E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C
1 Kommentar

Junge Erwachsene konsumieren mehr Cannabis

Kanada hat gerade den Anbau und Verkauf von Cannabis legalisiert. Auch in Deutschland wird immer wieder darüber diskutiert. Zuletzt ist der Konsum unter jungen Erwachsenen gestiegen, was viele sehr kritisch sehen.
Von den 12- bis 17-jährigen männlichen Jugendlichen hat zuletzt etwa jeder zehnte Cannabis genommen. Im Jahr 2011 war es etwa jeder 16. gewesen. Foto: Arne Immanuel Bänsch Von den 12- bis 17-jährigen männlichen Jugendlichen hat zuletzt etwa jeder zehnte Cannabis genommen. Im Jahr 2011 war es etwa jeder 16. gewesen.
Berlin. 

Junge Erwachsene in Deutschland haben deutlich mehr Cannabis konsumiert als noch vor wenigen Jahren. So hat laut den jüngsten offiziellen Daten im Jahr 2016 etwa jeder sechste (16,8 Prozent) der 18- bis 25-Jährigen in den zwölf Monaten davor mindestens einmal Cannabis zu sich genommen.

Im Jahr 2008 war es noch etwa jeder neunte (11,6 Prozent) gewesen, wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln mitteilte. Junge Männer greifen besonders oft zu der Droge. Zuletzt gab fast jeder vierte (22,9 Prozent) an, in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal Cannabis zu sich genommen zu haben (2008: 14,8 Prozent).

Zum Weltdrogentag (26. Juni) sagte die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler: „Dieser Anstieg ist keine gute Nachricht und verdeutlicht mal wieder, dass Cannabis nicht weiter verharmlost werden darf.”

Von den 12- bis 17-jährigen männlichen Jugendlichen hat zuletzt etwa jeder zehnte (9,5 Prozent) Cannabis genommen. Im Jahr 2011 war es etwa jeder 16. (6,2 Prozent) gewesen. Heidrun Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale, warnte: „Als psychoaktive Substanz kann Cannabis die Gehirnentwicklung beeinträchtigen und zu Persönlichkeitsstörungen führen, insbesondere, wenn bereits in jungen Jahren regelmäßig konsumiert wird.”

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Gesundheit

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen