E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Neue Gesundheits-App für Millionen Versicherte startet

Über Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen wissen Millionen Versicherte nicht Bescheid. Und geht man zu einem neuen Arzt, hat der oft keine Einsicht in bisherige Befunde. Eine neue App soll helfen.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Aus wie vielen Bundesländern besteht Deutschland?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Apps spioniern den Handybesitzer aus.
    von GesundesFrankfurt ,

    Gesundheitsdaten sind ein idealer Datenbestand für Hacker. Selbst große Konzern, EC-Kartenbetreiber und auch staatliche Behörden melden immer wieder, dass sie gehackt wurden und sensible Daten gestohlen wurden. Daraus folgt zwingend, es gibt keine Datensicherheit und wer etwas anderes behauptet belügt die Bürger.
    Gesundheitsdaten sind besonders sensibel, insbesondere für Banken und Versicherungen können diese Daten dann verwendet werden, um das Versicherungs- bzw. Kreditrisiko eines Kunden zu bewerten.
    So manch eine Bürger wird sich dann in der Zukunft wundern, warum er keine Versicherung mehr erhält, bzw. seine Policen deutlich teuer sind, als die vergleichbarer Bürger.
    Auch große Personalabteilungen in den Firmen nutzen schon heute Daten aus den sozialen Netzen, um gezielt Bewerbungen zu bewerten.
    Wenn dann noch individuelle Gesundheitsdaten auf dem schwarzen Markt zu bekommen sind, werden in Zukunft auch viele Stellensuchende in die Röhre schauen. Apps spionieren.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen