Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Stürzen vorbeugen: Handschuhe statt Hände in den Taschen

Auf dem Herbstboden liegt feuchtes Laub. Schnell ist man da ausgerutscht und hingefallen. Besonders ältere Menschen sind gefährdet.
Arme und Hände helfen die Balance auf dem rutschigen Herbstlaub nicht zu verlieren. Foto: Holger Hollemann/dpa Arme und Hände helfen die Balance auf dem rutschigen Herbstlaub nicht zu verlieren.
Potsdam. 

Auf feuchtem Laub rutscht man im Herbst leicht aus. Für ältere Menschen sind Stürze besonders folgenschwer. Sie sollten bei Kälte die Hände daher besser nicht in den Jackentaschen vergraben, sondern Handschuhe tragen.

Wer die Hände frei bewegen kann, balanciert das Gleichgewicht besser aus. Dazu rät Christine Eichler, Chefärztin des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin in Potsdam Zudem kann er sich bei einem Sturz eventuell abfangen. Aus diesem Grund eignen sich zum Einkaufen Rucksäcke auch besser als Taschen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse