Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Implantat statt Hörgerät

Vortrag zum Thema Implantierbare Hörsysteme bei Hörsinn in Frankfurt-Sachsenhausen am Mittwoch, den 7. Januar 2015 ab 15 Uhr
Cochlea-Implantat Cochlea-Implantat
Cochlea-Implantate geben vielen hörgeschädigten Menschen die Fähigkeit des Hörens zurück, denen mit einem konventionellen, schallverstärkenden Hörgerät nicht mehr zu helfen ist. Die Cochlea – lateinischer Name für Hörschnecke – ist ein schneckenförmiger Hohlraum im Innenohr, der maßgeblich für unser Hörvermögen verantwortlich ist. Genau hier setzen die Elektroden der Cochlea-Implantate an und regen bei geschädigten oder zerstörten Haarzellen den Hörnerv direkt an. So machen sie Hören wieder möglich und mindern den täglichen Leidensdruck, der von schlechtem Hören oder Hörverlust ausgeht. Das Ausüben eines Berufs und die Teilnahme am sozialen Leben werden wieder möglich.

Hörsinn Hörgeräte lädt am Mittwoch, dem 7. Januar 2014 ab 15 Uhr zu einer Informations-Veranstaltung rund um das lädt ein: Professor Dr. med. Timo Stöver, Direktor der Klinik für HNO-Heilkunde am Universitätsklinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main, wird zur Cochlea-Implantat-Versorgung und anderen Implantierbaren Hörsystemen referieren und über aktuelle Möglichkeiten in der audiologischen Diagnostik, über das Implantationsverfahren und die anschließenden Rehabilitationsmöglichkeiten informieren.

Darüber hinaus wird Ingrid Kratz, die Leiterin der Cochlea-Implant-Selbsthilfegruppe in Frankfurt, über Ihre Erfahrungen berichten. Beide Referenten stehen nach ihren Vorträgen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Für alle Besucher besteht die Möglichkeit, die eigene Hörfähigkeit im Rahmen einer Hörmessung exakt ermitteln zu lassen und direkt vor Ort unterschiedliche Produkte aus dem Cochlea-Sortiment zu testen.

Die Hörsinn-Experten informieren zudem umfassend zu Behandlungsmöglichkeiten und Produktinnovationen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.  (ahf)

Weitere Informationen
Hörsinn Hörgeräte und mehr GmbH
Schweizer Straße 21 (Erste Etage)
Frankfurt am Main – Sachsenhausen
Telefon: 0 69/663 726 99
Aufzug ist vorhanden.
Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Weitere Informationen unter www.hoersinn.de
 
Zur Startseite Mehr aus Gesundheits-Journal

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse