Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Nicht um Akzeptanz kämpfen

Das Enkelkind findet bei der Schwiegermutter großen Anklang, man selbst wird aber von ihr ignoriert. In dieser schwierigen Konstellation sollten Frauen nicht versuchen, sich an der Mutter

Das Enkelkind findet bei der Schwiegermutter großen Anklang, man selbst wird aber von ihr ignoriert. In dieser schwierigen Konstellation sollten Frauen nicht versuchen, sich an der Mutter ihres Partners abzuarbeiten. Besser sei es, Prioritäten zu setzen und die Zeit mit Baby und Mann zu genießen, rät Diplom-Psychologin Berit Brockhausen. Gelingt das nicht, weil das Verhalten der Schwiegermutter sehr verletzt, wird der Partner ins Boot geholt. Er kann am besten einschätzen, wie gut die Chancen sind, dass sich seine Mutter anders verhält. Bietet er sogar an, mit ihr zu sprechen, sollten Frauen diese Möglichkeit auf jeden Fall nutzen. Sieht der Partner in Bezug auf seine Mutter jedoch keine Chance zur Veränderung, sollte man dieser Einschätzung vertrauen. In diesem Fall können Frauen nur überlegen, wie sie in Zukunft mit der Situation umgehen wollen. Eine Möglichkeit sei, sich selbst zu schützen und etwa die Besuche bei den Eltern des Mannes zu begrenzen. Der Kontakt zwischen Baby und Oma kann davon unberührt bleiben, rät Brockhausen in der Zeitschrift „Emotion“.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse