E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Selbstbräuner verlieren mit der Zeit ihre Wirkung

Wer schon vor Sommerstart leicht gebräunt sein will, greift auf Cremes mit Selbstbräuner zurück. Allerdings lassen sich die Produkte aus dem letzten Jahr meist nicht mehr verwenden. Das Portal Haut.de erklärt, woran das liegt.
Cremes mit bräunender Wirkung aus dem letzten Sommer sind mit hoher Wahrscheinlichkeit inzwischen unwirksam. Foto: Caroline Seidel Cremes mit bräunender Wirkung aus dem letzten Sommer sind mit hoher Wahrscheinlichkeit inzwischen unwirksam.
Darmstadt. 

Selbstbräuner aus dem vergangenen Sommer haben in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr die erhoffte Wirkung. Denn mit der Zeit zerfällt der wichtigste Inhaltsstoff Dihydroxyaceton (DHA), der für die Hautfärbung verantwortlich ist.

Die meisten Anbieter empfehlen daher, ein angebrochenes Produkt innerhalb von sechs Monaten aufzubrauchen. Darauf weist das Portal Haut.de hin. Am besten lagern die Produkte in einem etwas kühleren Raum, da die Wirkung auch durch Wärmeeinwirkung nachlassen kann. Daher sollten Selbstbräuner auch nicht in der Sonne oder auf einem sonnigen Fensterbrett liegen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen