Kochen & Essen

Schokohasen kann man gut zum Backen verwenden. Foto: Franziska Kraufmann
Mit übriggebliebenen Schokohasen Brötchen backen

Berlin. Zu Ostern gehört ein Schokohase. Doch oft bekommt man mehr von den süßen Langohren geschenkt, als man essen kann. Mit der Schokolade kann man einfach leckere Brötchen backen. mehr

In vieler Hinsicht etwas anders - Craft-Beer wird oft in besonderen Gläsern ausgeschenkt. Foto: Daniel Bockwoldt
Bier ist Kunst - Craft Beer hat einen markanten Geschmack

Berlin. Die Brauer von Craft Beer setzen auf Handwerk und nicht auf riesige Produktionszahlen. Gefragt dabei ist traditionelle Braukunst und Experimentierfreude. Die alternative Brauer-Szene gewinnt in Deutschland an Bedeutung. MEHR

clearing
So sieht eine Spiritusverpuffung aus. Dabei kann es zu schweren Verbrennungen kommen. Foto: Tobias Hase
Beim Grillen ist Brennspiritus tabu

Hamburg. Beim Grillen soll die Holzkohle schnell glühen. Einige greifen dafür zu Brandbeschleunigern wie Spiritus. Doch das ist gefährlich. Außerdem verdirbt der den Geschmack. Besser beraten sind Grillfreunde mit Anzündhilfen. MEHR

clearing
Spargel punktet mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und krebshemmenden Inhaltsstoffen. Foto: Andrea Warnecke
Spargelzeit Wenig Kalorien, viel Vitamine: Leichter Genuss mit Spargel

Bonn. Vieler Orts ist der Spargel gerade frisch im Handel. Und so manch einer kann von dem Frühlingsgemüse gar nicht genug bekommen. Kein Grund für ein schlechtes Gewissen: Spargel ist kalorienarm und steckt voller Vitamine. MEHR

clearing
Schnell gemacht und gewickelt: Das fertige Omelett wird mit Schinken sowie Parmesan bestreut und aufgerollt. Dazu passt ein gemischter Blattsalat. Foto: Manuela Rüther
Schinkenwraps mit Frühlingssalat

Auch wenn es im Kühlschrank recht leer aussieht: Eier hat fast jeder im Haus. Daraus lässt sich schnell ein Omelett braten. Entweder gemischt mit Gemüse oder wie hier mit Schinken und Parmesan. Die Eierspeise macht sich als Frühstück ebenso gut wie als Abendessen. MEHR

clearing
Blaumohn eignet sich gut zum Backen. Er schmeckt intensiv und herb. Foto: Franziska Gabbert
Kleines Korn, viele Varianten: Mohnkuchen liebt Veränderung

Frankfurt/Main. Mohn macht's möglich: Mit den kleinen Samenkörnern lässt sich ein einfacher Kuchen ohne großen Aufwand aufpeppen. Die Variationsmöglichkeiten sind dabei fast unendlich. Abwechslung bringen Obst, Schmand oder Schokolade in die Kuchenform. MEHR

clearing
In ein echtes Pesto Genovese gehören Basilikum, Pinienkerne, Parmesan oder Pecorino, Knoblauch und Olivenöl. Foto: Mascha Brichta
Zu echtem Pesto Genovese gehört Parmesan und Olivenöl

München. Wer sich nicht die Mühe machen möchte, Pesto Genovese selbst zuzubereiten, greift am besten zu einem Glas im Supermarkt. Verbraucher sollten jedoch darauf achten, dass die Speise die richtigen Zutaten enthält. MEHR

clearing
„Fleckenbühler Knoblauchweichkäse” und zwei weitere Sorten wurden zurückgerufen. Foto: lebensmittelwarnung.de
Listerien im Käse? - Rückruf von drei Sorten

Cölbe. Der Hof Fleckenbühl ruft drei Bio-Rohmilchkäsesorten zurück. Betroffen sind drei spezielle Sorten mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 9. April 2015. Das Unternehmen weist darauf hin, den Käse nicht zu essen. Die Produkte können zurückgegeben werden. MEHR

clearing
Die Deutschen mögen's süß. 110 Kugeln Eis isst jeder durchschnittlich im Jahr. Foto: Fredrik von Erichsen
Schlecken statt löffeln: Jeder isst 110 Kugeln Eis im Jahr

Berlin. Warum kauft man Eis eigentlich in einer „Diele”? Und wo, wenn nicht in Italien wurde die kalte Leckerei rund um Stracciatella, Amarena und Co. erfunden? Zehn Fragen zum Eis. MEHR

clearing
Brezeln gehören nicht in eine Tüte mit Brot und Brötchen. Foto: Tobias Hase
Brezeln nicht mit Brot lagern

München. Backwaren sollen möglichst lange frisch und knusprig bleiben. Eine Regel dafür ist: salzige Backwaren getrennt von Brot aufbewahren. Wer das jetzt erst erfährt und trockene Brötchen zu Hause hat, der kann sie einfach weiterverarbeiten. MEHR

clearing

NEUESTE VIDEOS

Auch Süßes wird auf der Slow-Food-Messe präsentiert. Erik Burian stellt „Chewy” am Stand von „Knusperreich” vor. Hier hält er die Rohmasse für die Kekse in der Hand. Foto: Wolfram Kastl
Guter Geschmack - Essen mit Ruhe auf der Slow-Food-Messe

Stuttgart. Dem Essen Zeit lassen, bei Herstellung und Genuss - das wollen die Anhänger von Slow Food. In Stuttgart präsentieren Fleischer, Bierbrauer und Imker die Produkte dazu. Ein guter Ansatz, aber wenig massentauglich, sagen Experten. MEHR

clearing
Endlich ist der frische Spargel da. Foto: Uwe Anspach
Spargel: Ein König unter den Gemüsesorten

Köln. Es gibt ihn in weiß, grün oder lila - er kann roh, gekocht oder gebraten gegessen werden. Kaum Fett, dafür viele Vitamine. Aber da muss es doch noch ein Geheimnis geben, weshalb (fast) alle Menschen Spargel lieben? MEHR

clearing
Süßer Inhalt, stachlige Hülle: Das Fruchtfleisch von Kaktusfeigen enthält viele Vitamine. Foto: Andrea Warnecke
Kaktusfeigen sind ein süßer Vitamin-C-Spender

Bonn. Von der stacheligen Haut der Früchte sollte man sich nicht abschrecken lassen und zur Sicherheit zum Küchenhandschuh greifen. Denn innen sind Kaktusfeigen voll mit wertvollen Vitaminen. MEHR

clearing
Eine sämige Suppe aus grünem und weißen Spargel. Abwechslung an das Gericht bringen gebratene Jakobsmuscheln. Foto: Manuela Rüther
Spargelsuppe mit Jakobsmuscheln

Wer sich zur Spargelsaison nicht zwischen weißem und grünem entscheiden möchte, nimmt einfach beide. Aus dem grünen Gemüse und Erbsen wird eine Suppe. Vom weißen Spargel werden die Spitzen an die Suppe gegeben. Abgerundet wird das Essen durch gebratene Jakobsmuscheln. MEHR

clearing
Gastronomin Sariya Forkel in ihrem Restaurant „Mammeo” in Frankfurt am Main mit Kochbananen und Salat-Löwenzahn als Zutaten für ihre Gerichte. Das Lokal hat sich der Paleo-Ernährung verschrieben. Foto: Frank Rumpenhorst
Paleo-Küche: Essen wie in der Steinzeit

Frankfurt/Main. Fleisch und Gemüse ja, Getreide und Milch nein: Kommt nach dem Veganer-Trend jetzt die Paleo-Welle? Immer mehr Menschen beschränken freiwillig ihre Nahrungsmittel. MEHR

clearing
Mithilfe des gestempelten Erzeugercodes lässt sich zurückverfolgen, aus welchem Stall das Ei kommt und wie die Hühner gehalten werden. Foto: Ronald Wittek
Eier auf dem Markt müssen Erzeugercode haben

Düsseldorf. Auch unverpackte Eier müssen auf der Schale den Stempel mit dem Erzeugercode tragen. Nur so ist klar zu erkennen, woher sie kommen. Das gilt auch für die Ware auf dem Wochenmarkt. MEHR

clearing
Allergiker sollten bei der „Mousse au Chocolat klassisch” von Dr. Oetker genau hinsehen. Einige Chargen enthalten Hühnereiweiß. Foto: Dr. Oetker
Dr. Oetker ruft Dessertpulver zurück

Bielefeld. Wichtig für Allergiker: Dr. Oetker ruft seine „Mousse au Chocolat klassisch” zurück. Aufgrund eines Produktionsfehlers enthält das Pulver Hühnereiweiß, das nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. MEHR

clearing
Bei Backen können Eier weggelassen werden. Eine reife Banane tut es auch. Foto: Andrea Warnecke
Backen ohne Ei: Diese Alternativen gibt es

Berlin. Im Nest, im Gebäck oder im Nachtisch: An Ostern geht fast nichts ohne Eier. Wer darauf verzichten möchte, kann pflanzliche Zutaten verwenden. Der Kuchen gelingt trotzdem. MEHR

clearing
In den nächsten Tagen ist es soweit: Der erste deutsche Spargel wird geerntet. Foto: Nestor Bachmann
Früher Spargel schmeckt so gut wie spät gestochener

Walbeck. In den nächsten Tagen kommt der erste deutsche Spargel auf den Markt und in die Hofläden. Geschmacklich ist der frühe Spargel dabei nicht schlechter als der später gestochene. MEHR

clearing
Sauerampfer ist ein Wildgemüse, das zu Soßen, Omelett und Kräuterquark passt. Foto: Jens Kalaene
Sauerampfer veredelt Salate und Soßen   

Bonn. Sauerampfer ist nicht nur lecker, sondern auch gesund: In dem Wildkraut stecken wichtige Vitamine. Es ist vielseitig verwend- und kombinierbar. Vorsicht ist allerdings im Umgang mit Töpfen und Alufolie angebracht. MEHR

clearing
Das Lamm wird mit einer herzhaften Paste aus Kräutern, Nüssen und Pecorino bestrichen. Foto: Manuela Rüther
Lammkarree mit Kräuterkruste

Das Fleisch steht bei diesem Gericht im Mittelpunkt. Umgeben von einer Kruste aus Kräutern, Nüssen und Käse, bekommen die Lammkarrees als Beigabe nur noch heiße Tomaten aus dem Ofen. MEHR

clearing
Hält sich lange: Russischer Zupfkuchen kann ruhig eine Woche aufbewahrt werden. Foto: Andrea Warnecke
Fruchtig oder vegan: Russischer Zupfkuchen mal anders

Berlin. Russischer Zupfkuchen ist eine sichere Bank auf fast jeder Kaffeetafel. Doch die beliebte Käsekuchenvariante muss nicht nur aus Schokolade und Quark bestehen. Beeren, Pfirsiche und Zimt eignen sich perfekt zum Abwandeln. MEHR

clearing
Der Hof Fleckenbühl nimmt das Käseprodukt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 9. April 2015 und der Chargennummer 060915 vom Markt. Foto: Die Fleckenbühler Landprodukte
Rohmilchkäse wegen Listerien zurückgerufen

Cölbe. Nachdem beim Bio-Rohmilchkäse von Hof Fleckenbühl gesundheitsgefährdende Keime festgestellt wurden, ruft der Hersteller die betroffene Charge zurück. Vor allem für Schwangere und Kleinkinder ist der Verzehr bedenklich. MEHR

clearing
Etwas Besonderes unter den roten Zwiebeln ist die „Höri Bülle” vom Bodensee. Auch sie passt wegen ihres milden Geschmacks gut zu Marinaden und Joghurtsoßen. Foto: Patrick Seeger
Rote Zwiebeln im Kühlschrank aufbewahren

Bonn. Rote Zwiebeln geben Gerichten nicht nur einen farblichen Akzent, sondern auch eine feine Würze. Um das besondere Aroma lange zu erhalten, sollten sie trocken und kühl aufbewahrt werden. MEHR

clearing
Eine Mitarbeiterin der Waden GmbH sortiert bunt gefärbte Eier in Eierkartons. Etwa eine Million bunte Eier laufen bei der Firma kurz vor Ostern täglich vom Band. Foto: Carmen Jaspersen
Kaufen statt selbst färben: Bunte Eier zu Ostern gefragt

Prinzhöfte. Seit Wochen gibt es im Handel bunt gefärbte Ostereier. Kein Wunder, denn bald ist Ostern und die Eier schmücken dann Familientische, aber auch Auslagen in Geschäften. In den Färbereien herrscht Hochbetrieb. Doch woher kommen die vielen Eier? MEHR

clearing
Beim Biertest kommt es auch auf einen stabilen Schaum an. Foto: Roland Weihrauch
Qualität der Biersorten „Schaum muss stabil sein” - Experten testen Bier-Qualität

Köln. Jährlich untersuchen Lebensmittel-Experten 800 verschiedene Biersorten aus dem In- und Ausland. Über die Qualität entscheidet neben Geruch und Geschmack etwa auch, wie lang der Schaum hält. MEHR

clearing
Statt Kuchen: Wer Äpfel übrig hat, kann auch mal Saft daraus machen. Foto: Andrea Warnecke
Apfelsaft lässt sich leicht selber machen

Berlin. Safttrinker schleppen oft viele schwere Kisten vom Supermarkt nach Hause. Eine schöne und noch dazu besonders leckere Alternative: das süße Getränk aus Äpfeln einfach selber machen. MEHR

clearing
Wer seine Ostereier grün färben möchte, kann sie etwa in einem Sud aus frischen Spinatblättern kochen. Foto: Holger Hollemann
Ostereier mit Spinat und Co. selber färben

Berlin. Kunterbunt gefärbte Eier zu Ostern müssen nicht unbedingt aus dem Supermarkt kommen. Man kann sie auch selbst färben - etwa mit Spinat, Rotkohl, Rote Beete oder Kamille. MEHR

clearing
Mangold enthält viel Eisen und Kalzium. Allerdings enthält das Gemüse auch Nitrat und Oxalsäure. Für Menschen mit Nierenproblemen ist es deshalb nur bedingt geeignet. Foto: Franziska Gabbert
Kurzer Genuss: Mangold bildet nach einer Weile Schadstoffe

Bonn. Sieht ein bisschen aus wie Spinat, ist aber würziger im Geschmack: Mangold. Von den Inhaltsstoffen ähneln sich die beiden Gemüsesorten. Allerdings gehört Mangold zu den oxalsäurereichen Gemüsesorten und enthält Nitrat. MEHR

clearing
Schnell gerollt und mit Gemüse gefüllt: Reispapierrollen sind ein guter Starter fürs Menü. Foto: Manuela Rüther
Vegetarische Rollen

Sie sind die klassische asiatische Vorspeise und machen Hunger auf mehr: Kleine Rollen aus Reispapier, die in scharfe Sauce gedippt werden. Gefüllt werden können die Rollen je nach Geschmack: mit Fleisch, Fisch - oder ganz vegetarisch mit Gemüse. MEHR

clearing
Grüner Spargel ist herber und würziger als weißer. Außerdem muss von ihm nur das untere Ende geschält werden. Foto: Monique Wüstenhagen
Fotos
Frühling An die Stangen, fertig, los: Spargel hat wieder Saison

Hemsbach. Sie sind ein Frühlingsbote und nur kurz zu haben: In den kommenden Wochen erobern weiße und grüne Spargelstangen die Teller. Serviert wird das Gemüse traditionell mit Buttersoßen, es schmeckt aber auch gebacken oder roh im Salat. MEHR

clearing
Rund die Hälfte aller Riesling-Reben weltweit stehen in Deutschland. Foto: Deutsches Weininstitut (DWI)
Riesling bleibt wichtigste Rebsorte in Deutschland

Mainz. Roter Wein zu rotem Fleisch, Weine mit Schraubverschluss taugen nichts oder je teurer desto besser. Viele Mythen ranken sich um das Getränk der Götter. Eines ist jedoch Fakt. Rund die Hälfte aller Riesling-Reben weltweit stehen in Deutschland! MEHR

clearing
Der erste heimische Spargel ist da. Foto: Daniel Bockwoldt
Spargelsaison eröffnet - Kälte und Sturm drosseln Ertrag

Schwabach. Die Kälte und der Orkan „Niklas”: Das Wetter hat den Spargelanbauern in diesem Jahr einen frühen Saisonstart vermasselt. Doch nun ist das edle Gemüse aus heimischem Anbau zu kaufen - wenn auch anfangs noch in geringen Mengen. Auch der Preis könnte steigen. MEHR

clearing
Soja ist ein wichtiger Baustein in der vegetarischen und veganen Ernährung. Jedoch kann übermäßiger Konsum bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrrufen. Foto: Pauline Willrodt
Reismilch und Cashewkäse ersetzen Sojaprodukte

Berlin. Wer sich vegan ernähren oder einfach auf Milchprodukte verzichten möchte, greift meist zu Soja. Manche Menschen reagieren aber allergischa auf Sojamilch. Es gibt jedoch pflanzliche Produkte, die den Platz mancher Sojaerzeugnisse einnehmen können. MEHR

clearing
Nur 16 Kalorien pro 100 Gramm: Champignons. Foto: Sven Hoppe
Champignons und Lauch sind leichte Kost fürs Frühjahr

Berlin. Wer mit Blick auf den Frühling kalorienarm essen möchte, greift am besten zu Lauch und Champignons. Beide sind wahre Leichtgewichte, wenn es um Kalorien geht und bald saisonal verfügbar. MEHR

clearing
Sauerkirschen der Marke ja! könnten Glasscherben enthalten. Der Hersteller ruft Kirschgläser, entsteint, gezuckert, 720 ml, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Juli 2017, zurück. Foto: Patrick Pleul
Warnung vor Glasscherben in Sauerkirschen bei Rewe

Köln. Wer auf Hartes beim Biss in die Kirsche stößt, hat womöglich keinen Stein sondern eine Glasscherbe erwischt. Ein Hersteller ruft Gläser der Marke ja! zurück mit der Warnung vor möglichen Scherben. MEHR

clearing
Der Hannoversche Händler Ruwisch & Zuck hat die französische Rohmilchsorte Coeur Neufchatel Fermier, Haltbarkeitsdatum 20.3., zurückgerufen. Foto: Lebensmittelwarnung.de
Käse mit gefährlichen Bakterien kontaminiert

Hannover. Wer zu französischem Rohmilchkäse des Hannoverschen Händlers Ruwisch & Zuck greifen will, sollte vorsichtig sein. Die Sorte „Coeur Neufchatel Fermier”, Haltbarkeitsdatum 20.3., wurde vom Hersteller wegen gefährlicher Bakterien zurückgerufen. MEHR

clearing
Hinter der kulinarischen Werbeaktion stecken Starköche wie Alain Ducasse. Foto: Christian Volbracht
Weltweite Werbung für Frankreichs Küche

Paris. Frankreichs Küche gehört zum Unesco-Welterbe, wird aber auch kritisiert. Weil das Land zu wenig für sein traditionsreiches Essen werbe, gibt es diese Woche weltweit ein Gastro-Event. MEHR

clearing
Kichererbsen haben nicht nur einen intensiven Geschmack, sie sind auch besonders reichhaltig an Vitaminen und Mineralstoffen. Foto: Andrea Warnecke
Kichererbsen sind kleine Mineralstoffbomben

Bonn. Für die deutsche Küche werden Kichererbsen kaum verwendet, doch orientalische Einflüsse haben sie inzwischen auch hierzulande populär gemacht. In den hellgelben Erbsen steckt nicht nur viel Geschmack, sie enthalten auch jede Menge Mineralstoffe. MEHR

clearing
Mit einem außergewöhnlichen Rochenflügelsalat lassen sich die Gäste beeindrucken. Foto: Manuela Rüther
Rochenflügelsalat

Schon der Name wird Gäste beeindrucken: Rochenflügelsalat ist nicht nur eine kleine Beilage. Mit Kartoffeln, Oliven und Kapern kommt die ungewöhnliche Zutat zur Geltung und macht alle um den Tisch herum satt. MEHR

clearing
Dunkel, trocken und kühl: So lagert man Tee am besten. Foto: Gero Breloer
Dunkel, trocken, kühl: Tee richtig aufbewahren

Hamburg. Die Haltbarkeit von Tee hängt oft von der Sorte und der Qualität ab. Geschmack und Aroma sind jedoch durch die Aufbewahrung leicht beeinflussbar. Tabu bei der Lagerung: Licht und Feuchtigkeit. MEHR

clearing
Durch die enthaltenen Statine haben Austernpilze eine besondere Wirkung: sie senken den Cholesterinspiegel. Foto: Holger Hollemann
Austernpilze helfen gegen erhöhte Blutfettwerte

Bonn. Um der Gesundheit etwas Gutes zu tun, greifen viele zu vitaminreichen Obst- und Gemüsesorten. Dabei können Lebensmittel auch noch andere gesundheitsfördernde Bestandteile haben. Austernpilze enthalten etwa einen natürlichen Cholesterinsenker. MEHR

clearing
Frischer Spinat auf dem Wochenmarkt: Jetzt hat das Freilandgemüse wieder Saison. Foto: Holger Hollemann
Küche & Ernährung Spinat mit Teriyaki-Soße? Ja, das passt!

Bonn. Wer kennt nicht den Klassiker Rahmspinat mit Spiegelei? Doch das grüne Frühlingsgemüse kann viel mehr. Würzig schmeckt Spinat zum Beispiel mit japanischer Teriyaki-Sauce. MEHR

clearing
Viele Flavonoide stecken unter der Schale. Daher werden Äpfel am besten mit Schale gegessen. Foto: Jan-Philipp Strobel
So gesund sind sekundäre Pflanzenstoffe

Schwäbisch Gmünd. Sie stecken in Äpfeln, Beeren oder Kirschen, in Karotten und Weintrauben: Die Rede ist von sekundären Pflanzenstoffen. Diese chemischen Verbindungen haben es richtig in sich. MEHR

clearing
Mixgetränk-Trend „Hugo”: Wein wird heute gerne mit anderen Zutaten kombiniert. Foto: Markus Heine
Es muss prickeln: Mixgetränke mit Wein im Trend

Mainz. Mit Minze, Sirup oder Früchten: So genießen immer mehr Menschen ihren Wein. Ein Vorteil: Die Getränke haben nicht so viel Alkohol. Was sich in den Weinregalen sonst noch tut, erklärt ein Experte vom Deutschen Weininstitut. MEHR

clearing
Schmeckt wie eine Mischung aus Apfel und Birne: Die Nashi-Birne passt gut zu Wild. Foto: Andrea Warnecke
Nashi-Birne schmeckt zu Wild und Geflügel

Bonn. Für Abwechslung in der Küche sorgt exotisches Obst, wie die Nahi-Birne. Sie sieht nicht nur aus wie ein Mix aus Apfel und Birne, sie schmeckt auch so. Aus der Frucht lassen sich leckere Smoothies zubereiten, sie schmeckt aber auch als Beilage zu Fleischgerichten. MEHR

clearing
Die große Jackfrucht hat gelbes bis hell-violettes Fruchtfleisch und erinnert von Geschmack an Feigen. Foto: Bernd Kubisch
Von der Jackfrucht bleibt viel Schale übrig

Bonn. Imposante Frucht: Die Jackfrucht wird bis zu 90 Zentimeter lang und mehrere Kilogramm schwer. Die Ausbeute ist allerdings mager, obwohl sowohl das Fruchtfleisch als auch die Samenkerne essbar sind. MEHR

clearing
Schnell, gesund und pikant: Wokgemüse bekommt mit Currypaste, Ingwer und Sojasoße eine besondere Note. Foto: Manuela Rüther
Scharfes Wokgemüse mit Ingwer und Currypaste

Paprika, Brokkoli und Frühlingszwiebeln sind eine gute Grundlage für Wokgemüse. Damit es schön pikant wird, reichen Ingwer und Knoblauch nicht - aber mit scharfer Currypaste dürfte das kein Problem sein. Etwas Soja- und ein paar Spritzer Fischsauce runden das Aroma ab. MEHR

clearing
Schnell gemacht und besonders fettarm: Garnelen mit asiatischem Bratreis. Foto: Deutsche See Fischmanufaktur
Fotos
Braten, dünsten, backen: Fisch ist immer eine leichte Kost

Bonn. Ob Fitnesssportler, Gehirnjogger oder Couchliebhaber - jeder kann von einer Fischmahlzeit profitieren. Je nach Zubereitungsart ist das Powerpaket aus Meer oder Süßwasser leicht verdaulich. MEHR

clearing
Edler Tropfen - aus dem Supermarkt: Immer mehr Verbraucher greifen im Lebensmitteleinzelhandel zur Weinflasche. Foto: Maja Hitij
Supermärkte werden bei Weinkäufern beliebter

Düsseldorf. Jede siebte Flasche deutschen Weins wird inzwischen im Supermarkt gekauft. Die Verbraucher greifen dabei auch zu etwas höherpreisigen Tropfen. Auch deshalb ist die Stimmung in der Branche gut. MEHR

clearing
Sekt oder Prosecco? Das hängt von der Traube ab, aus der das Prickelwasser gekeltert wurde. Foto: Peter Endig
Prosecco muss aus Glera-Traube gekeltert sein

München. Sekt oder Prosecco - wo war da noch gleich der Unterschied? Er liegt in einer Rebsorte aus Venetien, wie die Verbraucherzentrale Bayern erklärt. Was hat es damit auf sich? MEHR

clearing
Die neuen Richtlinien zu Antibiotika-Hühnerfleisch gelten nicht in Deutschland. McDonald's bemühe sich aber, die Verwendung von Antibiotika-Geflügel auch in Europa zu reduzieren. Foto: Justin Lane
Antibiotika im Geflügel: Neue Richtlinien bei McDonald's

Oak Brook. Die Diskussion um Antibiotika in der Tierhaltung bekommt neues Futter, und zwar aus der Fastfood-Industrie. Der Burgerriese McDonald's hat sich und seinen Zulieferern ein neues Regelwerk verpasst - allerdings nicht in Deutschland. MEHR

clearing
Mehr als sechs Teelöffel Zucker sollten Menschen nicht durch verarbeitete Lebensmittel zu sich nehmen, empfiehlt die WHO. Foto: Jens Kalaene
WHO warnt vor „verstecktem” Zucker

Genf. Cola, Ketchup und Tiefkühl-Pizza dominieren bei vielen Menschen auf der Welt die tägliche Ernährung. Doch die verzehrfertigen Getränke und Speisen enthalten oft zu viel Zucker. Die WHO kämpft nun für eine begrenzte Zuckereinnahme. MEHR

clearing
Weißkohl ist eine Vitamin C-Bombe. Außerdem versorgt er den Körper mit wichtigen Ballaststoffen, Kalium, Eisen und Jod. Foto: Andrea Warnecke
Auch ungewaschen gesund: Weißkohl enthält viele Vitamin

Bonn. Am Gemüsestand gehört er optisch nicht zu den auffälligsten Gemüsesorten, trotzdem kann der Weißkohl mit einer Besonderheit punkten: in ihm steckt vor allem viel Vitamin C. Außerdem lässt er sich einfach zubereiten. MEHR

clearing
Topinambur ähnelt optisch einer Kartoffel, schmeckt aber eher wie eine Artischocke. Foto: Nina C. Zimmermann
Fotos
Roh, gegart oder geröstet: So schmeckt es am besten

Ob Topinambur, Erdnüsse, Tamarillofrucht oder Kräuterseitlinge - erst durch die richtige Zubereitung entfalten Früchte und Pilze ihren vollen Geschmack und bekommen die gewünschte Konsistenz. Hier sind fünf Tipps für den optimalen Genuss. MEHR

clearing
Farbenfroh und gesund: Paprika und Aubergine sind eine leckere Bereicherung für die Hackfleisch-Pfanne. Foto: Manuela Rüther
Tomaten-Hackfleischpfanne

Bolognese ist lecker, aber irgendwann langweilig. Dabei lässt sich aus der Mischung Hackfleisch plus Tomate ohne viel Mühe etwas Neues zaubern: eine farbenfrohe Pfanne mit Paprika und Aubergine, gespickt mit Rosmarin und Thymian. Dazu passen Pasta, Reis oder Couscous. MEHR

clearing
Steak per App? Das geht mit zahlreichen Liefer-Apps für Smartphone und Tablet. Fotomontage: Matthias Hübner Foto: Matthias Hübner
Das Smartphone als Speisekarte - Essen per App bestellen

München. Mit einem Klick zu Sushi, Pizza und Burger. Mit einem zweiten Klick die Zwiebeln entfernt und dafür Gurken dazu gewählt: Viele Menschen bestellen ihr Essen heutzutage per App. Vor dem Gaumenschmaus gibt es aber einige Fragen zu klären. MEHR

clearing
Die Köche Robert Raedel, Joachim Jaud, Tristan Brandt und Christian Geisler (l-r) trafen sich beim CookTank in Baiersbronn, um Ideen für die Top-Küche von morgen zu entwickeln. Foto: Thomas Kienzle
Wenn sich Sterneköche zu Allesverwertern weiterbilden

Baiersbronn. Bei der sogenannten Nose-to-Tail-Küche wird das ganze Tier verwertet. Einfach ist dieser Gastro-Trend keineswegs. Viel Können ist bei den Köchen nötig. Und Gäste ohne Vorurteile sind auch vonnöten. MEHR

clearing
Die Proteine aus Kartoffeln kann der Körper am besten aufnehmen, wenn man sie mit Eiern kombiniert. Foto: dpa-infocom
Kartoffelgerichte am besten mit Eiern kombinieren

München. Kartoffeln sind gesund und schmecken gut. Noch dazu sind sie ein natürlicher Eiweißlieferant. Damit der Körper die Proteine gut aufnehmen kann, empfiehlt es sich, Kartoffelgerichte mit Eiern zu kombinieren. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse