Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Stuttgarter Café sagt Nein zu Jogginghosen

Jogginghosen sind bequem, aber nicht überall erwünscht. Im Stuttgarter Café „Le Théâtre” sind die legeren Beinkleider nicht gerne gesehen. Aber ganz so dogmatisch ist es dann doch nicht.
Dezenter Hinweis. Foto: Marijan Murat Dezenter Hinweis.
Stuttgart. 

Sie sind ideal zum Sport, auf der Couch, aber zumindest in Stuttgart sollte man sie lieber nicht im Café tragen: Jogginghosen. Das Café „ Le Théâtre ” verbietet seinen Gästen Bollerhosen mit dem Aushang „We say 'No' to Sweatpants”.

„Es gibt in der Mode die Tendenz, dass alles ein bisschen gemütlicher ist und das verwechseln manche Kunden damit, dass man mit Jogginghose ins Café kommen kann”, erklärt Café-Chef Stefan Gauß. Er findet es legitim, Gäste in Lümmelhosen abzuweisen. „Das macht man ja auch in der Disco.”

Wenn doch jemand damit auftaucht, nimmt er es aber sportlich - und bittet, „beim nächsten Mal” anders zu kommen. Und: „Wenn es stylish aussieht, ist es was anderes.”

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse