E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Bromelien hell und nicht zu kalt aufstellen

Bromelien brauchen einen Standort mit viel Licht - dann blühen sie bis zu sechs Monate. Foto: Andrea Warnecke Bromelien brauchen einen Standort mit viel Licht - dann blühen sie bis zu sechs Monate. Foto: Andrea Warnecke
Düsseldorf. 

Bromelien blühen gelb, orange und rot bis violett - und das bis zu einem halben Jahr lang. Dafür müssen Pflege und Standort stimmen. Temperatur und Licht spielen dabei eine wichtige Rolle.

Eine Bromelie kann drei bis sechs Monate lang blühen. Damit das klappt, sollte die aus Südamerika stammende Zimmerpflanze hell und nicht kälter als 15 Grad stehen. Darauf weist das Blumenbüro in Düsseldorf hin. Gegossen werden darf sie nicht über die Topferde, sondern nur über ihren Kelch. Dieser sollte immer mit Wasser gefüllt sein. Bei warmen Wetter tut dem Gewächs Wassernebel aus der Blumenspritze gut. Dünger ist nicht nötig.

Bromelien gibt es in verschiedenen Farbtönen von Gelb, Orange und Rot bis Violett. Bei manchen Arten finden sich auch mehrere Farbentöne in der einzigen Blüte, die dem Blumenbüro zufolge wie eine Flamme aus dem Herzen der grünblättrigen Pflanze ragt. Bromelien blühen in der Regel nur einmal.

Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen