Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Krankheiten kennen keine Sprechzeiten: Bei Beschwerden die richtige Nummer wählen

116117 oder 112 - Welche Nummer ist wann richtig?
 
 
Wen müssen Patienten anrufen? Hier ein Überblick zu zwei wichtigen Nummern, die Patienten kennen sollten.
 
 

116117 für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst

 
Die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdiensts ist keine Nummer für Notfälle. Hier können Sie anrufen, wenn Sie außerhalb der Sprechzeiten der Arztpraxen Beschwerden haben, mit denen Sie normalerweise den Hausarzt aufsuchen würden und die nicht bis zum nächsten Tag Aufschub dulden. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist auch bekannt unter alternativen Namen, wie ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst, was leider oft zu Missverständnissen führt. Die Rufnummer 116117 funktioniert in Hessen zu über neunzig Prozent und bis 2015 hessenweit. Patienten erreichen dort medizinisches Fachpersonal in einer Dispositionszentrale. Zu Spitzenzeiten sind auch Ärzte in den Dispositionszentralen tätig. Bitte informieren Sie sich zu den aktuellen Rufnummern und Anschriften der Ärztlichen Bereitschaftsdienst-Zentralen online unter www.kvhessen.de/bereitschaftsdienst unter „ÄBD-Suche“.
   

112 für den Rettungsdienst

 
Über die 112 erreichen Sie automatisch die nächstgelegene Rettungsleitstelle und können dort medizinische Notfälle, Unfälle oder Feuer melden. Der Notruf funktioniert im Fest- und Mobilfunknetz ohne Vorwahl und ist kostenlos.
Bei starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit, schweren Verbrennungen oder anderen akuten lebensbedrohlichen Symptomen muss sofort der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert werden. Hier finden Patienten in kürzester Zeit Hilfe. Damit die Rettungsleitstelle sofort veranlassen kann, dass ein Rettungswagen losfährt und innerhalb von wenigen Minuten am Notfallort ist, sollten Sie die folgenden „fünf W-Fragen“ bei einem Notruf beantworten können:  
•          Wo ist der Notfallort?
•          Was ist passiert?
•          Wie viele Personen sind verletzt?
•          Welche Verletzungen?
•          Warten auf Rückfragen?
 
 
  Wann rufen Sie den
Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) an?

auch bekannt unter alternativen Namen:
ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst
Wann rufen Sie den
Rettungsdienst an?
Welche Nummer muss man wählen? 116117 (funktioniert zu über 90% in Hessen; bitte informieren Sie sich, ob in Ihrer Region die 116117 bereits funktioniert bzw. wählen Sie die Nummer, die in Ihrer Region für den ÄBD angegeben wird) 112
Wann rufen Sie an? In welchen Situationen? Für Behandlungen, in denen Patienten normalerweise eine Arztpraxis aufsuchen würden, aber die Praxen geschlossen haben und man nicht bis zu deren Öffnung warten kann.
   
In lebensbedrohlichen Situationen, z.B.
  • bei starken Herzbeschwerden,
  • bei Bewusstlosigkeit,
  • bei schweren Unfällen mit Verletzten,
  • bei schweren Verbrennungen oder
  • bei anderen akuten lebensbedrohlichen Symptomen.
Erreichbarkeit Die 116117 ist erreichbar außerhalb der Sprechzeiten der Praxen:
 
Montag            19:00 bis 7:00 Uhr
Dienstag         19:00 bis 7:00 Uhr
Mittwoch         14:00 bis 7:00 Uhr
Donnerstag     19:00 bis 7:00 Uhr
Freitag            14:00 bis 7:00 Uhr
Samstag           7:00 bis 7:00 Uhr
Sonntag            7:00 bis 7:00 Uhr
Feiertags          7:00 bis 7:00 Uhr
immer
24 Stunden an 7 Tagen die Woche
Leistung Hier erreichen Patienten medizinisches Fachpersonal in den ÄBD-Dispositionszentralen. Zu Spitzenzeiten sind auch Ärzte in den Dispositionszentralen tätig. Je nach Art der Erkrankung wird mit den Anrufern vereinbart, zu einer Untersuchung in eine Ärztliche Bereitschaftsdienst-Zentrale zu fahren. Sind Anrufer krankheitsbedingt nicht transportfähig oder hat die ÄBD Zentrale geschlossen, wird veranlasst, dass ein Arzt sie zu Hause aufsucht. Hier wird geprüft, ob ein Rettungswagen sofort zum Notfallort fahren muss oder ob der Anruf an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst abgegeben werden kann.
Kosten kostenlos kostenlos
Verbreitung Hessenweit im Aufbau (ab 2015 in ganz Hessen); bundesweit ebenfalls im Aufbau www.116117info.de Deutschland, Europa
 
 
 
Zur Startseite Mehr aus Gesundheits-Journal

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse