E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Ratgeber Wohnen: So bleibt der Weihnachtsbaum auf der Fußbodenheizung frisch

Wie schade ist es, wenn der Weihnachtsbaum schon nach kurzer Zeit nadelt. Vor allem wer in einer Wohnung mit Fußbodenheizung wohnt, sollte diesen Frische-Tipp beachten.
Damit der Weihnachtsbaum auch am Heiligen Abend trotz Bodenheizung in sattem Grün leuchtet, empfehlen Experten, ihn stets feucht zu halten. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Damit der Weihnachtsbaum auch am Heiligen Abend trotz Bodenheizung in sattem Grün leuchtet, empfehlen Experten, ihn stets feucht zu halten.
Bonn. 

Damit der Weihnachtsbaum lange frisch bleibt, raten Experten dazu ihn in eine kühle Ecke im Raum zu stellen. Schwierig ist das aber bei einer Fußbodenheizung - denn dann ist der Abstand zur Heizung in der Regel überall gleich.

Da bei Fußbodenheizungen die Wärme von unten nach oben steigt, hilft es auch nicht, den Baum erhöht auf ein Podest oder einen Sockel zu stellen. Stattdessen rät die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald dazu, die Nadeln mit Wasser zu besprühen und das Stammende in einen Eimer mit Wasser zu stellen.

Denn für die Haltbarkeit des Baumes sei weniger die Heizungsform entscheidend als Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur. Damit der Weihnachtsbaum nicht austrocknet und nadelt, sollten Bewohner deshalb auch die Heizung runter drehen, wenn sie das Zimmer länger verlassen.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen