E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Chinakohl nur kurz anschmoren

Chinakohl ist gesund und lässt sich abwechslungsreich zubereiten. Seine großen zarten Blätter kann man roh wie einen Salat anrichten. Schmort man das Gemüse, reicht eine kurze Garzeit.
Chinakohl braucht man nur fünf bis sieben Minuten Garzeit. Foto: Holger Hollemann/dpa Chinakohl braucht man nur fünf bis sieben Minuten Garzeit.
Bonn. 

Chinakohl ist zarter als Weiß- oder Rotkohl und damit besser verträglich. Die Zubereitung geht einfach und schnell: Falls nötig, entfernt man die welken Außenblätter.

Anschließend wäscht man den Kohl im Ganzen, schüttelt ihn trocken, halbiert ihn und schneidet ihn in Streifen. Chinakohl enthält unter anderem B-Vitamine, Vitamin C und Folsäure.

Um die Inhaltsstoffe zu erhalten, sollte die Garzeit möglichst kurz sein. Fünf bis sieben Minuten sind ausreichend, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen