Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Die fünf beliebtesten Ausbildungsberufe bei Abiturienten

Abitur, kein Studium, aber eine Ausbildung: Diesen Berufsweg wählen nicht wenige. Bei Einsteigern mit Hochschulreife sind derzeit die kaufmännische Berufe am beliebtesten.
Die Ausbildungsrichtungen aus den Bereichen Handel, Büro und Informationsverarbeitung der IHK-Lehrberufe werden derzeit gerne gewählt. Foto: Martin Schutt/Archiv Die Ausbildungsrichtungen aus den Bereichen Handel, Büro und Informationsverarbeitung der IHK-Lehrberufe werden derzeit gerne gewählt. Foto: Martin Schutt/Archiv
Bonn. 

Was sind die beliebtesten Ausbildungsberufe bei Neuanfängern mit Studienberechtigung? Gegenwärtig entscheiden sie sich hauptsächlich für Tätigkeiten, die Organisations-, Verwaltungs- und Kommunikationsgeschick voraussetzen. Handwerksarbeiten erzeugen bei ihnen nur wenig Interesse.

Platz 1: Industriekaufmann (12 078)

Platz 2: Kaufmann für Büromanagement (10 368)

Platz 3: Bankkaufmann (8682)

Platz 4: Kaufmann im Groß- und Außenhandel (7467)

Platz 5: Fachinformatiker (6297)

Die Angaben stammen aus dem Datenreport 2016 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Sie beziehen sich auf das Jahr 2014.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Karriere

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse