E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Kommt die „Blazeroffensive”?

Der Blazer wird wohl im neuem Jahr zum wichtigsten Stück im Kleiderschrank. Wer den Trend nicht verpassen will, wählt am besten ein Modell mit traditionellen Mustern und zwei Knopfreihen.
Im Dezember stelle Chanel in der „Métiers d'art” Schau in Hamburg Entwürfe des deutschen Designers Karl Lagerfeld vor. Zu sehen gab es auch diesen Zweireiher. Foto: Christian Charisius/dpa Im Dezember stelle Chanel in der „Métiers d'art” Schau in Hamburg Entwürfe des deutschen Designers Karl Lagerfeld vor. Zu sehen gab es auch diesen Zweireiher.
Berlin. 

Was trägt frau 2018? Der Blazer könnte zum Trend werden. Die moderne Variante ist der Zweireiher, wie das Fachmagazin „Textilwirtschaft” schreibt.

Der Blazer sollte dabei groß geschnitten und lang ausfallen. „Je klassischer der Stoff, desto moderner: ob traditionelles Tartan oder Glencheck, ob Hahnentritt oder Pepita.”

Als Alternative dürfe es auch mal Nadelstreifen sein. Mal sehen, ob der Trend auch auf den Berliner Laufstegen zu sehen sein wird: Die Fashion Week widmet sich Mitte Januar den Trends für den kommenden Herbst und Winter.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen