E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Brennstoffe für Heizung im Sommer oft billiger

Tipp für Sparfüchse: Heizöl und Holzpellets im Sommer kaufen. Foto: Partrick Pleul Tipp für Sparfüchse: Heizöl und Holzpellets im Sommer kaufen. Foto: Partrick Pleul
Wuppertal. 

Hausbesitzer sollten auch im Sommer an ihre Heizung denken. Oft könne es preiswerter sein, an warmen Tagen Brennstoffe zu bestellen. Darauf weist die Energieagentur NRW in Wuppertal hin.

Die Kosten für Heizöl lagen im Herbst des vergangenen Jahres bei rund 85 Euro pro 100 Liter. Im Juli 2014 gab es die gleiche Menge nach Angaben der Energieagentur für rund 76 Euro. Bei 3000 Litern macht das einen Unterschied von fast 300 Euro aus.

Auch Holzpellets können im Sommer günstiger sein als im Herbst. Denn nach Angaben des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) ist in der warmen Jahreszeit die Verfügbarkeit des Rohstoffes Holz - und damit auch der zur Pelletproduktion verwendeten Sägespäne - besonders hoch. In Deutschland werden Pellets fast ausschließlich aus in Sägewerken anfallenden Koppelprodukten wie Holzspänen hergestellt. Eine Tonne Holzpellets kostet derzeit durchschnittlich etwa 250 Euro.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen