Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Finger mit einfachen Übungen fit halten

Die Einschränkung der Finger stellt für den Alltag große Probleme dar: Man kann Dinge nicht mehr richtig greifen oder hat Schwierigkeiten beim Arbeiten. Deshalb sollte man bereits bei ersten Symptomen gegen eine mögliche Arthrose mit Übungen vorgehen.
Gegen schmerzende Finger können Betroffene mit einfachen Übungen vorgehen. Foto: Britta Pedersen Gegen schmerzende Finger können Betroffene mit einfachen Übungen vorgehen. Foto: Britta Pedersen
Baierbrunn. 

Schmerzende Finger, hässliche Knubbel, steife Gelenke - Arthrose in den Händen schränkt Betroffene stark ein. Schon bei den ersten Anzeichen sollten Betroffene gegensteuern, rät die „Apotheken Umschau” (Ausgabe A1/17).

Das geht zum Beispiel mit diesen einfachen Fingergymnastik-Übungen:

Karussell:  Zwei Tischtennisbälle in die Hand nehmen und sie auf der geöffneten Handfläche umeinander kreisen lassen - dann die Richtung wechseln. Die Übung dauert drei Minuten pro Kreisrichtung. Danach folgt die andere Hand.

Schraube: Einen Tennisball zwischen Finger- und Daumenspitzen beider Hände halten. Dann so tun, als schraube man eine Dose auf und wieder zu. Zehn Mal wiederholen.

Krönchen:  Einen Tennisball auf den Fingerspitzen einer Hand balancieren und dabei langsam drehen. Nach drei Minuten die Richtung wechseln.

Krokodil:  Einen kleinen Gummiball zwischen den ausgestreckten Fingern und dem Daumen halten. Dann den Ball in Richtung Handfläche und wieder zurück rollen. Acht bis zehn Mal wiederholen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Gesundheit

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse