E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Vision-X gibt Ausblick auf drittes Skoda-SUV

Skoda bastelt an einem neuem SUV. Vom Format her wird es sich im Rahmen des VW T-Roc bewegen. Einen ersten Blick auf die Studie Skoda Vision-X kann man auf dem Genfer Autosalon werfen.
Erster Ausblick auf Skodas drittes SUV: Auf dem Genfer Autosalon will die tschechische VW-Tochter die Studie Vision-X enthüllen. Foto: Skoda/dpa-tmn Erster Ausblick auf Skodas drittes SUV: Auf dem Genfer Autosalon will die tschechische VW-Tochter die Studie Vision-X enthüllen.
Mladá Boleslav. 

Auch Skoda ist im SUV-Rausch. Der Autobauer plant einen dritten Geländewagen unterhalb von Kodiak und Karoq.

Als ersten Vorboten dieses zum Urban Crossover gestempelten Neuzugangs hat die tschechische VW-Tochter für den Genfer Salon (8. bis 18. März) die Studie Vision-X angekündigt. Der Wagen wird nach Informationen aus Unternehmenskreisen etwa das Format von VW T-Roc und Seat Arona haben und könnte bereits im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Viele Angaben zur Technik macht Skoda noch nicht. Doch zum ersten Mal sprechen die Tschechen von einem Hybridantrieb. Das wird auch langsam Zeit - denn ab 2025 wollen sie jedes vierte Auto mit elektrifiziertem oder rein elektrischem Antrieb verkaufen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Auto & Verkehr

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen