Familie

Der Used-Look ist aktuell in vielen Jeans-Kollektionen zu finden - hier von Sisley (Preis auf Anfrage). Foto: Sisley

Wiesbaden. Jeans ist nicht gleich Jeans: Sie haben verschiedene Waschungen und Blautöne, mal ist das Bein kerzengerade, mal ausgestellt. Und jedes Modell passt einem anderen Figurtyp besser. Vor allem auf ihre Rückseite sollten Frauen achten. mehr

Das Marktforschungsinstituts Ipsos fand heraus: ziehen die Kinder aus, freuen sich viele Eltern auf mehr Zeit für sich. Foto: Bodo Marks

Hamburg. Der Auszug der Kinder ist für Eltern oft ein bedeutendes Ereignis. Zwar fehlt vielen dann Sohn oder Tochter, aber laut einer Umfrage freut sich ein Großteil auch auf die Möglichkeit, mehr für sich zu tun. MEHR

clearing
Haben Kita-Kinder ein Kuscheltier bei sich, fällt ihnen der Abschied von den Eltern oft leichter. Foto: Jens Büttner

Freiburg. An manchen Tagen wird der Gang in den Kindergarten zum Drama: Sohn oder Tochter wollen partout nicht dorthin. Eltern machen es ihrem Kinder leichter, wenn sie ihm etwa einen Plüschgefährten mitgeben. MEHR

clearing
Südkoreanerin Jackie Lee setzt für den Sommer 2015 auf Muster in den Farben schwarz, blau und weiß. Foto: Andrew Cowie

London. Nach New York ist vor London: In der britischen Hauptstadt sind die Modewochen gestartet. Mehr als 80 Designer präsentieren ihre Entwürfe. Den Anfang machte Häkelmode für den Sommer 2015. MEHR

clearing
Die Designerin Esther Perbandt hat es bei der Michalsky Stylenite deutlich gemacht: Die Männermode bekommt Rockallüren. Foto: Jens Kalaene

Frankfurt/Main. Ein weiterer Trend zeichnet sich bei der Männermode für diesen Herbst ab. Angesagt sind Outfits, die Männer zu richtigen Kerlen machen - und ihnen ein rockiges Image verschaffen. MEHR

clearing
Kinder, die morgens vor dem Unterrichtsbeginn schon eine halbe Stunde Bewegung hatten, können sich laut einer Studie anschließend besser konzentrieren. Foto: Daniel Karmann

East Lansing. Am besten schon vor der ersten Stunde herumtoben: Laut einer neuen Studie profitieren Kinder von einer halben Stunde Sport vor Unterrichtsbeginn. MEHR

clearing
Auf der Messe «Kind+Jugend» zeigen Aussteller aus 51 Ländern ihre Produkte. Auch viele Kindermöbelhersteller sind dort vertreten. Foto: Oliver Berg

Köln. Ein Sechssitzer für Knirpse, ein neuartiges Baby-Thermometer oder auch Flugzeug-Bettchen: bei der Kind+Jugend zeigt die Branche, was sie zu bieten hat. Der Nachwuchs - mitsamt der elterlichen Kaufkraft - ist eine attraktive Zielgruppe. MEHR

clearing
Auf der Internetseite des Bundesfamilienministeriums werden Fragen zu den Rechten für Kinder beantwortet. Foto: www.kinder-ministerium.de

Mainz. Kinder haben Rechte - und die gelten nicht nur in Deutschland, sondern fast auf der ganzen Welt. Wer sich umfassend darüber informieren möchte, sollte sich im Netz umsehen. MEHR

clearing
Die Paddlebürste eignet sich für langes, glattes Haar. Foto: Monique Wüstenhagen

Worms. Jeder hat anderes Haar: Dickes oder dünnes, langes oder kurzes. Manche Frisur ist fransig, eine andere wellig. Nicht mit jeder Bürste kann man folglich auch jeden Haartypen bändigen und nicht jede Frisurvariante stylen. Ein Überblick. MEHR

clearing
Mädchen wollen in erster Linie einen Beruf mit sozialer Verantwortung? Laut einer Studie ist diese Annahme fragwürdig. Wichtiger ist ihnen, Spaß am Job zu haben. Foto: Jan-Peter Kasper

Bielefeld. Menschen helfen, viel Geld verdienen oder abwechslungsreiche Aufgaben übernehmen - das sind für junge Menschen entscheidende Kriterien für die Berufswahl. Eine Studie ergab jedoch, dass es Mädchen eher auf etwas anderes ankommt. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Während das Mittelstück des Pullovers aus einem dickeren Garn gefertigt wurde, entstanden die durchsichtigen Ärmel aus einem feinen Mohairgarn. Foto: Initiative Handarbeit

Salach. Kaum werden die Tage kühler, greifen viele trendbewusste Frauen wieder zu den Stricknadeln. Die Initiative Handarbeit stellt vor, welche Schnitte und Wollsorten derzeit angesagt sind. MEHR

clearing
Mütter sollten nach der Geburt darauf achten, dass sich das Stillen bequem anfühlt. Hebammen unterstützen sie dabei. Foto: Caroline Seidel

Bonn. Gerade beim ersten Kind sind sich Mütter nach der Geburt unsicher, wie sie das Neugeborene am besten stillen. Eine Hebamme meint: Wichtig dabei ist eine bequeme Position. MEHR

clearing
Bei einem Spaziergang im Park trifft man schnell auf Bekannte. Wer sich nicht sofort an den Namen erinnert, sollte sich einen Moment Zeit geben. Foto: dpa-infocom

Berlin. Viele kennen die Situation. Man trifft einen Bekannten, aber der Name der Person will einem partout nicht mehr einfallen. Vor allem älteren Menschen spielt das Gedächtnis schnell einen Streich. Jetzt heißt es: Nerven bewahren. MEHR

clearing
Eine geringe Rente oder hohe Kosten für Medikamente: All das kann schnell dazu beitragen, dass Senioren sich verschulden. Foto: Karl-Josef Hillenbrand

Erlangen. Immer mehr ältere Menschen über 60 sind verschuldet. Die finanzielle Krise und drohende Mahnbriefe von Gläubigern bedrücken und verängstigen. Gleichzeitig schämen sich die Betroffenen. Einen Ausweg bieten seriöse Schuldnerberater. MEHR

clearing
Einer Studie zufolge setzen sich undisziplinierte Partner in einer Beziehung meistens durch. Foto: Jan-Philipp Strobel

Weinheim. Wie arrangieren sich ein Chaot und ein Partner mit viel Disziplin? Obwohl verschiedene Konstellationen denkbar sind, ergab eine Studie, dass meist der weniger disziplinierte Partner in einer Beziehung den Ton angibt. MEHR

clearing
Leuchtendgelbe Elemente sind der Blickfang der neuen Kollektion von Lacoste. Foto: Stephen Chernin

New York. Was trägt Frau im kommenden Frühling? Die Fashion Week in New York gibt Antwort: Schlicht und gemustert sind die Entwürfe von Victoria Beckham. Lacoste zeigt maskuline Mode in Übergröße. Weiche Schnitte, grobe Stoffe - Son Jung Wan setzt auf Gegensätze. MEHR

clearing
US-Stardesigner Hilfiger präsentierte seine neue Kollektion auf einer Kunstblumenwiese. Foto: Christina Horsten

New York. Die New Yorker Fashion Week ist in vollem Gang: US-Stardesigner Hilfiger zeigt rockige Mode, seine libanesische Kollegin Acra zieht Eleganteres vor. Und die Promi-Dichte ist hoch. MEHR

clearing
Ein weites Cape sollte mit einer engen Hose oder einem schmalen Rock kombiniert werden. Foto: Michael Kors

Ulm. Wird der ganze Körper in weite Kleidungsstücke gehüllt, wirkt es oft so, als trage die Frau Säcke. Das schmeichelt wenig. Daher gilt grundsätzlich die Regel: Ein sehr weites wird mit einem eng anliegenden Stück kombiniert. MEHR

clearing
Feiern ab dem Morgengrauen: Die Partyreihe «Morning Gloryville» lockt nicht mehr nur in London Frühaufsteher auf die Tanzfläche. Foto: Teresa Dapp

London. After-Work-Party - das kann jeder. In London treffen sich mehr oder weniger Ausgeschlafene schon vor dem Frühstück zum wilden Feiern - und zwar nüchtern. Danach geht's ins Büro. Bald könnte die Partyreihe nach Deutschland kommen. MEHR

clearing
Auch mit einer Tasche in kräftigem Blau machen Frauen im Frühjahr und Sommer 2015 nichts falsch. Foto: Fredrik von Erichsen

Offenbach. Nicht nur bei den Farben liegen die Klassiker unter den Handtaschen im kommenden Jahr im Trend. Auch bei den Formen setzen die Designer auf Bewährtes. Insgesamt geht es 2015 in der Taschenmode ruhiger zu. MEHR

clearing
«Das Kleid tut nichts für sie!» Designer Guido Maria Kretschmer bewertet bei «Shopping Queen» die Outfits der Kandidatinnen. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Designer Guido Maria Kretschmer ist mit seiner Styling-Show ein Aushängeschild von Vox geworden. In 500 Nachmittagssendungen hat er nur ein einziges Mal null Punkte an eine Kandidatin vergeben. MEHR

clearing
Ein Häuschen am ruhigen Stadtrand. So stellen sich viele junge Leute ihr 40. Lebensjahr vor. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Ein Häuschen im Grünen am Stadtrand: Was für die einen der Inbegriff von Spießigkeit ist, erscheint vielen jungen Erwachsenen als Wunschvorstellung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage. MEHR

clearing
Das Betreuungsangebot für Kleinkinder hat sich verbessert: Jedes dritte Kind unter drei Jahren wird inzwischen in einer Kita oder von einer Tagesmutter betreut. Foto: Julian Stratenschulte

Wiesbaden/Berlin. Seit gut einem Jahr gibt es für Eltern einen Rechtsanspruch auf die Betreuung ihrer Kleinkinder in einer Kita oder bei einer Tagesmutter. Der Ausbau kommt mit großen Schritten voran - doch der Bedarf ist noch nicht gedeckt. MEHR

clearing
Ob im Fernsehen oder im Internet: Kinder können auf diesen Wegen Videos und Fotos vom Krieg und damit von Gewaltszenen sehen. Wichtig ist es, dass Eltern mit ihren Kindern darüber reden. Foto: Monique Wüstenhagen

Berlin. Ukraine, Irak, Syrien: Im Internet kursieren immer wieder Videos von blutigen Kämpfen oder sogar Hinrichtungen. Auch Kinder und Jugendliche haben darauf Zugriff. Eltern sollten mit ihnen darüber sprechen. MEHR

clearing
Kleinkinder sollten nicht über längere Zeit an einer Milchflasche nuckeln, denn so kann Karies entstehen. Tägliches Zähneputzen beugt ebenfalls Karies vor. Foto: proDente e.V.

Köln. Nicht nur zuckerhaltige Getränke wie gesüßter Tee oder Obstsaft können den Milchzähnen schaden, wenn ein Kind ständig aus einer Nuckelflasche davon trinkt. Auch Milch führt unter Umständen zu Zahnschäden, wenn sie ständig im Mund ist. MEHR

clearing
In Deutschland bekommen Frauen ihr erstes Kind mit durchschnittlich 29 Jahren. Foto: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. Längere Ausbildungszeiten, mehr Freiheiten und höhere Ansprüche: Frauen in Deutschland bekommen immer später Kinder. Aber welche Vor- und Nachteile hat das? MEHR

clearing
Je älter die Teenager werden, desto mehr ärgert Eltern deren Zeit vor Computerschirmen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Jeder zweite Jugendliche surft nach Ansicht seiner Eltern zu viel im Internet. Dabei steigt laut einer Umfrage die Unzufriedenheit der Eltern, je älter das Kind wird. Kontrolliert werden die Sprösslinge von ihren Eltern aber kaum. MEHR

clearing
Der Schriftsteller Wladimir Kaminer ist selbst Vater von zwei pubertierenden Kindern. Foto: Jörg Carstensen

München. Der Sohn ist das erste Mal verliebt, die Tochter feiert ihren Geburtstag mit einer Party, die aus dem Ruder läuft. Eltern sind dann gefordert. Aber zu was? Cool zu bleiben, sagt Wladimir Kaminer. MEHR

clearing
Noch schnell Schminken und dann die Brille aufsetzen: Heller Lidschatten vergrößert die Augen von kurzsichtigen Frauen hinter den Brillengläsern. Foto: Bernd Thissen

Berlin. Hinter der Brille scheinen die Augen manchmal winzig klein. Einige Tipps für die richtige Schminke können Abhilfe schaffen: Mit Lidschatten, Kajal und Wimperntusche lassen sich die Augen optisch vergrößern. MEHR

clearing
Auch Justin Livingston ist Modeblogger. Mit mehr als 250 000 Followern ist er sehr erfolgreich. Foto: Simon Broll

New York. Sie schreiben im Internet über Kleidung und begeistern Hunderttausende Leser. Wenn in New York die Fashion Week beginnt, werden Modeblogger in den vorderen Reihen sitzen. Ein Treffen mit zwei der angesagtesten Autoren der Stadt. MEHR

clearing
Schwangere haben Gelüste. Ausgelöst wird der Heißhunger durch einen schwankenden Blutzuckerspiegel. Foto: Fotoreport ABDA

Bonn. Drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten am Tag: Regelmäßiges Essen hilft Schwangeren gegen Gelüste. Gerade im zweiten Drittel der Schwangerschaft ist das wichtig. MEHR

clearing
Fingerfood ist ideal für Ältere: Die Happen sollten gut greifbar und mit zwei Bissen essbar sein. Foto: David Ebener

Bonn. Es ist frustrierend, wenn man nicht mehr mit Messer und Gabel essen kann. Fingerfood schafft in diesem Fall Abhilfe: Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen können die kleinen Happen in vielen Fällen eigenständig zu sich nehmen. MEHR

clearing
«Hände weg vom Feuer»: Dieser Grundsatz gilt heute nicht mehr. Kinder sollen früh lernen, mit Feuer sicher umzugehen. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. Hände weg vom Streichholz»: Mit dieser Mahnung versuchen Eltern, ihre Kinder zu schützen. Damit tun sie ihnen aber nicht unbedingt einen Gefallen. Denn nur wenn die Kleinen den Umgang mit Feuer aktiv üben, können sie verantwortungsvoll damit umgehen. MEHR

clearing
Auf die richtige Passform kommt es an: Neue Kinderschuhe sollten 17 Millimeter größer als der Fuß sein. Foto: Bernd Wüstneck

Salzburg. Passende Schuhe sind für Kinderfüße wichtig, aber gar nicht so leicht zu finden. Mit einigen Tipps wird die Suche nach dem richtigen Schuhwerk jedoch zum Kinderspiel. MEHR

clearing
Blaue Strümpfe zum schwarzen Anzug? Das geht laut Modeberater Andreas Rose gar nicht. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Sie scheinen unwichtig für das perfekte Outfit, sind es jedoch ganz und gar nicht: Bei der Auswahl von Socken sollten Männer einige Tipps beachten. MEHR

clearing
Concealer decken Makel ab, hellen einzelne Partien auf und lassen dunkle Augenränder verschwinden. Foto: Monique Wüstenhagen

Villingen-Schwenningen. Ihr neuer Name klingt nach High-Tech: Was einst als Grundierung und Abdeckstift galt, heißt heute Primer und Concealer. Die Produkte können um einiges mehr: Sie legen nicht nur die Grundlage für das Make-up, sondern kaschieren Falten. MEHR

clearing
Eine Studie der Universität Princeton hat ergeben, dass Töchter häufiger die Pflege der Eltern übernehmen als Söhne. Foto: Patrick Seeger

Princeton. Laut einer US-Studie engagieren sich Töchter bei der Pflege ihrer Eltern mehr als Söhne. Dabei entsteht für die Frauen meist auch ein beruflicher Nachteil. MEHR

clearing
Sind die neuen Schuhe aus hochwertigem Leder gearbeitet, können sie nachträglich noch etwas geweitet werden. Foto: Matthias Balk

Offenbach. Bei der Anprobe haben sie noch gut gepasst, doch schon beim ersten Spaziergang fangen die neuen Schuhe an zu drücken. Wem es so ergeht, sollte seine Neuanschaffung zum Schuhmacher bringen. MEHR

clearing
Variierbar sind auch die Schokoladen-Sorte bei chocri: Eine Tafel mit Vollmilch-, Weißer und Zartbitterschokolade. Foto: Rainer Jensen

Stuttgart. Immer mehr Unternehmen lassen ihre Produkte von Kunden gestalten. Ein Wörtchen mitreden können die Käufer etwa bei Schuhen, Müsli, Autos und Schokolade. Das hat auch für die Anbieter Vorteile. MEHR

clearing
Absichern für den Fall der Fälle: Wer Angehörigen eine Vollmacht erteilt, sollte vollstes Vertrauen zu ihnen haben. Foto: Kai Remmers

Berlin. Wer Angehörigen eine Vorsorgevollmacht erteilt, kann dadurch die Bestellung eines gesetzlichen Betreuers im Krankheitsfall vermeiden. Doch eine Generalvollmacht birgt auch Gefahren. MEHR

clearing
Per Handy geben Jugendliche oft Vertraulichkeiten an Freunde weiter. Der Partner darf dies nicht ausnutzen, um den anderen auszuspionieren. Der Partner Foto: Henning Kaiser

Wuppertal. Wenn junge Menschen ihre ersten Beziehungen führen, müssen sie häufig noch bestimmte Regeln für das vertraute Miteinander finden. Wenn sich etwa jemand aus Neugier an dem Handy des anderen vergreift, wird ein ernstes Gespräch fällig. MEHR

clearing
Eine Blätterschlacht macht Spaß. Solch schöne Erlebnisse schweißt Geschwister zusammen. Foto: Patrick Pleul

Fürth. Der Bruder hat das viel bessere Geschenk bekommen, außerdem war sein Nachtisch viel größer - Eifersucht zwischen Geschwistern kommt immer mal vor. Um sie nicht noch anzustacheln, sollten Eltern eins vermeiden: die Kinder zu vergleichen. MEHR

clearing
Kinder spielen gerne am Computer - sie sind sich der Gefahren etwa bei Online-Games aber oft nicht bewusst. Eltern sollten sich daher informieren, was ihr Kind da spielt. Foto: Philipp Brandstädter

Berlin. Eltern suchen Computerspiele am besten gemeinsam mit ihren Kindern aus. Dabei sollten sie vor allem auf kindgerechte Inhalte und den Schutz persönlicher Daten achten. MEHR

clearing
Leonie fühlt sich wohl im Vitanas Seniorenzentrum in Berlin. Dort werden Haustiere akzeptiert. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Ein Umzug ins Seniorenheim bedeutet viel hinter sich zu lassen - manchmal auch das geliebte Haustier. Doch das muss nicht sein. Manchmal kommen Mieze und Bello einfach mit. MEHR

clearing
Wirksam: Der Kita-Ausbau beeinflusst den Forschern zufolge die Geburtenzahlen positiv. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Wenn mehr Kinder geboren werden sollen, dann ist die Förderung des Kita-Ausbaus deutlich wirkungsvoller als das Ehegattensplitting. Diese wissenschaftliche Erkenntnis gibt es jetzt schwarz auf weiß. MEHR

clearing
Arabisch und deutsch: Immer mehr Eltern möchten ihre Kinder zweisprachig erziehen. Foto: Oliver Berg

Köln. Nach dem Motto «Früh übt sich» wollen manche Eltern ihre Kinder schon von Geburt an zu kleinen Sprachtalenten heranziehen. Doch die Rechnung geht nicht immer auf. MEHR

clearing
So glänzt alles wieder: Farblose Schuhcreme pflegt Glattlederschuhe - und sie färbt nicht ab. Foto: IKW

Frankfurt. Ob Schuhe oder Taschen: Wer ein Kleidungsstück oder Accessoire aus Glattleder besitzt, sollte dessen Pflege nicht vernachlässigen. Ideal dafür ist farblose Schuhcreme. MEHR

clearing
Das Ein- und Aussteigen klappt meist besser an der weniger genutzten hinteren Tür des Busses. Foto: Jens Büttner

Recklinghausen. Sich mit einem Rollator fortzubewegen, ist an sich schon schwer. Damit Bus oder Bahn zu fahren, stellt so manchen Senior vor echte Herausforderungen. Hier gibt es Tipps, wie es besser klappt. MEHR

clearing
Ab dem zweiten Lebensjahr dürfen Kinder auch mal Joghurt essen. Foto: dpa-infocom

Bonn. Fruchtjoghurt und Quarkspeisen sind bei Kindern beliebt. Sie sollten diese aber erst ab dem zweiten Lebensjahr essen - und auch nicht zu viel davon. Denn zu viel Eiweiß ist unnötig und lässt Obst und Gemüse vom Speiseplan verschwinden. MEHR

clearing
Zeitvertreib mit dem Ipad: Die Sprachentwicklung von Kindern muss das nicht stören. Foto: Jan Haas

Frechen. Es piept und ploppt: Das Smartphone oder Tablet gehört zum Lebensalltag. Kinder wachsen mit diesem Kommunikationsverhalten auf. Leidet darunter ihre Sprachfähigkeit? Nein, sagen Fachleute. Ein paar Grundsätze sollten Eltern aber beachten. MEHR

clearing
Flucht oder Hungersnot: Die Kriegsgeneration hat viel Belastendes erlebt. Vieles davon kann nach Jahrzehnten wieder hochkommen. Foto: Andrea Warnecke

Münster. Auf einmal sind sie wieder da: die Bomben, Flugzeuge und Soldaten. Viele Kriegskinder erinnern sich nach Jahrzehnten an frühere, traumatische Erlebnisse. Allein sind sie damit aber nicht - Angehörige können helfen. MEHR

clearing
Oma und der Kleine auf Tour. Kinder freuen sich über viel Aufmerksamkeit und kleine Abenteuer. Foto: Jens Schierenbeck

Bonn. Enkelkinder sind das «Dessert des Lebens», sagte einmal Königin Silvia von Schweden. Kein Wunder, wenn ihnen Oma und Opa eine Freude machen wollen. Das muss nicht immer ein großes Geschenk sein. MEHR

clearing
Wie lang darf er ausfallen, der Rock? Bei schlanken, großen Frauen spielt das eine untergeordnete Rolle: Ihnen steht jede Rocklänge. Foto: Daniel Naupold

Ulm. Röcke sind heikle Kleidungsstücke - und Beine sind selten wirklich perfekt. Welche Länge zu welchem Figurtyp passt, weiß die Modeberaterin Sonja Grau aus Ulm: MEHR

clearing
Die beiden gehören zusammen: Der Partner-Look liegt im Trend. Hier ein Beispiel von Angermaier Trachten. Foto: Angermaier Trachten

München. In ist, was schon lange da ist: Das ist das Motto bei der Trachtenmode für das Oktoberfest 2014. Traditionelle Muster und Farben, einfache Materialien und zünftige Motive sind wieder angesagt. MEHR

clearing
Dem neuen Kollegen die Hand schütteln? Etikette-Expertin Vogelsang meint: «Sobald jemand mit dem Namen vorgestellt wird, gebe ich die Hand.» Foto: Andrea Warnecke

Hamburg. Ist das Händeschütteln aus der Mode gekommen? Mitnichten, sagt die Etikette-Expertin Imme Vogelsang. Man sollte aber wissen, in welchen Situationen es angebracht ist. MEHR

clearing
Wiedermal Zoff mit den Eltern: Jugendliche suchen dann Hilfe bei Freunden. Foto: Heiko Wolfraum

Hamburg/Gauting. Teenager haben oft Streit mit den Eltern. Brennt die Luft, flüchten sie gern zu ihren Freunden. Eine Nacht dort zu verbringen, kann die Situation entspannen. Doch wie bringen die Helfer in der Not das ihren Eltern bei? MEHR

clearing
Spätestens nach dreieinhalb Jahren sollten Eltern ihr Kind zum ersten Mal mit zum Augenarzt nehmen. Foto: Wolfgang Kumm

Berlin. Blinzelt ein Kind häufig beim Blick in die Ferne oder kneift es oft die Augen zusammen, können das Anzeichen für eine Kurzsichtigkeit sein. Diese sollte mit einem Besuch beim Augenarzt abgeklärt werden - denn die Zahl kurzsichtiger Kinder steigt. MEHR

clearing
Wer seine Sonnenbräune noch etwas länger behalten möchte, sollte nur lauwarm duschen. Foto: Julian Stratenschulte

Frankfurt/Main. Wer seine Sommerbräune möglichst lange erhalten will, sollte viel cremen. Denn trockene Haut schuppt leicht, und die Bräune verschwindet folglich schneller wieder. MEHR

clearing
Kinder ab neun Jahren sind reif fürs erste Handy, sagt die Initiative «Schau hin!». Es sollte jedoch kein Smartphone sein, sondern ein einfaches Handy ohne Apps oder Internet. Foto: Ole Spata

Berlin. Mit dem Schulbeginn bekommen viele Kinder ihr erstes Handy. Eltern gibt das die Möglichkeit, sie jederzeit erreichen zu können. Doch nicht jeder Grundschüler ist reif genug für ein Mobiltelefon. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse