E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Eingelegte Zucchini

Wer einen Garten hat und Zucchini anbaut, der kann sich freuen. Oft ist es so viel, dass man gar nicht alles auf einmal aufessen kann. Um die schönen Schätze nicht verkommen zu lassen, kann man Zucchini einwecken.
So lässt sich der Sommer haltbar machen: eingelegte Zucchini und Paprika. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn So lässt sich der Sommer haltbar machen: eingelegte Zucchini und Paprika.
Berlin. 

Saison-Gemüse kann man durchs Einmachen wunderbar mit in den Winter nehmen. Mit Zucchini gelingt das gut. Gleichzeitig hat man immer ein schönes selbst gemachtes Geschenk parat.

Zutaten:

1 kg Zucchini gelb und grün,

300 g rote Paprika,

1/4 l Apfelsaft,

1/4 l Gurkenaufguss,

1/2 l Wasser,

200 g Zucker,

1 Tl Curry,

1 Tl Salz,

Saft einer Zitrone,

Senfkörner,

Pfefferkörner

Zubereitung: 

Den Sud zum Kochen bringen, dann das klein geschnittene Gemüse hineingeben und 5 Minuten aufkochen. Dann heiß in saubere Gläser füllen und diese auf den Kopf stellen.

Menge: ergibt circa 5 mittlere Gläser

(Von Doreen Hassek, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen