Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen

Beim Malern tropft oft etwas Farbe daneben. Wer nicht aufpasst, verteilt die Kleckse schnell im ganzen Raum. Mit einem simplen Trick und wenig Material lässt sich dieses Problem jedoch vermeiden.
Wer beim Abstreichen seines Pinsels am Rand des Eimers keine Farbe verkleckern möchte, der nimmt am besten ein gespanntes Gummiband zur Hilfe. Foto: Maurizio Gambarini/dpa Wer beim Abstreichen seines Pinsels am Rand des Eimers keine Farbe verkleckern möchte, der nimmt am besten ein gespanntes Gummiband zur Hilfe.
Köln. 

Malerfarbe und Lack am Rand des Eimers oder der Dose abzustreichen, kann zu einer großen Sauerei werden. Einen Tipp hat die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln: Ein starkes Gummiband mittig über das geöffnete Gefäß spannen.

Am starken Gummiband lässt sich überschüssige Farbe gut abstreichen, die auch direkt wieder in den Eimer zurückfließt statt am Rand hinabzulaufen. Sonst kann es sein, dass sich das Gefäß nicht mehr so gut verschließen lässt, da die Ränder verklebt sind. Die Alternative zum Gummiband ist ein starkes Klebeband.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse