Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Chicorée ist nährstoffreich, aber kalorienarm

Der leicht bittere Geschmack des Chicorée schreckt einige ab. Dabei wirken diese verdauungsfördernd. Und es stecken wichtige Nährstoffe in dem Gemüse.
Von Chicorée kann nicht genug auf den Tisch kommen. Das Gemüse ist gesund. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild Von Chicorée kann nicht genug auf den Tisch kommen. Das Gemüse ist gesund. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild
Berlin. 

Der Geschmack von Chicorée ist nicht jedermanns Sache. Fest steht aber: Das Gemüse ist sehr gesund.

Chicorée enthält beispielsweise Folsäure und Betacarotin, erklärt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in ihrer Zeitschrift „Neue Apotheken Illustrierte” (Ausgabe 15. Juli 2017). Betacarotin ist gut für die Augen und hilft, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Außerdem wirken die Bitterstoffe im Chicorée verdauungsfördernd. Gleichzeitig ist er mit 16 Kalorien pro 100 Gramm sehr kalorienarm. Wer den bitteren Geschmack nicht scheut, darf also ruhig ordentlich zulangen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse