Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Der lange Weg zum autonomen Fahren - Was passiert 2018?

Irgendwann werden wir gemütlich Nachrichten lesen und Videos schauen, während uns unser Auto ans Ziel bringt. Bis es soweit ist, sind noch viele Fragen offen. Auf dem Weg zum fahrerlosen Auto sind für 2018 die nächsten Schritte angekündigt.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Die deutsche Flagge setzt sich aus folgenden Farben zusammen: Schwarz, Rot und?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Wozu das ganze ?
    von ThomasSchoeffel ,

    Mir erschließt sich nicht, wozu das sog. autonome eigentlich gutesein soll. Ich fahre gerne. Ich will gar nicht, daß da jemand für mich fährt. Außer vielleicht, man hat zuviel getrunken und kann sich hinten ins Auto setzen und muß nur "nach Hause, James" rufen. Aber so wie ich das lese, darf man ja gar nicht abgelenkt sein, sondern muß stets bereit sein, einzugreifen. Ja mei, wozu soll´s denn dann gutsein, das autonome Fahren. Da kann ich ja gleich selber fahren. Und das will ich auch. Ich habe nämlich, genau wie das ein großer deutscher Automobilhersteller bewirbt, "Freude am fahren".

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse