Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 26°C

Hellere Haarfarben lassen Gesicht weicher wirken

Längere Haare können bei Frauen auch im fortgeschrittenen Alter gut aussehen. Zu diesem Look ermutigen selbst Stilberater. Von einer anderen Maßnahme raten sie entschieden ab.
Schwarze Haare lassen das Gesicht älterer Frauen hart und streng wirken. Deswegen ist es besser, sie hell zu färben. Foto: Gregor Fischer/dpa Schwarze Haare lassen das Gesicht älterer Frauen hart und streng wirken. Deswegen ist es besser, sie hell zu färben. Foto: Gregor Fischer/dpa
Schmitten. 

Früher trugen ältere Damen mehr oder weniger einen Einheitslook: kurze Haare, meist mit Dauerwelle. Heute trauen sich immer mehr Frauen, die Haar wachsen zu lassen. „Je nach Gesichtsform und Haarstruktur kann das auch im Alter gut aussehen”, sagt Stilberaterin Petra Schreiber.

Nur von einem rät sie ab: die Haare im Alter sehr dunkel zu färben. „Schwarze Haare lassen das Gesicht häufig hart und streng wirken - und sie betonen manchmal die Falten.” Schreiber empfiehlt eher weiche, luftige Schnitte und hellere Farben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse