Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Betrüger betteln im Namen des Roten Kreuzes

Heute wurde anliegender Flyer in den Briefkästen im Westend verteilt. Dabei wird im Namen des Roten Kreuzes zu Spenden von Kleidern, Möbeln, Juwelen, Pelzen etc. aufgerufen. Die Spenden sollen am 13. März eingesammelt werden.
Heute wurde anliegender Flyer in den Briefkästen im Westend verteilt. Dabei wird im Namen des Roten Kreuzes zu Spenden von Kleidern, Möbeln, Juwelen, Pelzen etc. aufgerufen. Die Spenden sollen am 13. März eingesammelt werden.
Hierbei handelt es sich NICHT um eine Spendenaktion des Roten Kreuzes! Der Urheber des Flyers ist dem Roten Kreuz nicht bekannt und steht in keinerlei Verbindung mit dem DRK. „Wir raten der Bevölke- rung sich von solchen Organisationen zu distanzieren und an seriöse Sammler zu spenden“, sagt Oliver Backhaus, Geschäftsführer des DRK Bezirksverbandes Frankfurt am Main.

Wer dem Roten Kreuz Frankfurt Kleiderspenden zukommen lassen möchte, sollte sie in einen DRK Altkleidercontainer werfen oder in ei- nen der DRK Kleiderläden, in der Großen Seestraße 30 oder in der Ackermannstraße 43, abgeben.
Zur Startseite Mehr aus Gesundheits-Journal

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse