Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

Topflilie, Calla, Milchstern: Große Zwiebeln wählen

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an: beim Kauf von Blumenzwiebeln zum Beispiel. Wollen Hobbygärtner mit diesen ein Blumenensemble in einem Topf gestalten, sollten sie genug Platz einplanen.
Topflilien, Calla und Milchstern können sich Töpfe teilen, ihre Zwiebeln sollten nur nicht zu dicht nebeneinander in der Erde sitzen. Foto: Pflanzenfreude.de/dpa-tmn Topflilien, Calla und Milchstern können sich Töpfe teilen, ihre Zwiebeln sollten nur nicht zu dicht nebeneinander in der Erde sitzen. Foto: Pflanzenfreude.de/dpa-tmn
Essen. 

Insbesondere für Topflilien, aber auch Calla und Milchstern gilt: Je größer die Zwiebel, desto mehr Knospen bildet die Pflanze. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin.

Kommen die drei im Sommer blühenden Pflanzen in einen Topf, brauchen sie ausreichend Platz, um sich ausbreiten zu können. Sie gedeihen gut im Schatten wie auch in der Sonne.

Topflilie, Calla und Milchstern sollten so regelmäßig gegossen werden, dass die Erde um die Zwiebeln nicht austrocknet. Allerdings halten es die wasserspeichernden Zwiebeln auch mal kürzere Zeit ohne Nachschub aus. Alle zwei Wochen sollten Hobbygärtner etwas Flüssigdünger geben.

Wichtig außerdem: Nach Blütenende kommen die Zwiebeln der drei Pflanzen ins Haus, wo sie überwintern müssen. Die Pflanzenreste trocknen ein, die Blütenblätter sterben ab, und die Pflanze ruht bis zum nächsten Jahr.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse