Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Weihnachtsbaum perfekt schmücken: Richtige Abstände wählen

An einem Zweig hängt zu viel, an einem anderen zu wenig - einen Weihnachtsbaum optimal zu schmücken, gelingt nicht immer. Doch die richtige Anzahl an Kugeln und Anhängern lässt sich berechnen.
An einem dicht geschmückten Weihnachtsbaum sitzen pro einem viertel Meter Baumhöhe rund 10 bis 20 Elemente. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn An einem dicht geschmückten Weihnachtsbaum sitzen pro einem viertel Meter Baumhöhe rund 10 bis 20 Elemente.
Hamburg. 

Der eine schmückt seinen Baum dichter, der andere lockerer. Styling-Experten der Zeitschrift „Living at home” geben in der Online-Ausgabe den Tipp, pro einem viertel Meter Baumhöhe und je nach Durchmesser rund 10 bis 20 Elemente einzuplanen.

Durch das zusätzliche Schmücken der inneren Äste verleiht man seinem Baum mehr Tiefe. Außerdem sorgt eine Mischung aus glänzenden und matten Kugeln sowie Exemplaren mit rauen und glatten Oberflächen optisch für Spannung.

Einen Tipp zum Anbringen einer runden, in sich geschlossenen Lichterkette haben die Experten auch: Die Kette halbieren, so dass sich zwei Stränge zum Drapieren ergeben. Die mittige Lampe als Endpunkt nehmen und als Erstes an die Baumspitze setzen. Dann die Stränge parallel vorne und hinten um den Baum und spiralförmig bis nach unten legen.

Einsträngige Ketten werden genauso drapiert: Mit dem Ende, an dem die letzte Lampe sitzt, oben an der Baumspitze beginnen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse