Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Vor Kauf von Elektrowerkzeug das Gerät einmal ausprobieren

Egal ob Bohrmaschine, Winkelschleifer oder Stichsäge - wer ein hochwertiges elektrisches Werkzeug kaufen möchte, sollte nicht einfach zugreifen. Ein Testlauf im Laden kann sehr aufschlussreich sein.
Vor dem Kauf einer Bohrmaschine, lohnt es sich, sie im Laden zu testen. Das verhindert unangenehme Überraschungen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn Vor dem Kauf einer Bohrmaschine, lohnt es sich, sie im Laden zu testen. Das verhindert unangenehme Überraschungen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn
München. 

Beim Kauf von Elektrowerkzeugen im Baumarkt oder Fachhandel sollten Heimwerker nach einem Probelauf fragen. Fliegen dabei viele Funken, ist das zum Beispiel ein Zeichen für schwach dimensionierte Motorkohlen, wie der Tüv Süd erläutert.

Das könne aber auch ein Indiz dafür sein, dass die Kontaktlamellen des Elektromotors nicht exakt bearbeitet wurden - hier drohe schnelles Motorversagen.

Kritisch hinterfragen sollten Käufer auch die Akku-Laufzeit, empfiehlt der Tüv. In der Regel bedeutet eine lange Laufzeit des Geräts auch eine lange Ladezeit - und damit Pause beim Heimwerken.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse