Hunden nicht selbst die Krallen schneiden

Hundebesitzer sollten ihrem Tier nicht selbst die Krallen schneiden. "Damit geht man am besten zu einem Tierarzt oder in einen Hundesalon", rät Birgitt Thiesmann von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg.
versenden drucken
Hamburg. 

Hundebesitzer sollten ihrem Tier nicht selbst die Krallen schneiden. "Damit geht man am besten zu einem Tierarzt oder in einen Hundesalon", rät Birgitt Thiesmann von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg.

Schneiden Besitzer ihrem Hund die Krallen selbst, sei die Gefahr groß, dass sie zu weit schneiden und die Nerven- und Blutgefäße in der Pfote erwischen. "Die Wunde kann sich leicht entzünden, weil Hunde in alles Mögliche hineintreten", erläutert Thiesmann. Bei dunklen Krallen sei es schwierig zu erkennen, wo diese aufhören und das Gewebe anfängt.

Tieren, die viel Auslauf haben, müssten die Krallen aber ohnehin nicht geschnitten werden, erklärt Thiesmann. "Die wetzen sich von selbst ab." Nötig sei das Schneiden, wenn der Hund nicht oft vor die Tür kommt, zum Beispiel weil er selbst oder der Besitzer schon älter ist. "Wenn das Tier auf zu langen Krallen läuft, können sich die Vorderläufe verformen", sagt die Expertin.

(dpa)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Kundennummer:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 20 + 2: 



Videos

MEHR AUS Haustiere

Wird die Sitzstange nur an einer Seite des Käfigs befestigt, können Vögel darauf wippen. Das schont die Gelenke. Foto: Andrea Warnecke
Vögel müssen auf Käfigstangen wippen können

Bramsche. Vögel müssen ihre Fußmuskulatur im Käfig trainieren. Dafür eignen sich wippende Stangen und Schaukeln im Käfig. So lassen sich Arthrosen ... mehr

clearing
Verschmust und anhänglich: Halter müssen sich darauf einstellen, dass sie mit dem Viszla trotz seiner Statur einen Schoßhund kaufen. Foto: Monique Wüstenhagen
Schnüffeln und schmusen: Vizslas sind nicht nur Jagdhunde

Rostock. Sie schnüffeln und schmusen gern: Die eleganten Vizslas eignen sich nicht nur als Jagdhunde. Sie sind lernwillige Allrounder. Doch wer ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse