Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Fotodienste: Meist gute Bilder

Onlinedienste zum Ausdrucken von Fotos liefern in den meisten Fällen ordentliche Bilder. Das zeigt ein Test der Zeitschrift „Computerbild“, die mehrere Anbieter unter die Lupe genommen hat.

Onlinedienste zum Ausdrucken von Fotos liefern in den meisten Fällen ordentliche Bilder. Das zeigt ein Test der Zeitschrift „Computerbild“, die mehrere Anbieter unter die Lupe genommen hat. Negative Ausreißer gab es nur bei einem der acht Kandidaten, bei einem weiteren Fotodienst bemängelten die Tester etwas blasse Farben.

Auch die automatische Bildkorrektur klappt in der Regel gut: Störende rote Augen aus Blitzlichtfotos entfernen zum Beispiel alle Anbieter automatisch und gründlich. Manche können auch andere typische Fehler korrigieren, etwa zu dunkle Gegenlichtaufnahmen. Verbraucher können bei der Wahl eines Fotodienstes also getrost nach dem Preis entscheiden.

Spürbare Unterschiede gibt es den Angaben nach vor allem bei größeren Formaten: Ein 20 mal 30 Zentimeter großes Foto kostet bei vielen Diensten 48 oder 49 Cent, in Einzelfällen aber auch mal satte 2,29 Euro. Bilder im Standardformat von 10 mal 15 Zentimetern gibt es hingegen für sechs bis elf Cent pro Stück. Von der Bestellung bis zur Lieferung vergingen bei keinem Anbieter mehr als vier Tage.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Geld & Recht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse