E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Knick in der Baseballkappe oder im Hut wegbügeln

Störende Falten auf Kopfbedeckungen lassen sich am besten mit heißem Dampf bearbeiten. Zwischen Hut und dem Bügeleisen sollte ein befeuchtetes Baumwolltuch platziert werden.
Eine geknickte Stelle am Hut behebt man am besten mit heißem Dampf. Foto: Franziska Gabbert Eine geknickte Stelle am Hut behebt man am besten mit heißem Dampf.
Ulm. 

Bei leichten Knicken in der Krempe des Sommerhuts oder im Schild der Baseballkappe rät Modeberaterin Sonja Grau aus Ulm rät dazu, ein Baumwolltuch auf die geknickte Stelle zu legen und mit einem Bügeleisen darüber zu gehen. Am besten ist ein Dampfbügeleisen.

„Dampf ist in der Regel immer das Zauberwort zum Bearbeiten von Hüten, Kopfbedeckungen und deren sich darauf befindlichen Details wie Federn”, erklärt Grau. „Unterstützend kann man das Baumwolltuch auch etwas befeuchten.”

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen