwei Jahre stattfindet, zählt zu den wichtigsten Messen der Zweiradbranche. Was die Modellpremieren anbelangt, machen es die Hersteller spannend. MEHR

clearing
Diplomaten genießen in ihren Autos Sonderrechte. Foto: Bernd von Jutrczenka

Essen. Diplomatenwagen gelten als nicht zu Deutschland gehörig - ihre Fahrer genießen deswegen bestimmte Sonderrechte. Die Kfz-Hauptuntersuchung ist allerdings auch für sie ein Muss. MEHR

clearing
Frisch geliftet: Peugeots Flaggschiff-Familie 508 mit Limousine (l), konventioneller Kombi-Variante (r) und dem Dieselhybrid-Kombi RXH (M). Foto: Peugeot

Wolfsburg. Familienväter und Firmenfahrer aufgepasst: Nachdem sich die Autobauer in der jüngsten Vergangenheit vor allem auf SUVs, Vans und Nischenmodelle konzentriert haben, rückt nun die Mittelklasse wieder in den Fokus. MEHR

clearing
Trägt die Gene der kommenden DS-Modelle von Citroën in sich: die Coupé-Studie Devine DS. Foto: Citroën

Paris. Citroën gibt einen Ausblick auf die kommenden Modelle seiner DS-Familie - und zwar mit der Studie Devine DS. Die hat der französische Autobauer jetzt erstmals gezeigt. MEHR

clearing
Als Schrägheck und als Kombi: Peugeot bringt den 308 in GT-Versionen mit bis zu 151 kW/205 PS. Premiere feiern die Sportversionen in Paris. Foto: Peugeot

Köln. Der Peugeot 308 wird aufgerüstet. Die Franzosen bringen zwei GT-Varianten auf den Markt. Vor allem unter der Haube tut sich etwas. Schrägheck und Kombi wird es als Benziner mit 151 kW/205 PS und als Diesel mit 133 kW/180 PS geben. MEHR

clearing
Hat viele Extras an Bord: Der Outlander ist das Top-Modell in der Sonderreihe «Diamant Edition» von Mitsubishi. Foto: Mitsubishi

Rüsselsheim. Mitsubishi lässt es glitzern. Der Autobauer bringt vier Sondermodelle als «Diamant Edition» heraus. Mehr Extras steckt Suzuki in den SX4 S-Cross. So wird der Crossover zum SX4 S-Cross «limited». Garmin stattet seine Mittelklasse-Navis besser aus. MEHR

clearing
Ein Bußgeldbescheid wegen ungültiger Umweltplakette verliert nicht automatisch seine Wirksamkeit, wenn das falsche Kennzeichen eingetragen wurde. Foto: Jens Kalaene

Hamm. Ein falsches Kennzeichen im Bußgeldbescheid ändert nichts an der Gültigkeit des Tatvorwurfs. Das musste ein Autofahrer erkennen, der ohne gültige Plakette in eine Umweltzone eingefahren war. MEHR

clearing
Macht seinen Fahrern selten Probleme: Der Audi A5 schneidet bei der Kfz-Hauptuntersuchung in allen Punkten überdurchschnittlich gut ab. Foto: Audi

Berlin. Keine Mogelpackung - so könnte man den Audi A5 umschreiben. Denn in gewissem Sinne hält er, was seine Hülle verspricht, die viele als eine der schönsten Audi-Karossen seit langem ansehen. Auch die inneren Werte stimmen, auf die Technik ist Verlass. MEHR

clearing
Kanzlerin und Panzerwagen: Auch Angela Merkel ist im Sonderschutzfahrzeug unterwegs, manchmal mit einem Audi A8 L Security (im Bild), manchmal aber auch im Mercedes S600 Guard oder einem BMW 760Li High Security. Foto: Bernd Von Jutrczenka

Stuttgart/Ingolstadt. Sonderschutzfahrzeuge bieten Politikern und Managern ein Plus an Sicherheit. Die rollenden Festungen sind mehr als nur gepanzertes Blech. Doch absolute Risikoabwehr gibt es nicht. MEHR

clearing
Schick, sportlich, trendy: So kommt der Opel Adam gut an. Der Adam «Rocks» soll an den Erfolg anschließen. Foto: Opel

Berlin. Im Paradies gibt's keine Straßen. Deshalb bockt Opel den Adam zu einem Möchtegern-Geländewagen auf. Und weil im Garten Eden stets die Sonne scheint, erhält er ein großes Rolldach. Doch aufgepasst, in der Preisliste lauern höllische Gefahren. MEHR

clearing
Der Polizei ein Dorn im Auge: unberechtigt auf Busspuren fahrende Autos. Foto: Maurizio Gambarini

München/Berlin. In Großstädten wie Berlin reißt es ein: Viele Autofahrer schwenken auf die Busspur aus, um zu Stoßzeiten schneller ans Ziel zu kommen. Erlaubt ist das nicht. MEHR

clearing
Achtsam unterwegs: Auch auf Landstraßen gilt das Rechtsfahrgebot. Foto: Fredrik von Erichsen

Essen. Auto- und Motorradfahrer testen ihr Können von Zeit zu Zeit auf Landstraßen. Kurven schneiden ist da beliebt. Doch aufgepasst: Solche Manöver sind nicht nur gefährlich, sondern auch unzulässig. MEHR

clearing
Große Premiere für Volvo: In Paris feiert der schwedische Hersteller die lang erwartete Neuauflage des XC90. Foto: Volvo

Paris. Es ist wieder soweit: In Paris steht mit dem Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) das Highlight des Autojahres an. Die im Wechsel mit der IAA in Frankfurt stattfindende Messe hält dieses Mal vor allem Kleinwagen- und SUV-Premieren bereit. MEHR

clearing
Heute ein Kultmobil: der Trabant 601, das vielen als das Auto der Deutschen Einheit gilt. Foto: Thomas Geiger

Zwickau/Butzbach. Seine große Stunde schlug erst in seinen letzten Jahren: Als 1989 die Mauer fiel, wurde der Trabant 601 berühmt. Ein halbes Jahrhundert nach seiner Premiere ist der Käfer des Ostens immer noch Kult - auch im Westen. MEHR

clearing

Es wurde langsam Zeit: Nach über zehn Jahren schickt Volvo endlich eine neue Version des XC90 ins Rennen. Zwar dauert es bis zur Publikumspremiere auf dem Pariser Salon noch ein paar Wochen, MEHR

clearing
Der Hyundai Genesis tritt in Deutschland gegen BMW 5er und Audi A6 an. Große Chancen hat der Luxusliner zwar nicht, aber dafür jede Menge Charme. Foto: Hyundai

Mit populären Klein- und Kompaktwagen sowie soliden SUVs zu konkurrenzfähigen Preisen ist Hyundai in der Bundesrepublik längst etabliert. Die Sportlimousine Genesis ist das neue Flaggschiff der Asiaten. MEHR

clearing

Als Suzuki den ersten Swift im knuffigen Retrolook auf die Straßen schickte, feierte die Kleinwagenwelt einen neuen Sympathieträger. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse