Kein Geld verschenken: Umzug dem Kfz-Versicherer melden

Eigentlich selbstverständlich: Wer umzieht, sollte das seiner Kfz-Versicherung mitteilen. Das kann durchaus Vorteile haben: Wer etwa aufs Land zieht, muss weniger zahlen als in der Stadt.
versenden drucken
Henstedt-Ulzburg. 

Eigentlich selbstverständlich: Wer umzieht, sollte das seiner Kfz-Versicherung mitteilen. Das kann durchaus Vorteile haben: Wer etwa aufs Land zieht, muss weniger zahlen als in der Stadt.

Autofahrer verschenken eventuell Geld, wenn ihre Daten in der Kfz-Haftpflichtversicherung veraltet sind. Sie sollten dem Versicherer daher Änderungen wie einen Umzug umgehend melden. Dadurch kann sich der monatliche Beitrag verringern. Der Autofahrer spart Geld, ohne die Versicherung zu wechseln. "Vielleicht nicht viel, aber ein bisschen", sagt Hajo Köster vom Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg. Zieht der Versicherte von der Stadt aufs Land, ändert sich zum Beispiel die Regionalklasse. "Die Versicherung wird in der Regel günstiger, weil das Unfallrisiko in der Stadt als höher gilt."

Rabattmöglichkeiten bieten außerdem vor allem Änderungen der Nutzerzahl und der Jahreslaufleistung. Auch der Stellplatz spielt eine Rolle: Parkt der Versicherte sein Auto neuerdings in einer Garage, verringert sich das Diebstahlrisiko. "Und wenn Ihr Kind 25 wird, sollten sie das auf jeden Fall der Versicherung mitteilen", rät Köster. Die Police werde dadurch günstiger.

Wie viel Rabatt gewährt wird, wenn sich etwa die jährliche Kilometerzahl deutlich verringert, liege im Ermessen der Versicherung. "Aber die Skalen werden zunehmend verfeinert, um den Kunden entgegenzukommen", hat Köster beobachtet.

Grundsätzlich seien Autofahrer ohnehin dazu verpflichtet, Änderungen vertraglich vereinbarter Rabattmerkmale der Versicherung mitzuteilen Das betrifft auch deren Wegfall. Ansonsten drohe eine Vertragsstrafe bis zur Höhe eines Jahresbeitrags. "Viele heften den Vertrag aber einfach ab und schauen nicht wieder rein."

(dpa)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 43 - 10: 




Videos

MEHR AUS Auto & Verkehr

In diesem Sommer gab es kaum mehr Staus auf Deutschlands Autobahnen als ein Jahr zuvor - wer drin stand, dem dürften solche Statistiken herzlich egal sein. Foto: Jan Woitas
Bilanz des Sommers: 11 000 Kilometer Stau

München. Etwas Gutes scheint der durchwachsene Sommer doch gebracht zu haben: Das befürchtete Verkehrschaos ist in den Sommerferien auf deutschen ... mehr

clearing
Die Leistung des neuen BMW-Superbikes S 1000 RR steigt um 4 kW/6 PS auf 146 kW/199 PS, das Drehmoment klettert auf 113 Newtonmeter. Foto: BMW
Leistungsplus und Tempowächter für BMW-Spitzensportler S 1000 RR

Köln. BMW hat auf der Intermot die Neuauflage seines Superbikes S 1000 RR vorgestellt. Und die kommt noch stärker daher. Auch optisch gibt es ... mehr

clearing
clearing
article
221090
Kein Geld verschenken: Umzug dem Kfz-Versicherer melden
Eigentlich selbstverständlich: Wer umzieht, sollte das seiner Kfz-Versicherung mitteilen. Das kann durchaus Vorteile haben: Wer etwa aufs Land zieht, muss weniger zahlen als in der Stadt.
http://www.fnp.de/ratgeber/autoundverkehr/Kein-Geld-verschenken-Umzug-dem-Kfz-Versicherer-melden;art777,221090
30.11.2012, 16:27
Auto & Verkehr

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse