E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Wo Strafen fürs Rauchen im Auto drohen

In vielen europäischen Ländern ist das Rauchen im Auto in Gegenwart von Minderjährigen verboten. Österreich, Frankreich oder Griechenland etwa ahnden ein solches Vergehen mit Geldstrafen über 50 Euro.
Fahren Kinder oder Minderjährige mit, gilt in vielen europäischen Ländern ein Rauchverbot im Auto. Foto: Franziska Gabbert Fahren Kinder oder Minderjährige mit, gilt in vielen europäischen Ländern ein Rauchverbot im Auto.
Stuttgart. 

Rauchen im Auto kann für Urlauber im Ausland schnell teuer werden. Denn teilweise drohen hohe Strafen für das Qualmen während der Fahrt.

Die Zeitschrift „Auto, Motor und Sport” (Ausgabe 14/2018) nennt Beispiele: In Österreich sind 50 Euro fällig, wenn mindestens ein Mitfahrer unter 18 Jahre ist. Im Wiederholungsfall kostet das sogar bis zu 1000 Euro. In Italien werden rauchende Autofahrer zur Kasse gebeten, wenn Schwangere oder Minderjährige an Bord sind. Das kann 500 bis 5000 Euro kosten.

In Frankreich werden 68 Euro fällig, wenn Minderjährige mitfahren. Wer in Griechenland Kinder unter 12 Jahren im Auto vollqualmt, zahlt 1500 Euro. Irland ahndet das bei Minderjährigen an Bord mit umgerechnet 100 Euro. Wer dann vor der Polizei flüchtet, muss mit 1000 Euro rechnen. In England und Wales kostet das Rauchen bei minderjährigen Mitfahrern umgerechnet 56 Euro. Ausnahme: offene Cabrios.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Auto & Verkehr

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen