Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Haus & Garten Informationen und Tipps zum Wohlfühlen im eigenen Zuhause

Rote Zieräpfel eignen sich gut für die Dekoration von Kränzen und Wintergestecken. Foto: Horst Ossinger
Zieräpfel-Zweige für die Vase: Schneiden statt abreißen

Sie sorgen für eine Farbenfreude und sind vielseitig kombinierbar: rote Zieräpfel. Aber Vorsicht: Beim Trennen der Früchte von ihren Zweigen muss man sehr sorgsam sein, sonst droht der Verfall. mehr

Hohe Gebühr kann Reservierungsvereinbarung unwirksam machen
Wer vor dem Erwerb eines Grundstücks eine hohe Reservierungsgebühr zahlt, kann diese zurückverlangen. Ohne eine notarielle Beurkundung ist eine solche Vereinbarung nicht zulässig. Foto: Michael Reichel

Dresden. Wer sich ein Grundstück vor dem Kauf reserviert, muss oft einen hohen Preis bezahlen. Doch was ist, wenn die Reservierung aufgelöst wird oder der Käufer sich durch den hohen Betrag zum Kauf gezwungen fühlt? mehr

clearing
Immobilienverkauf sollte Mieter mitgeteilt werden
Wird ein Mietshaus verkauft, müssen die Mieter darüber informiert werden. Diese haben dann ein Sonderkündigungsrecht. Kommt der Verkäufer seiner Mitteilungspflicht nicht nach, haftet er weiter für Schäden. Foto: Uli Deck

Berlin. Wer eine Wohnung verkauft, sollte das seinem Mieter auch mitteilen. Denn andernfalls muss der Verkäufer unter Umständen später noch für Schäden haften. mehr

clearing
Was tun bei Eigenbedarfskündigung?
Schock im Briefkasten: Eine Kündigung des Mietvertrags wegen Eigenbedarf trifft Mieter oft unvorbereitet. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. Gut in der Wohnung eingelebt, der Arbeitsplatz ist in der Nähe, die Miethöhe stimmt und die Familie fühlt sich wohl. Doch dann der Schock: Kündigung wegen Eigenbedarf. Mieter sind in solchen Fällen aber nicht wehrlos. mehr

clearing

Bildergalerien

Mieter haften für Wasserschaden bei grober Fahrlässigkeit
Ein Gericht in Düsseldorf entschied, dass ein Mieter nur bei grober Fahrlässigkeit für einen Wasserschaden in der Wohnung haftet. Foto: David Ebener

Düsseldorf. Ein Wasserschaden in einem Mietshaus kann teuer werden. In der Regel springt dafür die Versicherung des Vermieters ein. Hat ein Mieter den Schaden aber verursacht, muss er sich an den Kosten beteiligen. Allerdings nicht in jedem Fall. mehr

clearing
So hält die Blüte lang: Stielende der Amaryllis umwickeln
Die Amaryllis sollte beim Kauf noch nicht aufgeblüht sein. Foto: Kalaene Jens

Essen. Mit ihren schön geschwungenen und farbenfrohen Blüten ist die Amaryllis ein gern gesehener Gast auf der Fensterbank oder dem Tisch zur Adventszeit. Damit man lange Freude an den Blüten hat, sollte man diese Pflegetipps beachten. mehr

clearing
Laminatboden zwei Tage lang im Raum akklimatisieren lassen
Wer Laminat verlegt, sollte das Material erst einmal zwei Tage atmen lassen. Foto: Jens Wolf

Köln. Der Bodenbelag in einer Wohnung ist wichtig für das Wohngefühl. Holz hat grundsätzlich eine warme Ausstrahlung. Wer Laminat oder Parkett selbst verlegen will, sollte es aber langsam angehen lassen. mehr

clearing
Lichterkette darf im Balkonbereich angebracht werden
Mieter dürfen Lichterketten auf dem Balkon anbringen, wenn sie damit niemandes Sicherheit gefährden. Foto: Oliver Berg

Eschweiler. Überall blinkt und blitzt es in der Vorweihnachtszeit von Fenstern und Balkonen. Manchem Vermieter gefällt die Dekoration womöglich nicht. Doch seine rechtlichen Möglichkeiten gegenüber Mietern sind beschränkt, wie entsprechende Urteile zeigen. mehr

clearing
ANZEIGE
autobach1
Ausbilder, Arbeitgeber und Partner der Autofahrer Als wichtiger Arbeitgeber, Ausbilder und Partner für die Autofahrer präsentiert sich das familiengeführte Traditionsunternehmen Auto Bach auch nach 86 Jahren in der Region. mehr
Eltern dürfen Spielhaus im Garten errichten
Wer zur Wohnung einen Garten mit mietet, darf diesen frei nutzen. So kann man dort etwa auch ein Gartenspielhaus errichten. Dies ist als bauliche Veränderung zulässig. Foto: Kai Remmers

Berlin. Über einen Garten zum Toben freuen sich Nachwuchs und Eltern gleichermaßen. Auch wer die Grünfläche nur mietet, darf sie entsprechend nutzen und dazu auch in angemessenem Umfang verändern. mehr

clearing
Wie lassen sich Wanne und Waschbecken am besten reparieren?
Bei oberflächlichen Beschädigungen am Waschbecken genügt meist ein Lackstift. Foto: Markus Scholz

Bonn. Die Mundwasserflasche stürzt ab und schlägt einen Splitter aus dem Waschbecken, die Badewanne ist verkratzt? Kein Problem. Kleine Schäden lassen sich leicht reparieren. Bei größeren Löchern oder Schrammen muss aber der Profi ran. mehr

clearing
ANZEIGE
Die romantischsten Orte Neuseelands „Mit dir gehe ich bis ans Ende der Welt“ – ein Satz den man aus Liebesfilmen kennt und der spätestens dann wahr wird, wenn man mit seinem Partner nach Neuseeland reist. mehr
Gerichtsurteil

mehr

clearing
Die Schönheit des Makels: Einrichten mit dem Shabby-Chic
Der Shabby-Stil steht nicht für schäbig: Gemeint sind damit Möbel, deren Gebrauchsspuren man nicht verdeckt, sondern bewusst zeigt - als Zeichen, dass das Stück eine Geschichte hat. Foto: Westend61/Jo Kirchherr

Landsberg/Lech. Die Möbel sehen abgenutzt und gebraucht aus, können sogar ein bisschen kaputt sein - es ist die Rede vom Shabby-Chic. Eine Einrichtung in dem Stil kann dem Zuhause Gemütlichkeit geben. Aber längst nicht alles, was schäbig aussieht, ist auch Shabby-Chic. mehr

clearing
Freizeit & Garten Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern
Nach dem Kauf gilt es, den Weihnachtsbaum frisch zu halten. Dafür ist vor allem ein kühler Standort notwendig. Foto: Julian Stratenschulte

Neustadt. Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen Verbraucher sie gut pflegen. Beim Weihnachtsfest macht sich das bezahlt. mehr

clearing
Azalee: Topfballen regelmäßig in kalkfreies Wasser tauchen
Azaleen gehören zur Gattung der Rhododendren. Die Pflanzen mögen Standorte mit Zimmertemperatur und indirektem Licht. Foto: Pflanzenfreude.de

Essen. Hobbygärtner müssen sich in der kalten Jahreszeit nicht langweilen. Schließlich gibt es noch die Zimmerpflanzen. Eine von ihnen ist die Azalee, bei der man sich über die Blütenpracht freuen kann. Dafür muss sie aber an der richtigen Stelle stehen. mehr

clearing
Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe
Beim Hausbau kann man sich finanzielle Hilfe holen. Dafür stehen verschiedene Förderprogramme zur Verfügung. Foto: Jens Schierenbeck

Berlin. Eine Immobilie kaufen oder bauen, kostet meist viel Geld. Deshalb will Bauministerin Barbara Hendricks künftig Familien in Gegenden mit knappen Wohnraum finanziell unterstützen. Welche Förderprogramme für Neubau- und Umbaumaßnahmen es bereits gibt. mehr

clearing
Senfgläser ja, Trinkgläser nein: Was ins Altglas kommt
Kaputte oder alte Gläser kommen nicht in die Glastonne. Foto: Jens Kalaene

Düsseldorf. Glas ist nicht gleich Glas. Alte Glasbehälter kommen in den Container. Trinkgläser wandern in den Hausmüll. Denn sie sind keine Verpackungen und haben eine andere Glaszusammensetzung. Und sollte man Altglas eigentlich spülen? mehr

clearing
ANZEIGE
Rewe_deine küche
Kulinarische Geschenkidee: Kochbuch mit winterlichen Köstlichkeiten exklusiv bei REWE Zu den vielen leckeren Lebensmitteln im Supermarkt gibt es jetzt auch das zur Jahreszeit passende Kochbuch: „Deine Küche – Eine Reise durch den Winter“ ist eine Sammlung von 150 raffinierten Rezepten, die es exklusiv bei REWE gibt. mehr
Alpenveilchen lieben einen hellen Platz ohne Sonne
Stark beheizte Zimmer sind nichts für das Alpenveilchen. Die Raumtemperaturen sollten nicht weit über 20 Grad reichen. Foto: Andrea Warnecke

Bonn. Viele Pflanzen mögen den Winter nicht. Das gilt nicht für die Alpenveilchen. Sie kommen auch in der kalten Jahreszeit gut zurecht. Dafür brauchen sie lediglich einen hellen Platz ohne Sonneneinstrahlung. mehr

clearing
Schmetterlingsorchidee gut durch den Winter bringen
Viele Orchideen überleben den Winter nicht. Schuld sind Fehler bei der Pflege. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. Wer sich Schmetterlingsorchideen anschafft, muss sie in der kalten Jahreszeit besonders gut pflegen. Vielen gelingt das nicht. Wie man Fehler vermeidet, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde. mehr

clearing
Leuchtende Zieräpfel hängen an kahlen Ästen
Die Früchte der Zieräpfel bringen auch bei frostigen Temperaturen farbige Akzente in den Garten. Foto: Marion Nickig

Meckenheim. Besondere Pflanzen im Garten sind im Winter rar. In unseren Breiten verschläft das meiste die frostigen Zeiten. So im Grunde auch der Zierapfel - er verliert im Herbst seine Blätter. Doch für eine ganze Weile bleiben noch seine leuchtenden Früchte am Astwerk. mehr

clearing
Bodengutachten muss vor der Hausplanung vorliegen
Vor der Planung eines Hauses muss ein Bodengutachten vorliegen. Foto: Armin Weigel

Berlin. Bauen will gut geplant sein. Schon vor dem ersten Spatenstich muss ein Gutachten für den Baugrund - also den Boden - vorliegen. Das Fundament muss schließlich sicher stehen. Auch bei Ausnahmen sollten Bauherren einige Regeln beachten. mehr

clearing
Keine Holzasche im Garten verteilen
Brandgefährlich: Holzasche kann Schadstoffe enthalten und sollte daher nicht im Garten verteilt werden. Foto: Stefan Sauer

Veitshöchheim. Wer den Garten mit Holzasche düngen will, sollte sich besser eine Alternative überlegen. Denn die verbrannten Pflanzenfasern können Schadstoffe freisetzen. Für den Umgang mit der Asche gibt es stattdessen eine einfache Regel. mehr

clearing
Energielabel kennzeichnet austauschbare LED-Lampen
Auf dem Markt gibt es immer mehr LED-Decken-, Tisch- oder Standleuchten, bei denen sich das Leuchtmittel nicht austauschen lässt. Foto: Jens Büttner

Berlin. Irgendwann gehen die Lichter aus. Bei LED-Lampen unter Umständen für immer. Denn nicht bei allen sind die Lampen austauschbar. Das muss jedoch vermerkt sein. Vor dem Kauf sollte man daher einen Blick auf das Energielabel werfen. mehr

clearing
Fäulnis droht: Laub muss vom Rasen
Nasses Laub macht den Rasen kaputt. Es sollte daher möglichst schnell entfernt werden. Foto: Stefan Sauer

Bonn. Für manche Pflanzen, ist Laub ein Schutz. Bei anderen bewirken die gefallenen Blätter das genaue Gegenteil. Mit diesem Tipp lässt sich der Garten nach dem Herbst winterfest machen. mehr

clearing
Flexible Immobilienkredite mit günstigen Zinsen
Für die Finanzierung des Eigenheims gibt es auch Banken, die flexible Kredite anbieten. Foto: Kai Remmers

Berlin. Bis das Eigenheim abbezahlt ist, dauert es oft einige Jahre. Will man den Kredit schneller tilgen, verlangen viele Banken Vorfälligkeitsentschädigungen. Es gibt jedoch auch flexible Finanzierungen. mehr

clearing
Immergrüne Gehölze im Winter vor dem Vertrocknen schützen
Immergrüne Gehölze wie die Eibe benötigen im Winter genügend Wasser. Foto: Andrea Warnecke

Bonn. Bäume und Sträucher, die im Winter ihr Laub behalten, brauchen in der kalten Jahreszeit etwas Pflege. Vor allem genügend Feuchtigkeit und ein Windschutz sind jetzt gefragt. mehr

clearing
Ratgeber Wohnen Fensterputzen: An frostfreien Tagen mit wenig Sonne
Wer auch im Winter ungetrübte Sicht auf die Welt haben will, putzt am besten an frostfreien Tagen mit wenig Sonnenschein. Foto: Christin Klose

Augsburg. Scheiben mit Durchblick sind auch im Winter eine tolle Sache. Allerdings kann man sich mühsames Fensterputzen an kalten Tagen ruhig sparen. Wer auf Plusgrade wartet, muss nicht mit Eis und Kälte kämpfen und auch die Wohnung kühlt nicht zu sehr aus. mehr

clearing
Thermografie findet Wärmebrücken im Haus
Den Energielecks auf der Spur: Energieberater Oliver Werner erstellt Thermografie-Aufnahmen von Wohnhäusern. Foto: Tobias Hase

Kaiserslautern. Mit Thermografieaufnahmen werden Wärmebrücken, Schimmelecken oder verdeckte Baumängel in den eigenen vier Wänden sichtbar. Doch bei der Anbieterauswahl ist Sorgfalt angesagt. Sonst zahlt man nur und es schimmelt schlimmstenfalls trotzdem weiter. mehr

clearing
Pinsel mit Naturborsten richtig einsetzen
Für verschiedene Lacke braucht man verschiedene Pinsel: Für lösemittelbasierte Produkte sind Naturborsten das Richtige, für wasserlösliche Acryllacke Kunststoffborsten. Foto: Kai Remmers

Köln. Beim Lackieren stoßen Heimwerker immer wieder auf die Frage: Welcher Pinsel passt zu welchem Lack? Eine Faustregel für Natur- oder Kunststoffpinsel lässt sich leicht merken. mehr

clearing
Urteil: Kinderlärm kein Grund für Mietminderung
Kinderlärm ist kein Grund für Mietminderung: Das entschied ein Landgericht und gab damit der Klägerin nicht Recht. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Stampfen, Springen, Schreien - in manchen Familien kann es richtig laut werden. Für Nachbarn ist das nicht immer ein Grund zur Freude. Allerdings können sie nur wenig dagegen tun. Das gilt vor allem, wenn sie in einem familienfreundlichen Mietshaus wohnen. mehr

clearing
Mietpreisbremse einhalten: Was für möblierte Wohnungen gilt
Bis auf einige Ausnahmen gilt die Mietpreisbremse auch für möblierte Wohnungen. Foto: Britta Pedersen

Berlin. In Gegenden mit angespanntem Wohnungsmarkt ist die Mietpreisbremse gesetzlich geregelt. Aber wie verhält es sich mit möblierten Wohnungen? Das hängt von Zweck und Zeitraum ab, in dem vermietet wird. mehr

clearing
Fallstricke in werdender Wohneigentümergemeinschaft
Solange noch nicht alle Wohnungen verkauft sind, haben Bauträger oft noch die Mehrheit in werdenden Eigentümergemeinschaften. Das kann in der Praxis zu Problemem führen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Berlin. Eigentumswohnungen sind eine Alternative zum Eigenheim. Mit dem Kauf der Wohnung geht die Mitgliedschaft in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) einher. Deren Start gerät oft holprig. Mit Folgen für die Immobilienkäufer. mehr

clearing
Blühende Heckenpflanzen bringen Abwechslung in den Garten
Schnellwachsend, anspruchslos und kostengünstig: Der Kirschlorbeer ist eine geschätzte Heckenpflanze. Foto: Andrea Warnecke

Bad Honnef. Wer im Winter seinen grünen Daumen nicht kurzzeitig ablegen und trotzdem pflanzen will, für den sind Heckenpflanzen genau richtig. Zudem ist im Sommer der Sichtschutz garantiert. mehr

clearing
Weihnachtsbrände verursachten 2015 Schäden in Millionenhöhe
Zur Weihnachtszeit brennen in Deutschlands Wohnungen viele Lichter - die Tannenbäume manchmal auch. Foto: Roland Weihrauch

Berlin. Zu Weihnachtszeit herrscht bei Jung und Alt gute Laune. Aus dieser Stimmung heraus schmücken viele Menschen ihre Tannenbäume und greifen dabei zu Kerzen, damit die Lichtverhältnisse im Zimmer zu der eigenen Gemütsstimmung passen. Doch das geht nicht selten schief. mehr

clearing
Wie Mist zu Geld werden kann
Gülle stinkt, ist aber für die Umwelt grundsätzlich nicht schädlich. Foto: Patrick Pleul

Wer Tiere hat, der produziert auch Mist. Nicht alle Bauern wissen, wohin damit. Deswegen gibt es Güllebörsen. mehr

clearing
Immobilien & Wohnen Im Winter regelmäßig mit Durchzug lüften
Eisige Kälte: Trotz der niedrigeren Temperaturen muss im Winter gut gelüftet werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin. Im Winter wird die Luft merklich kälter, am liebsten will man die Fenster gar nicht öffnen. Das kann fatale Folgen haben: Durch die Feuchtigkeit droht Schimmelbefall. Eine Methode bietet sich für das Lüften in Wohnräumen besonders an. mehr

clearing
Saison für Weihnachtssterne ist gestartet
Es geht wieder los: Weihnachtssterne der Sorte "Christmas Beauty" in einem Gewächshaus. Foto: Sebastian Kahnert

Gönnebek. Es ist wieder soweit: Die Auslagen der Blumenläden verfärben sich rot, Weihnachtssterne haben jetzt Hochsaison. Zwar ist rot die beliebteste Farbe - doch es gibt auch viele andere Variationen. mehr

clearing
Radicchio am besten bis Ende November ernten
Radicchio kann im Winter geerntet werden und verträgt sortenabhängig sogar Frost. Foto: Holger Hollemann

Berlin. Frischer Salat muss auch im Herbst und Winter nicht auf dem Speiseplan fehlen. Radicchio bietet sich wegen seiner Frostbeständigkeit besonders an. Zum Anbau der Pflanze müssen jedoch einige Details beachtet werden. mehr

clearing
Mini-Zimmerpflanzen müssen öfter gegossen werden
Orchideen gibt es auch als Mini-Zimmerpflanze. Foto: Roberto Escobar

Bonn. Die kleinen Grünen kommen gerade im Winter drinnen groß raus. Allerdings wollen Mini-Zimmerpflanzen auch die richtige Pflege. Experten geben Tipps. mehr

clearing
Für Balkon und Badezimmer: Die immergrüne Allzweckwaffe Efeu
Der Efeu ist auch ein Klassiker für die Grabbepflanzung auf dem Friedhof. Foto: Andrea Warnecke

Rostock. Der Efeu legt sich wie eine grüne Hülle an Hauswände, um Baumstämme und über Gräber. Dabei behält er sein Blätterkleid das ganze Jahr hindurch an. Doch eigentlich ist er nicht komplett wintertauglich, und er benötigt viel Feuchtigkeit. mehr

clearing
Streit um Glyphosat: EuGH stärkt Rechte der Bürger
Die EU-Kommission muss nach dem aktuellen Urteil die Informationen über Glyphosat offenlegen. Foto: Jens Büttner

Luxemburg. Chemikalien in der Landwirtschaft lösen immer wieder heftige Kontroversen aus. Umweltschützer prangern die Zulassungsverfahren für Pestizide als undurchsichtig an. Vor dem obersten EU-Gericht haben sie nun einen wichtigen Teilsieg errungen. mehr

clearing
Vogelgrippe-Experte: Hohe Belastung für die Umwelt
Viele tote Wildvögel sind positiv auf H5N8 getestet worden. Experten befürchten eine „beträchtliche Kontamination” der Umwelt mit dem H5N8-Erreger. Foto: Ina Fassbender

Greifswald-Riems. Die Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts gehen von einer hohen Belastung der Umwelt mit dem Vogelgrippe-Erreger H5N8 aus. Dafür sorgen auch infizierte Wildvögel ohne Krankheitssymptome. mehr

clearing
Kräutergarten mit 20 Zentimeter dicker Schicht Laub bedecken
Gartenkräuter wie Thymian, Rosmarin, Currykraut oder Gewürzsalbei brauchen im Winter einen Frostschutz. Foto: Caroline Seidel

Neustadt/Weinstraße. Unter Minusgraden können auch mehrjährige Pflanzen leiden. Dazu zählen etwa einige Gartenkräuter. Mit einer Schicht aus Laub können Hobbygärtner sie gut durch den Winter bringen. mehr

clearing
Steckdosenleisten nicht hintereinander schalten
Schaltet man Steckdosenleisten hintereinander, können sie im schlimmsten Fall überhitzen und in Brand geraten. Foto: Marc Müller

Berlin. Steckdosenleisten sollten auf gar keinen Fall hintereinander geschaltet werden. Denn das ist nicht nur schlecht für die Stromrechnung, sondern kann auch noch gefährlich werden. mehr

clearing
Tipps für den Alltag und zum Schutz der Umwelt
Der Umwelt zuliebe:  Verbraucher sollten im Supermarkt besser zu losem und unverpacktem Obst und Gemüse greifen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Berlin. Müslipackung hier, Plastikschale für Cocktailtomaten da: Es gibt Verpackungsmüll, der einfach nicht notwendig ist. Mit ein paar Tricks können Verbraucher etwas weniger Müll verursachen. mehr

clearing
Laub richtig zum Mulchen nutzen
Wer Eichenlaub zum Mulchen einsetzen will, sollte es nur für Pflanzen verwenden, die sauren Boden bevorzugen. Dazu gehören etwa Azaleen. Foto: Frank Rumpenhorst

Die abgefallenen Blätter lassen sich prima als Frostschicht für andere Pflanzen nutzen. Allerdings sollten Hobbygärtner darauf achten, welches Laub für welche Pflanzen verwendet wird. mehr

clearing
Heizung in Ferienhaus regelmäßig kontrollieren
In Ferienwohnung sollten die Eigentümer die Heizung etwa zweimal wöchentlich kontrollieren. Foto: Oliver Berg

Oldenburg. Viele Besitzer nutzen ihre Ferienwohnungen vor allem in den wärmeren Jahreszeiten. Gerade im Winter drohen aber die schwersten Schäden etwa bei Frost. Wie oft man die Heizung überprüfen sollte, zeigt ein Fall, der vor Gericht landete. mehr

clearing
Bei Weihnachtsbäumen auf Öko-Siegel achten
Beim Kauf eines Weihnachtsbaumes sollte man auf die Art des Anbaus achten. Foto: David Ebener

Berlin. Der Weihnachtsbaum für zu Hause soll nicht nur schön sein, sondern auch aus nachhaltigem Anbau stammen? Das können Verbraucher erreichen, indem sie einen Baum mit Öko-Siegel kaufen. mehr

clearing
Beim allerersten Rasenschnitt fünf Zentimeter stehen lassen
Neuer Rasen sollte anfangs nicht kürzer als fünf cm geschnitten werden. Foto: Kai Remmers

Bad Honnef. Neuer Rasen braucht einiges an Pflege: Er sollte zur richtigen Zeit gesäht werden, er braucht anfangs viel Wasser und der erste Schnitt darf auch nicht zu kurz geraten. mehr

clearing
Luftfeuchtigkeit mit Hygrometer prüfen
Zwischen 40 und 60 Prozent Luftfeuchtigkeit sind gute Werte. Manche Experten raten aber, stets auch unter 50 zu bleiben. Foto: Andrea Warnecke

Düsseldorf. Gerade im Winter entwickeln sich in vielen Gebäuden schwarze Schimmelflecken am Fenstersims oder in der Zimmerecke. Das liegt an zu hoher Luftfeuchtigkeit. Die kann man aber gut überwachen. Der Bundesverband Schimmelpilzsanierung hat jetzt Hygrometer getestet. mehr

clearing
Ist das energieautarke Haus möglich?
Autark leben vom kommerziellen Energiemarkt? Möglich ist das etwa durch die intensive Nutzung von Sonnenenergie, die mit großen Solaranlagen auf dem Dach eingefangen wird. Foto: Sonnenhaus-Institut

Straubing. Wer energieautark wohnen möchte, nutzt allein lokal verfügbare Energieträger und lässt sich nicht mit Gas oder Öl beliefern. Stattdessen erwärmt etwa die Sonne das Warmwasser, und man gewinnt daraus auch Strom. Aber kommt man allein damit zurecht? mehr

clearing
High-Tech-Farben fürs Haus reinigen sich selbst
Farbe, Farbe, Farbe: Damit die Fassaden von Häusern lange so strahlen, setzt die Industrie vermehrt auf High-Tech-Farben mit Zusatzschutz. Foto: Bodo Marks

Frankfurt/Main. Wer spritzt schon regelmäßig seine Hauswände mit Wasser ab, um diese sauber zu halten? Kaum einer. Dabei fliegen mit dem Wind und prasseln mit dem Regeln Schmutzpartikel auf sie, mit der Zeit überzieht die Wände ein Grauschleier. Hochmoderne Farben sollen das ... mehr

clearing
Frei liegende Heizungsrohre mit Rohrschalen isolieren
Heizungsrohre in nichtbeheizten Räumen sollten gedämmt werden. Foto: Jens Schierenbeck

Berlin. Liegen Rohre der Heizung frei, verpufft schon mal die Wärme. Das ist ein unnötiger Energieverlust. Heimwerker sollten hier deshalb gegensteuern. mehr

clearing
Betriebskostenabrechnung: Keine Zinsen auf Guthaben
Manchmal kann ein Zinsguthaben durch die Betriebskosten entstehen. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Wenn Vermieter und Mieter eine monatliche Betriebskostenvorauszahlung vereinbaren, muss der Vermieter die Betriebskosten abrechnen. Und was passiert mit einem möglichen Guthaben durch Zinsen? mehr

clearing
Mieterhöhung: Grenzen für Vermieter und Rechte von Mietern
Mieter müssen längst nicht alle Mieterhöhungen hinnehmen. Die Erhöhung muss sich nach der ortsüblichen Vergleichsmiete richten und eine Kappungsgrenze einhalten. Foto: Oliver Berg

München. Die Mietpreise steigen kontinuierlich an. Doch Mieter müssen längst nicht alle Mieterhöhungen hinnehmen. Welche Rechte sie haben und welche Grenzen Vermieter einhalten müssen, erklärt eine Expertin. mehr

clearing
Duftenden Ananas-Salbei an richtige Stelle setzen
Ananas-Salbei sollte man an einen häufig benutzen Weg im Garten pflanzen. Streicht der Wind durch die Blätter, verbreiten diese einen intensiven Duft nach Ananas. Foto: Bernd Wüstneck

Bonn. Wenn schon alle Blätter gefallen sind und wenig grün im Garten übrig ist, blüht er noch einmal auf: der Ananas-Salbei. Den November-Blüher muss man aber auch vor der Kälte schützen. mehr

clearing
Designer hübschen Heilige auf
Eine moderne Illustration vom heiligen Sankt Nikolaus: Das Kunstwerk haben italienische Designer entworfen, die insbesondere auf knallige Farben und geometrische Strukturen setzen. Foto: FF3300/dpa

Rom. Abbilder von Schutzpatronen haben ihren Platz eigentlich in der Kirche. Italienische Designer beweisen nun, dass die Ikonen auch gut in die eigenen vier Wände passen. Über die Motive dürfen Internetnutzer sogar mitentscheiden. mehr

clearing
Fast die Hälfte der Wertstoffe landet in der Verbrennung
An einem Sortierband für Plastikmüll wählen Mitarbeiter der Alba Recycling GmbH in Berlin Müllreste aus und werfen sie in Tonnen. Foto: Heiko Lossie

Berlin. Gebrauchte Verpackungen landen in Deutschland im gelben Sack und der gelber Tonne - eigentlich zur Wiederverwertung. Fast die Hälfte der Verpackungsabfälle wird jedoch verbrannt. Ein neues Gesetz soll das ändern. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse