Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Breilöffel besser aus Plastik

Breilöffel für Babys sind am besten aus Plastik oder Silikon. Keine gute Idee ist Besteck aus Metall, rät die Zeitschrift „Baby und Familie“. Denn das Metall wird leicht zu heiß oder zu kalt.

Breilöffel für Babys sind am besten aus Plastik oder Silikon. Keine gute Idee ist Besteck aus Metall, rät die Zeitschrift „Baby und Familie“. Denn das Metall wird leicht zu heiß oder zu kalt. Damit der Brei möglichst komplikationslos in den Mund gelangt, sollte das Essbesteck flach und schmal sein. Breilöffel kommen nach den ersten vier bis sechs Lebensmonaten zum Einsatz. Dann ist der Nachwuchs bereit, neben Milch auch Brei zu essen. Zum Einstieg eignet sich bekömmliches Gemüse wie Karotten, Zucchini, Pastinake oder Kürbis - selbst püriert oder aus dem Glas, wie die Experten raten. dpa

Zur Startseite Mehr aus Geld & Recht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse