Kochen & Essen

Die Vorlieben der Verbraucher wechselten und seien nur schwer oder auch gar nicht zu ergründen, klagt die deutsche Obst- und Gemüsebranche. Foto: Peter Kneffel

Düsseldorf. Die Deutschen essen schon seit Jahren immer weniger Obst und Gemüse. Jetzt platzt das russische Import-Embargo in den angespannten Markt. Die Branche fürchtet europaweit einen Preisverfall und Firmenpleiten. mehr

Herbstlicher Vitaminlieferant: Kürbisse machen satt, haben wenig Kalorien und dafür viele gesunde Inhaltstoffe. Foto: Mascha Brichta

Berlin. Eine Kürbissuppe enthält viel Vitamin A. Der Körper kann es allerdings nur zusammen mit Fett aufnehmen. Ein Schuss Olivenöl wirkt hier wahre Wunder. MEHR

clearing
Tipp für Hobbyköche: Die auch Beurre manié genannte Mehlbutter zum Andicken von Soßen lässt sich auch prima auf Vorrat produzieren. Foto: Bernd Wüstneck

Osnabrück. Zum Andicken einer Soße verwenden Köche oft mit Mehl verknetete Butter. Diese sogenannte Beurre manié lässt sich gut auf Vorrat zubereiten, erklärt Sternekoch Thomas Bühner. MEHR

clearing
Ab in den Ofen: Für ein Gratin dauphinois werden dünne Kartoffelscheiben nur mit Salz und Pfeffer bestreut, darüber kommen Sahne und Butterflocken. Foto: Andrea Warnecke

Visselhövede. Kartoffeln sind aus der bodenständigen Küche nicht wegzudenken. Wer sie nicht nur als Beilage essen will, macht sie zur Hauptzutat eines Gerichts: Besonders gut eignen sich die Knollen für Aufläufe und Gratins. MEHR

clearing
Mit Knoblauch im Ofen gegart: So schmecken Spinat und Bohnen besonders gut. Foto: Manuela Rüther

Es hört sich wie ein Rezept mit Nudeln an. Aber Cannelinibohnen sind weiße Bohnen, die häufig in der italienischen Küche verwendet werden. Die Hülsenfrüchte müssen allerdings vor der Verwendung möglichst über Nacht eingeweicht werden. MEHR

clearing
Wer die richtigen Stellen kennt, kann derzeit reiche Ernte nach Hause tragen. Viele einheimische Pilze dürfen aber nur in geringen Mengen gesammelt werden. Foto: Armin Weigel

Berlin. Pilzsammler sollten sich gut auskennen. Sonst kann ihr Hobby böse Folgen haben. Erwischen sie den falschen Pilz, handeln sie sich schnell eine Vergiftung ein. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. MEHR

clearing
Der Vorsitzende der Deutschen Röstergilde, Klaus Langen, auf der Spezialitätenkaffeemesse «Kaffee Campus» in Berlin. Er selbst liebt Kaffee aus Ostafrika. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Alles alt und doch irgendwie neu in der Tasse: Kaffeeliebhaber besinnen sich neuerdings auf alte Werte. Das erzählt ein Experte im Interview. Es gebe aber ganz neue Tendenzen. MEHR

clearing
Einige dieser Tomaten haben am Strauch noch nicht die volle Reife erreicht. Foto: Andrea Warnecke

Bonn (dpa/tmn) - Wer selbst Tomaten züchtet, braucht sich keine Sorgen zu machen, falls nicht alle Früchte einen satten Rotton erreichen: Sie reifen nach der Ernte weiter. MEHR

clearing
Die Bereiche um die Triebe und grüne Verfärbungen an der Kartoffel sind nicht für den Verzehr geeignet. Sie sollten immer weggeschnitten werden. Foto: Ole Spata

Berlin. Ob als Beilage oder als Hauptzutat - Kartoffeln tragen im Regelfall zu einer bekömmlich Mahlzeit bei. Werden sie jedoch nicht gründlich für den Verzehr vorbereitet, können sie ungesunde Stoffe enthalten. MEHR

clearing
In einem Bund frischer Mohrrüben steckt viel Geschmack. Das Aroma bleibt beim Kochen am besten erhalten, wenn die Möhren im eigenen Saft garen. Foto: Jens Kalaene

Osnabrück. Landet Gemüse einfach nur in einem Topf mit heißem Wasser, geht viel Geschmack verloren. Möhrengemüse etwa schmeckt aromatischer, wenn es in Möhrensaft gegart wird. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Gebratene Heuschrecken werden bei «Mongo's» auch mit Barbecue-Dip gereicht. Foto: Mongo's Gastro GmbH

Landau. Man muss nicht in den australischen Dschungel reisen, um Insekten zu verspeisen. In Deutschland gibt es Restaurants, die Heuschrecke, Mehlwurm und Co. anbieten. Wer sie selbst zubereiten will, kann das in Insektenkochkursen ausprobieren. MEHR

clearing
Farbenfroh und lecker: Fruchtsmoothies sind eine gute Zwischenmahlzeit. Foto: Manuela Rüther

Wer Obst am Stück nicht mag, ist mit Smoothies gut beraten. Frisch zubereitet, liefern die dickflüssigen Drinks Vitamine und andere wichtige Nährstoffe. Der Name leitet sich vom englischen «smooth» für gleichmäßig oder cremig ab. Hier ein Rezept mit Birne und Mango. MEHR

clearing
Die Broschüre «Wild und Wilderzeugnisse» kann beim Verbraucherinformationsdienst aid bestellt werden. Foto: www.shop.aid.de

Bonn. Gerichte mit Wildfleisch sind im Herbst sehr beliebt. Doch vielen Hobbyköchen fehlt die Erfahrung beim Zubereiten der nur unregelmäßig verzehrten Fleischsorte. Tipps gibt der Infodienst aid. MEHR

clearing
Im Aromen-Prozess siegte Ritter Sport gegen die Stiftung Warentest. Foto: Patrick Seeger

München. Die Stiftung Warentest hat im Streit mit Ritter Sport eine herbe Schlappe erlitten. Ein Testbericht über Vollmilch-Nuss-Schokoladen muss an mehreren Stellen geschwärzt bleiben. Entscheidende Formulierungen seien unwahr, bemängelten Münchner Richter. MEHR

clearing
Traubenkerne sind gut für die Gesundheit. Foto: Fredrik von Erichsen

München. Traubenkerne sind nicht sonderlich beliebt. Sie schmecken bitter, wenn man sie zerbeißt. Was viele nicht wissen: Traubenkerne sind gesund. Sie enthalten entzündungshemmende Stoffe. MEHR

clearing
Die Birnensorte «Conference» ist fest und hält sich länger frisch. Foto: Henning Kaiser

Bonn. Im Herbst ist Apfel- und Birnensaison. Wer sich jetzt das frisch geerntete Obst nach Hause holt, sollte es richtig lagern. So schmecken auch Birnen noch nach Tagen knoch frisch. MEHR

clearing
Mit etwas Sahne die Suppe verfeinern: In vielen Rezepten lässt sich Creme fraîche problemlos durch Saure Sahne ersetzen. Foto: Mascha Brichta

München. Wer Soßen und Gerichte verfeinern will, muss nicht unbedingt zur Creme fraîche greifen. Zu der gehaltvollen Variante gibt es eine figurfreundlichere Alternative. MEHR

clearing
Dieses EU-Symbol kennzeichnet Verpackungen, die für den Kontakt mit Lebensmitteln freigegeben sind und sich bedenkenlos einsetzen lassen. Foto: Europäische Union

München. Käse, Wurst, Nudeln oder Reis: Viele Verbraucher verstauen Lebensmittel in Vorratsdosen oder anderen Verpackungen. Beim Kauf sollten sie auf das Glas-und-Gabel-Symbol der Europäischen Union achten. MEHR

clearing
Wird die Schwarzwälder Kirschtorte in einem Café als «hausgemacht» angepriesen, sollte sie das auch sein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin. Wer in ein Café oder ein Restaurant geht, möchte nicht unbedingt eine Fertiggericht vorgesetzt bekommen. Umso mehr Vertrauen weckt da meist das Attribut «hausgemacht». Gäste sollten sich auf die Aussage verlassen können. MEHR

clearing
Die Wissenschaftlerin Désirée Schneider ist der Frage nachgegangen, wie der Schärfereiz von Chili am besten neutralisiert werden kann. Foto: Jörn Perske

Fulda. Was tun bei einem von Chili ausgelösten Schärfe-Schock? Einen mit Mascarpone bestrichenen Toast essen. Das hat eine Wissenschaftlerin herausgefunden. Und die Lebensmittelindustrie hat an dem Wissen übers Neutralisieren von Schärfe großes Interesse. MEHR

clearing
Pastinake schmeckt etwas milder als Petersilienwurzel. Sie eignet sich für Suppen, Gemüsebeilagen oder Salat. Foto: Jens Schierenbeck

Bonn. Wem das feine Aroma der Petersilienwurzel nicht zusagt, greift am besten zur Pastinake. Denn das Petersilienaroma bleibt da auch beim Kochen erhalten. Beide Wurzelgemüse können roh oder gegart zubereitet werden. MEHR

clearing
Laut dem Fisch-Informationszentrum profitiert die Fischwirtschaft durch Discounter wie Aldi und Lidl, die in ihren Filialen vermehrt Fischtheken einrichten. Foto: Sebastian Kahnert

Hamburg. Fisch und Meeresfrüchte erfreuen sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit bei den Verbrauchern. Die Branche sieht sich trotz statistischer Unklarheiten auf Wachstumskurs. Die Ansprüche der Kunden steigen. MEHR

clearing
Geschmackssache: Helle Röstungen sind fruchtiger und säurebetonter als dunkle. Foto: ars vivendi verlag/Thomas Schweiger

Ansbach. Ohne meinen Kaffee geht gar nichts» - ein Satz, der häufig zu hören ist, denn Kaffee gehört zum Alltag einfach dazu. Aber erst mit ein wenig Aufmerksamkeit bei der Zubereitung wird das Kaffeetrinken auch wirklich zum Geschmackserlebnis. MEHR

clearing
Feiner Geschmack: Nach 40 bis 50 Minuten im Rauch hat der Lachs die Aromen der Räucherspäne angenommen. Foto: Manuela Rüther

Essen vom Rost muss nicht immer gegrillt werden. Gerade bei Fisch bietet es sich an, ihn zur Abwechslung auch einmal zu räuchern. Benötigt wird dafür ein Grill mit Deckel. Kategorie: Hauptgericht MEHR

clearing
Pferdefleisch in Lasagne? Das soll es bei Deutschlands größtem Discounter Aldi künftig nicht mehr geben. Fleisch erhält dort jetzt auch bei verarbeiteten Produkten eine Herkunftsangabe. Foto: Federico Gambarini

Mülheim/Essen. Viele Verbraucher haben darauf gewartet: Deutschlands größter Discounter Aldi will seine Kunden künftig auch über die Herkunft des Fleisches in verarbeiteten Produkten wie Chili con Carne oder Nudeln Bolognese informieren. MEHR

clearing
Die beliebtesten Kartoffel-Sorten heißen heute «Belana», «Regina», «Allians», «Venetia», aber auch «Bafana» oder «Concordia» sind im Kommen. Foto: Ole Spata

Hannover. Auf Europas größter Kartoffel-Fachmesse PotatoEurope geht es um: Kartoffeln, klar. Und um Imagesorgen: Denn der Absatz lahmt. Der einstige Darling der deutschen Küche leidet unter neuen Esstrends. Das soll sich ändern. MEHR

clearing
Die Deutsche Post will in Zukunft nicht nur Post sondern auch Flugzeugessen liefern. Foto: Bernd

Bonn. Konkurrenz für den Pizza-Service? Deutsche Post und Lufthansa wollen Online-Kunden künftig gemeinsam Bordverpflegung nach Hause liefern. Die Firmen wollen testen, ob das Kabinen-Menü am Boden ankommt. MEHR

clearing
Erst vor den Augen des Gastes darf Mineralwasser ins Glas kommen - die Flasche muss ihm verschlossen gebracht werden. Foto: IDM

Bonn. Wenn man im Restaurant Mineralwasser ordert und der Kellner eine geöffnete Flasche oder gar ein gefülltes Glas bringt, muss der Besucher das nicht akzeptieren. Warum das so ist, erklärt die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser. MEHR

clearing
Einige Pilzsammler suchen sogar schon nach Steinpilzen. Foto: Uwe Zucchi

Braunschweig. Früher als üblich gedeihen in den Wäldern die Pilze. Die Vegetation ist zeitig dran - Pilzsammler können schon jetzt Beute machen. Wie immer wird vor Gefahren giftiger Pilze gewarnt. MEHR

clearing
Die Fladen für mexikanische Wraps können Hobbyköche mit wenig Aufwand selbst herstellen. Foto: Manuela Rüther

Bonn. Mehl, Wasser, Backpulver und Salz: Mehr braucht es nicht, um die Fladen für Wraps selbst zu machen. Mit frischen Zutaten gefüllt sind sie eine echte mexikanische Delikatesse. MEHR

clearing
Mirko Lunau (r) und Hartmut Heldt (l) von der Mosterei Ahrensboek machen die Apfelernte zu einem Trinkgenuss. Foto: Jens Büttner

Ahrensboek. Kleine Saftpressen schießen in vielen deutschen Regionen wie Pilze aus dem Boden. Mit dem wachsenden Angebot von Verarbeitern lassen immer mehr Verbraucher ihre Gartenfrüchte zu Saft pressen. So wissen sie genau, was in die Flasche kommt. MEHR

clearing
Supermärkte und Discounter senken die Butterpreise. Grund dafür sind niedrige Erzeugerpreise. Foto: David Ebener

Essen. Supermärkte und Discounter setzen den Rotstift an: Butter wird im Einkauf deutlich billiger - auch dank des russischen Importstopps. Geraten bald auch die Preise für Frischmilch und Joghurt unter Druck? MEHR

clearing
Nicht ganz ohne - «Alkoholfreies» Bier darf in Anlehnung an die Weinverordnung bis zu 0,5 Prozent Alkohol enthalten. Foto: Peter Kneffel

München. Bei der Herstellung von alkoholfreiem Bier behält das Getränk immer ein geringfügigen Rest an Alkohol. Das sorgt laut dem Deutschen Brauer-Bund für den nötigen Biergeschmack. MEHR

clearing
Wegen der schlechten Haselnuss-Ernte könnten die Preise von Süßwaren steigen. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Schlechte Nachrichten für Naschkatzen: Frühjahrsfrost hat große Teile der Haselnuss-Ernte in der Türkei vernichtet. Die Nusspreise schießen in die Höhe. Werden Nutella, Hanuta und Co. bald teurer? MEHR

clearing
Aus welchem Land der Honig kommt, ist manchmal schwer zu erkennen. So ist etwa die Etikett-Angabe «Mischung von Honig aus EG-Ländern und Nicht-EG-Ländern» eher unpräzise. Foto: Oliver Berg

Rostock. Bei Honig ist es für Verbraucher nicht immer einfach zu erkennen, aus welchem Land er kommt. Die Vorschrift für die Ursprungsangabe lässt einige Ungenauigkeiten zu. MEHR

clearing
Butter eignet sich nur für sanftes Garen. Zum Anbraten von Fleisch wird besser Butterschmalz oder Bratöl verwendet. Foto: David Ebener

Bonn. Nicht jedes Fett ist gleich gut geeignet für unterschiedliche Speisen. Manche Öle etwa vertragen keine Hitze. Und wer Fleisch scharf anbraten möchte, tut besser keine Butter in die Pfanne. MEHR

clearing
Sommerurlaub zum Essen: Izgara-Köfte mit Zwiebel-Petersilien-Salat und Bulgur (hinten), Linsensuppe und gefüllte Weinblätter bringen ein Türkei-Feeling auf den Tisch. Foto: Andrea Warnecke

Hamburg/Stuttgart. Wer in der Türkei Urlaub macht, sollte nicht nur im Hotel essen, sondern dort, wo die Einheimischen hingehen. Nur so kommen Reisende der authentischen, landestypischen Küche auf die Spur. Vieles davon ist auch zu Hause gut nachzukochen. MEHR

clearing
Schmeckt nach Sommer und Urlaub: Feta und Mittelmeer-Kräuter geben diesem Nudelauflauf Pfiff. Foto: Manuela Rüther

Mediterrane Kräuter, würzige Tomaten und Fetakäse - das klingt nach Sommerurlaub. Dieses Flair kann man sich nach Hause holen. Aus den Zutaten gelingt mit der persönlichen Lieblings-Nudelsorte und Erbsen ein leckerer Auflauf. MEHR

clearing
Eine Preisfrage: Studentenfutter vom Discounter schneidet in einem Vergleich der Stiftung Warentest schlechter ab als Markenware. Foto: Stiftung Warentest

Berlin. Studentenfutter liefert gesunde Fette und wichtige Proteine fürs Gehirn. Die Stiftung Warentest hat 20 Produkte untersucht - 11 von ihnen bekamen höchstens die Note «befriedigend». Oft gilt: Was mehr kostet, ist auch besser. MEHR

clearing
Tödliche Gefahr: Der Grüne Knollenblätterpilz kann zu einer lebensbedrohlichen Vergiftung führen. Foto: Bernd Wüstneck

Berlin. Pilzsammler strömen jetzt wieder in die Wälder. Wer sich auskennt, wird giftige Exemplare gar nicht erst mitnehmen. Wer aber einen Pilz erst zu Hause näher bestimmen will, sollte ihn sicherheitshalber getrennt von den anderen transportieren. MEHR

clearing
Es müssen keine Chia-Samen sein. Nüsse sind ebenfalls gute Omega-3-Fettsäure-Quellen. Foto: Franziska Gabbert

München. Die Samen der Chia-Pflanze aus Mexiko gelten als sehr gesund. Allerdings sind sie sehr teuer. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann stattdessen zu Leinsamen und Nüssen greifen. MEHR

clearing
Erfrischung an warmen Tagen: Apfelwein kann man pur trinken, gemischt mit Mineralwasser oder sogar Cola. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Apfelwein ist immer noch gewöhnungsbedürftig. Die Kelterer profitieren aber vom Trend zur Regionalität. Die Streuobstwiesen als Rohstoffquelle pflanzen und pflegen sie mit ihren Kunden. Mit dem Sommer sind sie nicht unbedingt zufrieden. MEHR

clearing
Pfui, was ist denn das? Im Müsli können sich Lebensmittelmotten einnisten. Wer sie nicht schnell genug entdeckt, riskiert eine wahre Plage in der Küche. Foto: Jens Kalaene

Hamburg. Das ist ein böses Aufwachen: Wer beim morgendlichen Griff zur Müslipackung plötzlich Motten darin entdeckt, dem vergeht wohl für den Rest des Tages der Appetit. Damit das nicht geschieht, gehören Lebensmittel gut verpackt. MEHR

clearing
Fruchtfliege auf einer Bananenschale: Wer sie loswerden will, sollte seinen Abfall entsprechend lagern und Flaschen säubern. Foto: Daniel Naupold

Bonn. Gerade an wärmeren Tagen werden Fruchtfliegen in der Küche schnell zum Problem. Sie vermehren sich oft explosionsartig. Wer das vermeiden will, ist mit folgenden Tipps gut beraten. MEHR

clearing
Erst waschen, dann genießen: Heidelbeeren sind gesund und lecker. Foto: Patrick Pleul

Bonn. Heidelbeeren stecken voller Spurenelemente und Vitamin C. Wer die blauen Früchtchen selber aus dem Wald holt, sollte sie jedoch nicht ungewaschen essen. MEHR

clearing
Warum schmeckt laktosefreie Milch süßer? Grund ist der enthaltene süße Einfachzucker, welcher aus dem Doppelzucker Laktose beim Aufspalten entsteht. Foto: Arno Burgi

München. Menschen mit einer Laktoseintoleranz können den milcheigenen Zucker nicht abbauen und deshalb nicht verdauen. Doch warum schmeckt laktosefreie Milche süßer als handelsübliche? MEHR

clearing
Eis wie dieses Früchtegranité aus Erdbeeren lässt sich gut selbermachen. Tipps für die Eisherstellung zuhause gibt Jeunes Restaurateurs, eine Vereinigung junger Spitzenköche. Foto: Manuela Rüther

Kassel. Wollen Hobbyköche Eis selbst herstellen, sollten sie wie die Küchenprofis nur beste Zutaten verwenden. Worauf man bei Milcheis, Parfait und Sorbet achten sollte, erklärt Jeunes Restaurateurs, eine Vereinigung junger deutscher Spitzenköche. MEHR

clearing
Vor dem Grillen nur mit Kräutern und Gewürzen einreiben: Ein schönes Stück aus der Rinderlende braucht nicht viel mehr Zutaten. Foto: Manuela Rüther

Bavette nennen die Franzosen ein Steakstück aus der Rinderlende. Es gilt als sehr aromatisch, ist aber nicht so leicht in Deutschland zu bekommen. Es eignet sich gut zum Kurzbraten oder Grillen. MEHR

clearing
Eingekochtes Obst bringt außerhalb der Saison Frische auf den Tisch - es passt zum Beispiel zu einem Dessert. Foto: Dr. Oetker Versuchsküche

Berlin. Im Winter vom Sommer zehren: Das können Menschen, die frisches Obst einkochen. Entweder stammt es aus dem eigenen Garten oder direkt vom Bauern. Die eingemachten Früchte passen zu Eis, Pudding oder in Kuchen. MEHR

clearing
So viel leckeres Obst! Als Nachtisch ist es zum Abnehmen perfekt - als Zwischenmahlzeit eher nicht. Foto: Arno Burgi

Berlin. Obst, Obst und noch mehr Obst! Wer abnehmen will, isst es oft den ganzen Tag, in der Hoffnung, so ein paar Pfunde loszuwerden. Was viele nicht wissen: Zu viel Obst kann sogar das Gegenteil bewirken - man nimmt zu. MEHR

clearing
Laut einer aktuellen Umfrage achten Käufer von Lebensmitteln eher auf ihren Geldbeutel als auf Bio-Qualität. Foto: Timm Schamberger

Köln. Bioprodukte stehen zwar bei vielen Bundesbürgern hoch im Kurs, der Kauf günstiger Lebensmittel ist den meisten aber noch wichtiger. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. MEHR

clearing
Die Milchgetränke «Milky Way Milk» und «Snickers Shake» mit Mindesthaltbarkeitsdatum vom 19. Dezember 2014 bis 11. April 2015 könnten sogenannte Heubazillen enthalten. Foto: lebensmittelwarnung.de

Stuttgart. Weil sie mit sogenannten Heubazillen verunreinigt sein könnten, warnt die Firma Mars vor zwei ihrer Milchgetränke. Die Bakterien lösen Erbrechen und Durchfall aus. MEHR

clearing
Küchenkräuter wie der Majoran werden kontinuierlich abgeerntet. Mit ein paar Tricks kann man im Spätsommer noch mehr Kräuter gewinnen. Foto: Katharina Hölter

Lebach. Im Spätsommer braucht der Kräutergarten etwas mehr Aufmerksamkeit. Dann kann der Hobbygärtner einige der Pflanzen gut vermehren. Ein paar einfache Tipps führen zu einer reicheren Ernte. MEHR

clearing
«Der verrückte Eismacher» Matthias Münz vor seiner Eisdiele in München: Münz gehört zu den 16 Eismachern aus Deutschland, die in Berlin ums Finale der «Eis-Weltmeisterschaft» kämpfen. Foto: Sven Hoppe

Berlin. Acht Liter Eis essen die Deutschen durchschnittlich im Jahr, bundesweit gibt es fast 9000 Eisdielen. In Berlin treten jetzt die coolsten Eismacher zum Wettkampf an. MEHR

clearing
Als Rohkost oder als Suppengrundlage geeignet: Kohlrabi lässt sich vielseitig verwenden. Foto: BVEO

Berlin. Ob weißer oder violetter Kohlrabi in der Küche verwendet wird, macht geschmacklich keinen Unterschied. Beide Sorten sind würzig und haben ein leicht süßliches Aroma. MEHR

clearing
Der Weinbautechniker Josef Engelhart von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau steht an einem Weinstock der Rebsorte Silvaner. Sie wurde aus älteren Silvaner-Sorten ausgelesen, weil sie lockerbeerige Trauben bringen. Foto: Daniel Karmann

Würzburg. Silvaner und Riesling kennt jeder - aber Vogelfränkisch oder die Putzscheere? Als Nischenprodukte liegen alte Rebsorten im Trend. Und auch bei bekannten Sorten stöbert Josef Engelhart neue Variationen auf - das könnte Winzern beim Klimawandel helfen. MEHR

clearing
Bambus allein schmeckt nach wenig - es gilt, ihn gut zu würzen und zu kombinieren. Kai Remmers Foto: Kai_Remmers

Bonn. Wer ein paar Kilo abnehmen will, sollte sich mal in der asiatischen Küche umschauen. Bambus zum Beispiel liefert viel Eiweiß und wenig Fett - ideal für eine Diät. MEHR

clearing
Frisch vom Strauch schmecken Brombeeren besonders lecker. Aber sie halten es auch ein paar Tage im Kühlschrank aus. Foto: Inga Kjer

Berlin. Brombeeren haben von Juli bis Oktober Saison. Wer die leckeren Früchtchen nicht gleich verzehrt, kann sie einige Tage im Kühlschrank aufbewahren - jedoch nicht übereinander. MEHR

clearing
Kartoffeln sollten zuhause kühl und dunkel gelagert werden. Aber auch im Supermarkt sollte man auf Temperatur und Licht achten. Foto: Fredrik von Erichsen

Berlin. Berlin (dpa/tmn) - Damit Kartoffeln auf dem Teller richtig gut schmecken, ist die Lagerung nach der Ernte sehr wichtig. Sowohl im Laden als auch zuhause sollten die Knollen an einem dunklen und kühlen Ort liegen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse