Familie Informationen, Berichte und Tipps – alles, was Eltern interessiert und wissen solten

Kinder sollten sich täglich mindestens eine Stunde mit mittlerer Intensität bewegen. Foto: Stephan Jansen

Köln. Laufen, Springen, Turnen: Auch Kinder müssen ihre Fitness trainieren. Experten empfehlen täglich eine Stunde Bewegung. So werden Herz und Lunge leistungsfähiger. mehr

Frauen mit breitem Schulter- und Brustbereich sollten Kleidungsstücke mit Raglanärmeln tragen. Foto: Heine

Hamburg. Mit dem passenden Schnitt lassen sich breite Schultern schnell kaschieren: Raglanärmel eignen sich dafür gut. Für Menschen mit abfallenden Schultern ist dieser Schnitt allerdings gar nichts. MEHR

clearing
Beim Kauf einer Brille können sich Käufer an der Form ihrer Brauenlinie orientieren. Foto: Malte Christians

Berlin. Wer sich eine Brille anschafft, muss beim Kauf nicht nur darauf achten, dass ihm die Fassung gefällt, sondern auch, dass sie ihm steht. Dabei können sich Käufer an der Form ihrer Augenbrauen orientieren. MEHR

clearing
Schwimmflügel sollten die Sicherheitsnorm EN 13138-1 erfüllen. Foto: Carsten Rehder

Köln. Schwimmflügel, Gummitiere und aufblasbare Reifen: Eltern haben bei den Schwimmlernhilfen eine große Auswahl. Doch nicht jedes Produkt erfüllt seinen Zweck. MEHR

clearing
Es muss nicht immer nur Kartoffel sein. Babys können auch Nudeln oder Reis essen. Foto: Patrick Pleul

Bonn. Jeden Tag der gleiche Brei - das schmeckt auch den Kleinsten nicht. Eltern können gerne Abwechslung auf den Speiseplan bringen. Nudeln, Reis oder Couscous bekommen Babys ebenfalls gut. MEHR

clearing
Raffinierte Rezepte sollten aufgeschrieben werden. Davon profitieren Kinder und Enkel. Foto: Franziska Koark

Köln. Raffinierte Rezepte und clevere Tricks: Haushaltswissen ist wertvoll und sollte festgehalten und weitergegeben werden. In einer Kladde oder einem Notizheft können die Erfahrungen niedergeschrieben werden, so dass sie nicht in Vergessenheit geraten. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Manchmal hilft schon eine Brille: Dann können vermeintlich Blinde auf einmal wieder ohne Probleme lesen. Foto: Projekt Sehen im Alter

Berlin. Senioren sind von schwerwiegenden Augenerkrankungen besonders betroffen. Oft werden diese aber gar nicht erkannt oder mit anderen Krankheiten wie Demenz verwechselt. Einfache Hilfsmittel können die Lebensqualität deutlich verbessern. MEHR

clearing
Eltern sollten ihren Kindern am besten anhand von Beispielen erklären, was eine Arbeitslosigkeit für die Familie bedeutet. Foto: Silvia Marks

Marktredwitz. Marken-Schuhe oder das neueste Smartphone sind typische Kinderwünsche. Doch was ist, wenn Mutter oder Vater arbeitslos sind und dafür kein Geld haben? Hier helfen nur ehrliche Worte und kindgerechte Erklärungen. MEHR

clearing
Viele Ehen halten der Mehrfachbelastung von Job, Familie und Hausbau nicht stand. Foto: Patrick Pleul

Wiesbaden. Rund jede dritte Ehe geht irgendwann in die Brüche. Meist reicht die Frau die Scheidung ein. Sie hat nach Ansicht von Fachleuten höhere Ansprüche an eine Beziehung. Kommt die klassische Familie aus der Mode? Und haben es Scheidungskinder schwerer? MEHR

clearing
Um mehr Zeit für den Nachwuchs zu haben reduzieren Väter Arbeitszeit und auch Freizeit. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Gemeinsam verbrachte Zeit, die verbindet: Auch wenn die Elternzeit vorbei ist, versuchen Väter in der Regel viel Zeit mit den Kindern zu verbringen. Dazu reduzieren sie ihr Arbeitspensum und opfern auch die Freizeit. MEHR

clearing
Ultrakurze Hosen provozieren heute kaum noch jemanden - an einigen Schulen sind sie allerdings nicht erlaubt. Foto: Franziska Kraufmann

Stuttgart. Kürzer geht's kaum: Hotpants sind voll im Trend. Wen schockt das noch? Wie reagieren Schulen auf ein knappes Outfit? Und wie ästhetisch sind Pobacken, die aus den ultrakurzen Hosen herausschauen? MEHR

clearing
Wer eine Kontrastfarbe zur Iris wählt, kann mit dem Lidschatten die Augen hervorheben. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Die Farbe des Lidschattens entscheidet, ob die Augen betont oder hervorgehoben werden. Harmonierende Töne unterstreichen die Farbe der Iris und wirken natürlich. Mit der entsprechenden Gegenfarbe werden die Augen zum Blickfang. MEHR

clearing
Die etwas weiteren sogenannten Boyfriend-Jeans sind perfekt für Schwangere - hier ein Beispiel von Bellybutton (Pullover ca. 80 Euro, Hose ca. 80 Euro). Foto: Bellybutton

München. Latzhosen, Schlappershirt, weiter Pulli - das trugen Schwangere früher. Dabei sollte der Bauch so gut wie möglich versteckt sein. Aber das hat sich geändert: Heute zeigen Schwangere stolz ihre Rundungen. Und das in modischer Kleidung. MEHR

clearing
Was treibt mein Kind da eigentlich im Netz? Viele Eltern wissen das nicht so genau - obwohl sie sich der Risiken bewusst sind. Foto: Christoph Strotmann

Bonn. 49 Prozent der Eltern in Deutschland haben nach eigenen Angaben keinen genauen Überblick darüber, was ihre Kinder im Internet alles anstellen. Dabei sind sich die Eltern über die Gefahren durchaus im Klaren, wie eine Studie zeigt. MEHR

clearing
Der Qualm setzt sich sofort in den Haaren fest - da braucht man gar nicht lange in dem Dunst'zu verweilen. Foto: Oliver Berg

Worms. Es reichen schon wenige Minuten in einer Raucherkneipe, und der Dunst hat sich im Haar festgesetzt. Eigentlich müsste man es nun waschen. Doch es gibt noch eine andere, schnelle Lösung. MEHR

clearing
Menschen jenseits der 50 erleiden nach Einschätzung der DLRG besonders oft Badeunfälle. Sie sollten es daher lieber langsam angehen lassen, vor allem im kalten Wasser. Foto: Fabian Bimmer

Berlin. Gerade wenn es heiß ist, ist die Aussicht verlockend, sich beim Baden abzukühlen. Aber das ist riskant, gerade für Ältere. Sie sollten sich besser viel Zeit nehmen und den Badeurlaub in aller Ruhe angehen. MEHR

clearing
Gut 12 bis 15 Zentimeter pro Jahr wachsen die Haare. Foto: Diagentur

Frankfurt/Main. Haare sind empfindlich. Heiße Föhnluft, Haargummis und sogar das Handtuch zum Trockenrubbeln können es beschädigen. Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen lässt sich das verhindern. MEHR

clearing
Tabuisierung, Unwissen und Angst im Umgang mit HIV-Infizierten gibt es auch in Deutschland immer noch. Foto: Oliver Berg

Berlin. Ist über HIV schon alles gesagt? Auf der Welt-Aids-Konferenz in Australien geht es auch um die Gesellschaft. Wie viel Wissen gibt es - und wie viel Toleranz? MEHR

clearing
Zwei Mädchen posieren für ein Selfie während der Fußball-WM 2014. Foto: Daniel Bockwoldt

Berlin. Die Fußballspieler bei der WM haben es vorgemacht, viele Jugendliche ziehen nach: Sie posten Selfies, um andere an ihren Erlebnissen teilhaben zu lassen. Die Initiative «Schau hin!» erklärt, was sie dabei beachten sollten. MEHR

clearing
Moderatorin Annica Hansen macht es richtig: Die zerrissene Jeans zur schicken Bluse bilden ein gutes Paar. Foto: Daniel Naupold

Offenbach. Jeans mit Rissen und Löchern sind schon lange beliebt. Aber jetzt steigert sich das noch einmal: Die angesagten Jeansmodelle sehen richtig zerfetzt aus. Und das will richtig kombiniert werden. MEHR

clearing
Auf dem Catwalk: Ein Model trägt Badelatschen auf der Berliner Fashion Week. Foto: Daniel Naupold

Berlin. Sie gilt als Inbegriff des schlechten Geschmacks: die Badelatsche. Ob mit Socken oder ohne, ausgehfertig ist man mit den gestreiften Gummischlappen nicht. Das könnte sich jetzt ändern. MEHR

clearing
Was sie trägt, tragen wenig später viele andere: Stil-Ikone Rihanna mit einem Angler-Hut in gewöhnungsbedürftigem Muster. Foto: Rhona Wise

Berlin. Ein ziemlich unförmiges Stück Stoff mit Krempe mausert sich zum schicken Accessoire: Der Angler-Hut liegt Rihanna sei Dank wieder im Trend. Gefragt sind auch Jeans mit hohem Bund. Und Espadrilles. Hier die aktuellen Trends im Überblick. MEHR

clearing
Von überschwänglichen Liebes- zu drohenden Hassbekundungen - der Übergang beim Stalking ist oft fließend. Foto: Franziska Kraufmann

Heidelberg. Stalker machen ihren Opfern das Leben zur Hölle. Dabei ist der Übergang von Liebes- zu Hassbekundungen fließend. Der Psychoterror kann in Gewalt umschlagen - bis hin zum Mord. MEHR

clearing
Ein Drittel aller Männer und jede fünfte Frau zwischen 65 und 79 Jahren trinken mehr Alkohol, als der Gesundheit gut tut. Foto: Ingo Wagner

München. Es ist ein Brauch von alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.» Der Spruch der Frommen Helene von Wilhelm Busch bringt Alkoholmissbrauch auf den Punkt. Und weil der Kummer im Alter nicht weniger wird, sind Senioren ebenso gefährdet wie Jüngere. MEHR

clearing
Trendy in Weiß: Auch Schauspielerin Sabine Postel ist 60. Foto: Tobias Hase

Frankfurt/Main. Kanzlerin Merkel ist 60 geworden. Ein Experte meint: «Die heute 60-Jährigen hätte man früher auf Anfang 40 geschätzt.» Was hat sich im Leben der Frauen um die 60 in erster Linie geändert? MEHR

clearing
Sonnenbrille ist nicht gleich Sonnenbrille: Echten Schutz bieten an Sommertagen in Mitteleuropa Gläser der Kategorie Zwei. Wer in den Bergen wandert, greift lieber zu Kategorie Drei. Foto: Marc Tirl

Köln/Nürnberg. Sonnenbrillen sind am Strand oft günstig zu erstehen, aber nach Ansicht des TÜV Rheinland auch gefährlich: Sie bieten oft nur unzureichenden UV-Schutz für die Augen. Sichere Brillen müssten dagegen nicht teuer sein. MEHR

clearing
Hat einen beliebten Vornamen, der jetzt noch beliebter werden dürfte: Nationalspieler Mats Hummels. Foto: Marcus Brandt

Ahrensburg. Die Begeisterung über den WM-Sieg ist in Deutschland riesig. Inspirieren die Fußball-Helden werdende Eltern bei der Namensgebung? Ein Namensforscher sagt: teils ja. MEHR

clearing
Sex in den Kalender eintragen: Was sich anfangs absurd anhört, kann Paaren tatsächlich helfen, einander wieder näher zu kommen. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Zu Beginn einer Beziehung können beide die Finger nicht voneinander lassen. Nach der ersten Verliebtheit wird der Sex weniger. Damit das Liebesleben nicht einschläft, können Partner sich zum Stelldichein verabreden. Das ist keineswegs unromantisch. MEHR

clearing
Senioren müssen sich bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit nicht gleich auf mehrere Jahre verpflichten. Foto: Carmen Jaspersen

Köln. Mit einem Ehrenamt können sich Senioren in ihrer freien Zeit engagieren. Damit sie sich auf die neuen Aufgaben einstellen können und nicht überfordert werden, ist es ratsam, ein befristetes Projekt zu wählen. MEHR

clearing
Windel oder Töpfchen: Das Sauberwerden bei Kindern lässt sich nicht beschleunigen. Foto: Frank Rumpenhorst

Baierbrunn. Zu alt für die Windel? Kinder brauchen unterschiedlich lang bis sie für Topf oder Toilette bereit sind. Wenn es beim Nachwuchs länger dauert, sollten Eltern sich nicht sorgen. Das Kind ist soweit, wenn wichtige Entwicklungsschritte vollzogen sind. MEHR

clearing
Johann Beurich alias DorFuchs aus Radebeul rappt auf YouTube beispielsweise über mathematische Formeln. Foto: Oliver Killig

München. Die neuen Stars gibt es online. In Videos geben Jugendliche Tipps zu Make-up und Computerspielen, sie singen und tanzen. Doch online warten nicht nur Spaß, sondern auch viel Arbeit, rechtliche Fallstricke und Beleidigungen. MEHR

clearing
Sexy Outfit auf der New York Fashion Week: Trugen die Frauen Rot, glaubten die Teilnehmerinnen der Studie eher, dass sie für Sex empfänglich seien. Foto: Peter Foley

Rochester. Tragen Frauen rote Kleidung, lässt das bei anderen Frauen die Alarmglocken schrillen. Sie werden unter anderem als sexuell sehr aktiv eingeschätzt. Das ist das Ergebnis einer US-amerikanischen Studie. MEHR

clearing
In der neuen Broschüre «Nicht, alles, was geht, ist auch erlaubt» können sich Jugendliche über Urheberrechte informieren. Foto: www.klicksafe.de

Ludwigshafen. Wer die Einladung für eine Party am Rechner entwirft, lädt gerne mal eine Anfahrtsskizze bei einem Stadtplandienst herunter und teilt sie online mit Freunden. Nicht alle Jugendliche wissen, dass eine teure Abmahnung folgen kann. MEHR

clearing
Luftig-leicht: Sommerkleidchen aus so hauchdünnem Stoff wie dieses aus der Kollektion von Frida Weyer wehen im Wind schon mal hoch. Foto: Jens Kalaene

Ulm. Ein Sommergewitter, die Böen am Strand oder einfach nur ein leichter Windhauch: Luftig-leichte Sommerkleider und Röcke heben schnell ab und zeigen das Höschen unten drunter. Da hilft nur ein kräftiger Saum. MEHR

clearing
Gesundheitsschuhe nach Make-over: hier Schuhe von Birkenstock (Preis auf Anfrage). Foto: DSI/Birkenstock

Frankfurt/Main. Halbwegs modeinteressierte Menschen mögen es kaum glauben: An den Füßen von Modejunkies tummeln sich nun Trekkingsandalen, Gesundheitslatschen oder wenigstens ganz flache Riemchenschuhe. Ein Überblick zu den Sandalentrends im Sommer 2014: MEHR

clearing
«Camel up»-Erfinder Steffen Bogen freut sich über die Auszeichnung «Spiel des Jahres 2014». Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Kaum ein Land in Europa ist so spielebegeistert wie Deutschland. 400 bis 600 Neuerscheinungen kommen pro Jahr auf den Markt. Die besten zeichnet seit 1979 eine Fachjury aus. Es ist ein begehrter Preis. MEHR

clearing
Überqueren Kinder einen Zebrastreifen, suchen sie zuvor am besten Blickkontakt zu den Autofahrern. Foto: Patrick Pleul

München. Bevor sich Kinder allein auf den Schulweg machen, müssen sie lernen, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Eltern gehen mit ihrem Nachwuchs die Strecke am besten mehrere Male gemeinsam und zeigen ihm, worauf es ankommt. MEHR

clearing
Die Kollektionen von Lena Hoschek werden von femininen Retro-Kleidern geprägt. Foto: Jörg Carstensen

Berlin. Was trägt man im kommenden Frühjahr und Sommer? Die Berliner Fashion Week hat neue Kollektionen gezeigt. So viele Promis waren lange nicht mehr da, allen voran Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Ende der Modewoche: MEHR

clearing
Kindern den Nahostkonflikt näher bringen: Auf einigen Internetseiten werden politische Themen kindgerecht dargestellt. Foto: Patrick Pleul

Mainz. Politik ist für Kinder nicht leicht zu verstehen. Trotzdem ist es wichtig, ihnen aktuelle Geschehnisse näherzubringen. Online erfahren sie auf kindgerechte Weise zum Beispiel mehr über den Nahostkonflikt. MEHR

clearing
Pelz- und Felloptik: Tilda Swinton gefällt die Mode von Roshi Pokar. Foto: Brauerphotos Für Hubert Burda

Berlin. Bislang schaute sie nur kühl von Werbeplakaten, jetzt lächelte sie persönlich in die Kameras: Filmgröße Tilda Swinton hat der Berliner Modewoche einen Besuch abgestattet - mit gleich mehreren Outfits. MEHR

clearing
Fröhliches Farbspektakel: Bei sogenannten Holi Festivals bewerfen sich die Besucher mit buntem Farbpulver. Foto: Daniel Reinhardt

Wiesbaden/Mainz. Das Partyvolk feiert, tanzt und ist quietschbunt. Bei Holi Festivals bewerfen sich die Feiernden mit Farbe. Das Original stammt aus Indien, bei uns wird es zum Event für junge Leute. MEHR

clearing
Welche Urlaubsbilder online hochgeladen werden, will gut überlegt sein. Besondere Vorsicht ist angebracht, wenn Dritte auf den Fotos zu sehen sind. Foto: Silvia Marks

Berlin. Das Foto von der Kanutour oder die Poolparty im Hotel: Viele Urlaubsschnappschüsse wollen Jugendliche online mit Freunden teilen. Was dann mit den Dateien passieren kann, ist vielen nicht bewusst. MEHR

clearing
Geschafft! Aber bis zum Erhalt des akademischen Titels, ist es oft ein langer und steiniger Weg. Foto: FOM

Bonn. Wer parallel zum Beruf studieren möchte, dem steht eine nervenaufreibende Zeit bevor. Schön, wenn die Familie in dieser Phase helfen kann. Sie sollte aber rechtzeitig in die Planungen mit eingebunden werden. Sonst droht Krach. MEHR

clearing
Der Designer Tommy Hilfiger (r) gratuliert Matteo Lamandini (m). Foto: Britta Pedersen

Berlin. Schottenkaros und lässige Sakkos sind die Markenzeichen des italienischen Designers Matteo Lamandini. Noch ist Lamandini eher Experten ein Begriff, aber das dürfte sich bald ändern. MEHR

clearing
Conchita Wurst (L) auf dem Laufsteg bei Jean-Paul Gaultier. Foto: Ian Langsdon

Paris. Handschuhe auf dem Laufsteg sehen nach Hausputz aus, Vanessa rockt und Conchita Wurst tritt bei Gaultier auf. Die Pariser Couture-Schauen bleiben ein sehenswertes Spektakel. MEHR

clearing
Überraschung mit Bart: Jean Paul Gaultier schickte Dragqueen Conchita Wurst auf den Laufsteg. Foto: Etienne Laurent

Paris. Blutrote Münder, dunkel geschminkte Augen, schwarze Kleider aus Samt oder Spitze: Jean Paul Gaultier zeigte in Paris eine Kollektion im Gothic-Style. Für eine Überraschung auf dem Laufsteg sorgte Conchita Wurst. MEHR

clearing
Zwischen Individualität und Masse: Einerseits wollen Menschen dazugehören, andererseits herausstechen, erklärt Mode-Expertin Maaike van Rijn. Foto: Jens Kalaene

Ludwigsburg. Berlin steht im Zeichen der Mode. Zur Fashion Week treffen sich Designer, Hersteller und Interessierte in der Hauptstadt. Aber weshalb ist Mode eigentlich so wichtig für Menschen? MEHR

clearing
Alexandre Vauthier vereint Coolness mit Weiblichkeit. Foto: Caroline Blumberg

Paris. Die hohe Kunst der Luxusmode, die Haute Couture, stellt sich in Paris der Frage nach ihrer Daseinsberechtigung. Einige Designer verlieren sich in der Modegeschichte, andere schauen in die Zukunft. MEHR

clearing
Vitaminreich statt fettig: Auch Senioren sollten auf eine ausgewogene Ernährung achten. Foto: Jens Kalaene

Nürnberg. Im Grunde gilt die Regel für jede Generation, aber für Senioren besonders: Zu viel Fett ist ungesund. Ältere müssen ihren Fettkonsum reduzieren, weil ihre Muskelmasse zurückgeht. Doch kein Fett ist auch nicht gut. MEHR

clearing
Babys haben ihren eigenen Willen, wenn es um das Stillen geht. Foto: Patrick Pleul

Bonn. Wie viel Muttermilch Babys brauchen, entscheiden sie selbst. Will der Nachwuchs alle zwei Stunden gestillt werden, ist das kein Grund, diesen Wunsch zu verwehren. MEHR

clearing
Gutes Spielzeug, schlechtes Spielzeug? Auch im Urlaub sollen Verbraucher auf eine gute Verarbeitung achten. Foto: Britta Pedersen

Stuttgart. Ein beißender Geruch, keine Markennamen oder fehlende Prüfsiegel - wer im Urlaub Spielzeug kauft, sollte nicht nur auf den Preis achten. Wenn vermeintliche Schnäppchen zur Gefahr werden. MEHR

clearing
Traurig oder wütend: Je offener in der Familie über Gefühle gesprochen wird, umso leichter können Kinder mit ihren eigenen Empfindungen umgehen. Foto: Silvia Marks

München. Schöne Erlebnisse lassen es im Magen kribbeln, Angst schnürt die Kehle zu: Emotionen sind körperlich spürbar. Kinder müssen erst lernen, Worte dafür zu finden. Eine wichtige Rolle spielt dabei, wie Eltern und andere Erwachsene mit Gefühlen umgehen. MEHR

clearing
Das könnte ihm gefallen - oder auch nicht: Wer dem Partner ungefragt Kleidung kauft, liegt schnell daneben und riskiert Streit. Foto: Soeren Stache

Berlin. Kleidung kommt als Geschenk nicht immer gut an. Wer seinem Partner mit einem Kleidungsstück eine Freude machen will, sollte dessen Geschmack genau kennen. Auch eine Stilberatung kann helfen. MEHR

clearing
Die Berliner Modewoche ist eröffnet! Lene Hoschek zeigte eine sehr feminine Kollektion. Foto: Jörg Carstensen

Berlin. Da wird fotografiert, posiert, abgeguckt: Die Berliner Fashion Week zeigt neue Looks für den kommenden Frühling und Sommer. Bunt und kreativ ist in der Bundeshauptstadt angesagt. MEHR

clearing
Klassisch und modern zugleich: So schickte Karl Lagerfeld für Chanel die Models auf den Laufsteg. Foto: Etienne Laurent

Paris. Karl Lagerfeld überzeugt - wie immer: Bei den Couture-Schauen in Paris zeigt er Traditionelles mit moderner Note. Die Catwalk-Kulisse erinnert an einen Salon. MEHR

clearing
In den Ferien im Eiscafé aushelfen: Wer mehr als viereinhalb und bis zu sechs Stunden arbeitet, hat Anspruch auf eine halbe Stunde Pause. Foto: Axel Heimken

Berlin. In den Sommerferien das Taschengeld aufbessern: So mancher Jugendliche geht deshalb einem Ferienjob nach. Viele sind in der Arbeitswelt aber völlig neu - und wissen nicht, was ihnen rechtlich zusteht. Regelmäßige Pausen zum Beispiel. MEHR

clearing
Treffen mit Freunden: Soziale Kontakte scheinen auch der Gesundheit gut zu tun. Foto: Sebastian Kahnert

Hannover. Wer im Alter viel mit anderen Menschen zu tun hat, tut offenbar auch seiner Gesundheit etwas Gutes. Das legt zumindest eine Studie von amerikanischen und mexikanischen Forschern nahe. MEHR

clearing
Die Designer haben es auf ihren Schauen gezeigt - modebewusste Frauen machen es ihnen nach: Söckchen in Pumps oder offenen Schuhen tragen. Foto: Ian Langsdon/Christophe Karaba

Frankfurt/Main. Ein Trend der vergangenen Saison bleibt in diesem Sommer: Die Modejunkies unter den Frauen tragen Söckchen in Pumps, Sandalen und Ballerinas. MEHR

clearing
Fitting beim südkoreanischen Designer Yong Kyun Shin: Die Fashion Week lockt vom 8. bis 13. Juli kreative Modemacher nach Berlin. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Hungerlöhne und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen - die Textilbranche steht in der Kritik. Die Berliner Modewoche will Signale für «Fair Fashion» setzen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse