E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Jeans nicht gemeinsam mit Blusen waschen

Manche Stoffe sind empfindlicher als andere. Deshalb sollten bestimmte Kleidungsstücke vor dem Waschgang getrennt werden. Besondere Vorsicht ist zudem bei Reißverschlüssen geboten.
Schmutzwäsche sollte gut getrennt werden. Empfindliche Textilien gehören zum Beispiel nicht mit schweren Stoffen zusammen. Foto: Christin Klose Schmutzwäsche sollte gut getrennt werden. Empfindliche Textilien gehören zum Beispiel nicht mit schweren Stoffen zusammen.
Frankfurt/Main. 

Schmutzwäsche sollte man vor dem Waschen noch strenger als nur nach Farben und Waschtemperaturen trennen. Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel rät auch zum Separieren von empfindlichen Textilien und schweren Stoffen wie Denim.

Denn letzteres würde während des Waschgangs auf die empfindlichen Stoffe fallen und sich an ihnen reiben. Auch sollten keine Teile mit Reißverschlüssen mit empfindlicheren Kleidungsstücken wie Blusen und Oberhemden in der Trommel zusammengebracht werden. Grundsätzlich gilt auch: Reißverschlüsse vor dem Waschen schließen, rät Glassl.

Außerdem empfiehlt er, Textilien mit kleinen Verschlüssen oder Bügeln wie BHs immer in einem Wäschenetz zu waschen, damit sich diese nicht in anderen Textilien verhaken und die Bügel nicht zwischen die Waschtrommel und das Gehäuse der Maschine geraten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen