E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Diese Zimmerpflanzen eignen sich für Haustiere

Mit der richtigen der Wahl der Zimmerpflanze können Tierhalter auch dem Vierbeiner etwas Gutes tun. Katzen lieben etwa Pflanzen an denen sie knabbern, sich schubbern oder kratzen können.
Halter sollten für ihr Tier Katzengras wählen, das keine scharfen Kanten hat. Das Fressen von Gras erleichtert die Verdauung und das Herauswürgen von unverdaulichen Haarknäulen. Foto: Andrea Warnecke Foto: dpa Halter sollten für ihr Tier Katzengras wählen, das keine scharfen Kanten hat. Das Fressen von Gras erleichtert die Verdauung und das Herauswürgen von unverdaulichen Haarknäulen. Foto: Andrea Warnecke
Essen. 

Haustierbesitzer sollten bei der Wahl ihrer Zimmerpflanzen auch an ihre Vierbeiner denken. So eignet sich der Stamm von Bambus-Pflanzen als natürlicher Kratzbaum für Katzen.

Zum Anknabbern lädt Katzengras ein. Das sei ballaststoffreich und helfe damit Katzen, aber auch Hunden, bei der Verdauung. Darauf weist das Blumenbüro hin. Als robuste Pflanzen, die herumtobenden Tieren gut standhalten, empfehlen die Experten Grünlilie und Zyperngras.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haustiere

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen