Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Eltern und Kind: Im Alltag aktiv werden

Bewegung ist für Kinder wichtig. Wenn die Eltern täglich mit ihnen aktiv sind, sind die Kinder seltener krank – und es profitieren auch Mama und Papa.
Bewegung und frische Luft hät die ganze Familie gesund.	Foto: Braun Bewegung und frische Luft hät die ganze Familie gesund. Foto: Braun
Frankfurt.  Die AOK-Familienstudie 2014 zeigt jedoch, dass sich nur etwa ein Drittel der Eltern täglich mit ihrem Kind bewegt. Doch für ein Familien-Bewegungsprogramm auch kein Patentrezept, sondern nur Anregungen, wie Eltern und Kinder mit Freude ihren Alltag gemeinsam aktiver gestalten können:
 
  • Der Klassiker – mal das Auto stehen lassen: Welche Fahrt können Sie auch gemeinsam mit dem Rad erledigen?
  • Auch oft machbar – ein Stück des Weges zu Fuß gehen: Verlassen Sie den Bus oder die Bahn eine Station eher. Auf dem gemeinsamen Fußweg lässt es sich gut plaudern.
  • Wege für Spielchen nutzen: Gehen Sie ein Stück so schnell wie Sie können ohne zu laufen, das sieht lustig aus und sorgt für Spaß. Wer kann länger auf einem Bein hüpfen? Wer ist eher oben? Wer springt, ohne bestimmte Pflastersteine zu berühren?
  • Sich die Wartezeit aktiv vertreiben: Haben Sie immer einen kleinen Ball dabei. Schnappen, werfen und fangen ist so zumeist möglich.
  • Die Kinder mitmachen lassen: Zugegeben, mit Kindern zu joggen, ist anders – aber es kann auch Spaß machen. Entweder können sie mit Rad oder Inlinern nebenher fahren oder man gestaltet das Programm abwechslungsreich, damit weder Langeweile noch Gequengel aufkommen: Integrieren Sie kurze Schnellstrecken und Gehen in die Strecke, springen Sie über Hindernisse, laufen Sie rückwärts oder erfinden Sie je nach Belieben Geschichten rund um die Strecke.
Zur Startseite Mehr aus Gesundheit

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse