Kochen & Essen

Ein gekochtes Ei - gesünder kann man dieses Lebensmittel kaum zubereiten. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Selten kommen so viele Eier auf den Tisch wie in der Osterzeit. Für Menschen mit hohem Cholesterinwert sind diese jedoch nur in Maßen genießbar. Wer Eierspeisen möglichst cholesterinarm zubereiten will, sollte folgende Tipps beachten. mehr

Je geringer der Kollagengehalt im Hack, desto besser ist die Qualität des Fleisches. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Halle. Woran erkennt man gutes Hackfleisch? Verbraucher sollten einen Blick auf das Etikett werfen. Dort muss seit Jahresbeginn der Kollagengehalt angegeben sein - und der gibt Orientierung. MEHR

clearing
Neuland verspricht eine besonders artgerechte Tierhaltung. Nun werden Vorwürfe laut: Ein Betrieb soll konventionelles Fleisch unter dem Siegel verkauft haben. Foto: Julian Stratenschulte

Oldenburg. Die Lebensmittelbranche gerät erneut in die Schlagzeilen. Diesmal trifft es den Verein Neuland, der besonders artgerechte Tierhaltung verspricht. MEHR

clearing
Eier im Supermarkt sind so günstig wie seit etwa zwei Jahren nicht mehr. Foto: Ole Spata

Köln/Berlin. Eier sind gerade so günstig wie lange nicht. Das wird sich auch über Ostern nicht ändern, meinen Experten. Wer besonders strahlende Farben im Osternest will, sollte sich beim Einkauf aber nicht zu lange Zeit lassen. MEHR

clearing
Armin Schönenberger ist Wassersommelier, ein Experte für unterschiedliche Wassersorten und Geschmacksrichtungen. Foto: Oliver Dietze

Riegelsberg. Wer Wasser trinkt, gilt als gesundheitsbewusst. Immer häufiger ist es ein Lifestyle-Produkt: Es gibt Restaurants, die mehr als 50 Sorten auf der Getränkekarte haben. Ein Wassersommelier gibt Tipps, welches Wasser wozu am besten passt. MEHR

clearing
Zum Vernaschen lecker: Die Eierhälften sind mit Vanilleeis gefüllt. Foto: Manuela Rüther

Nicht jedes Kind mag richtige Eier. Manche stehen mehr auf die schokoladigen Pendants. Und wenn die dann noch mit Eis gefüllt sind, bleibt garantiert nichts davon übrig - nicht nur an Ostern. Kategorie: Dessert MEHR

clearing
Diese Paprika im Gewächshaus der Firma Vitarom sind erntereif. Foto: Carsten Rehder

Hemmingstedt. Neun von zehn Paprika, die in Deutschland auf den Tisch kommen, stammen aus dem Ausland. Feinschmecker können auch heimische Ware genießen. Seit diesem Jahr gibt es auch scharfe Peperoni original aus Schleswig-Holstein. MEHR

clearing
Verbraucher konnten die «Kania Glas-Gewürzmühle» bei Lidl kaufen. Dort können sie das vom Rückruf betroffene Produkt auch zurückgeben. Foto: Kania

Dissen. Die «Kania Glas-Gewürzmühle Pfeffer bunt, 35g» wird zurückgerufen. Grund: Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass das Glas der Gewürzmühlen während der Produktion beschädigt wurde. MEHR

clearing
Beliebte Oster-Leckerei: Mehr als 42 Prozent der in Deutschland produzierten Schoko-Hasen «hoppeln» ins Ausland. Foto: Patrick Pleul

Bonn. Was den Konsum von Schokolade angeht, liegt Ostern bei den Deutschen auf Rang eins - noch vor Weihnachten. In diesem Jahr gibt es eine wahre Schkokohasen-Schwemme. MEHR

clearing
Jungweinprobe des Weinbauverbandes Saale-Unstrut: Das Urteil der Prüfer ist gefürchtet. Foto: Peter Endig

Freyburg. Die Nase ganz tief im Glas, laut geschlürft und geschmatzt und zum Schluss kräftig in den Trichter gespuckt. Schlechtes Benehmen ist dies aber nicht. Im Gegenteil. MEHR

clearing
Feines Osteressen: Gutes Lammfleisch ist hell- bis ziegelrot gefärbt. Foto: Kai Remmers

München. Zu Ostern steht Lammfleisch in vielen Haushalten traditionell auf dem Speiseplan. Richtig gut schmeckt es aber nur, wenn das Fleisch frisch ist. Verbraucher erkennen gute Ware anhand einiger Kriterien. MEHR

clearing
Ein Leibniz-Butterkeks hat 52 Zähne. Firmenchef Werner Michael Bahlsen kokettiert: «Mit 50 würde der Keks anders schmecken». Foto: Rainer Jensen

Hannover. Am Anfang war der Butterkeks. Diesen Sommer vor 125 Jahren startete die «Hannoversche Cakesfabrik H. Bahlsen» - mit zehn Mitarbeitern. Mittlerweile sind es gut 2500. Der heutige Chef Werner M. Bahlsen hat noch viel vor. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Ene, mene, muh, auch die Milchkuh gehört dazu: Die Tierhaltung gehört aus Sicht der Organisation Demeter zu einem funktionierenden Hoforganismus dazu. Foto: Andrea Warnecke

Stuttgart. Viele wollen nicht wissen, wie das Tier für die Wurst auf ihrem Brot gestorben ist. Sie sehen Fleisch nur als Industrieprodukt. Wieder andere sprechen Tieren einen fast menschlichen Status zu. Aber gibt es nicht auch einen Mittelweg? MEHR

clearing
Der Große hat erstmal gewonnen, da er in den Augen des Richters dem Kleinen nicht sehr ähnlich sieht. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln. Lindt darf seine goldenen Schoko-Teddys erst einmal weiterverkaufen. Für ein Verbot sieht ein Gericht zu wenig Ähnlichkeit mit Haribos Goldbären. Doch der Streit geht weiter. MEHR

clearing
Bunte Vielfalt: Nicht nur von Sorte zu Sorte unterscheiden sich Kartoffeln in ihrem Aroma. Auch der Standort hat Einfluss darauf, wie die Knollen schmecken. Foto: Monique Wüstenhagen

Stuttgart. Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel. Auch wenn die Knollengewächse zu ein und derselben Sorte gehören, kann sich ihr Geschmack je nach Anbaugebiet und Klima erheblich unterscheiden. MEHR

clearing
Die Blätter bleiben dran und sollten beim Grillen den Maiskolben gut umschließen. Dann gelingt der vegetarische Grillgenuss. Foto: Bernd Settnik

Scharnstein/Almtal. Beim Grillen im Freien ist er so etwas wie die Bratwurst für Vegetarier: ein Maiskolben. Für die Zubereitung über Grillkohle müssen die Maiskörner aber geschützt werden - am besten ganz biologisch. MEHR

clearing
Ein Genuss zum Osterfest: Knusprig wird das Lammfleisch durch die Kräuter-Nuss-Kruste. Foto: Manuela Rüther

Lammfleisch zum Osterfest - das hat Tradition. Wer noch auf der Suche nach einem raffinierten Rezept ist, wird hier fündig: Zarte Stücke aus dem Lammrücken werden mit einer knusprigen Kruste aus Minze, Käse und Cashewkernen serviert. MEHR

clearing
Gesundheitsbombe: Wird ein Smoothie mit essbaren grünen Blättern zubereitet, enthält der Drink viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Foto: Andrea Warnecke

Leipzig. Gemüse ist gesund, aber nicht jedermanns Sache. Wer sich mit dem Knabbern von Rohkost nicht anfreunden kann, sollte es mal mit einem grünen Smoothie versuchen: ein Getränk wie ein Fruchtshake - nur eben aus Gemüse. MEHR

clearing
Vor allem für Rindfleisch müssen Verbraucher künftig wohl mehr bezahlen. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Frankfurt/Main. Die Grillsaison steht vor der Tür, und die Deutschen essen nach wie vor gerne Fleisch. Doch dafür müssen sie in den kommenden Monaten mehr bezahlen, sagt die Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes voraus. MEHR

clearing
Wenn sie so aussehen, können Verbraucher beherzt zugreifen: Dann sind die Möhren frisch und knackig. Foto: Sven Hoppe

Bonn. Möhren locken mit einer leuchtend orangen Farbe, wenn sie ganz frisch sind. Damit sie das möglichst lange bleiben, sollte man sie richtig aufbewahren: kühl und dunkel. MEHR

clearing
Rund 50 DLG-Sachverständige testen insgesamt 635 Frucht- und Gemüsegetränke von 100 Herstellern. Foto: Sebastian Kahnert

Heilbronn. Knallgrün, Tiefrot, leuchtend Gelb: Ob Getränke «Gold» verdienen, prüft jährlich die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft. Das DLG-Siegel soll den Konsumenten die Entscheidung am Regal erleichtern - denn am Ende entscheidet immer der Geschmack. MEHR

clearing
Bunt und lecker: Verzehrfertig gefärbte, hartgekochte Eier, die im Handel erhältlich sind, haben eine Mindesthaltbarkeit von 36 Tagen. Foto: Mascha Brichta

Düsseldorf. In den Supermärkten werden vor Ostern häufig gefärbte Eier angeboten. Dabei handelt es sich in der Regel um gekochte Eier, die viele Tage haltbar sind. Doch auch hier müssen die Verpackungen umfassend gekennzeichnet sein. MEHR

clearing
Der Spargelpreis sollte pro Kilogramm ausgewiesen sein. Andernfalls haben es Käufer schwer, die Preise zu vergleichen. Foto: Rene Ruprecht

Halle. Ob im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt - an fast allen Gemüseständen wird derzeit Spargel angeboten. Ein Preisvergleich kann sich da lohnen. Doch Vorsicht: Einige Händler versuchen bei der Angabe zu tricksen. MEHR

clearing
Viele Ballaststoffe stecken auch in Vollkornbrot: Sie fördern eine gesunde Darmtätigkeit. Foto: Uli Deck

Marburg. Wer mehr Ballaststoffe in seinen Speiseplan einbauen will, sollte das schrittweise machen. Nur so kann sich das Verdauungssystem daran gewöhnen, dass es mehr arbeiten muss. MEHR

clearing
Schnittlauch kann bereits jetzt geschnitten werden. Er passt etwa zu Kräuter-Quiches oder würzigen Quark-Dips. Foto: Andrea Warnecke

Bonn. Auf frische Kräuter müssen Pflanzenfreunde nicht bis zum Sommer warten. Schnittlauch etwa kann bereits jetzt gekürzt werden. So erhält man die richtige Zutat für einen Frühlingsquark. MEHR

clearing
Auch wenn er noch so lecker ist: Seeteufel sollte nicht auf dem Teller landen, um die Bestände dieser Fischart schützen. Foto: Carmen Jaspersen

Hamburg. Umweltbewusste Verbraucher lassen am besten die Finger von Aal, Seeteufel und Co. Welche Fischarten man sich bedenkenlos schmecken lassen kann, hat der WWF zusammengetragen. MEHR

clearing
Wer möchte, dass Champignons und Co. möglichst lange halten, sollte sie lose im unteren Teil des Kühlschranks aufbewahren. Foto: Daniel Karmann

Berlin. Gerade erst gekauft - und schon wieder verdorben: Das geht bei Pilzen ziemlich schnell. Wer möchte, dass sie länger halten, sollte sie richtig lagern. MEHR

clearing
Eine handvoll Betriebe erzeugt im Norden Schafskäse. Die Saison geht dabei von Frühjahr bis Herbst, da die Muttertiere nur in dieser Zeit Milch geben. Foto: Carsten Rehder

Tetenbüll. Die meisten der 350 000 Schafe im Norden Deutschlands werden zur Fleischerzeugung gehalten. Nur eine Handvoll Betriebe hat sich auf die Produktion von Käse spezialisiert. Ein Hof in Nordfriesland geht dabei besonders traditionell vor. MEHR

clearing
Aus den Schoten der Vanillepflanze wir natürliches Vanillearoma extrahiert. Das ist entsprechend teuer. Foto: B.navez/Lizenz: CC BY-SA 2.5

Erfurt. Auf die Formulierung kommt es an: Echter Vanillezeucker enthält nur dann zum Großteil natürliches Extrakt aus Vanilleschoten, wenn die Bezeichnung stimmt. Auch ein hoher Preis ist ein Indiz. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse