Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

Aufgeschnittenes Leerrohr schließt sich von selbst wieder

Die Wohnzimmer vieler Verbraucher füllen sich mit immer mehr technischen Geräten. Das führt oft zu Kabelsalat. Dieser lässt sich jedoch leicht vermeiden, wenn man ein Rohr zu Hilfe nimmt.
Die vielen Kabel können vor allem zum Problem werden, wenn Haustiere in der Wohnung leben. Sorgenfrei lässt es sich hingegen mit einem Leerrohr oder einem Kabelkanal leben. Foto: Andrea Warnecke/dpa Die vielen Kabel können vor allem zum Problem werden, wenn Haustiere in der Wohnung leben. Sorgenfrei lässt es sich hingegen mit einem Leerrohr oder einem Kabelkanal leben. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Hamburg. 

Manche Haustiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen nagen gerne Kabel an. Ein Tipp, um dies zu vermeiden: Leitungen am Boden zum Beispiel in einem Kabelkanal oder einem Leerrohr verlegen.

Doch wie bekommt man Kabel, an deren Enden Gerät und Stecker hängen, in das Rohr? Indem man es einfach vorsichtig mit einem Messer längst aufschlitzt, erklärt die Aktion Das Sichere Haus in Hamburg. Dann das Kabel hineindrücken. Das Leerrohr zieht sich so stark in seine runde Form zurück, dass der Schlitz kaum später noch auffällt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse